Seite 96 von 98 ErsteErste ... 468692939495969798 LetzteLetzte
Ergebnis 2.376 bis 2.400 von 2447
  1. Beitrag #2376
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.936
    Danke Danke gesagt 
    1.151
    Danke Danke erhalten 
    70
    Kurzes Feedback zu Windows 10 Professional 64Bit zu einem Mainboard wechsel:
    Der wechsel ging recht flott, davor habe ich alle Tools und Treiber die dem Mainboard zuzuordenen sind deinstalliert und danach Windows "heruntergefahren".
    Board tauschen, neben her reinigen der üblichen verdächtigen (Staub alte WLP etc).
    PC lief bei ersten Einschalte hoch ohne zu Meckern, gut die Bios Einstellungen waren ja ähnlich das es ein Wechesl von Sabbertooth Gen3 auf Gen2 war und somit nicht viel anders war, im gegenteil es fehlten Einstellungen. (z.B. der ASUS Enhancement mode)

    Mein Windows 10 ist ein Upgrade von Windows 7 Pro, immer noch allerdings inzwischen Build 17134.417 mit einmal Windows zurücksetzen dazwischen.
    Bin soweit begeistert, das keine zusätzlich Aktivierung nötig war.

  2. Beitrag #2377
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.534
    Danke Danke gesagt 
    129
    Danke Danke erhalten 
    53
    Naja, klingt jetzt erstmal nicht weltbewegend, da ja beide Boards im Grunde ein und dasselbe sind.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  3. Beitrag #2378
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ICEMAN
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 4535s
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G
      Mainboard: MSI B450 Gaming Plus
      Kühlung: Noctua NH-U9F
      Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4 3000MHz C16
      Grafikkarte: AMD Radeon Vega 8
      Display: 22" TFT Samsung 223BW
      SSD(s): Samsung 830 128GB, 2x 256GB Micron 1100
      Festplatte(n): 1TB Samsung
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: FRACTAL DESIGN DEFINE XL Titanium
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W 80PLUS® Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 64bit Prof.
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      ICEMAN beim Distributed Computing

      Rechner: AMD Ryzen 3 2200G
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.10.2000
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    6.330
    Danke Danke gesagt 
    282
    Danke Danke erhalten 
    132
    Mich würde ein Wechsel von Mainboard und CPU, RAM mit ganz anderen Hersteller interessieren, was dann passiert. Also vom AMD Uralt CPU/Chipsatz/RAM zu aktuellem.

    Ich habe auch ein Win7 Ultimate 64bit auf Win 10 Pro 64bit Upgrade. Ob ich das dann nach dem Hardwarewechsel aktiviert bekomme, wenn ich ein Offline Konto nutze?
    "Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer."

  4. Beitrag #2379
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.758
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    Zitat Zitat von ICEMAN Beitrag anzeigen
    Mich würde ein Wechsel von Mainboard und CPU, RAM mit ganz anderen Hersteller interessieren, was dann passiert. Also vom AMD Uralt CPU/Chipsatz/RAM zu aktuellem.

    Ich habe auch ein Win7 Ultimate 64bit auf Win 10 Pro 64bit Upgrade. Ob ich das dann nach dem Hardwarewechsel aktiviert bekomme, wenn ich ein Offline Konto nutze?
    die sicherste methode ...

    https://support.microsoft.com/de-de/...ardware-change

    hatte auch mal das problem, dass bei einem wechsel von intel zu amd plötzlich die lizenz ungültig war und sich auch nicht mehr hat reaktivieren lassen.

    da half dann nur der umweg, einmal das alte windows 8 zu installieren und wieder auf windows 10 upzugraden. so lange das kostenlos ist/war, kann man das machen. sollte die option mal wegfallen, dann hat man evtl. ein problem, wenn man die lizenz nicht an sein ms-konto gebunden hat.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  5. Beitrag #2380
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME, Universe@HOME, Asteroids@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 3; NUC6i3BNH
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.892
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Mittels Telefonaktivierung hat das bisher immer bei mir geklappt, egal warum die Lizenz plötzlich ungültig war.
    Einzig die Eingabe vieler Prüfziffern war das Lästige dran.

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  6. Beitrag #2381
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ICEMAN
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 4535s
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G
      Mainboard: MSI B450 Gaming Plus
      Kühlung: Noctua NH-U9F
      Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4 3000MHz C16
      Grafikkarte: AMD Radeon Vega 8
      Display: 22" TFT Samsung 223BW
      SSD(s): Samsung 830 128GB, 2x 256GB Micron 1100
      Festplatte(n): 1TB Samsung
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: FRACTAL DESIGN DEFINE XL Titanium
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W 80PLUS® Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 64bit Prof.
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      ICEMAN beim Distributed Computing

      Rechner: AMD Ryzen 3 2200G
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.10.2000
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    6.330
    Danke Danke gesagt 
    282
    Danke Danke erhalten 
    132
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    Ja das habe ich schon gelesen und auch gefunden. Bin gespannt wie ein Schneekönig wenn es bei mir soweit ist.

    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    hatte auch mal das problem, dass bei einem wechsel von intel zu amd plötzlich die lizenz ungültig war und sich auch nicht mehr hat reaktivieren lassen.

    da half dann nur der umweg, einmal das alte windows 8 zu installieren und wieder auf windows 10 upzugraden. so lange das kostenlos ist/war, kann man das machen. sollte die option mal wegfallen, dann hat man evtl. ein problem, wenn man die lizenz nicht an sein ms-konto gebunden hat.
    Das wäre eine Idee, nur habe ich kein Win 8 sondern nur eine 7 aber mal im Kopf behalten.
    "Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer."

  7. Beitrag #2382
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.021
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    @The_crow:
    https://www.windowslatest.com/2018/1...ly-available/:
    “Rollout Status as of December 17, 2018: Windows 10, version 1809, is now fully available for advanced users who manually select “Check for updates” via Windows Update,” the updated support document reads.
    Bei irgendeinem Featureupdate war das in der Vergangenheit auch schon so. Wie gesagt finde ich es wenig verwunderlich dass MS das nun auch auf reguläre Updates ausweitet. Dass das aus Sicht der Nutzer eine dumme Idee ist, sehe ich allerdings auch so.

    Grüße
    Dalai

  8. Beitrag #2383
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB G.Skill RipJaws F4-3200C16-16GVK
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    9.130
    Danke Danke gesagt 
    90
    Danke Danke erhalten 
    590
    PC1: R7 2700x & Dark Rock Pro 4, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 960 Pro 512, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, Crosshair 6 Hero, 16 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 CL14, RX 480 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 512, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G.Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  9. Beitrag #2384
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shinsaja
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 14" | Ryzen 5 3500U | 16GB Samsung 2400MHz | 480GB WD Green M.2 | Vega 8 Mobile
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: Gigabyte AB350M-Gaming 3
      Kühlung: Scythe Kotetsu Mark II
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident-Z DDR4 3200MHz CL14
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX Vega 56 8G
      Display: 2x AOC E2460S 24"
      SSD(s): Samsung 970 Evo 250GB M.2 + 850 Evo 1TB
      Soundkarte: Realtek ALC888
      Gehäuse: Fractal Arc Mini R2
      Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver 600W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    3.298
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    8
    Aktivierungsserver sind mal wieder offline. Traurig

    Athlon 200GE 3,2GHz | 8GB Micron DDR4 2666MHz | DeskMini A300 | 500GB HP EX900 M.2 | Radeon Vega3 | Win 10 Pro x64
    A10-7800 3,5GHz | 8GB TeamGroup Elite L DDR3 1600MHz | Gigabyte F2A88XM-D3H | 120GB WD + 16TB HDDs | Radeon R7 255D | bequiet SP8 400W 80+ | Win 7 Pro x64
    FX-4100 3,6GHz | 4GB Krüppelram DDR3 1333MHz | Gigabyte 78LMT-USB3 | 120GB SanDisk | Radeon R9 270X | bequiet SP9 300W 80+ | Manjaro KDE 18.0.4 x64

  10. Beitrag #2385
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.838
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Zitat Zitat von ICEMAN Beitrag anzeigen
    Mich würde ein Wechsel von Mainboard und CPU, RAM mit ganz anderen Hersteller interessieren, was dann passiert. Also vom AMD Uralt CPU/Chipsatz/RAM zu aktuellem.

    Ich habe auch ein Win7 Ultimate 64bit auf Win 10 Pro 64bit Upgrade. Ob ich das dann nach dem Hardwarewechsel aktiviert bekomme, wenn ich ein Offline Konto nutze?
    Ging bei mir eigentlich immer problemlos. Mehrmahls von Intel zu AMD und zurück. Irgendwann musste ich allerdings mal den Key neu eingeben für die Aktivierung.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  11. Beitrag #2386
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X - 3.7 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 4801
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 32 GiB Crucial DDR4 @2400 MHz ECC CL17 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Ubuntu 19.04 x64, Windows 10 Pro Ver. 1809 x64
      Browser: Firefox 67 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.072
    Danke Danke gesagt 
    311
    Danke Danke erhalten 
    10
    Hallo

    habe eben das Update von Win 10 18.03 zu 18.09 installiert auf einem Core i5 7400 mit H61 Chipsatz ohne Probleme.

    Nach dem Wechsel des Mainboard und der CPU ausgehend von einem AMD FX 8350 mit 970 Chipsatz zu einem Ryzen R7 und B350 war eine Neuinstallation und neue Lizenz mit Aktivierung fällig, obwohl die vorhandene Lizenz im MS-Onlinekonto verknüpft war und ist. Der MS-Support konnte nicht weiterhelfen...

    MfG
    RedBaron

  12. Beitrag #2387
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 2700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Scythe Kabuto 3
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Kingston HyperX Predator
      Grafikkarte: Powercolor RX 570 4G @ 2.000 RAM
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB
      Festplatte(n): 1x WD Green 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt Gold
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid, GPUGrid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: AMD RyZen R5 2600 auf ASUS Prime A320-M E, Gigabyte GT1030 2GB
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.676
    Danke Danke gesagt 
    136
    Danke Danke erhalten 
    11
    Ich hatte für meine BOINC-Kiste einen Win10 Key bei E..y gekauft.
    Nachdem ich von Intel auf AMD umgerüstet hatte wurde der Key abgelehnt und war auch nicht mehr per Telefonsupport zu aktivieren.
    Habe ich schon mit gerechnet, da die E..y Keys i.d.R. aus VL stammen und auf dubiosen Wegen verkauft werden.
    Win10 läuft aber auch so weiter und zieht sich auch die Updates, es wird nur dauerhaft unten rechts die Aufforderung eingeblendet, man solle sein Win doch aktivieren.
    Das stört mich aber nicht, da der Rechner nichts anderes außer BOINC macht.

    Auf dem Spielerechner habe ich ein upgegradete Win 7 Version laufen, die hat den Umzug von AM3+ auf AM4 schadlos überstanden (mit Neuaktivierung).
    Geändert von Krümel (20.12.2018 um 12:53 Uhr)

  13. Beitrag #2388
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.838
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Zitat Zitat von RedBaron Beitrag anzeigen
    Nach dem Wechsel des Mainboard und der CPU ausgehend von einem AMD FX 8350 mit 970 Chipsatz zu einem Ryzen R7 und B350 war eine Neuinstallation und neue Lizenz mit Aktivierung fällig, obwohl die vorhandene Lizenz im MS-Onlinekonto verknüpft war und ist. Der MS-Support konnte nicht weiterhelfen...
    Die Aktivierung über das Online-Konto funktioniert nicht, und der MS-Support ist nutzlos. Einfach den Key neu eingeben, und es ist wird wieder aktiviert.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  14. Beitrag #2389
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ICEMAN
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 4535s
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G
      Mainboard: MSI B450 Gaming Plus
      Kühlung: Noctua NH-U9F
      Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4 3000MHz C16
      Grafikkarte: AMD Radeon Vega 8
      Display: 22" TFT Samsung 223BW
      SSD(s): Samsung 830 128GB, 2x 256GB Micron 1100
      Festplatte(n): 1TB Samsung
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: FRACTAL DESIGN DEFINE XL Titanium
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W 80PLUS® Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 64bit Prof.
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      ICEMAN beim Distributed Computing

      Rechner: AMD Ryzen 3 2200G
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.10.2000
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    6.330
    Danke Danke gesagt 
    282
    Danke Danke erhalten 
    132
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Ging bei mir eigentlich immer problemlos. Mehrmahls von Intel zu AMD und zurück. Irgendwann musste ich allerdings mal den Key neu eingeben für die Aktivierung.
    War dein Win10 auch ein Upgrade von Win7?
    "Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer."

  15. Beitrag #2390
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.838
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Ja, über den Umweg von Windows 8.1, und das ist es immer noch im Prinzip, wenn man mal von den "Update"-Neuinstallationen absieht.

    Edit: Ich könnte wirklich nicht sagen wie lange die ursprüngliche Installation her ist. Kann sein, dass ich das mit dem Sandy Bridge -> Ivy Bridge Wechsel gemacht habe. 10 Jahre, oder so? Ob man es glaubt oder nicht, es funktioniert immer noch. Man muss halt ab und an mal aufräumen, wenn man z.B. wieder mal merkt, dass man ca. 30 GB an alten Radeon-Treibern im Windows-Katalog angesammelt hat.
    Geändert von BoMbY (20.12.2018 um 15:27 Uhr)
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  16. Beitrag #2391
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.319
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    2
    Hab vor kurzem auch ein Update von Win 7 auf 10 gemacht mit Wechsel vom A12 wo ich das Update gemacht hatte auf den R5 2400G.
    Am Anfang keine Probleme,dann hatte 10 irgend ein mist gemacht aller Updates und der Dienst fürs I-Net wurde nicht mehr gestartet.......
    Dann sollte er NUR die Updates rückgängig machen.......
    Nach dem Neustart hatte ich wieder Win 7 drauf wo natürlich ein Grakatreiber drauf war den ich selbst im Abgesicherten Modus nicht runter bekommen hatte weil er zuvor abstürzte........

  17. Beitrag #2392
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X - 3.7 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 4801
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 32 GiB Crucial DDR4 @2400 MHz ECC CL17 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Ubuntu 19.04 x64, Windows 10 Pro Ver. 1809 x64
      Browser: Firefox 67 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.072
    Danke Danke gesagt 
    311
    Danke Danke erhalten 
    10
    @Casi030: Und jetzt alles Platt und Neu installieren?

    @Bomby: Ich habe mit einer Ebay Seriennummer neu installiert und bei der Gelegenheit die ganzen Platten neu partitioniert.

    Wie schafft man das sich 30 GB an Radeon Treibern ansammeln?

  18. Beitrag #2393
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.319
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    2
    So wird es am ende sein.Aktuell hab ich noch die Testvariante am Laufen...

  19. Beitrag #2394
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB G.Skill RipJaws F4-3200C16-16GVK
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    9.130
    Danke Danke gesagt 
    90
    Danke Danke erhalten 
    590
    Ich empfehle lieber bei Rechner die "wichtig" sind einmal eine SB Version kaufen dann muss man sich bei Hardwareausfällen/wechseln keine Gedanken machen. Wenn man das auf die Nutzung runterrechnet bleibt da ein nicht hoher Eurobetrag pro Jahr über.
    PC1: R7 2700x & Dark Rock Pro 4, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 960 Pro 512, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, Crosshair 6 Hero, 16 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 CL14, RX 480 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 512, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G.Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  20. Beitrag #2395
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.838
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Zitat Zitat von RedBaron Beitrag anzeigen
    Wie schafft man das sich 30 GB an Radeon Treibern ansammeln?
    Es bleibt eigentlich immer was von den Treibern im DriverStore zurück. Sind aktuell auch schon wieder 6.4 GB unter 'C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository'. Da gibt es aber Tools für um das aufzuräumen - hab gerade leider keinen Link parat.

    --- Update ---

    Das müssten alles Radeon-Treiber sein:

    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  21. Beitrag #2396
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X - 3.7 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 4801
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 32 GiB Crucial DDR4 @2400 MHz ECC CL17 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Ubuntu 19.04 x64, Windows 10 Pro Ver. 1809 x64
      Browser: Firefox 67 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.072
    Danke Danke gesagt 
    311
    Danke Danke erhalten 
    10
    Ich habe für den betroffenen Rechner eine SB Version direkt aus dem MS Appstore bezogen, die lässt sich nicht aktivieren, egal was ich anstelle.
    Noch nicht einmal in einer VM mit 8 Monaten Abstand zu den vorherigen Installationsversuchen, um einen Zusammenhang mit der vorhandenen Hardware zu vermeiden.

  22. Beitrag #2397
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X - 3.7 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 4801
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 32 GiB Crucial DDR4 @2400 MHz ECC CL17 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Ubuntu 19.04 x64, Windows 10 Pro Ver. 1809 x64
      Browser: Firefox 67 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.072
    Danke Danke gesagt 
    311
    Danke Danke erhalten 
    10
    "Vielen Dank für das Update auf Windows 10 1809" hat das Windows 10 Update Tool eben gemeldet,
    nach 6 Stunden seit Beginn des Update von Win 10 1803 auf 1809. Die Zeitangabe ist ohne die Dauer des Dateidownload.
    Die Kiste hat jedoch nur 1 GHz, 4 GB DDR3 1066 MHz Single Channel RAM.
    Irgendwie bin ich von Core i7, Xeon oder Ryzen 7 andere Zeiten gewohnt

  23. Beitrag #2398
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ICEMAN
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 4535s
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G
      Mainboard: MSI B450 Gaming Plus
      Kühlung: Noctua NH-U9F
      Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4 3000MHz C16
      Grafikkarte: AMD Radeon Vega 8
      Display: 22" TFT Samsung 223BW
      SSD(s): Samsung 830 128GB, 2x 256GB Micron 1100
      Festplatte(n): 1TB Samsung
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: FRACTAL DESIGN DEFINE XL Titanium
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W 80PLUS® Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 64bit Prof.
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      ICEMAN beim Distributed Computing

      Rechner: AMD Ryzen 3 2200G
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.10.2000
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    6.330
    Danke Danke gesagt 
    282
    Danke Danke erhalten 
    132
    Du bist echt mutig.
    "Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer."

  24. Beitrag #2399
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von deoroller

    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.524
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    13
    Mit SSD ist es erträglicher.

  25. Beitrag #2400
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X - 3.7 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 4801
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 32 GiB Crucial DDR4 @2400 MHz ECC CL17 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Ubuntu 19.04 x64, Windows 10 Pro Ver. 1809 x64
      Browser: Firefox 67 , Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.072
    Danke Danke gesagt 
    311
    Danke Danke erhalten 
    10
    Das Gerät verfügt nicht über eine SSD.
    Andererseits funktioniert das Convertible noch einwandfrei, zu schade zum Ausmustern. Für alles was Leistung benötigt verfüge ich noch über einen FX 8350,einen Ryzen 7 1800X und i5 7400 mit SSDs.
    Windows 10 funktioniert vertretbar auf der Hardware des Convertible.
    Geändert von RedBaron (25.12.2018 um 22:54 Uhr)

Seite 96 von 98 ErsteErste ... 468692939495969798 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •