Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 129
  1. Beitrag #26
    Gast29012019_2
    Gast
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    Natürlich taugen die Temperatursensoren im FX nix, das ist mir schon bewusst. Aber als Vergleich zwischen verschiedenen FX-8 eignen sie sich meines Erachtens eben schon denn die anderen FXe haben ja verleichbar schlechte Sensoren. Und deutlich niedrigere Temps sind hier bei vergleichbarer Kühlung meines Erachtens durchaus ein Indiz für nierdirgeren Stromverbrach. Nebenbei hab ich meinen FX-8320 stabil nie so kühl bekommen wie den FX-8300, trotz UV und UC.

    Only my 5 Cent,
    Ritschie
    Sieht ehr nach einer OEM-CPU aus, da nur Komplett-PCs angeboten werden wo ein FX 8300 drinsteckt ?

  2. Beitrag #27
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    29.11.2007
    Beiträge
    404
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    3
    Hab da mal ne Frage: Wenn es sich bei dem FM2 CPUs hier um APUs mit deaktivierter Grafik handelt, was bedeutet das für den RAM? Bekanntlich brauchte der Kaveri am besten 2400er und Dual Rank, Dual Channel sowieso. Geht dann zum Beispiel auch 1866er und nur Dual Channel ohne Leistungseinbußen?

    Gruß
    Dev Art

  3. Beitrag #28
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.164
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    Das hat einfach die gleichen Auswirkungen wie bei jeder anderen CPU.
    Die APUs profitieren ja auch nicht überall so stark vom schnellen Speicher sondern primär da wo die GPU mitspielt, denn diese ist in erster Linie der Bandbreitenfresser.
    Kommt eine extra Grafikkarte zum Einsatz und die integrierte GPU liegt brach dann dürften sich die beiden Varianten kaum unterscheiden..

  4. Beitrag #29
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    7.883
    Danke Danke gesagt 
    46
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von dev art Beitrag anzeigen
    Hab da mal ne Frage: Wenn es sich bei dem FM2 CPUs hier um APUs mit deaktivierter Grafik handelt, was bedeutet das für den RAM? Bekanntlich brauchte der Kaveri am besten 2400er und Dual Rank, Dual Channel sowieso. Geht dann zum Beispiel auch 1866er und nur Dual Channel ohne Leistungseinbußen?

    Gruß
    Dev Art
    Zwischen 1333 und 1866MHz liegt ein recht großer Unterschied,alles drüber bringt nicht mehr all zu viel.

  5. Beitrag #30
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2, 256GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue, 500GB
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap/Tumbleweed
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Rosetta@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen9 3950X, Ryzen7 1700X, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.461
    Danke Danke gesagt 
    231
    Danke Danke erhalten 
    238
    Zitat Zitat von Raspo Beitrag anzeigen
    Ritschie, was hast Du für Batches/Herstellungswoche bei den CPUs?
    Vielleicht ein Indiz für verbesserten Prozess?
    Woran seh ich Batch/Herstellungswoche? Verbesserter Prozess glaub ich eher nicht, hab die CPU schon ca. seit vier Monaten.


    @Zidane: hab ich mir in der Bucht aus Südkorea kommen lassen. Ich denke, dass die dort für Endverbraucher gedacht waren. Kam allerdings nicht in einer Box sondern in Plastik eingeschweist. Such mal in der Bucht, dann findest Bilder der Verpackung.

    Gruß,
    Ritschie

    Gruß,
    Ritschie

  6. Beitrag #31
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.128
    Danke Danke gesagt 
    1.190
    Danke Danke erhalten 
    70
    @Ritschie
    Die zweite Zeile "FA 1348PGN" (Jahr/Woche)
    PGN hab ich auch.

  7. Beitrag #32
    Gast31082015
    Gast
    Gar nicht so alt

  8. Beitrag #33
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Raspo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Oneplus 6 64GB
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3900X@65W
      Mainboard: Asus Crosshair VI Hero
      Kühlung: be quiet silent loop 280
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G.Skill Trident Z RGB @3600CL16
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56
      Display: Philips 436M6
      SSD(s): Samsung 960 Evo
      Festplatte(n): Intel SSD 80GB, WD Scorpio 620GB HDD für Boinc
      Soundkarte: onboard @ Dali Zensor 1
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX TG
      Netzteil: Seasonic Prime 660W Platinum
      Betriebssystem(e): Win 10 64bit Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      Raspo beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.176
    Danke Danke gesagt 
    229
    Danke Danke erhalten 
    26
    @ Ritschíe
    Ja, die ist ziemlich neu, 48. KW 2013.
    Und Deine andere CPU?

  9. Beitrag #34
    Gesperrt

    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    113
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Raspo Beitrag anzeigen
    Houston, sind die 110W die Differenz Load - Idle?
    Bei mir sind es 85W (Idle 105W, Load 190W) mit nem Standard 1100T undervoltet.

    Beim Zocken sämtliche Games von 4 Threads bis 8.
    Idle verbraucht er kaum mehr was, -Offset halt, greift dann auch im Idle.

    Das meiste saugt aber meine GPU, die bissle extrem übertaktet ist ( 1300/6600 290x )

    Aber wie gesagt, undervolted nur, da damit die CPU-NB höher zu bekommen ist.
    Geändert von Houston2603 (03.08.2014 um 10:26 Uhr)

  10. Beitrag #35
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.128
    Danke Danke gesagt 
    1.190
    Danke Danke erhalten 
    70
    @Houston2603
    Die 110W hast du wie ermittelt?
    Der X6 braucht so wenig da er nicht so viele Energiesparoptionen besitzt, dadurch muss man beim X6 noch den idle Verbrauch addieren.
    Das gilt zwar auch beim FX dieser braucht aber im idle wesentlich weniger als ein Thuban Kern.
    In der Regel sind VollLast - idle = 150W an der Steckdose (inklusive Verlustleistung vom Netzteil, Spannungswandler, Speicher und Daten I/O.)

  11. Beitrag #36
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.833
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    Der erste Kandidat ist wohl ca. doppelt so teuer bei gleicher Geschwindigkeit...
    http://www.computerbase.de/2014-07/a...4-2133-udimms/
    Mit DDR4 RAM kann ja auch noch keiner was anfangen, da es noch keine Boards dafür gibt. Wenn das erst der Fall ist, werden die Preise relativ bald fallen, spätestens wenn es auf den Mainstream Plattformen verwendet wird, also ab Mitte 2015 mit Syklake. Wie viel es bringt, hängt bei reinen CPUs halt von der Größe des Caches ab und vor allem wie intensiv die Anwendung auf das RAM zugreift. GPUs profitieren natürlich viel mehr und deshalb haben GPUs ja auch viel breitere RAM Anbindungen als CPUs.

    AMD hat sich aus dem High-End x86er Markt zurückgezogen und überlasst Intel alleine das Feld, das ist doch mehr als offensichtlich und wenn da nicht Ende 2015 eine Revolution passiert, dann wird da auch nichts mehr kommen. Aktuell setzt AMD bei Server-CPUs ja auch mehr auf ARM als auch x86 Kerne.

  12. Beitrag #37
    Gesperrt

    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    113
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    @Windhund,

    mit Joulemeter - und vor dem Netzteil mit Amperezange (Gutmann) - hinten raus ist natürlich mehr hab nur nen Silver NT.


    75W @PCI-E
    + PCI-E Molex via Zange gemessen und das abgezogen.
    Meine beiden RAM Riegel, die OC sind, habe ich mit jeweils 10W beziffert ( je Chip 1W )
    SSD und HDD Strang gemessen und auch abgezogen.
    Lüfter habe ich auf volle Möhre gestellt und vom Datenblatt die Max Aufnahme genommen, da hatte ich kein bock 12 Lüfter durchzumessen.
    Geändert von Houston2603 (04.08.2014 um 11:28 Uhr)

  13. Beitrag #38
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von David64
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad X201
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K @ 4,2 GHz
      Mainboard: ASUS A88X-PRO
      Kühlung: Thermaltake Macho HR-02
      Arbeitsspeicher: 16 Gigabyte
      Grafikkarte: Radeon RX 480 8 Gigabyte
      Display: 27", Acer K272HUL Ebmidpx, 2560x1440
      SSD(s): Samsung 840 Pro 120 GB
      Festplatte(n): 3x WD Caviar Green
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner
      Gehäuse: Coolermaster Silencio 650
      Betriebssystem(e): Win 9.1 x64 Prof, ArchLinux x64
      Browser: Cyberfox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    746
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    In WAS?
    Zu 90% nein,mit OC zu 95% nein.
    Kann mit meinem 750K und einer R9 270 @ X-Takt so ziemlich alles Ruckelfrei spielen. Einzig bei Assetto Corsa gibts ab 18 Ki Fahrzeugen mehr als 80% CPU Auslastung...

    Zitat Zitat von Unbekannter Krieger Beitrag anzeigen
    @David64
    Inwiefern zickt er denn rum? Nur bei weiteren OC-Versuchen oder hat er schon Probleme, den Takt weiterhin stabil zu halten?
    Er zickt in so fern rum, dass er ab und an mal mit nem Bluescreen hängen bleibt und dann immer ein bisschen mehr Spannung braucht Die 1,475 VCore für 4,6 GHz schafft er nicht mehr - bin jetzt bei 1,485 VCore für 4,6 GHz.

    Aber jetzt wo ich hier im Artikel sehe, dass ein FX-83xx mit "nur" 170 Watt zufrieden sein kann, bin ich über meine 150 Watt doch etwas "erschreckt"...allerdings kommt er an die 35 Watt im Leerlauf wohl nich ran^^

  14. Beitrag #39
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge T450
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Mint 19.2
      Browser: Frickelfuchs/opera

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.810
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0

    Schockiert Warum

    nicht einfach zugeben, dass AM3+ tot ist ?!??



    Mmoe

  15. Beitrag #40
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.833
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Vielleicht weil AMD noch vor 2 Jahren einen Rückzug aus dem Geschäft mit Performance-Prozessoren dementiert hat? Wer sich aber ansieht was sie seidher gebracht haben und was im Gegenzug von Intel gekommen ist, der sollte wohl selbst gemerkt haben, was faktisch der Fall ist. Es ist eben die Frage ob einem das Erzählte reicht oder ob das Erreiche zählt und die beantworten nicht alle gleich.

  16. Beitrag #41
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.128
    Danke Danke gesagt 
    1.190
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Houston2603 Beitrag anzeigen
    @Windhund,

    mit Joulemeter - und vor dem Netzteil mit Amperezange (Gutmann) - hinten raus ist natürlich mehr hab nur nen Silver NT.


    75W @PCI-E
    + PCI-E Molex via Zange gemessen und das abgezogen.
    Meine beiden RAM Riegel, die OC sind, habe ich mit jeweils 10W beziffert ( je Chip 1W )
    SSD und HDD Strang gemessen und auch abgezogen.
    Lüfter habe ich auf volle Möhre gestellt und vom Datenblatt die Max Aufnahme genommen, da hatte ich kein bock 12 Lüfter durchzumessen.
    Danke, ok 25W für die Restlichen Verlustleistungen (ohne untervolten bei meinen 150W) sind eigentlich vollkommen i.O.


    Zitat Zitat von mmoses Beitrag anzeigen
    nicht einfach zugeben, dass AM3+ tot ist ?!??



    Mmoe
    Lol, es gibt technisch gesehen nichts besseres für Mantle Spiele.
    Warum sollte das jetzt plötzlich "EOL" sein, MSI hat doch erst ein neues Gaming AM3+ Board rausgebracht.

    Ich hab nichts gegen weniger Verbrauch, aber manchmal ist es einfach Notwendig zumindest wenn man(n) 120FPS Minimum anstrebt!

    MfG

  17. Beitrag #42
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von deoroller

    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.815
    Danke Danke gesagt 
    171
    Danke Danke erhalten 
    16
    Die FX6300/8320 sind immer noch sehr gut aufgestellt, um mit den i3 zu konkurrieren und mit ihren 6/8 Threads einem i3 überlegen.
    Es gibt ja auch Leute, denen ist ein i5 zu teuer und da ist ein FX6300, den man auch gut übertakten kann, mit 90€ ein Schnäppchen.

  18. Beitrag #43
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge T450
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Mint 19.2
      Browser: Frickelfuchs/opera

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.810
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen

    Lol, es gibt technisch gesehen nichts besseres für Mantle Spiele.
    Warum sollte das jetzt plötzlich "EOL" sein, MSI hat doch erst ein neues Gaming AM3+ Board rausgebracht.

    Ich hab nichts gegen weniger Verbrauch, aber manchmal ist es einfach Notwendig zumindest wenn man(n) 120FPS Minimum anstrebt!

    MfG
    Dann müsste AMD endlich mal Licht ans Fahrrad bringen, klar sagen dass da 2015 noch ein paar FX mit Excavatorkernen kommen und wie es weitergeht!
    Aber drei Jahre alte Technologie die damals schon fünf Jahre dem Wettbewerb hinterherhinkte und ansonsten das Schweigen im Walde... kann es ja wohl nicht sein!

    Mmoe

  19. Beitrag #44
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Andy06
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire 1410
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8350
      Mainboard: MSI 760GA-P43 (FX)
      Kühlung: Alpenföhn Matterhorn 2x120er Lüfter
      Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 @1894
      Grafikkarte: Gigabyte R9 280X Rev.2
      Display: 27" iiyama ProLite E2773HDS
      SSD(s): Samsung SSD 840 1TB
      Optische Laufwerke: Lite iHOS104 BluRay Laufwerk
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 500 Watt OCZ ModXStream-Pro
      Betriebssystem(e): Windows 7 HP 64bit
      Browser: Google Chrome

    Registriert seit
    02.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.292
    Danke Danke gesagt 
    187
    Danke Danke erhalten 
    4
    Zitat Zitat von mmoses Beitrag anzeigen
    Dann müsste AMD endlich mal Licht ans Fahrrad bringen, klar sagen dass da 2015 noch ein paar FX mit Excavatorkernen kommen und wie es weitergeht!
    Aber drei Jahre alte Technologie die damals schon fünf Jahre dem Wettbewerb hinterherhinkte und ansonsten das Schweigen im Walde... kann es ja wohl nicht sein!

    Mmoe
    Ich dachte, dass BD damals der Technologie 5 Jahre voraus war und deshalb nicht sein ganzes Potenzial ausschöpfen konnte....

  20. Beitrag #45
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Makso
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Desktopsystem
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1400@3,8GHz
      Mainboard: Asrock B350 Pro4
      Kühlung: Scythe Mugan 5
      Arbeitsspeicher: 2x4GB ADATA
      Grafikkarte: RX 550
      Display: BenQ 21,5
      SSD(s): Samsung 960Pro
      Festplatte(n): 1TB WD
      Optische Laufwerke: LG schwarz
      Soundkarte: AC 97
      Gehäuse: NZXT Beta Evo
      Netzteil: AXP SimplePower 630W
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      Makso beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home, POEM, Docking
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.526
    Danke Danke gesagt 
    883
    Danke Danke erhalten 
    186
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Andy06 Beitrag anzeigen
    Ich dachte, dass BD damals der Technologie 5 Jahre voraus war und deshalb nicht sein ganzes Potenzial ausschöpfen konnte....
    Ist es auch so. Langsam aber sicher kommen Spiele und Progs mit MultiThread Unterstützung.
    Auch unsere Boinc Cruncher (Ritschie) kann es am besten beweisen wo der Bulli gut ist und wo eher schlecht.
    Aber da hängen (bitte bringt mich nicht um für die Aussage jetzt) auch andere Sachen wo z.b. Intel Compiler AMD CPUs mit ABSICHT ausbremst haben.
    Habs vor ca. 2 Jahren mit (Crashtest) einige Test durchgeführt wo auf einmal bei QMC@Home die Rechenzeit zwischen 5-35% gesunken ist und das bei einem AMD Phenom II 1090T.
    Aber ja so ist es. AM3+ bleibt nicht mehr länger als 2 Jahre den dann kommt entweder AM4 od. FM3 APU/CPU mit mehr als 4 Kerne.

  21. Beitrag #46
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge T450
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Mint 19.2
      Browser: Frickelfuchs/opera

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.810
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Andy06 Beitrag anzeigen
    Ich dachte, dass BD damals der Technologie 5 Jahre voraus war und deshalb nicht sein ganzes Potenzial ausschöpfen konnte....
    ..... in etwa soooo, wie die Itanic


    Mmoe

  22. Beitrag #47
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.833
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Andy06 Beitrag anzeigen
    Ich dachte, dass BD damals der Technologie 5 Jahre voraus war und deshalb nicht sein ganzes Potenzial ausschöpfen konnte....
    Der war gut

    Schon damals hatte er selbst bei den Full Linux Benchmarks die der Hersteller selbst kompilieren und dabei optimieren kann, kaum einen Stich gegen die CPUs von Intel und bei der Single-Thread Performance war er total hoffnungslos unterlegen (war wohl auch nicht das Entwicklungsziel), die ist aber gerade bei Heimanwendern sehr wichtig. Die APUs rettet nur noch die gute GPU, vor allem was die Treiberunterstützung angeht. Aber auch da wird Intel immer besser und AMD wird immer mehr in den Low-Cost Sektor gedrückt, wo kaum Geld zu verdienen ist, schon gar nicht wenn man die Chips auch noch von Auftragsfertigern beziehen muss.

    Das ist das nächste Problem von AMD, das Tafelsilber (die Fabs) ist schon verkauft, die CPUs von Intel werden aktuell in 22nm gefertigt und 14nm stehen schon vor der Tür. GlobalFoundries und TSMC haben mit der 20nm noch immer Probleme und kleinsten Chips von AMD sind daher noch in 28nm gefertigt. Wenn der Anteil von AMD an der Fertigung dort immer mehr abnimmt, wird auch deren Priorität bei Zuteilung von Chips in neuen Verfahren gering und letztlich kennt AMD diese Verfahren auch immer weniger. Intel Tick-Tock Strategie und die eigenen Fabs sind da ein ähnlicher Vorteil wie ihn Mercedes derzeit in der Formel 1 hat, wo man das neue Auto und den neuen Motor mit allen Komponenten bis zu Elektronik und den Akkus im eigenen Haus entwickelt hat.

  23. Beitrag #48
    Gesperrt

    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    113
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    22nm ist nicht = 22nm und 14nm ist nicht = 14nm.... bei Intel.

    Den Vorsprung, macht sich Intel mit dem schleppenden "14nm" Prozess wieder zu nichte...
    Sofern AMD den Prozess von Samsung irgendwie nutzen kann.

    Und dann dein Auto/Motor Vergleich...

    Lass stecken mein Jung. Hat kein Sinn. Du provozierst zu krass.
    Geändert von Houston2603 (05.08.2014 um 23:04 Uhr)

  24. Beitrag #49
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Menace
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Elitebook
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD R7 1700
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero AMD X370
      Kühlung: be quiet! Pure Rock Tower Kühler
      Arbeitsspeicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Trident Z
      Grafikkarte: AMD Asus R9Nano
      Display: NEC EA232WMI, Benq SW2700PT
      SSD(s): Samsung EVO 500 GB, 2 x Samsungs EVO 1 GB
      Festplatte(n): 1 x WD6400AAKS
      Optische Laufwerke: LG
      Soundkarte: Focusrite Scarlett 2i4 II
      Gehäuse: be quiet! Silent Base
      Netzteil: 550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Vivaldi Developer
    • Mein DC

      Menace beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: World Community
      Rechner: Ryzen R7 1700
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    797
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Das ist das nächste Problem von AMD, das Tafelsilber (die Fabs) ist schon verkauft, die CPUs von Intel werden aktuell in 22nm gefertigt und 14nm stehen schon vor der Tür. [...]
    Ach AMD ist schon wieder so gut wie tot? Diesen Abgesang höre ich jetzt schon seit Jahren.

  25. Beitrag #50
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.833
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Das sie so gut wie tot sind habe ich nie behauptet, sie schaffen es ja immer wieder mal schwarze Zahlen zu schreiben, aber wirklich gute Gewinne werden sie nur im High-End Segment einfahren, da nur dort die Margen hoch sind und dort wieder hin zu kommen, dürfte eben nicht leicht werden. Das war die Aussage. Und ob ein 14nm Prozess nun besser oder weniger gut ist spielt keine Rolle, es kommt auf das konkrete Produkt an, was dabei raus kommt. Was nutzt es z.B. das der FX-9590 in einem tollen Prozess gefertigt wird der es erlaubt das er bis 5GHz taktet, wenn im Test hinter CPUs mit über 1GHz weniger Takt landet, die auch noch deutlich sparsamer zu Werke gehen?

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •