Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 265
  1. Beitrag #101
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.843
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Es gibt ne neue HWinfo64-Beta mit neuem, vermutlich besserem, Ryzen-vCore-Sensor: http://www.overclock.net/t/1624603/r...#post_25949678
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  2. Beitrag #102
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.897
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo zusammen,
    sagt mal wie testet ihr ob eurer Ryzen Stabil ist, ich bin irgendwie etwas verwundert test mit verschiedenen Tools selbst Prime95 laufen relativ gut aber wenn ich dann bonic anwerfe ist schnell vorbei mit der herlichkeit, hatte ja zum Test auch SMT ausgeschaltet, zocken kann ich auch ohne nur es ist schon seltsam das render tools oder auch Prime so garnicht den ryzen ausreitzen können aber bonic es sofort schaft o.O
    Bsp. ich komme schon mit 1,323 Volt auf 4G mit SMT kann auch alles soweit tun auch Kaltsart geht zu 90% für Bonic brauche ich aber 1,434Volt um es sauber zum laufen zu bekommen ?

  3. Beitrag #103
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.239
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Also ich lasse mangels Windows einfach nur Boinc laufen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  4. Beitrag #104
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3200 (1.05V) oder 3600 (1.2v)
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ RX 580, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 oder 3.6GHz + GF 1060 3GB 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz)
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.424
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    34
    Ich fand die angesprochenen Machine Check Events als Ankündigungen von (noch korrigierbaren) Fehlern sehr interessant. Musste heute aber feststellen, dass es dennoch 3 Voltstufen extra benötigt um die optimierte AVX Version von SETI@home für Linux zu stemmen (http://lunatics.kwsn.info/index.php?...wnloads;cat=48). Zuvor hatte ich da einen Systemhänger erlebt, alle anderen Projekte liefen auch mit weniger Volt durch. Auch drehte der Lüfter auf dem Le Grand Macho RT erstmals auf. Die Anwendung macht also ordentlich Dampf.

    Ich konvertiere nach jedem Tuning auch immer ein 4k Video auf Fast1080p mit Handbrake, aber das ist nicht allzu empfindlich, im Vergleich zu BOINC. MPrime habe ich auch viele Stunden laufen lassen, keine Fehler gefunden, taugt nicht.
    Geändert von koschi (24.03.2017 um 00:04 Uhr)
    Grüße, Martin

  5. Beitrag #105
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 2700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Scythe Kabuto 3
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Kingston HyperX Predator
      Grafikkarte: Powercolor RX 570 4G @ 2.000 RAM
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB / 1x WB Blue 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt Gold
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid, GPUGrid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: AMD RyZen R5 2600 auf ASUS Prime A320-M E, Gigabyte GT1030 2GB
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.679
    Danke Danke gesagt 
    136
    Danke Danke erhalten 
    11
    Ich nutze auch BOINC. TN-Grid hat sich auch als sehr sensibel erwiesen, sowohl für Prozessor als auch RAM. Wenn da keine Berechnungsfehler auftreten ist es OK.

  6. Beitrag #106
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 2950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua U14S TR4-SP3 (vorübergehend)
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: INNO3D GeForce RTX 2080 Ti X2 OC
      Display: Philips BDM4065UC (3840x2160), Samsung C27HG70 (2560x1440)
      SSD(s): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Antec P180 (vorübergehend)
      Netzteil: Enermax Revolution85+ 1050 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    14.015
    Danke Danke gesagt 
    230
    Danke Danke erhalten 
    2.045
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mente Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    sagt mal wie testet ihr ob eurer Ryzen Stabil ist, ich bin irgendwie etwas verwundert test mit verschiedenen Tools selbst Prime95 laufen relativ gut aber wenn ich dann bonic anwerfe ist schnell vorbei mit der herlichkeit, hatte ja zum Test auch SMT ausgeschaltet, zocken kann ich auch ohne nur es ist schon seltsam das render tools oder auch Prime so garnicht den ryzen ausreitzen können aber bonic es sofort schaft o.O
    Bsp. ich komme schon mit 1,323 Volt auf 4G mit SMT kann auch alles soweit tun auch Kaltsart geht zu 90% für Bonic brauche ich aber 1,434Volt um es sauber zum laufen zu bekommen ?
    Das liegt daran, dass Prime bei AMD scheinbar kein AVX verwendet - Asteroids@Home z.B. aber schon. Ich muss ebenfalls einige Dutzend MHz runtertakten, um bei gleicher Spannung auch BOINC-Stabil zu sein. Selbst die neueste Prime-Version mit FMA3-Support lastet deutlich weniger aus als Asteroids.

    Ich habe dazu ein paar Messungen angestellt und werde im 2. Ryzen-Artikel von Planet 3DNow! etwas dazu schreiben.

    Fakt ist jedenfalls, dass ich über 15 Prozent mehr Leistungsaufnahme beim Gesamtsystem habe (identische Einstellungen), wenn ich von Prime95 auf Asteroids@Home wechsle. Daran sieht man, dass Prime den Prozessor nur unzureichend auslastet und als Stabilitätstests leider nicht wirklich taugt.

  7. Beitrag #107
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.897
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    0
    @MusicIsMyLife
    ja das hatte ich mir auch schon gedacht, aber ich denke er wird AVX nutzen aber nur die Version vom FX den wenn man bei Prime genau schaut startet er eine FX Config.
    Es liegt aber nicht nur an AVX auch die SSE3 version von Astroids verhält sich genauso von der Last wie die AVX version bei mir.
    mein schätzeisen sagt auch das Prime weniger zieht wie der Bonic.
    Ich freu mich auf Teil 2

  8. Beitrag #108
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 750 Watt
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.351
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Je nach Berechnungsart wird die CPU mal weniger mal mehr belastet. Ich sach da nur Boinc QMC.....

    Bei Boinc Vollast und noch einiges an Programmen die am Desk laufen hat die CPU schon ordentlich was zu tun. Was kommt in welche Pipline, die Sprungvorhersagen die dann doch nicht zutreffen usw. Ein 4 Kern´er von Intel kommt da schon ab und an zum straucheln. Wenn die CPU Auslastung zwischen 90 und 100% hin und her springt. War mit meinem alten Phenom II kein Problem. Hatte auch gute fps in Spielen wenn nebenbei Boinc lief. Ist bei Intel nicht so.

    Hab mich überwinden können und mir einen Ryzen bestellt. Nach 5 Jahren ist denk ich mal ein Update OK.

  9. Beitrag #109
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von p4z1f1st
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-6300
      Mainboard: Gigabyte GA-970A-UD3
      Kühlung: HEATKILLER® CPU Rev3.0 LC + HEATKILLER® GPU-X² 69x0 LT
      Arbeitsspeicher: 2x 4096 MB G.Skill RipJawsX DDR3-1600 CL7
      Grafikkarte: AMD Radeon RX 480 8GB
      Display: Dell U2312HM
      Festplatte(n): Crucial m4 SSD 256GB
      Optische Laufwerke: Sony Optiarc AD-7260S
      Soundkarte: Creative Labs SB Audigy 2 ZS
      Gehäuse: Chieftec Scorpio TA-10B-D (BxHxT: 205x660x470mm)
      Netzteil: Seasonic X-Series X-660
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 10 Professional 64bit
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: Watercool HTF2 Dual + 2x Papst 4412 F/2GL

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    7.254
    Danke Danke gesagt 
    25
    Danke Danke erhalten 
    45
    Gibt es Unterschiede bzgl. der Auslastung bei den ganzen BOINC-Projekten?

    Und falls ja, welches "quetscht" den Ryzen am meisten aus?
    ----- AMD K6-2 300 "Chomper" A 9825 CPDW /// 300 MHz @ 2,200 V -----
    ----- AMD Athlon XP 1700+ "Thouroghbred B" JIUHB 0306 MPMW /// 2400 MHz @ 1,900 V -----
    ----- AMD Athlon XP-M 2500+ "Barton" AQXEA 0327 UPMW /// 2450 MHz @ 1,850 V -----
    ----- AMD Athlon XP-M 2600+ "Barton" IQYHA 0401 XPMW /// 2500 MHz @ 1,750 V -----
    ----- AMD Athlon 64 3000+ "Newcastle CG" xxxxx 0418 WPMW /// 2600 MHz @ 1,600 V -----
    ----- AMD Athlon 64 3200+ "Winchester D0" xxxxx 0433 SPMW /// 2750 MHz @ 1,616 V -----
    ----- AMD Phenom II X2 555 Black Edition "Callisto C3" CACDC AC 1048 MPM /// 4080MHz @ 1,375 V -----

    ----- AMD FX-6300 "Vishera C0" FA 1337 PGN /// xxxxMHz @ 1,xxx V -----

  10. Beitrag #110
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.897
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    0
    Derzeit würde ich sagen läuft Asteroids schon sehr ordentlich aber wohl auch andere Projekte haben entsprechende update schon gebracht seti glaube schau mal in den Beitrag der Bonic Jungs vom Planet

  11. Beitrag #111
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.936
    Danke Danke gesagt 
    1.151
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von MusicIsMyLife Beitrag anzeigen
    Das liegt daran, dass Prime bei AMD scheinbar kein AVX verwendet - Asteroids@Home z.B. aber schon. Ich muss ebenfalls einige Dutzend MHz runtertakten, um bei gleicher Spannung auch BOINC-Stabil zu sein. Selbst die neueste Prime-Version mit FMA3-Support lastet deutlich weniger aus als Asteroids.

    Ich habe dazu ein paar Messungen angestellt und werde im 2. Ryzen-Artikel von Planet 3DNow! etwas dazu schreiben.

    Fakt ist jedenfalls, dass ich über 15 Prozent mehr Leistungsaufnahme beim Gesamtsystem habe (identische Einstellungen), wenn ich von Prime95 auf Asteroids@Home wechsle. Daran sieht man, dass Prime den Prozessor nur unzureichend auslastet und als Stabilitätstests leider nicht wirklich taugt.
    Hallo Music,
    da bin ich mal gespannt auf den zweiten Teil!

    Mit einigen MHz weniger meinst du schon übertaktet und nicht Heruntertakten vom Mainboard unter den Ryzen Base Takt?
    Beim Vishera/Piledriver sind es mit AVX weniger Verbrauch, aber auch längere WU Laufzeiten.
    SSE2 lief 2016 bei Asteriods@home schneller als SSE3, hat sich da inzwischen was getan bei der SSE3 Version (up) ?

  12. Beitrag #112
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Gruß Thomas!
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad S440 Touch, 14" (1600x900), Core i7 4500u, HD8670M, 8GB RAM, 850 Evo 500GB
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: Gigabyte AB-350 Gaming 3-CF
      Kühlung: AMD Wraith Spire (Übergangsweise)
      Arbeitsspeicher: 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3200MHz @2933MHz
      Grafikkarte: 2GB Sapphire HD7870 (Stock)
      Display: 2 x LG 21.5"
      SSD(s): 256 Samsung, 256 Crucial M4
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Black 1TB
      Gehäuse: Lian Li PC-A05NB
      Netzteil: Antec TruePowerNew 550
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Google Chrome
      Sonstiges: http://www.sysprofile.de/id46649
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Gruß Thomas! beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Virtual Prairie, Docking@Home
      Lieblingsprojekt: QMC@Home, Virtual Prairie
      Rechner: FX8120
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.527
    Danke Danke gesagt 
    368
    Danke Danke erhalten 
    48
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von hoschi_tux Beitrag anzeigen
    Du meinst Polycarbonat (PC), Plexiglas (PMMA) ist nicht wirklich stabil (aber sicherlich unproblematischer als Glas). Merkt man daran, dass es beim Bohren/Schrauben schnell reißt.

    PC ist hingegen unverwüstlich, wie man an den vielen angekokelten Kaugummiautomaten sieht
    Ich glaube schon dass das Plexiglas drin ist, kann mich aber auch irren. Plexiglas an sich ist ja auch sehr biegsam, was - wenn es mal ohne Probleme eingebaut ist - dann ja eigentlich total gut ist.

  13. Beitrag #113
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.239
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Was ist eigentlich der zu erwartende Takt, wenn man die CPU auf allen Kernen mit Arbeit traktiert?
    Unter Linux hatte ich immer nur den Basistakt von 3GHz.
    Jetzt mit Windows sind es 3,2GHz. Mit Prime95 (die aktuellste Ryzen/AVX-Version)
    Und ich habe endlich Sensordaten (Leerlauf angenehme 33°C bei sehr hohen 45W, Prime95: 75°C/1500U/Min/130W/1,134V))
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  14. Beitrag #114
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Meiner macht unter Windows Allcore auch i.d.R. 3,2 GHz. Unter SSE3 Astroids macht er Allcore nur noch 3,15. "Single-Core" boostet er bis 3,6.

    Alles Angaben aus dem Windows Taskmanager. AMDs Ryzen Master-App sagt eigentlich immer 3,2. Da es mit dem Boost vorbei ist, sobald man den Ryzen Master startet, hab ich das da drin noch nie gesehen. Und weniger als 3,2 eigentlich auch nur im Energiesparmodus "ausbalanciert" wenn die Cores idlen.
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  15. Beitrag #115
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.239
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    HWMonitor zeigt ja ganz plausible Daten an.
    Genaugenommen sind es 3194MHz Allcore und 3742MHz Onecore
    Die 1,134V waren mit Standard-VCore.
    Jetzt habe ich wieder die üblichen -0,1375V angelegt und komme auf 68°C/1100UMin/105W/0,992V)
    Die 105W hatte ich aber auch schon mit WCG bei 3GHz. Also wirklich besser ist die Auslastung durch Prime95 wohl immer noch nicht, zumindest mit smallFFT.

    Der RyzenMaster zeigt ja wirklich stur 3,2GHz, egal ob der Boost aktiv ist oder nicht.
    Dann traue ich auch nicht seiner Spannungsanzeige von angeblich 1,125V Klingt erstens zu rund und ist zweitens das, was auch bei VCore@Stock dastand.

    Achja, ein Delta von 85-90W zwischen idle und Last finde ich für eine TDP65W-CPU mit einem 80+Gold-Netzteil auch schon ein ganz klein wenig über der Spec.
    Geändert von MagicEye04 (25.03.2017 um 23:50 Uhr)
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  16. Beitrag #116
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.936
    Danke Danke gesagt 
    1.151
    Danke Danke erhalten 
    70
    @MagicEye04
    Wenn die CPU one Core boost erreicht sollte XFR aktiv sein, richtig?
    Dann wären 85-90W eher so zu verstehen, dass dein Kühler bis zu 90W ohne ansteigende Temperaturen wegkühlen kann.
    Ein paar Watt kommen auch von den I/O Geräten im SoC.

    XFR nutzt shadow-Pstates die das OS nicht sieht (FrequencyScaling, nicht über den Multiplikator) daher sieht man es noch nicht unter Windows an den P-States.

  17. Beitrag #117
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 2950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua U14S TR4-SP3 (vorübergehend)
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: INNO3D GeForce RTX 2080 Ti X2 OC
      Display: Philips BDM4065UC (3840x2160), Samsung C27HG70 (2560x1440)
      SSD(s): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Antec P180 (vorübergehend)
      Netzteil: Enermax Revolution85+ 1050 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    14.015
    Danke Danke gesagt 
    230
    Danke Danke erhalten 
    2.045
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Dann traue ich auch nicht seiner Spannungsanzeige von angeblich 1,125V Klingt erstens zu rund und ist zweitens das, was auch bei VCore@Stock dastand.
    Schau mal in der aktuellen Beta von HWInfo ( ab Beta 3118 ) nach dem Sensor VDDCR_CPU. Der Wert kommt laut Entwickler direkt aus den Telemetriedaten der CPU - also scheinbar genau den Sensoren, die ohnehin für Boost/XFR zuständig sind.

    Das soll aktuell wohl der genaueste Wert sein, den dir Software ausspucken kann.





    So insgesamt frage ich mich aber, woher die 5 GHz @ Air kommen sollen, die CanardPC so vollmundig in ihrem Heft codiert hatte. Dieses Ergebnis und die Realität trennen nicht nur Welten, sondern ganze Galaxien...

  18. Beitrag #118
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.239
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    XFR nutzt shadow-Pstates die das OS nicht sieht (FrequencyScaling, nicht über den Multiplikator) daher sieht man es noch nicht unter Windows an den P-States.
    Interessant, dann könnten also auch in Linux die 3,2GHz anliegen, obwohl dort nur 3GHz angezeigt werden?
    Auch mit nur einem belasteten Kern zeigt mir dort cpufrequ-info 1x3GHz und 15x1,55GHz.
    Geändert von MagicEye04 (26.03.2017 um 11:59 Uhr)
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  19. Beitrag #119
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.936
    Danke Danke gesagt 
    1.151
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von MusicIsMyLife Beitrag anzeigen
    So insgesamt frage ich mich aber, woher die 5 GHz @ Air kommen sollen, die CanardPC so vollmundig in ihrem Heft codiert hatte. Dieses Ergebnis und die Realität trennen nicht nur Welten, sondern ganze Galaxien...
    War das nicht nur ein Kern den sie auf 5 GHz gebracht haben?

    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Interessant, dann könnten also auch in Linux die 3,2GHz anliegen, obwohl dort nur 3GHz angezeigt werden?
    Auch mit nur einem belasteten Kern zeigt mir dort cpufrequ-info 1x3GHz und 15x1,55GHz.
    Möglich wäre das schon, weil die internen Sensoren genutzt werden für XFR.
    Ein englischen Artikel darüber gibt es z.B. hier: http://www.bitsandchips.it/recension...its-anchestors

    Der Win10 Taskmanager zeigt ab und zu bei mir zwischen Schritte an, z.B. 4,79 GHz mit Multiplikator 22.5 x 200 MHz.

    P.S. bei Asteroids@home mit AVX hat sich definitiv was getan, 250W Delta an der Dose mit EnergieOptionen (FX-9590).

  20. Beitrag #120
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.239
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Hab nur eine beta 3115 von hwinfo gefunden, die zeigt aber das gleiche an wie hwmonitor.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  21. Beitrag #121
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 2950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua U14S TR4-SP3 (vorübergehend)
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: INNO3D GeForce RTX 2080 Ti X2 OC
      Display: Philips BDM4065UC (3840x2160), Samsung C27HG70 (2560x1440)
      SSD(s): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Antec P180 (vorübergehend)
      Netzteil: Enermax Revolution85+ 1050 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    14.015
    Danke Danke gesagt 
    230
    Danke Danke erhalten 
    2.045
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Hab nur eine beta 3115 von hwinfo gefunden, die zeigt aber das gleiche an wie hwmonitor.
    Klick!

    Das ist die Beta-Version 3118, ab der die Telemetriedaten abgegriffen werden sollen.

  22. Beitrag #122
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 2950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Noctua U14S TR4-SP3 (vorübergehend)
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: INNO3D GeForce RTX 2080 Ti X2 OC
      Display: Philips BDM4065UC (3840x2160), Samsung C27HG70 (2560x1440)
      SSD(s): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Antec P180 (vorübergehend)
      Netzteil: Enermax Revolution85+ 1050 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    14.015
    Danke Danke gesagt 
    230
    Danke Danke erhalten 
    2.045
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    War das nicht nur ein Kern den sie auf 5 GHz gebracht haben?
    Ja, vermutlich ein Kern ohne HT. Bei den derzeit kursierenden Ergebnissen frage ich mich aber, wie sie (bzw. deren Quellen) selbst das hinbekommen haben wollen.

    Ich brauche für 8 Kerne ohne HT mit jeweils 4,1 GHz schon wassergekühlte 1,36 Volt - und die Skalierung von Ryzen ist gelinde gesagt sch...lecht.

  23. Beitrag #123
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von David64
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad X201
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K @ 4,2 GHz
      Mainboard: ASUS A88X-PRO
      Kühlung: Thermaltake Macho HR-02
      Arbeitsspeicher: 16 Gigabyte
      Grafikkarte: Radeon RX 480 8 Gigabyte
      Display: 27", Acer K272HUL Ebmidpx, 2560x1440
      SSD(s): Samsung 840 Pro 120 GB
      Festplatte(n): 3x WD Caviar Green
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner
      Gehäuse: Coolermaster Silencio 650
      Betriebssystem(e): Win 9.1 x64 Prof, ArchLinux x64
      Browser: Cyberfox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    746
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    10
    Man darf ja immer nich vergessen, dass AMD das "Safe-Limit for 24/7" bei 1,45 VCore angibt...heisst aber noch lange nich, dass die CPU nicht noch mehr ab kann. Das hat aber scheinbar noch niemand probiert. Das höchste was ich bis jetzt gesehen hab, waren 4,2 GHz auf allen Kernen bei 1,44 VCore. Allerdings war das wohl nicht so ganz Stabil und wurde wohl sehr schnell abgebrochen, weil die Temperatur gen 100°C schoss - das war bevor AMD das mit dem Temp-Offset mit geteilt hat.

  24. Beitrag #124
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von EyEsOnLy

    Registriert seit
    15.05.2002
    Ort
    Germany
    Beiträge
    137
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi,

    Nachtrag zum vorherigen Post von mir:

    habe vor und nach Bios Update 0511 von ASUS Homepage meinen Speicher GSKILL RipJaws V 3200 MHz ohne Probleme auf 2666 MHz getaktet bei folgenden Timings 14-14-14-14-34 bei 1,20 V Spannung. Da ich allerdings nur auf 3,3 GHz übetaktete habe weiss ich nicht wie es dann läuft mit dem RAM. 2933 MHz laut div. anderer Seiten ist einfach nicht drin bzw. oder wenn das Speicher ist der offziell von ASUS unterstützt wird, siehe QVL Liste. Aber immerhin lässt sich SMT deaktivieren.

  25. Beitrag #125
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.936
    Danke Danke gesagt 
    1.151
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von MusicIsMyLife Beitrag anzeigen
    Ja, vermutlich ein Kern ohne HT. Bei den derzeit kursierenden Ergebnissen frage ich mich aber, wie sie (bzw. deren Quellen) selbst das hinbekommen haben wollen.

    Ich brauche für 8 Kerne ohne HT mit jeweils 4,1 GHz schon wassergekühlte 1,36 Volt - und die Skalierung von Ryzen ist gelinde gesagt sch...lecht.
    Ich erinnere mich an die News/Rumors aber ich habe keine Quellen zur Hand...

    So als grobe vorgabe, max 74°C VRM2 Temp:
    http://abload.de/img/asteroidsavx_fx-9590aeojb.jpg
    http://abload.de/img/asteroidsavx_fx-9590_01q42.jpg
    Es sind ziemlich genau 19W pro Kern an der Dose, 7 WUs vs 8 WUs.

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •