Seite 3 von 196 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 4881
  1. Beitrag #51
    Gast11062015
    Gast
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Diesen Weg ist selbst IBM gegangen oder eben auch Matrox...ich nenne bewusst diese zwei unterschiedlichen Beispiele, da beide mit Nischen ihre Umsätze generieren aber enorme Größenordnungen dazwischen liegen.
    Via gibt's auch noch
    Die haben auch ihre Nische gefunden

    Viellecht sollte sich Amd auch eine Nische suchen,
    Und für Consumer nur noch 3-4 Cpu/Apu Modelle z.b. A10 und A6, FX 8 und FX 6


    Im Grunde ist es Egal was Amd bringt siehe Athlon64 Zeit
    --------------------------------------------------------------------------
    Und beim Rest kann sich Intel mit den Fanboys richtig austoben
    Geändert von Gast11062015 (30.01.2015 um 18:48 Uhr)

  2. Beitrag #52
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.927
    Danke Danke gesagt 
    183
    Danke Danke erhalten 
    244
    Und schon wieder werden Desktop-Modelle angeregt...das ist allerdings keine Nische wo jemand überleben kann in Konkurrenz zu Intel.

    Semi-Custom, embedded, Densserver...das sind die Nischen in denen AMD versuchen wird sich zu etablieren. Nicht bei Desktop-Produkten oder Notebooks, die den OEM-Channel benötigen und damit "Refund"-Gewässer befahren müssen. Sicherlich werden sie weiter Produkte anbieten, schließlich sind diese ja nicht schlecht und es werden ja noch Umsätze gemacht. Doch ob man da die Leistungskrone anvisiert mit neuen Designs ist fraglich.

    Anders sieht es im Serverbereich aus, wo man wohl nochmals einen Neustart hinlegen wird mit neuer Strategie. Dort sind Marktanteile nicht so fest zementiert und man kann noch mal die Boxhandschuhe anziehen und bei jedem Kunden um den Auftrag kämpfen - eventuell auch mit Spezialanpassungen für den spezifischen Workload über die Semi-Custiom Unit. Es steht eine Riesen-Auswahl an mittlerweile modularer IP zur Verfügung für interessierte Kunden. Und 14nm in 2016 könnte einige anlocken da man ja auch noch eine etablierte 28nm Fertigung anbietet Alternativ. Wo kann ein Grosskunde sonst noch solche Details bestimmen und sein bestes Preis-/Leistungspaket schnüren?

    Und da AMD mittlerweile ebenfalls SSDs und RAM unter eigener Marke verkauft schnürt man ein beliebig grosses Gesamtpaket mit oder ohne FreedomFabric, als Soc oder mit Southbridge, mit oder ohne GPU oder mit dGPU, ARM oder x86 mit Ugradepfad in beiden ISAs und auch Crossover wenn bei der nächsten Generation die andere ISA meine Workloads besser meistert.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  3. Beitrag #53
    Gast11062015
    Gast
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Und schon wieder werden Desktop-Modelle angeregt...das ist allerdings keine Nische wo jemand überleben kann in Konkurrenz zu Intel.
    Lesen will Gelernt sein
    Geändert von Gast11062015 (31.01.2015 um 10:53 Uhr)

  4. Beitrag #54
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.927
    Danke Danke gesagt 
    183
    Danke Danke erhalten 
    244
    Zitat Zitat von Zalpower Beitrag anzeigen
    Viellecht sollte sich Amd auch eine Nische suchen,
    Und für Consumer nur noch 3-4 Cpu/Apu Modelle z.b. A10 und A6, FX 8 und FX 6
    Dies ist missverständlich formuliert gewesen für mich. Offensichtlich meintest du Nische+Consumer, für mich liest sich das so als ob die Nische die folgenden Modelle wären.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  5. Beitrag #55
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    450
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hat zwar nicht mit zen zu tun, aber ich Antwort da trotzdem mal drauf.

    Sollte sich amd in eine Nische verkriechen, erfahren die desktop-cpus oder apus wohl auch keine großen updates mehr und amd kann die auch auf kurz oder lang komplett abschreiben. Meiner Meinung nach die komplett falsche Taktik. Amd muss versuchen wieder an den ball zu kommen und dann auch dran bleiben, wenn man das Standbein Desktops CPU wie gesagt noch halten will, wovon ich ausgehe, denn mir ARM hat man ja noch nicht mal einen Fuß auf den Boden gebracht. Und als reine semicuatom Schmiede kann\will ich mir AMD nicht vorstellen.

    PS: mobil geschrieben, jeglichen kosmische oder unpassende Worte sind meinem Handy zu zuschreiben.

  6. Beitrag #56
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.974
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    Nur wie man sieht werden die APUs weiter entwickelt. Gemeckert wird doch eher über die AM3+ Plattform.
    Damit entzieht man sich letztendlich dem Konkurrenzkampf um die Leistungsspitze und konzentriert sich auf den Bereich der noch am Umsatzträchtigsten ist und mal ehrlich.....die APUs stehen doch alles andere als schlecht da denn mit der vergleichsweise starken GPU hat man seine Niesche besetzt, auch wenn intel diese offensichtlich auch beherrschen will denn nicht umsonst sind die Leistungssteigerungen ihrer CPU Generationen in diesem Bereich am höchsten.

    Auch könnte die ARM Architektur mittel bis langfristig durchaus eine größere Rolle spielen denn die Prozessoren werden schnell genug und im Tablet/Smartphone Sektor gibt es mehr als genug Programmiererfahrung. Baut Intel sein quasi Monopol in diesem Bereich aus und die Preise und/oder Produktzyklen zusammen mit der Unzufriedenheit der Kunden wachsen dann könnte der Wechsel auf die ARM Plattform in vielen Bereichen schneller erfolgen als Intel lieb ist.

  7. Beitrag #57
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 15-bq102ng (sackteuer u. ab Werk instabil)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3)
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC
      Grafikkarte: XFX RX 570 8G (P8DFD6)@1180 & 2150 MHz@starkem, fortdauerndem UV | ASRock RX 570 8G@das Gleiche
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf) | SanDisk Ultra Plus 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20EZRZ u. a. (Seagate, Hitachi, WD)
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win8.x x64, Win7 x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: frühere GPUs: Asus RX 480 O8G@580 O8G, VTX3D 7850 1G

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    4.141
    Danke Danke gesagt 
    1.706
    Danke Danke erhalten 
    19
    Über FM2+ wird zwar nicht gemeckert, aber viele ordnen die Leistung der APUs in die gleiche Kategorie ein, in die Single-Core-Handy-CPUs gehören.
    erste Schritte im INF-Modding – Ich suche nach Unterstützung und Rat.

    kostenloses & müheloses soziales Engagement:
    buch7.de ("Mit 75% unseres Gewinns fördern wir soziale, kulturelle und ökologische Projekte")
    helfen-kostet-nix.de ("Im unteren Bereich finden Sie Onlineshops, die bei einem Einkauf über Helfen-kostet-nix.de die angezeigte Summe spenden.")
    smile.amazon.de statt amazon.de usw.

    Matratzen-Kauf? Anti-Kartell-Matratze (Link 1, Link 2, Link 3, Link 4, Link 5, Link 6, Link 7, Link 8) – oder besser direkt hier

    Betriebssysteme schützen und pflegen: Die regelmäßige Erweiterung der hosts-Datei (z. B. mithilfe von mvps.org, StevenBlacks Wahl-hosts und someonewhocares.org) ist nachdrücklich zu empfehlen. Um doppelte und vielfache Einträge zu vermeiden, kann man notfalls deren gesamten Inhalt in Excel einfügen, um Excel die Redundanzen entfernen zu lassen.

  8. Beitrag #58
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von y33H@

    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    1.653
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wer bitte tut das denn? Die 1M/2T sind nicht pralle, aber alles mit 2M/4T ist für den Preis top, zudem sparsam-effizient-moderne Plattform (M.2 mal außen vor, aber das Intel bei Wildcat Point eh verkrüppelt).

  9. Beitrag #59
    Gast11062015
    Gast
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Dies ist missverständlich formuliert gewesen für mich. Offensichtlich meintest du Nische+Consumer, für mich liest sich das so als ob die Nische die folgenden Modelle wären.
    Genau Hauptaugenmerk auf deren Nische,
    und Consumer nebenbei bedienen.

    @sompe
    Intel und Igp passt nicht,
    i3 97euro und gleich schnelle Igp wie ein A4(fm2) um 19,90euro
    Geändert von Gast11062015 (31.01.2015 um 11:05 Uhr)

  10. Beitrag #60
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Alter Sack
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: A10-6700
      Mainboard: Asrock FM A88X Extreme6+
      Kühlung: Scythe Ninja II
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR 3 1600 MHz
      Grafikkarte: APU
      Display: 20" Samsung 1680x1050
      SSD(s): Samssung Evo 840 256 GB
      Festplatte(n): 1x 2 TB
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Netzteil: Be Quiet 400W, 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Win7 x 64, SP1
      Browser: Opera, Firefox
      Sonstiges: Mein Allround-PC, den ich bei Bedarf durch eine HD7870 aufwerte.

    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Dennheritz
    Beiträge
    143
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von unl34shed Beitrag anzeigen
    Hat zwar nicht mit zen zu tun, aber ich Antwort da trotzdem mal drauf.

    Sollte sich amd in eine Nische verkriechen, erfahren die desktop-cpus oder apus wohl auch keine großen updates mehr und amd kann die auch auf kurz oder lang komplett abschreiben. Meiner Meinung nach die komplett falsche Taktik. Amd muss versuchen wieder an den ball zu kommen und dann auch dran bleiben, wenn man das Standbein Desktops CPU wie gesagt noch halten will, wovon ich ausgehe, denn mir ARM hat man ja noch nicht mal einen Fuß auf den Boden gebracht. Und als reine semicuatom Schmiede kann\will ich mir AMD nicht vorstellen.

    PS: mobil geschrieben, jeglichen kosmische oder unpassende Worte sind meinem Handy zu zuschreiben.
    Wollen sie das Semicustom-Segment halten bzw. ausbauen, brauchen sie zwangsläufig KnoffHoff sowohl im CPU-wie auch im Gpu-Bereich.
    Sie können es sich schlicht nicht leisten, ein Segment zu vernachlässigen oder aufzugeben.

    Godavari ist leider eine Lachnummer und Excavatorkerne evtl. 2016 im Desktop zu bringen...

  11. Beitrag #61
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.227
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Zitat Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
    Godavari ist leider eine Lachnummer und Excavatorkerne evtl. 2016 im Desktop zu bringen...
    Oh, du hast schon Specs und Benches zu Godavari?
    Was soll das?
    Man kann sagen, dass die Spekulationen nicht vielversprechend sind aber direkt als Lachnummer abzutun find ich unterirdisch.
    Warten wir erst mal, bis was offiziell kommt.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  12. Beitrag #62
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.083
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Zalpower Beitrag anzeigen
    .........Igp wie ein A4(fm2) um 19,90euro

    Auf den bin ich gespannt,ärgerlich nur das ich den auf dem Testmainboard nicht Optimieren kann,ich kann nicht mal die Spannung ändern.Wenigstens lässt sich beim Athlon 860K der Ram+ Timings einstellen und das sogar auf 2400MHz.
    Mal sehen wie weit es beim A4 geht.

  13. Beitrag #63
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.565
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von y33H@ Beitrag anzeigen
    Wer bitte tut das denn? Die 1M/2T sind nicht pralle, aber alles mit 2M/4T ist für den Preis top, zudem sparsam-effizient-moderne Plattform (M.2 mal außen vor, aber das Intel bei Wildcat Point eh verkrüppelt).
    Eben, und in M.2 sehe ich keinen Sinn. 2,5"-SSDs passen in PCs, Notebooks und externe Gehäuse. M.2 passt nur in wenige Geräte, und von der geringen Größe hat der Kunde nichts. (es sei denn, er macht den Flachheits-Wahn bei Notebooks mit und beißt sich später in den Hintern, wenn er aufrüsten, austauschen oder reparieren will.).

  14. Beitrag #64
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    1.080
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    0
    Da Flunderrechner immer beliebter sind sehe ich schon einen Sinn im M.2 ob man das vorhanden sein zwangsläufig als Kaufentscheidung nutzen muss/sollte sehe ich für mich persönlich auch nicht aber der Trend geht doch in die Richtung und gerade mit einer guten APU bestimmt auch spannend für den ein oder anderen.

  15. Beitrag #65
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Alter Sack
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: A10-6700
      Mainboard: Asrock FM A88X Extreme6+
      Kühlung: Scythe Ninja II
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR 3 1600 MHz
      Grafikkarte: APU
      Display: 20" Samsung 1680x1050
      SSD(s): Samssung Evo 840 256 GB
      Festplatte(n): 1x 2 TB
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Netzteil: Be Quiet 400W, 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Win7 x 64, SP1
      Browser: Opera, Firefox
      Sonstiges: Mein Allround-PC, den ich bei Bedarf durch eine HD7870 aufwerte.

    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Dennheritz
    Beiträge
    143
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von amdfanuwe Beitrag anzeigen
    Oh, du hast schon Specs und Benches zu Godavari?
    Was soll das?
    Man kann sagen, dass die Spekulationen nicht vielversprechend sind aber direkt als Lachnummer abzutun find ich unterirdisch.
    Warten wir erst mal, bis was offiziell kommt.
    Was soll da kommen? Wahrscheinlich nur ein Rebranding und das nach anderthalb Jahren.

  16. Beitrag #66
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von y33H@

    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    1.653
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Eben, und in M.2 sehe ich keinen Sinn.
    Stichwort Mini-PCs wie NUC oder Brix, alternativ gibt's halt nur das langsamere mSATA.

  17. Beitrag #67
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.974
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    Für Systeme die so kompakt sind das keine klassische 2,5" SSD rein passt frssen die meisten CPU aber zu viel denn irgendwie müssen die ja auch noch sinnvoll gekühlt werden.
    Gerade bei normalen ATX Systemen ist es irgendwie sinnfrei.

  18. Beitrag #68
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.597
    Danke Danke gesagt 
    349
    Danke Danke erhalten 
    2.122
    Zitat Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
    Was soll da kommen? Wahrscheinlich nur ein Rebranding und das nach anderthalb Jahren.
    Naja, halt sowas wie Richland zu Trinity, früher hätt man Revision B dazu gesagt, heut gibts extra Codenamen.
    Also schon mehr als pures Rebranding, aber halt nur Feintuning.

    Eigentlich muss es einen wundern, dass die neuen Bulldozer-E-Modelle keinen neuen Namen bekamen ^^


  19. Beitrag #69
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    1.080
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ob man aber mit den ständigen neuen Namen nicht Erwartungen weckt die nicht da sind stell ich mal in den Raum wobei die Zielgruppe vermutlich AMD eh egal ist.

  20. Beitrag #70
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Alter Sack
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: A10-6700
      Mainboard: Asrock FM A88X Extreme6+
      Kühlung: Scythe Ninja II
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR 3 1600 MHz
      Grafikkarte: APU
      Display: 20" Samsung 1680x1050
      SSD(s): Samssung Evo 840 256 GB
      Festplatte(n): 1x 2 TB
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Netzteil: Be Quiet 400W, 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Win7 x 64, SP1
      Browser: Opera, Firefox
      Sonstiges: Mein Allround-PC, den ich bei Bedarf durch eine HD7870 aufwerte.

    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Dennheritz
    Beiträge
    143
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Opteron Beitrag anzeigen
    Naja, halt sowas wie Richland zu Trinity, früher hätt man Revision B dazu gesagt, heut gibts extra Codenamen.
    Also schon mehr als pures Rebranding, aber halt nur Feintuning.

    Eigentlich muss es einen wundern, dass die neuen Bulldozer-E-Modelle keinen neuen Namen bekamen ^^

    Aber für eine neue Revision brauchts doch sicherlich neue Masken?
    Warum dann nicht gleich Carrizo für den Desktop bringen? Eine evtl. andere Verdrahtung wäre doch
    bestimmt auch über die Trägerplatine zu lösen gewesen?

  21. Beitrag #71
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.930
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von Bobo_Oberon Beitrag anzeigen
    Anders gesagt: AMD wird heute (2015) womöglich weniger benötigt, als noch zu Athlons Zeiten - und das ist ein sehr dünner Ast, den AMD noch zersägt mit geringerer werdenden Entwicklungsressourcen ...
    Ja, das sehe ich auch so. Aber noch unverständlicher ist mir warum man mit einem reduzierten Budget so viele Baustellen aufmacht. Es ist doch wichtig, wenn ich einen Markt bediene dass ich dies auch richtig mache. Ich erinnere nur an den Kaveri-Launch ohne passender Software. Man geht Baustellen kann, für die man eigentlich keine Ressourcen hat. Ein Launch von AMD wirkt oft wie mit heißer Nadel gestrickt. Und, was noch schlimmer ist, er kommt meist zu spät!
    Das AMD auf dem PC-Markt kein Bein and die Erde bekommt ist längst allen klar. Zen sehe ich nur als Technolgie um bei Custom-Designs eine halbwegs leistungsfähige x86 Architektur anbieten zu können. In vernünftigen Produkten wird man sie kaum finden. Wer daran zweifelt, sollte sich die Frage beantworten, warum AMD Produkte entwickelt werden und dann doch in letzter Sekunde wieder zurückgezogen werden?

  22. Beitrag #72
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.597
    Danke Danke gesagt 
    349
    Danke Danke erhalten 
    2.122
    Zitat Zitat von Stryki Beitrag anzeigen
    Ob man aber mit den ständigen neuen Namen nicht Erwartungen weckt die nicht da sind stell ich mal in den Raum wobei die Zielgruppe vermutlich AMD eh egal ist.
    Naja, mittlerweile hat man sich an die Namensinflation gewöhnt. Das ist mMn nur Augenwischerei für die Investoren. Da kann man dann sagen unser neuer Chip xy ... und die Investoren haben von Technik Null Anhnung, die sind froh, wenn sie hören, dass es was Neues gibt.

    Zitat Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
    Aber für eine neue Revision brauchts doch sicherlich neue Masken?
    Warum dann nicht gleich Carrizo für den Desktop bringen? Eine evtl. andere Verdrahtung wäre doch
    bestimmt auch über die Trägerplatine zu lösen gewesen?
    Was meinst Du mit Trägerplatine?
    Mir fallen 2 Gründe ein, die es geben könnte:
    a) Carrizo braucht ne neue Infrastruktur, die Mainboardhersteller haben aber keine Lust nach AM1 und FM2+ schon wieder was Neues zu bringen, insbesondere da DDR4 vor der Türe steht, was abermals neue Boards bedingt. Intel kann sich sowas leisten, da deren Volumen deutlich größer ist, aber bei AMD rechnet sich das nicht. Da sind die Risiken groß, dass man auf ner Halde alter Boards sitzen bleibt.

    b) Carrizo ist schlimmstenfalls langsamer,
    b1) wegen eines billigen low-power Prozesses
    b2) Wegen weniger Cache, schließlich gabs schon Gerüchte in Form authentisch aussehender AMD-Folien über nur 2x1 MB Cache

    Sah man schon vor nem halben Jahr in dieser Meldung auf der Gerüchteschleuder wccftech:
    http://wccftech.com/amd-carrizo-apu-...gcn-cores-soc/

    Godovari hieß da noch Kaveri 2.0 und hatte SteamrollerB-Kerne und bei Carizzo sind nur 2x1 MB Cache genannt.


  23. Beitrag #73
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.083
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Stryki Beitrag anzeigen
    Ob man aber mit den ständigen neuen Namen nicht Erwartungen weckt die nicht da sind stell ich mal in den Raum wobei die Zielgruppe vermutlich AMD eh egal ist.
    Ist bei Intel doch auch nicht anders,
    S 1155 Ivy/Sandy kaum mehr Leistung.
    S 1150 Haswell/Aufguss 1/Aufguss 2/Devil's......kaum mehr Leistung.

  24. Beitrag #74
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von y33H@

    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    1.653
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Nicht nur die CPU beachten, auch GPU und Perf/Watt.

  25. Beitrag #75
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.927
    Danke Danke gesagt 
    183
    Danke Danke erhalten 
    244
    Zitat Zitat von mariahellwig Beitrag anzeigen
    Ja, das sehe ich auch so. Aber noch unverständlicher ist mir warum man mit einem reduzierten Budget so viele Baustellen aufmacht. Es ist doch wichtig, wenn ich einen Markt bediene dass ich dies auch richtig mache.
    Du verstehst es nicht weil du von einer falschen Faktenlage ausgeht.
    1. AMD hat in 2014 1 Mrd. $ an Forschung und Entwicklung ausgegeben
    2. Das entspricht 19% des Umsatzes in 2014
    3. AMDs CFO hat vor 2 Wochen im Conference Call eine Erhöhung des Budgets für Forschung und Entwicklung angekündigt

    Also alles weitere von dir daraus Geschlussfolgerte ist obsolet.

    Zitat Zitat von Opteron Beitrag anzeigen
    Naja, mittlerweile hat man sich an die Namensinflation gewöhnt. Das ist mMn nur Augenwischerei für die Investoren. Da kann man dann sagen unser neuer Chip xy ... und die Investoren haben von Technik Null Anhnung, die sind froh, wenn sie hören, dass es was Neues gibt.
    Ja so ist es leider - das ist auch für die Unternehmen nicht einfach und macht sie für die Konkurrenz Transparenter und Ausrechenbarer.
    Zu lange keine neuen Produkte gelten als Stagnation und werden abgestraft. Refreshes sind keine neuen Produkte und daher muss dann eben immer ein eigener Name her um die schnellen Entwicklungen auf dem Papier zu dokumentieren. Dadurch werden die Unterschiede der nächsten Iteration von CPUs immer kleiner.

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Stryki Beitrag anzeigen
    Ob man aber mit den ständigen neuen Namen nicht Erwartungen weckt die nicht da sind stell ich mal in den Raum wobei die Zielgruppe vermutlich AMD eh egal ist.
    Doch natürlich, die der Investoren. Der Aktienmarkt funktioniert immer in der Zukunft. Das ist wie beim Spekulationsthread, wo ein Thema eigentlich ausgelutscht ist nachdem der Hersteller alle Spezifikationen publiziert hat und die ersten Tests von Redaktionen die Spekulationen bestätigt oder nicht. Danach gehts weiter. Und 4 Wochen später wird gefragt - ja sind die denn immer noch nicht verfügbar?

    Einerseits sollen die Redaktionen so früh wie möglich Testsamples haben und andererseits sollen sofort nach der Veröffentlichung der Tests weltweit Millionen von verfügbaren Exemplaren bei geizhals "auf Lager" anzeigen. Alles gleichzeitig geht eben nicht.
    So leben auch Aktionäre in der Zukunft und deren Chancen und Risiken.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

Seite 3 von 196 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •