Seite 4 von 30 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 739
  1. Beitrag #76
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von genervt
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Leonvo E145
      Desktopsystem
      Prozessor: XEON 1230v2
      Mainboard: H61M-K [Ersatz]
      Kühlung: Brocken
      Arbeitsspeicher: 16 GB Corsair
      Grafikkarte: RX480 8GB
      Display: BenQ BL3200PT - 30 Zoll - 1440p
      SSD(s): Crucial MX100, BX200
      Festplatte(n): 1x 750GB 1x 3 TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Xonar DX
      Gehäuse: Fractal
      Netzteil: BeQuiet
      Betriebssystem(e): Win7 64bit, Win10
      Browser: Firefox
      Sonstiges: im Umbau
    • Mein DC

      genervt beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: NumberFields
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    743
    Danke Danke gesagt 
    52
    Danke Danke erhalten 
    0
    Die Leistung von Vega ist, Stand jetzt, enttäuschend.
    AMD hätte mit den umfangreichen Änderungen an der Architektur einfach mehr Leistung rausholen müssen.
    Warum kann man sich nicht Mal deutlich von Fiji absetzen? Bisher deutet alles darauf hin, dass man die Leistung nur über den Takt holt.
    DSBR?, HBCC?, IPC Verbesserung?
    Dabei verbraucht der Chip auch noch Unmengen Energie. Immerhin kann man den Chip wohl mit dem zweiten BIOS Auf 200 Watt bringen.

    Gerade nach Polaris, der vom Start weg gut ausgelastet werden konnte, dachte ich, dass AMD die Bremsen endlich gelöst hat.

  2. Beitrag #77
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.207
    Danke Danke gesagt 
    101
    Danke Danke erhalten 
    630
    Nen Test mit allen 6 Modi wäre mal interessant.
    Siehe Techpowerup Review, 2 BIOS Versionen und in Kombination mit 3 Wattman Einstellungen haben sie getestet bei Vega 64.

    Mit dem Alternativen BIOS und Powersaveeinstellungen haben sie dann 200w gemessen, Standard BIOS und Turbo 362w. Bei 4k macht das 9% Unterschied in der Performance bei ihnen.
    Geändert von eratte (15.08.2017 um 09:48 Uhr)
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  3. Beitrag #78
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von 028

    Registriert seit
    17.01.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    484
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Nach wie vor hat AMD nicht die Ressourcen, die Nvidia zur Verfügung stehen. Das vergessen hier viele gerne.
    Die Vega 64 ist keine Energiespar-GPU, allerdings hat die Karte mehr Potential over time als die 1070/1080 (die schon komplett optimiert sind im Gegensatz zu Vega).

    Vega wird wie die HD 7xxx-Serie gut altern denke ich

    Vega 56 ist doch ganz nett, mit UV kann man da bestimmt noch einige Watt einsparen. Aufrüstdruck habe ich dank meiner RX 480 nicht
    (eher bei der CPU: FX-8320).

  4. Beitrag #79
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.945
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    140
    Gamestar hat auch bei der Liquid-Version alle Modi kurz getestet: http://www.gamestar.de/artikel/amd-r...ile-zwei-vbios

    --- Update ---

    Da sind übrigens gerade wohl noch welche vom LKW gefallen:

    https://geizhals.de/xfx-radeon-rx-ve...-a1673229.html
    https://geizhals.de/sapphire-radeon-...-a1664761.html
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  5. Beitrag #80
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Da sind übrigens gerade wohl noch welche vom LKW gefallen
    Ja, jetzt. Nachdem die "Erstnotierungen" 100 EUR über den AMD Preisen liegen...

    Aber es läuft ja trotzdem. MF meldet zusammengezählt für XFX und Sapphire "über 190 Stück verkauft".
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  6. Beitrag #81
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.983
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Gamestar hat auch bei der Liquid-Version alle Modi kurz getestet: http://www.gamestar.de/artikel/amd-r...ile-zwei-vbios
    Interessanter Vergleich, zwischen dem Powersave Profil und den anderen beiden liegen nur wenige % Leistung aber eine enorme Ersparnis.

  7. Beitrag #82
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    Interessanter Vergleich, zwischen dem Powersave Profil und den anderen beiden liegen nur wenige % Leistung aber eine enorme Ersparnis.
    Das zeigt mal wieder, dass die AMD-Auslegung auf "maximale Performance" total birnig war, wenn's unterm Strich um wenige FPS geht...

    Hätte man von Haus aus das "PowerSaving"-Profil als Standard und dann noch einen "Turbo"-Mode definiert, wären die Reviews IMHO freundlicher ausgefallen. Dem (zugegebenermaßen selbst geschürten) Hype hätte man nicht so hinterherlaufen dürfen.

    Die Rolle der Hitzköpfe hätte man auch Custom-OC-"Hyper Hyper"-Karten lassen können.

    --- Update ---

    In SUmme lässt das aber hoffen, was 56er und inbesondere Nano angeht. Das sind dann deutlich ausgeglichenere Karten.
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  8. Beitrag #83
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.983
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    Man hat wohl mal wieder versucht um jeden Preis zumindest den Anschluss an die 1080 zu schaffen.
    Das sah man ja bereits bei den Fiji Modellen. Die Nano ist nicht allso viel langsamer als die Fury X aber erheblich sparsamer.

  9. Beitrag #84
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.091
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    Zitat Zitat von 028 Beitrag anzeigen
    Vega wird wie die HD 7xxx-Serie gut altern denke ich
    also kaufe ich die karte frühestens in einem jahr? aber halt, da gibt es zwischendurch wieder ein neues produkt der konkurrenz.

    vega erinnert sehr an den launch der fury. ist die gut gealtert? kann man wohl eher nicht behaupten.

    was mich persönlich stört, das ist vor allem das doch sehr inkonsistente leistungsbild. es gibt bei vega (wie auch bei früheren generationen) deutlich mehr ausreißer. positiv, wenn es nach oben geht. negativ, wenn es deutlich nach unten geht. und das kommt doch recht häufig vor.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  10. Beitrag #85
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X
      Mainboard: ASRock X370 Taichi
      Kühlung: AMD Wraith Prism (vorübergehend)
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: INNO3D GeForce RTX 2080 Ti X2 OC
      Display: Philips BDM4065UC (3840x2160), Samsung C27HG70 (2560x1440)
      SSD(s): 1x Samsung PM961 1 TB (Windows), 1x Samsung 850 Evo 4 TB (Datenhalde und Spiele)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Antec P180 (vorübergehend)
      Netzteil: Enermax Revolution85+ 1050 Watt (vorübergehend)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    14.246
    Danke Danke gesagt 
    231
    Danke Danke erhalten 
    2.129
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    Man hat wohl mal wieder versucht um jeden Preis zumindest den Anschluss an die 1080 zu schaffen.
    Vega 56 scheint ja ganz ok zu sein. Und Vega 64 scheint gnadenlos über dem Sweetspot der Architektur betrieben zu werden, um irgendwie die 1080 zu erreichen. Würde man das nicht machen, hätte AMD Mitte August 2017 eine Karte veröffentlicht, die gerade mal eine bereits über ein Jahr alte 1070 in Sachen Leistung erreicht (zumindest im Durchschnitt). Keine 1080, keine 1080 Ti und keine Titan X.

    AMD war imho gezwungen, noch irgendwie die 1080 anzugreifen - und das geht scheinbar nur, wenn man die Architektur "überreizt". Vielleicht wären ~5 oder 10 Prozent weniger Leistung in Sachen Energieverbrauch das beste Heilmittel gewesen, dann wäre die Vega 64 aber aufgrund der deutlich näheren Leistung zur Vega 56 irgendwie komplett obsolet gewesen.



    Insgesamt finde ich Vega aber auch enttäuschend. Die Karten sehen in Sachen Rohleistung immer so vielversprechend aus, die Leistung kommt aber gefühlt immer weniger an. Wenn sie doch mal die Ursachen dafür finden könnten...

    Leider spielt das NVIDIA mal wieder total in die Karten. Denn seit der 7970 können die grünen machen, was sie wollen. Sie schaffen es, mit dem Mittelklassechip die schnellste Konkurrenz-Lösung und die eigene bisherige Top-Lösung um 20 oder 25 Prozent zu schlagen und mit dem nachgeschobenen Top-Chip nochmal das Gleiche. Zwei bis drei Mal abkassieren innerhalb einer Chipgeneration ist seit der GTX 680 gesetzt (680 -> Titan -> Titan Black oder auch 980 -> 980 TI -> Titan X oder auch 1080 -> Titan X -> Titan xP). Und jetzt schafft AMD mit der neuesten Technik nicht mal das Performance-Niveau der zweitschnellsten Pascal-Lösung 1080 Ti, wo doch Volta nicht mehr lang auf sich warten lässt.

    Für Grafikkarten-Käufer war das gestern leider ein ziemlich trauriger Tag (wenn auch auf Basis der Vorab-Berichterstattung leider irgendwie vorhersehbar)...

  11. Beitrag #86
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.983
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    Kein Wunder, die Vega 56 taktet ja auch geringer.
    So wie ich das sehe ist man bei der großen wieder zu nah an den max. Takt gegangen und hat dabei erheblich Effizienz eingebüßt.
    Den Effekt hatte man ja auch schon bei der 290x. Mit der Quiet Einstellung wurde die Lüfterdrehzahl und damit auch der Verbrauch begrenzt und die Karte landete bei ca. 220W, im Uber Modus, wo der Lüfter weiter aufdrehen konnte landete sie bei ca. 300W. Die Unterschiede bei der Grafikleistung hielten sich auch damals in Grenzen.

  12. Beitrag #87
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von NEO83
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD R5 3600X
      Mainboard: Gigabyte AX370M-Gaming 3
      Kühlung: cuplex kryos NEXT mit VISION @ Custom Loop
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4 3200 DIMM CL14 @1,4V @ 3400MHz
      Grafikkarte: PowerColor Radeon RX 5700 XT @ Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX-A
      Display: LG 24MP59G-P FHD, FreeSync
      SSD(s): Corsair Force Series MP510 960GB
      Optische Laufwerke: USB BD-Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-O11DX
      Netzteil: Seasonic Prime Ultra 750W 80+ Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 64Bit
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      NEO83 beim Distributed Computing

      Rechner: R7 1800X, i7 7700HQ, Pentium 2020, RasPi 3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    1.121
    Danke Danke gesagt 
    14
    Danke Danke erhalten 
    1
    Schade wollte mir heute eine Vega64 kaufen .... aber sicher nicht für 649€ was 150€ über UVP liegt xD
    Ist jetzt der Mangel an Karten schuld oder doch wieder der Mining Hype wo die Leute hoffen das wenn die neuen Minerversionen die Vega zu nutzen wissen wirklich die 70-100MH/s raus kommen?!
    Egal dann hab ich auch noch die Zeit um auf die Custom Karten zu warten

  13. Beitrag #88
    Lord of the Stats
    Special
    Lord of the Stats
    Avatar von Twodee
    • Mein DC

      Twodee beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    8.773
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    290
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Bei den Test fehlen die Ryzen CPUs, die meisten sind wieder mit einem Intel System getestet worden.
    Frametime Messungen gibt es wohl auch erst später, Schade.
    Wenn jemand ein Test mit Ryzen CPUs findet, Bitte hier verlinken.

    Ein gutes hab ich gefunden: Double-Precision: 870 GFlops endlich wieder auf Tahiti höhe.
    da ist einer: http://www.ddworld.cz/pc-a-komponent...ulkan-gpu.html

  14. Beitrag #89
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von David64
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad X201
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K @ 4,2 GHz
      Mainboard: ASUS A88X-PRO
      Kühlung: Thermaltake Macho HR-02
      Arbeitsspeicher: 16 Gigabyte
      Grafikkarte: Radeon RX 480 8 Gigabyte
      Display: 27", Acer K272HUL Ebmidpx, 2560x1440
      SSD(s): Samsung 840 Pro 120 GB
      Festplatte(n): 3x WD Caviar Green
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner
      Gehäuse: Coolermaster Silencio 650
      Betriebssystem(e): Win 9.1 x64 Prof, ArchLinux x64
      Browser: Cyberfox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    746
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    10
    Ich weiß ja nich, warum alle so enttäuscht sind. Es war von anfang an ziemlich klar, dass Vega auf dem Niveau von 1070/1080 liegen wird. Dass sie nicht an eine 1080ti ran kommt, war letztes Jahr doch schon klar.
    Stromverbrauch ist proportional gesehen geringer als bei allen AMD Karten davor, die Treiber sind momentan noch recht viel Beta und unter Linux gräbt die 56er fast schon eine 1080ti an.

    Die 56 liegt meist 1-2% über einer 1070. Das einzige was man (mal wieder...) ankreiden kann, ist die Verfügbarkeit. Aber ich warte halt noch mal 5-6 Monate und kaufe dann eine 56er.

    Als Linuxer kauf ich aus prinzip schon keine NV-Karten mehr. Ausserdem ist mit Ryzen der API Overhead kleiner.

    Wenn die Custom 56er dann noch das 300 Watt Power-Limit weg haben sieht das noch mal besser aus.

    Tja - DX12 und Vulkan sind definitiv die Zukunft.
    Geändert von David64 (15.08.2017 um 14:02 Uhr)

  15. Beitrag #90
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Powercolor Red Dragon 5700XT
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.083
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Es sieht besser aus wenn die Karte noch mehr schluckt? Na danke. Ich bin aus dem Alter raus, wo ich für 5 % Performance den Stromverbrauch um 30% in die Höhe treibe.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  16. Beitrag #91
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.091
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    Zitat Zitat von David64 Beitrag anzeigen
    Dass sie nicht an eine 1080ti ran kommt, war letztes Jahr doch schon klar.
    http://www.guru3d.com/news-story/rad...-titan-xp.html

    Zitat Zitat von David64 Beitrag anzeigen
    Die 56 liegt meist 1-2% über einer 1070. Das einzige was man (mal wieder...) ankreiden kann, ist die Verfügbarkeit.
    bei polaris war es für viele eine positive entwicklung, dass amd in sachen effizienz wenigstens auf nvidias maxwell-niveau kam.

    schaut man sich jetzt mal performance pro watt vergleiche an, dann hat sich anscheinend wenig getan. denn im prinzip landet vega 56 auf einem vergleichbaren level wie die geforce 980 ti aus 2015.

    immerhin, je höher die auflösung, desto mehr verschiebt sich das zugunsten von vega. aber insgesamt ist die entwicklung imho entäuschend. da braucht man auch gar nicht mal nvidia als vergleich heranzuziehen, auch gegenüber polaris sind die fortschritte eher dürftig. zumindest scheint man endlich direkt vom start weg eine brauchbare teillast-effizienz zu bieten. das war ja einer der großen kritikpunkte beim polaris-launch. und das ist auch für mich ein wichtiges kriterium.

    das eigentliche problem ist meines erachtens die frage, für wen die karten außerhalb der amd-fraktion interessant sind.

    würde sich denn der umstieg von einer 980 ti lohnen? und haben nicht längst all diejenigen, die für viel leistung viel geld zu zahlen bereit sind, karten dieser leistungsklasse und aufwärts?

    vor dem mining-boom wurde aufgrund der stark abrutschenden preise bereits über einen "räumungsverkauf" von pascal in vorbereitung zu volta spekuliert. oder dass nvidia bzw. die partner auf hohen lagerbeständen sitzen. da hab ich für meine msi 1070 quick silver effektiv knapp 350 euro bezahlt. da ist vega dann wenig attraktiv, wenn die karten denn zum launch verfügbar wären.

    ebenso waren viele 1080 modelle für <450 euro erhältlich. auch da haben noch viele zugegriffen.

    man wird sehen, wie die system-hersteller vega adaptieren. aber ansonsten ist der markt in der leistungsklasse von vega imho schon relativ abgegrast, da wird es für amd wieder mal nur über den preis gehen.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  17. Beitrag #92
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.983
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Es sieht besser aus wenn die Karte noch mehr schluckt? Na danke. Ich bin aus dem Alter raus, wo ich für 5 % Performance den Stromverbrauch um 30% in die Höhe treibe.
    Dann darfst du aber auch allgemein keine Custom OC Modelle kaufen.

  18. Beitrag #93
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Powercolor Red Dragon 5700XT
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.083
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Touche.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  19. Beitrag #94
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von David64
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad X201
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K @ 4,2 GHz
      Mainboard: ASUS A88X-PRO
      Kühlung: Thermaltake Macho HR-02
      Arbeitsspeicher: 16 Gigabyte
      Grafikkarte: Radeon RX 480 8 Gigabyte
      Display: 27", Acer K272HUL Ebmidpx, 2560x1440
      SSD(s): Samsung 840 Pro 120 GB
      Festplatte(n): 3x WD Caviar Green
      Optische Laufwerke: LG DVD-Brenner
      Gehäuse: Coolermaster Silencio 650
      Betriebssystem(e): Win 9.1 x64 Prof, ArchLinux x64
      Browser: Cyberfox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    746
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    http://www.guru3d.com/news-story/rad...-titan-xp.html


    bei polaris war es für viele eine positive entwicklung, dass amd in sachen effizienz wenigstens auf nvidias maxwell-niveau kam.

    schaut man sich jetzt mal performance pro watt vergleiche an, dann hat sich anscheinend wenig getan. denn im prinzip landet vega 56 auf einem vergleichbaren level wie die geforce 980 ti aus 2015.

    immerhin, je höher die auflösung, desto mehr verschiebt sich das zugunsten von vega. aber insgesamt ist die entwicklung imho entäuschend. da braucht man auch gar nicht mal nvidia als vergleich heranzuziehen, auch gegenüber polaris sind die fortschritte eher dürftig. zumindest scheint man endlich direkt vom start weg eine brauchbare teillast-effizienz zu bieten. das war ja einer der großen kritikpunkte beim polaris-launch. und das ist auch für mich ein wichtiges kriterium.

    das eigentliche problem ist meines erachtens die frage, für wen die karten außerhalb der amd-fraktion interessant sind.

    würde sich denn der umstieg von einer 980 ti lohnen? und haben nicht längst all diejenigen, die für viel leistung viel geld zu zahlen bereit sind, karten dieser leistungsklasse und aufwärts?

    vor dem mining-boom wurde aufgrund der stark abrutschenden preise bereits über einen "räumungsverkauf" von pascal in vorbereitung zu volta spekuliert. oder dass nvidia bzw. die partner auf hohen lagerbeständen sitzen. da hab ich für meine msi 1070 quick silver effektiv knapp 350 euro bezahlt. da ist vega dann wenig attraktiv, wenn die karten denn zum launch verfügbar wären.

    ebenso waren viele 1080 modelle für <450 euro erhältlich. auch da haben noch viele zugegriffen.

    man wird sehen, wie die system-hersteller vega adaptieren. aber ansonsten ist der markt in der leistungsklasse von vega imho schon relativ abgegrast, da wird es für amd wieder mal nur über den preis gehen.
    Die günstigste 1080 liegt bei über 500 Euro.

    https://geizhals.de/?cat=gra16_512&x...228+-+GTX+1080

    "Lohnen" ist davon abgesehen immer Subjektiv. Benutzt man so wie ich Linux auch zum Spielen - dann lohnt sich der Umstieg sogar von einer 1080. Die 1070 gibt es nicht unter 400 Euro. Für mich persönlich ist die Effizienz egal, weil ich sowieso immer an den Karten "herumspiele", Untertakte, Übertakte und so weiter. Ich bin mit meiner 480 auch schon bei über 300 Watt gelandet.

    Ich jedenfalls werde aller wahrscheinlichkeit nach auf eine 56 umsteigen.

    AMD hat inzwischen noch andere Vorteile, ausser den Preis. Free-Sync, sowohl unter Linux als auch Windows bessere Treiber, unterstützung für OpenCL...da sind mir 10-15% weniger Leistung ehrlich gesagt egal.

    Don Woligroski ist für CPUs verantwortlich, nicht für GPUs. Ich hab schon damals nicht verstanden, wieso man sich so auf sein Kommentar stürzt.

  20. Beitrag #95
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.053
    Danke Danke gesagt 
    1.174
    Danke Danke erhalten 
    70
    Danke, sieht ja nicht so schlecht aus.

    Bei Toms Hardware USA* gibt es interessante Frame Time Diagramme:


    Quelle: http://www.tomshardware.com/reviews/...64,5173-7.html

    *Germany und USA nutzen unterschiedliche Test Systeme.

  21. Beitrag #96
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Zitat Zitat von mulle Beitrag anzeigen
    Ja, jetzt. Nachdem die "Erstnotierungen" 100 EUR über den AMD Preisen liegen...

    Aber es läuft ja trotzdem. MF meldet zusammengezählt für XFX und Sapphire "über 190 Stück verkauft".
    Waaa... Jetzt sind's schon 649 EUR mindestens (von 509 über 609 auf 649 EUR innerhalb 12 Stunden) ... Und über 400 Stück (!) verkauft. Also irgendwie wissen die Miner was, was wir nicht wissen ...

    Dreck.
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  22. Beitrag #97
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.091
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    Zitat Zitat von David64 Beitrag anzeigen
    Die günstigste 1080 liegt bei über 500 Euro.

    https://geizhals.de/?cat=gra16_512&x...228+-+GTX+1080
    ich sprach von der zeit VOR der mining-blase.

    nach der offiziellen preissenkung anfang märz gab es diverse 1070iger für unter 400 euro. und 1080iger für unter 500 euro. in der spitze gab es noname-modelle (also sowas wie manli) für knapp 450 euro. teilweise auch unter berücksichtigung diverser cashback-aktionen z.b. bei msi, evga, asus etc.

    und in den letzten wochen sind die preise nun wieder unter die 500 euro marke gefallen. speziell bei amazon in frankreich gab es zuletzt wieder solche angebote ...

    https://www.mydealz.de/deals/kfa2-ge...ersand-1029527

    oder auch in italien ...

    https://www.mydealz.de/deals/evga-ge...azonit-1027375


    was ich damit nur sagen will ... pascal ist nun seit über einem jahr im handel. wer die leistung haben wollte, der hat sie sich irgendwann bereits gekauft. ab märz hagelte es regelmäßig günstige sonderangebote (bis zur mining-blase), wo anscheinend viele noch mal zugegriffen haben. imho ist der markt relativ abgegrast und vega aktuell bietet nun wenig argumente außerhalb derjenigen, die ohnehin nur amd kaufen würden.

    Zitat Zitat von mulle Beitrag anzeigen
    Waaa... Jetzt sind's schon 649 EUR mindestens (von 509 über 609 auf 649 EUR innerhalb 12 Stunden) ... Und über 400 Stück (!) verkauft. Also irgendwie wissen die Miner was, was wir nicht wissen ...
    interessant. das ding stand im mindstar und ist auf diversen schnäppchen-seiten aufgetaucht. das können miner sein, vielleicht aber auch schnäppchen-jäger.
    Geändert von cruger (15.08.2017 um 21:22 Uhr)
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  23. Beitrag #98
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von mulle
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus Zenbook UX3430UA
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700
      Mainboard: ASUS B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Kinston HyperX Fury (HX424C15FB2K4)
      Grafikkarte: Sapphire HD 6450 passiv
      Display: Eizo EV2455-BK
      SSD(s): Samsung NVME 960 EVO 500 GB
      Gehäuse: Jonsbo U4
      Netzteil: beQuiet Pure Power 10 CM (400W 80+ Silver)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      mulle beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    627
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    62
    Zitat Zitat von cruger Beitrag anzeigen
    iinteressant. das ding stand im mindstar und ist auf diversen schnäppchen-seiten aufgetaucht. das können miner sein, vielleicht aber auch schnäppchen-jäger.
    Nene, heute morgen waren schon 609 EUR aufgerufen, da waren es wie geschrieben 190 verkaufte Stück und der MindStar zum Listenpreis 509 EUR schon lange weg. Die Nachfrage muss da sein, sonst würden jetzt da keine 649 EUR stehen. Und von CaseKing werden ja auch schon 664 EUR angefordert...

    Das müssen schon sehr sehr starke AMD Fans sein.
    I never look back, dahling! It distracts from the now.

  24. Beitrag #99
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    4.996
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    Oder einfach nur sehr große Idioten.
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  25. Beitrag #100
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.207
    Danke Danke gesagt 
    101
    Danke Danke erhalten 
    630
    Gibt glaube ich im Moment nur noch die Radeon Packs die kosten dann entsprechend mehr.
    Geändert von eratte (15.08.2017 um 22:51 Uhr)
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

Seite 4 von 30 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •