Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 95
  1. Beitrag #26
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Dr@
    • Mein System
      Notebook
      Modell: FSC Lifebook S2110, HP Pavilion dm3-1010eg
      Prozessor: Turion 64 MT37, Neo X2 L335, E-350
      Mainboard: E35M1-I DELUXE
      Arbeitsspeicher: 2x1 GiB DDR-333, 2x2 GiB DDR2-800, 2x2 GiB DDR3-1333
      Grafikkarte: RADEON XPRESS 200m, HD 3200, HD 4330, HD 6310
      Display: 13,3", 13,3" , Dell UltraSharp U2311H
      Festplatte(n): 100 GB, 320 GB, 120 GB +500 GB
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Betriebssystem(e): WinXP SP3, Vista SP2, Win7 SP1 64-bit
      Browser: Firefox 13
    • Mein DC

      Dr@ beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz Conjecture
      Rechner: Zacate E-350 APU
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    12.320
    Danke Danke gesagt 
    354
    Danke Danke erhalten 
    4.515
    Blog-Einträge
    1
    Hat es schon, denn laut Keller sollen die beiden Kerne ja gegeneinander austauschbar sein auf dem SOC.

  2. Beitrag #27
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.613
    Danke Danke gesagt 
    350
    Danke Danke erhalten 
    2.123
    Zitat Zitat von Dr@ Beitrag anzeigen
    Hat es schon, denn laut Keller sollen die beiden Kerne ja gegeneinander austauschbar sein auf de SOC.
    Ach stimmt, das war mehr. Überzeugt und Danke.

  3. Beitrag #28
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von C4rp3di3m
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD P2x6 1100T [E0]
      Mainboard: Gigabyte GA-990FXA-UD3 [F10a]
      Kühlung: Corsair H100i GTX Wakü
      Arbeitsspeicher: 16GB Kingston HXB DDR3-1600 9-9-9-22(1,48v!)
      Grafikkarte: Powercolor Radeon R9 390 PCS+ 8GB
      Display: BENQ GL2450 [2ms]
      SSD(s): Crucial MX100-256GB [MU02]
      Festplatte(n): Western Digital CB1TB[SATA3] & Samsung F4ECO 2TB[SATA2]
      Optische Laufwerke: LG Supermultidrive GH24NSB0 [SATA]
      Soundkarte: ALC889 HD 7.1
      Gehäuse: BitFenix Shinobi Window
      Netzteil: CORSiAR AX760i PLATiNUM 90+ [ES]
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate SP1 x64
      Browser: FF v43.x
      Sonstiges: 6x120mm FANs

    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.487
    Danke Danke gesagt 
    713
    Danke Danke erhalten 
    36
    Blog-Einträge
    11
    Ja der X6 ist schon ein edeles Teil, schön wäre Gewesen ein X6 oder X8 auf 32 oder 28nm mit ein Paar extras. AMD war ja immer mal für eine Überraschung gut, ich hatte immer die kleine Hoffnung dass die die dicken Opteron´s für AM3+ bringen, statt dessen gab es diesenn 5GHz 200WTDP Centurion *würg*.

    Schaun wa mal, nach dem ihr mir im Forum gesagt habt behalte den X6 und kauf kein neuen 95W 8er, muss Er halt bis AMD was gescheites bringt weiter sein Dienst tun...

    Der Thuban hat mich schon von Anfang an fasziniert, hätte aber echt nicht gedacht dass der so lange ordentlich Mitspielen kann.

  4. Beitrag #29
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    174
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    9
    Zitat Zitat von OBrian Beitrag anzeigen
    Also zumindest von der ARM-Variante K12 hat man ja schon gehört, daß es ein relativ breites Design sein soll, das spräche für recht hohe IPC. ...
    Nein, ist nur ein lizensierter Core, also nix mit hoher IPC. Der einzige ARM-Core der eine hohe IPC hat ist der Apple A6. Der ist eine komplette Apple-Eigenentwicklung und hat wirklich eine deutlich höhere IPC als seine lizensierten Brüder.

  5. Beitrag #30
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.613
    Danke Danke gesagt 
    350
    Danke Danke erhalten 
    2.123
    Zitat Zitat von Patrick.LaHaye Beitrag anzeigen
    Nein, ist nur ein lizensierter Core, also nix mit hoher IPC. Der einzige ARM-Core der eine hohe IPC hat ist der Apple A6. Der ist eine komplette Apple-Eigenentwicklung und hat wirklich eine deutlich höhere IPC als seine lizensierten Brüder.
    Les mal nochmal die Meldung zum K12, das ist eben kein lizensierter Kern ;-)
    Die gibts nur jetzt am Anfang im gerade erscheinenden Seattle Opteron A1100.

  6. Beitrag #31
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.243
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Apples A6 scheint ja konkurrenzlos zu sein für seinen Bereich. Und es gibt wohl nur wenige, die in der Lage sind solche Chips zu entwickeln. Wenn der K12 zu Apples 2016 Pedant noch zulegt, könnte die gesamte Apple Konkurrenz am K12 IP interessiert sein. Wenn da noch die Prozesse bei Samsung und GF gleich sind...
    Mal gespannt, ob 2016/17 die Samsung Phones und Tablets mit AMD IP kommen. Wär ein netter Design Win und AMD fast ohne Risiko im Mobile Sektor vertreten.

  7. Beitrag #32
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruffi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600
      Mainboard: MSI B350M PRO-VDH
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB DDR4-2400 CL16
      Grafikkarte: XFX Radeon R7 260X
      Display: LG W2361
      SSD(s): Crucial CT250BX100SSD1
      Festplatte(n): Toshiba DT01ACA200
      Optische Laufwerke: LG Blu-Ray-Brenner BH16NS40
      Soundkarte: Realtek HD Audio
      Gehäuse: Sharkoon MA-I1000
      Netzteil: be quiet! Pure Power 9 350W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional 64-bit
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: https://valid.x86.fr/mb4f0j

    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    3.619
    Danke Danke gesagt 
    96
    Danke Danke erhalten 
    14
    Um es nochmal deutlich zu sagen, K12 und Zen sind von Grund auf neu entwickelte Architekturen. Vielleicht übernimmt man ein paar grundlegende Sachen vom A57. Viel mehr dürfte es dann aber nicht sein. Und laut Keller soll der K12 eine "grössere Engine" als Zen haben. Also das kann sehr gut Richtung Cyclone gehen. Eventuell ist K12 sogar noch breiter, da man anscheinend auch irgendeine Form von Multithreading implementieren will. Cyclone ist ja ein reiner singlethreaded Kern.

  8. Beitrag #33
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.103
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von C4rp3di3m Beitrag anzeigen
    Ja der X6 ist schon ein edeles Teil, schön wäre Gewesen ein X6 oder X8 auf 32 oder 28nm mit ein Paar extras. AMD war ja immer mal für eine Überraschung gut, ich hatte immer die kleine Hoffnung dass die die dicken Opteron´s für AM3+ bringen, statt dessen gab es diesenn 5GHz 200WTDP Centurion *würg*.

    Schaun wa mal, nach dem ihr mir im Forum gesagt habt behalte den X6 und kauf kein neuen 95W 8er, muss Er halt bis AMD was gescheites bringt weiter sein Dienst tun...

    Der Thuban hat mich schon von Anfang an fasziniert, hätte aber echt nicht gedacht dass der so lange ordentlich Mitspielen kann.
    Ja die Thuban CPUs sind echte Klassiker kein Grund sie aufzurüsten.
    Wenn du aber ein 5GHz Centurion "würg" findest will ich dich schon mal einstimmen auf die nächsten 10 Jahre Thuban.
    Bis wir wieder so weit sind, müssen noch etliche Physikalischen Grenzen überschritten werden.
    Entweder jetzt noch eine kleine Schippe mitnehmen mit einem FX-9590 oder die Finger vom Aufrüsten lassen.

    Es werden sich ebenfalls viele wundern, wie lange der FX noch mithalten wird, bei SIMAP ist er ja ganz vorne mit dabei und das mit ollem SSE2 Code.

  9. Beitrag #34
    Cadet

    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also Vllt lehne ich mich zu doll aus den Fenster aber ich bin überzeugt davon das sich ein 4 Moduler Excavator sich schon deutlich von jetzigen FX oder Thuban absetzen könnte bei höhere Effizienz daher find ich es schade das der nicht mehr als FX kommen wird ansonsten kann man es nur ein wenig vom Carizo ableiten wenn er rauskommt . Bin echt gespannt wie der Zen sich schlagen wird wobei ich denk mal der wird auch nur als APU kommen ähnlich wie bei Intel dann .

  10. Beitrag #35
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.613
    Danke Danke gesagt 
    350
    Danke Danke erhalten 
    2.123
    Zitat Zitat von gruffi Beitrag anzeigen
    Eventuell ist K12 sogar noch breiter, da man anscheinend auch irgendeine Form von Multithreading implementieren will. Cyclone ist ja ein reiner singlethreaded Kern.
    Jo darauf hoffe ich auch.
    Erstens wird Keller gewusst haben, was Cyclone wird, weil er sicher noch dabei mitgewirkt hat, zweitens könnte er bei AMD jetzt quasi nen Cyclone II entwerfen ;-)
    Und Drittens will der AMD-Chef vorne mit dabei sein. Da wird er ganz sicher *das* leistungsfähigste ARM-Design gefordert haben.

    Und wie schon erwähnt: Die Dense-Libraries geben bei AMD ja auch mehr Freiheiten für breitere Designs als woanders. Das könnte mit der Hauptvorteil AMDs in Zukunft sein, nachdem man auf die Herstellungsprozesse keinen Einfluss mehr hat.

    Da wäre mir dann auch der Takt egal, wenns stattdessen ein breiter, billiger (dank geringer Die-Größe) wird ;-)

  11. Beitrag #36
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.103
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    @Opteron
    Was genau ist den Cyclone? Ich kenne nur die Cyclon Pro Programmer: http://www.computer-solutions.co.uk/.../pandcypro.htm da ich damit arbeite.

  12. Beitrag #37
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.743
    Danke Danke gesagt 
    185
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    @Opteron
    Was genau ist den Cyclone? ...
    Ich bin zwar nicht Opteron, poste aber trotzdem mal einen Link:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Apple_A7

  13. Beitrag #38
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.613
    Danke Danke gesagt 
    350
    Danke Danke erhalten 
    2.123
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    @Opteron
    Was genau ist den Cyclone? Ich kenne nur die Cyclon Pro Programmer: http://www.computer-solutions.co.uk/.../pandcypro.htm da ich damit arbeite.
    es ist im Artikel erwähnt ^^

  14. Beitrag #39
    Gast11062015
    Gast
    das problem von z.b. (walze) bzw. kaveri gegenüber (dampfhammer/dieselramme) bzw. richland ist die singlethread leistung der fpu,
    da ist ein richland schon mal ein wenig schneller als ein kaveri


    exc..... bagger: der soll doch in form eines opteron für AM3+ kommen
    Geändert von Gast11062015 (13.09.2014 um 19:51 Uhr)

  15. Beitrag #40
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.743
    Danke Danke gesagt 
    185
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von Zalpower Beitrag anzeigen
    ... (dampfhammer/dieselramme) ...
    Was ist denn das?

  16. Beitrag #41
    Gast11062015
    Gast
    ein dampfhammer oder auch eine dieselramme ist auch unter dem name piledriver bekannt

    http://www.youtube.com/watch?v=oErrKcjGcV0
    Geändert von Gast11062015 (13.09.2014 um 20:05 Uhr)

  17. Beitrag #42
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Fuddelbaerentatze

    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    98
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    0
    Das Bangen einiger hier im Forum ob ausreichender Leistungszuwächse bei der IPC kann ich aus meiner Perspektive irgendwie gar nicht mehr nachvollziehen. Die letzten 3 - 4 Jahre war ich nur am Untertakten und Untervolten. Ging so mit dem Istanbul los das ich mir dachte soviel Leistung brauchst du eigentlich gar nicht :-)

  18. Beitrag #43
    Cadet

    Registriert seit
    16.08.2014
    Beiträge
    1
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Kommt eben immer darauf an was man damit macht. Mir als Spieler ist mein übertakteter Haswell zu langsam.

    Ich hoffe einfach, dass AMD wieder etwas aufholt. Da Intel sich ja scheinbar Zeit lässt sollte das ja möglich sein.

  19. Beitrag #44
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.031
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Kauf dir eine Titan Z dazu. Welche Hoffnungen brauchst du da in AMD zu setzen?
    Warum du dich als Spieler in einem Thread, der sich um eine CPU dreht, die ja nun wirklich kein Gaming System befeuern soll, auf diese Weise äußerst, wirst du uns sicherlich in den nächsten 10 Beiträgen erklären. Inklusive Cinebench-, Treiber- und Stromverbrauchsdiskussion.

    Danke hatte wir schon. Bitte im Gaming-Thread weiter machen.

  20. Beitrag #45
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.103
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Opteron, poste aber trotzdem mal einen Link:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Apple_A7
    Danke!
    Zitat Zitat von Opteron Beitrag anzeigen
    es ist im Artikel erwähnt ^^
    Touché, erst später den Link hinter Cyclone bemerkt!

    Um mal etwas auszuholen, CMT wurde 1996 von DEC entwickelt und war im RISC-CPU Alpha 21264 erstmals vorhanden: http://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Bulldozer
    Ich finde eine Kombination ebenfalls Möglich CMT+SMT da die FPU sowieso schon so agiert.

    Zitat Zitat von Zalpower Beitrag anzeigen
    das problem von z.b. (walze) bzw. kaveri gegenüber (dampfhammer/dieselramme) bzw. richland ist die singlethread leistung der fpu,
    da ist ein richland schon mal ein wenig schneller als ein kaveri
    Richland basiert ebenfalls auf Piledriver.
    Geändert von WindHund (14.09.2014 um 10:08 Uhr)

  21. Beitrag #46
    Gast11062015
    Gast
    wo hab ich das gegenteil behauptet?
    bzw. deine behauptung ist falsch kaveri ist steamroller und richland ist pile.....

  22. Beitrag #47
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.613
    Danke Danke gesagt 
    350
    Danke Danke erhalten 
    2.123
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Um mal etwas auszuholen, CMT wurde 1996 von DEC entwickelt und war im RISC-CPU Alpha 21264 erstmals vorhanden: http://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Bulldozer
    Öhm? Wo kommt das denn her, das ist schlicht falsch, deswegen steht bei Wiki auch keine Quelle dabei.
    Der 21264 warne ganz normale RISC-CPU, was die Athlons vom Design übernahmen war die strikte Aufteilung in INT- und FP-Teile. Aber das würde ich nicht als CMT bezeichnen, das kam schlicht traditionell aus dem früheren Co-Prozessormodell der FPUs.

    Architekturbildchen z.B. hier:
    http://www.star.bnl.gov/public/daq/H...data_sheet.pdf (Seite 22).

    Bulldozer ist ein halbgares Multistardesign, aus den Zeiten als mal Andy Glew kurz bei AMD war:
    http://blog.andy.glew.ca/2009/12/sto...multistar.html

    (Halbgar, weil Glew halt nicht lange bei AMD blieb).

    Ich finde eine Kombination ebenfalls Möglich CMT+SMT da die FPU sowieso schon so agiert.
    Das steht und fällt mit den Bandbreitenanforderungen des L1-Cache.

    L1-Caches müssen bekanntlich schnell sein, d.h. es gibt einen Zielkonflikt mit dessen Komplexität, da ja gilt komplexer = langsamer.

    SMT skaliert nun v.a. da Wald- und Wiesencode die Bandbreite nicht auslastet, da nicht in jedem einzelnen Takt x+y=z (entspricht 2xLese/1xSchreib-operation) gerechnet wird, anspruchsvollere FMA-Befehle sind ja noch seltener.

    Aber spätestens bei 4fach SMT wird es dann doch eng. Da bräuchte man für nen vernünftigen / spürbaren Speed-Up dann sicherlich eher 3xLese/2xSchreibports.

    Da stellte sich dann aber die Anfangsfrage, ob das Cachedesign nicht zu komplex wird.

    Die einfache Lösung wäre CMT, aufteilen von z.B. 4way in 2x2way, da hat man aus Gesamtsicht zwar gleich 4xLese und 2 Schreibports, aber halt auch nur die Hälfte Cachegröße.

    Wobei bei kleinen Caches zusätzlich die Bankkonflikte hinzukommen.

    Ich würde mal sagen das - falls man wie z.B. Intel einen L0-Cache hat - man den L1-Cache ruhig etwas langsamer=komplexer machen könnte. Z.B: 5-6 Takte Latenz. Zusätzlich akann man die Zugriffe auch noch durch tiefer/größer OoO-Puffer verschleiern, da wurde ja schon bei Cyclone angemerkt, dass das Ding in dem Fall auf Haswell-Niveau ist. Tiefe Puffer braucht man auch für SMT, ergo könnte sich da der Kreis schließen.

    Wie wärs z.B. mit dem üblichen 64kB L1 Cache für 4 Threads? Jeder Thread hätte dann im Durchschnitt immer noch 16kB wie jetzt beim BD. Einer dafür halt die vollen 64.

    Ist nur die Frage, ob AMD mittlerweile das Know-How für nen L0-Cache hat. Aber selbst wenn nicht, könnte man trotzdem bei nem rel. langsamen L1-Design bleiben, senkt zwar etwas die IPC, aber das könnte AMD erstmal egal sein. Sie wollen ja primär nur die optimale Leistung bei wenig Stromverbrauch und nen L0-Cache könnte man sich dann für ein späteres Design aufheben.

  23. Beitrag #48
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Fuddelbaerentatze

    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    98
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    0
    Darf AMD eigentlich mal so einfach ein SMT Design auf die Beine stellen? Oder müßten die das Lizensieren? Sun und IBM hatten/haben diese Technologie doch auch (verwendet), man wäre vielleicht gar nicht auf Intel angewiesen - oder doch? Wenn man geschickt verhandeln könnte würde man vielleicht den Preis ordentlich drücken können ;-).

  24. Beitrag #49
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    AG CH
    Beiträge
    2.837
    Danke Danke gesagt 
    203
    Danke Danke erhalten 
    3
    AMD wird im moment wohl über die weiterführung des Lizenzabkommen mit Intel verhandeln, da das bestehende doch ende Jahr ausläuft.

    SUNNYVALE/SANTA CLARA, Calif. --11/12/2009

    Intel Corporation ...


    Under terms of the agreement, AMD and Intel obtain patent rights from a new 5-year cross license agreement, Intel and AMD will give up any claims of breach from the previous license agreement, and Intel will pay AMD $1.25 billion.

    ... ....


    Intel (NASDAQ: INTC), the world leader in silicon innovation, develops technologies, products and initiatives to continually advance how people work and live. Additional information about Intel is available at www.intel.com/pressroom and blogs.intel.com.
    Geändert von ONH (14.09.2014 um 21:48 Uhr)

  25. Beitrag #50
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruffi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600
      Mainboard: MSI B350M PRO-VDH
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB DDR4-2400 CL16
      Grafikkarte: XFX Radeon R7 260X
      Display: LG W2361
      SSD(s): Crucial CT250BX100SSD1
      Festplatte(n): Toshiba DT01ACA200
      Optische Laufwerke: LG Blu-Ray-Brenner BH16NS40
      Soundkarte: Realtek HD Audio
      Gehäuse: Sharkoon MA-I1000
      Netzteil: be quiet! Pure Power 9 350W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional 64-bit
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: https://valid.x86.fr/mb4f0j

    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    3.619
    Danke Danke gesagt 
    96
    Danke Danke erhalten 
    14
    Zitat Zitat von Fuddelbaerentatze Beitrag anzeigen
    Darf AMD eigentlich mal so einfach ein SMT Design auf die Beine stellen? Oder müßten die das Lizensieren?
    Wüsste nicht wieso. Das ist ja lediglich ein allgemeines Konzept. Was eben bereits in Bulldozer teilweise umgesetzt wurde. Nur wenn AMD konkret Hyperthreading implementieren wollte, dann müssten sie es lizenzieren. Das wird zum Glück aber nicht passieren.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •