Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 53
  1. Beitrag #26
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von DinciVinci
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3800X
      Mainboard: Asrock X470 Taichi
      Kühlung: Mugen 5
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB G.Skill Flare X (3200)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon Vega 56 Nitro+
      Display: ASUS MG279
      SSD(s): Samsung 960 Pro
      Festplatte(n): WD 2002FAEX
      Gehäuse: Lian Li PC-7NA
      Netzteil: BQ Dark Power 11 550 W
      Betriebssystem(e): W10 64-Bit

    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    88
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zig mal schon aufgrund der vielen BIOS-Updates die letzten Wochen.

    Ich hab's rausbekommen:

    Wenn ich unter W10 als Energieprofil Höchstleistung einstelle, laufen alle Kerne dauerhaft auf 3,7 GHz. Wähle ich das Ryzen balanced Profil, habe ich das gleiche. Mit beiden Profilen bekomme ich bei Single-Thread-Last keine 4 GHz Turbo zu sehen. Schalte ich in diesen Profilen den minimalen CPU-Leistungszustand auf einen niedrigeren Wert, takten die Kerne im Leerlauf runter, bei Single-Thread-Last aber niemals höher als 3,7 GHz. Wähle ich nun das Windows-eigene ausbalancierte Profil, takten die Kerne im Leerlauf runter, ich bekomme mutithreaded 3,7 GHz und bei Single-Thread-Last 4,1 GHz.
    Hat AMD hier mit dem Core Parking zwangsläufig auch den Precision Boost deaktiviert, weil er das Core Parking benötigt?
    Geändert von DinciVinci (08.04.2017 um 00:05 Uhr)

  2. Beitrag #27
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.741
    Danke Danke gesagt 
    184
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von Onkel_Dithmeyer Beitrag anzeigen
    Nein, dem Test von HardwareCanucks ist da nichts mehr hinzuzufügen.
    Schade, aber da bin ich anderer Meinung.

    So wie ich das verstanden habe, liegt es an fehlender BIOS-Unterstützung. Und warum sollte man bei Mainboardtests sowas nicht überprüfen?

    "... ICs, which ... aren't exclusively used on ECC memory modules." Wie kommt man auf die Idee, dass für ECC-Module extra Speicherchips hergestellt werden?

    "What is supposed to happen when they occur is that they should be detected, logged and ideally the system should be immediately halted." Der letzte Teil ist falsch. Das Betriebssystem entscheidet, ob der unkorrigierbare Fehler in einem Speicherbereich liegt, der ein sofortiges Anhalten nötig macht. Der Sysadmin kann dem Betriebssystem auch sagen, dass das System angehalten werden soll, egal in welchem Bereich der unkorrigierbare Fehler liegt. Aber das ist die Entscheidung des Sysadmins.

    Dass die zum Testen der ECC-Funktion den Speicher übertakten, irritiert mich, da es dafür, zumindest bisher, extra Funktionen (Error Injection) im Speicherkontroller gibt. Mich würde sehr wundern, wenn AMD sowas beim Ryzen weggelassen hätte. Ich kann es leider nicht nachprüfen, da ich weder ein Ryzen-System noch einen BKDG von Ryzen habe. Vielleicht ist auch das AGESA noch nicht soweit.

    "... it is hard to determine which component is actually causing the errors ..." Bisher wurde einem sogar gesagt, welches Speichermodul man austauschen soll.

    "... if public interest in this feature keeps growing we fully expect motherboard manufacturers to step up to the plate and improve their ECC support." Volle Zustimmung und da könnte Planet3DNow! mithelfen.

  3. Beitrag #28
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.102
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Onkel_Dithmeyer Beitrag anzeigen
    Nein, dem Test von HardwareCanucks ist da nichts mehr hinzuzufügen.
    Evt. noch die Ereignis-ID, 18 und 19 sind wohl vom Cache (Prozessor), 47 ist vom Arbeitsspeicher: https://abload.de/img/eventlog_ereignis-id_garzp.jpg
    wmic meldet bei mir ECC 6 : https://abload.de/img/ecc_win10_wmic_aida64d7p06.jpg

  4. Beitrag #29
    Redaktion
    Redaktion
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.825
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    74
    Danke für die Mühe. Hab wieder ein Haufen Zeit zum lesen "verheizt"

    Interessant find ich das Titelbild. Kommen da etwa noch 2 weitere Tests?

  5. Beitrag #30
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Rüthen mit viel Kernen und wenig Strom
      Mainboard: Silbern mit M und S und I
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Zwei bunte Dingers mit Schnell
      Grafikkarte: Nanolyte Rund Neun
      Display: groß und flach
      SSD(s): iss da
      Festplatte(n): nur extern
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: im Ohr
      Gehäuse: schwarz halb offen
      Netzteil: wat leises
      Betriebssystem(e): von allem ein wenig
      Browser: Firefox Version 94715469
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    8.689
    Danke Danke gesagt 
    179
    Danke Danke erhalten 
    3.208
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von MacroWelle Beitrag anzeigen
    Mit welchem Kaby Lake wurden denn die Latenzen/Durchsatz der Befehle getestet? Evtl. habe ich es übersehen.

    Auf jeden Fall kann man sich vorstellen, wie die Ingenieure und Entwickler bei AMD sich überschlagen haben vor Freude, als sie die Befehlslaufzeiten der neuen CPU das erste mal sahen.
    Das war ein 7700k direkt von instlatx64.

  6. Beitrag #31
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Rüthen mit viel Kernen und wenig Strom
      Mainboard: Silbern mit M und S und I
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Zwei bunte Dingers mit Schnell
      Grafikkarte: Nanolyte Rund Neun
      Display: groß und flach
      SSD(s): iss da
      Festplatte(n): nur extern
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: im Ohr
      Gehäuse: schwarz halb offen
      Netzteil: wat leises
      Betriebssystem(e): von allem ein wenig
      Browser: Firefox Version 94715469
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    8.689
    Danke Danke gesagt 
    179
    Danke Danke erhalten 
    3.208
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Interessant find ich das Titelbild. Kommen da etwa noch 2 weitere Tests?
    Zumindest haben wir ein weiteres Puzzleteil zum Bild von Ryzen ergänzt. Es wird auf jeden Fall weitere Artikel von uns rund um Ryzen geben. Ob wir noch einen weiteren so detailierten Teil über den 1800X machen, will ich mich aktuell nicht festlegen.

  7. Beitrag #32
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.386
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Na zumindest die Effizienz zwischen 2-3GHz wäre doch sicher noch einen kleinen Nachschlag im Sinne eines weiteren Puzzle-Teiles wert?

  8. Beitrag #33
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.102
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von DinciVinci Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht. Was ist bei mir denn anders? -.- Bei mir sieht ST so aus:

    Anhang 35582
    Wenn HFM max 3.6GHz sind (Multiplikator) dann sollte XFR hier greifen da 3692MHz im Single Thread erreicht werden (+100MHz)

    Zitat Zitat von DinciVinci Beitrag anzeigen
    Zig mal schon aufgrund der vielen BIOS-Updates die letzten Wochen.

    Ich hab's rausbekommen:

    Wenn ich unter W10 als Energieprofil Höchstleistung einstelle, laufen alle Kerne dauerhaft auf 3,7 GHz. Wähle ich das Ryzen balanced Profil, habe ich das gleiche. Mit beiden Profilen bekomme ich bei Single-Thread-Last keine 4 GHz Turbo zu sehen. Schalte ich in diesen Profilen den minimalen CPU-Leistungszustand auf einen niedrigeren Wert, takten die Kerne im Leerlauf runter, bei Single-Thread-Last aber niemals höher als 3,7 GHz. Wähle ich nun das Windows-eigene ausbalancierte Profil, takten die Kerne im Leerlauf runter, ich bekomme mutithreaded 3,7 GHz und bei Single-Thread-Last 4,1 GHz.
    Hat AMD hier mit dem Core Parking zwangsläufig auch den Precision Boost deaktiviert, weil er das Core Parking benötigt?
    Der maximale HFM Takt (CPB) benötigt Core Parking (CC6) und APM enabled im UEFI.
    Mit APM @ Autom. deaktiviert er APM wenn der max HFM Multiplikator manuell gesetzt wird.

  9. Beitrag #34
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von DinciVinci
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3800X
      Mainboard: Asrock X470 Taichi
      Kühlung: Mugen 5
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB G.Skill Flare X (3200)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon Vega 56 Nitro+
      Display: ASUS MG279
      SSD(s): Samsung 960 Pro
      Festplatte(n): WD 2002FAEX
      Gehäuse: Lian Li PC-7NA
      Netzteil: BQ Dark Power 11 550 W
      Betriebssystem(e): W10 64-Bit

    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    88
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Jo genau. Und da AMD mit dem Profil "Ryzen balanced" Core Parking deativiert (wie ja auch beim Profil "Höchstleistung"), ist auch der Precision Boost deaktiviert. Somit wird der Ryzen zu einer reinen Basistakt-CPU (mit XFR) degradiert. Man darf sich per Energieprofil also entscheiden, ob man einen Turbo möchte oder die vermeintlichen 10-15% Performance-Plus in manchen Spielen durch Deaktivieren des Core Parking.
    Da wird eine Funktion mit großem Tamtam beworben, obwohl sie faktisch überhaupt nicht nutzbar ist. Das ist schon ziemlich....naja.
    Geändert von DinciVinci (08.04.2017 um 18:52 Uhr)

  10. Beitrag #35
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Der Single-Core Turbo ist doch eh' für den Popo, denn sobald irgendein zusätzlicher Thread zuckt, ist's damit eh' vorbei.

    De facto kann man gerade noch so den Task-Manager mit aufhaben, damit man den Turbo überhaupt "sieht". Ryzen Master bspw. braucht schon zuviel Ressourcen. Also für was hat der bei einer 8-Core CPU Sinn? Alte DOS-Spiele?

  11. Beitrag #36
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.386
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von mulle Beitrag anzeigen
    Also für was hat der bei einer 8-Core CPU Sinn? Alte DOS-Spiele?
    Wohl kaum, die muss man ja eher bremsen, damit sie vernünftig laufen.

  12. Beitrag #37
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3950X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    11.036
    Danke Danke gesagt 
    109
    Danke Danke erhalten 
    646
    Der Single-Core Turbo ist doch eh' für den Popo, denn sobald irgendein zusätzlicher Thread zuckt, ist's damit eh' vorbei.
    Das sieht bei mir aber meist anders aus hier als Beispiel 2 x yoyo auf dem 1700x:

    Geändert von eratte (09.04.2017 um 10:07 Uhr)

  13. Beitrag #38
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.102
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von DinciVinci Beitrag anzeigen
    Jo genau. Und da AMD mit dem Profil "Ryzen balanced" Core Parking deativiert (wie ja auch beim Profil "Höchstleistung"), ist auch der Precision Boost deaktiviert. Somit wird der Ryzen zu einer reinen Basistakt-CPU (mit XFR) degradiert. Man darf sich per Energieprofil also entscheiden, ob man einen Turbo möchte oder die vermeintlichen 10-15% Performance-Plus in manchen Spielen durch Deaktivieren des Core Parking.
    Da wird eine Funktion mit großem Tamtam beworben, obwohl sie faktisch überhaupt nicht nutzbar ist. Das ist schon ziemlich....naja.
    Allgemein wären die Abhängigkeiten interessant, vom Vishera kann ich es dir genau erklären aber Ryzen ist noch zu Unbekannt für mich.
    Probier mal ParkControl: https://bitsum.com/parkcontrol/
    Damit lässt sich auch die "Frequency Skalierung" anpassen, damit kannst dein eigenes "balanced" Profil erstellen:


  14. Beitrag #39
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Das sieht bei mir aber meist anders aus hier als Beispiel 2 x yoyo auf dem 1700x
    Dann mach mal noch einen Browser auf oder sonst was produktives nebenher. Kauft man sich einen R7 um darauf nur 2x yoyo laufen zu lassen und sonst nix? Das ist doch ein absolut artifizielles Szenario.

  15. Beitrag #40
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3950X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    11.036
    Danke Danke gesagt 
    109
    Danke Danke erhalten 
    646
    Das ist doch ein absolut artifizielles Szenario.
    Mein Gott, das sollte nur zeigen das:

    Der Single-Core Turbo ist doch eh' für den Popo, denn sobald irgendein zusätzlicher Thread zuckt, ist's damit eh' vorbei.
    Diese Aussage nicht stimmt, hättes du auch selber drauf kommen können.

    Der Turbo ist auch mit 2 Threads fast immer aktiv.

    PS.: in weit man davon Nutzen hat hängt natürlich vom eigenen Anwendungsprofil ab und du hast natürlich recht das man sich deswegen keinen 8 Kerner zulegt.
    Geändert von eratte (10.04.2017 um 08:27 Uhr)

  16. Beitrag #41
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.102
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von mulle Beitrag anzeigen
    Dann mach mal noch einen Browser auf oder sonst was produktives nebenher. Kauft man sich einen R7 um darauf nur 2x yoyo laufen zu lassen und sonst nix? Das ist doch ein absolut artifizielles Szenario.
    Ein Browser ist da auch eher nebensächlich.
    Zwei YOYO WUs ballern den RAM schon gut voll, da würden evt. so kleine Sachen wie GPU Projekte mit wenig CPU-Last rein passen.
    Dann aber Bitte das Power Budget vom NT beachten.
    Bei mir sind es immerhin +500W (2x Tahiti)

  17. Beitrag #42
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Der Turbo ist auch mit 2 Threads fast immer aktiv.
    Single-Core = 2 Threads. Ich hab nix anderes gesagt...

    *Vielleicht* hängt es ja ggf. auch nicht nur an der reinen Thread-Anzahl, sondern geht ja mit guter Kühlung oder irgendwas anderem auch mehr. So genau hat AMD meines Wissens ja nichts über Turbo und SenseMi rausgelassen. Oder soll ich mich doch noch durch die HotChips-Foliensatz oder den BKDG wühlen?

  18. Beitrag #43
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.102
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von mulle Beitrag anzeigen
    Single-Core = 2 Threads. Ich hab nix anderes gesagt...

    *Vielleicht* hängt es ja ggf. auch nicht nur an der reinen Thread-Anzahl, sondern geht ja mit guter Kühlung oder irgendwas anderem auch mehr. So genau hat AMD meines Wissens ja nichts über Turbo und SenseMi rausgelassen. Oder soll ich mich doch noch durch die HotChips-Foliensatz oder den BKDG wühlen?
    Pro BKDG!
    Gibts ja noch nicht für Ryzen, dem Nachfolger von ZEN...

    2 Cores@5GHz wäre "stock" beim FX-9590 ohne HPC Mode.
    Aber ausgelastet wird er erst mit ~ 160 (App) Threads

  19. Beitrag #44
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3950X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    11.036
    Danke Danke gesagt 
    109
    Danke Danke erhalten 
    646
    Es waren aber 2 Kerne gemeint und aktiv wie man ja auch auf den Screenshot sehen kann, nicht ein Kern mit SMT.

  20. Beitrag #45
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    148
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1
    Ich hab übrigens rausgefunden, dass im Windows Task-Manager die geraden und ungeraden Prozessoren die SMT-Pärchen auf einem Kern sind und die ersten und die letzten acht logische CPUs jeweils auf die beiden CCXe fallen.

  21. Beitrag #46
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hallo,

    wie messt ihr mit AIDA die unterschiedlichen Instruktionssets ?!? Mit Kommandozeile ? Könntet ihr dazu etwas schreiben bitte ?

  22. Beitrag #47
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.102
    Danke Danke gesagt 
    1.185
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Iscaran Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wie messt ihr mit AIDA die unterschiedlichen Instruktionssets ?!? Mit Kommandozeile ? Könntet ihr dazu etwas schreiben bitte ?
    Das "Instructions Latency dump" kann man erstellen lassen, indem man rechts unten im AIDA64 Hautpfenster anklickt und dort das Dump auswählt.
    Das läuft nicht unter CMD, sondern in einer externen GUI, wo auch die Ergebnise der aktuellen Instructions dargestellt werden.

    Es ist sozusagen automatisiert und nicht beeinflußbar, evt. mit oc sind ein paar µSekunden weniger möglich...

  23. Beitrag #48
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    4
    Danke. Auf die Idee noch soviel mehr erweiterte Funktionen zu erhalten wenn man auf die untere AIDA-Leiste im Hauptfenster rechtsklicked bin ich nie gekommen !

    Da sind ja unglaublich coole features drin versteckt!

  24. Beitrag #49
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hi,

    sorry wenn ich einen Alten Thread wieder aufwärme - aber ein Frage:

    Hat sich mal wer angeschaut inwiefern Zen, Zen+ und Zen2 hinsichtlich der Instruction Latencies unterschiede aufweisen ?

    Ich hab einen 3600X - von dem kann ich einen Dump machen. Aber mir fehlen die anderen CPUs zum Vergleich (1600X z.B. und 2600X).

  25. Beitrag #50
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Rüthen mit viel Kernen und wenig Strom
      Mainboard: Silbern mit M und S und I
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Zwei bunte Dingers mit Schnell
      Grafikkarte: Nanolyte Rund Neun
      Display: groß und flach
      SSD(s): iss da
      Festplatte(n): nur extern
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: im Ohr
      Gehäuse: schwarz halb offen
      Netzteil: wat leises
      Betriebssystem(e): von allem ein wenig
      Browser: Firefox Version 94715469
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    8.689
    Danke Danke gesagt 
    179
    Danke Danke erhalten 
    3.208
    Blog-Einträge
    9
    Ich habe noch einen Dump von einem 2700X hier. Aber die Auswertung habe ich nicht gemacht und weiß auch nicht wie der Kollege das angestellt hat. Ich werde das mal intern besprechen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •