Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 63 von 63
  1. Beitrag #51
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.562
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Und dann noch, dass GTX1080-Chips als 1060 verkauft werden. Da hätgte man doch prima 1080er damit auflegen können oder fürchtete Jensen einen internen Preiskampf zwischen 1080 und 2070?
    Die sind ja massiv beschnitten. Also vermutlich war davon so viel defekt, dass es nicht mal mehr für ne 1070 gereicht hat, aber wegwerfen wollte Nvidia sie auch nicht.
    Oder es ist nur ein Versuchsballon für GDDR5X.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  2. Beitrag #52
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.688
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    72
    Weißt du genau, warum die so massiv beschnitten sind? Andererseits können die ja genauso gut massiv beschnitten worden sein, damit die GTX1060 plötzlich GTX 1080-Leistung hat. So vorzugehen ist ja wahrlich nichts neues.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  3. Beitrag #53
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.562
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Andererseits können die ja genauso gut massiv beschnitten worden sein, damit die GTX1060 plötzlich GTX 1080-Leistung hat.
    Wie meinst Du das? Das kapier ich nicht.
    Die haben den GP104 Chip auf die Zahl der SP (1280) beschnitten, die auch eine GTX1060 mit GP106 hat. Die Rechenleistung ist gleich.
    Da der GP104 in der Fertigung deutlich teurer ist (314 vs. 200 mm²), würde Nvidia das doch nur machen, wenn sie die Dinger sonst nicht mehr teuer loswerden.
    Alternativ kann ich mir nur noch vorstellen, dass sie Unmengen an GP104 haben (die bei aktuellen Verkaufszahlen noch einige Jahre reichen würden) und die GP106-Fertigung bereits komplett gestoppt ist.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  4. Beitrag #54
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.688
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    72
    Was jetzt der Grund ist wissen wir (vermutlich) nicht, es kann ja auch genausogut sein, dass sie beschnitten wird, damit man sich keine eigene Konkurrenz zur 2070 macht, wenn man den Chip als 1080 verkauft.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  5. Beitrag #55
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3900X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 32 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 850 Watt
      Betriebssystem(e): PCLinuxOS / Ubuntu
      Browser: Waterfox
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.434
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Pascal lief ja über Jahre, kann durchaus sein das sich eine Menge an teildefekten Chips angesammelt hat, so das man eine eigene 1060 Serie auflegen konnte. Warum weckwerfen?

    Vll schlägt die 20xx doch nicht so gut ein als erwartet. Bei Meinnig ist momentan tote Hose, nicht jeder will unbedingt ein 4K Gaming Sys oder gar 8K. Wenn ich an die MMO´s denke da wird viel mit Laptops gespielt.

  6. Beitrag #56
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    229
    Danke Danke gesagt 
    77
    Danke Danke erhalten 
    0
    Es ging ja vor ein paar Monaten durch die Presse daß NVIDIA einen Berg an Chips wieder zurücknehmen musste weil der Absatz mit den Mining Karten total zusammengebrochen ist. Kann also durchaus sein daß man diese so stark beschnitten hat und nun als GTX 1060 verkauft um den höher preisigen neuen Chips keine Konkurenz zu machen.

    Dazu kommt die recht seltsame Produktpolitik von NVIDIA. Warum in aller Welt schmeißt man eine RTX 2060 auf den Markt, wenn der Chip so stark beschnitten ist daß die RayTracing Funktion nur in 720p sinnvoll genutzt werden kann? Jeder der nicht einen Nagel im Kopf hat wartet nun auf die ebenfalls angekündigte GTX 1160 wo man nicht die nutzlose RayTracing Einheit mitbezahlen muss.

    Außerdem konzentriert sich NVIDIA zu sehr auf den High End Markt. Jeder ernsthafte Gamer weiß daß die Frameraten bei FPS Games um Leben oder Tod entscheiden können und daher es momentan keinen Sinn macht auf 4K zu setzen, solange es keine Grafikkarten und Monitore für HDMI 2.1 und DP 1.5 gibt. Solange reicht für WQHD Gaming aber auch eine GTX 1070 / RTX 2060 / GTX 1160 / RX 580 / RX 590 / Vega 56., wenn man nicht Geld aus dem Fenster werfen will. Klar gibt es auch andere Spiele wo es nicht so auf die Framerate ankommt und die einfach hübscher in 4K sind, aber wenn man sich die Verkaufszahlen von COD, Battlefield und Co. ansieht, dann ist daß schon ein Großteil des Marktes. Gerade in den etwas ärmeren Ländern hat auch nicht jeder das Geld übrig für Leistung zu bezahlen die man gar nicht nutzen kann. Klar ist es toll fürs Image wenn man die Top Produkte liefern kann, aber wenn man am Großteil des Marktes vorbei entwickelt, dann schmeißt man unnötig Geld zum Fenster raus. In dem Punkt kann NVIDIA noch viel von AMD lernen.

  7. Beitrag #57
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    229
    Danke Danke gesagt 
    77
    Danke Danke erhalten 
    0
    Scheinbar hat der gute Jensen auch eine Klage am Hals weil er die Anleger belogen hat.


  8. Beitrag #58
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte AORUS Gaming 7 Wi-Fi
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 64GB G.SKILL Trident Z RGB F4-3466C16Q-64GTZR
      Grafikkarte: AMD Radeon RX 5700XT 50th Anniversary
      Display: Nixeus NX-EDG27
      SSD(s): Toshiba XG5 256GB & Sandisk 3D Ultra 2TB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    1.051
    Danke Danke gesagt 
    611
    Danke Danke erhalten 
    91
    Zitat Zitat von derDruide
    Irgendwie ein geiles Timing. Bis der Ryzen 3000 kommt, kann Intel nicht liefern. Und wenn Ryzen 3000 erschienen ist, muss Intel nichts mehr liefern.
    Zitat Zitat von Patrick Kennedy (ServeTheHome.com)
    The second item of note is that we did bring quad-socket Intel Xeon solutions into this chart. Frankly, we had to. Without the quad-socket solutions being added, Intel would have been too far behind.

  9. Beitrag #59
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.979
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Kein gutes Zeichen.
    Hab ich auch gestern morgen schon im L1 News gesehen.

    Aber ist halt auch nicht überraschend, der Fortschritt stagniert, der Preis steigt an. Man hat keine Konsolen Deals, G-Sync ist gescheitert und man versucht trotzdem den scheiß einzuzäunen.

    Eventuell weiß Softbank a bisserl mehr und erwartet, dass nVidia ordentlich in Bedrängnis gerät, wenn AMD mit Navi kommt??
    AMD muss hier nVidia preislich angreifen und die Preise von nVidia drücken!
    Nicht nur um möglichst viel Marktanteile zu bekommen sondern auch um nVidia möglichst stark zu schaden.

    Wenn nVidia die Preise senken muss, verlieren sie den Umsatz, das kann das Rating drücken und die Investoren abschrecken - win-win für AMD!

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Gozu Beitrag anzeigen
    Scheinbar hat der gute Jensen auch eine Klage am Hals weil er die Anleger belogen hat.
    "This Baby is Fermi!"
    Oder worum gehts in der Klage??
    Kannst das näher ausführen??

  10. Beitrag #60
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.077
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Man hat keine Konsolen Deals
    Strong holiday season pushes Nintendo Switch to record-breaking sales for 2018

    und das, obwohl nintendo die eigenen hohen erwartungen bei den letzten quartalszahlen senken musste.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    G-Sync ist gescheitert und man versucht trotzdem den scheiß einzuzäunen
    g-sync hatte doch nie eine nennenswerte marktbedeutung. was gibt es da einzuzäunen?

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Eventuell weiß Softbank a bisserl mehr und erwartet, dass nVidia ordentlich in Bedrängnis gerät, wenn AMD mit Navi kommt??
    Mubadala Development veräußert 34,9 Millionen AMD-Aktien

    was wissen oder wussten die denn, was wir nicht wissen? dass die radeon vii die erwartungen nicht wird erfüllen können? dass navi sich weiter verspätet?

    umgerechnet dürfte softbank rund 25 millionen aktionen verkauft haben. softbank ist im mai 2017 bei nvidia mit einem anteil von rund 5% eingestiegen, zu einem kurs von rund 145 us-dollar. nun haben sie ihr investment aufgelöst, ebenfalls zu einem kurs von rund 145 us-dollar. das würde ich schadensbegrenzung nennen.

    mubadala development ist hingegen ein ganz anderes kaliber. die waren über jahre mit abstand der größte amd-anteilseigner mit afair teilweise > 20% anteil. ein langfristiger investor (seit 2007) und wichtiger partner. mubadala hat seinen anteil in amd auf mittlerweile 7,5% reduziert. und sind damit nicht mehr der größte anteilseigner.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    AMD muss hier nVidia preislich angreifen und die Preise von nVidia drücken!
    wenn sie es denn können. im moment muss man hingegen konstatieren, dass nvidias turing-preisaufschläge sowas wie der radeon vii überhaupt erst raum zum atmen ermöglichen. mit der preisstruktur von pascal oder gar maxwell würde es die radeon vii vermutlich gar nicht geben.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Oder worum gehts in der Klage??
    https://www.marketwatch.com/press-re...vda-2018-12-24

    According to the lawsuit, defendants throughout the Class Period made false and/or misleading statements. Specifically, defendants: (1) assured investors that NVIDIA followed the market closely and could adjust to rapid changes in the cryptocurrency markets; (2) touted that NVIDIA and its executives are “masters at managing our channel, and we understand the channel very well.”; and (3) assured investors that surging demand for graphics processing units (“GPUs”) among cryptocurrency miners would not have a negative impact on NVIDIA because of strong demand for GPUs by NVIDIA’s core customer base of computer gamers. When the true details entered the market, the lawsuit claims that investors suffered damages.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  11. Beitrag #61
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.077
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    und der thread wurde ins off-topic verschoben ...
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  12. Beitrag #62
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    229
    Danke Danke gesagt 
    77
    Danke Danke erhalten 
    0
    Und das ist nicht die einzige Klage die er am Hals hat. Er hat auch kurz vor Bekanntgabe von schlechten Quartalszahlen einen Großteil seiner eigenen Aktien verkauft. So etwas fällt unter Insiderhandel und da versteht die Börsenaufsicht SEC keinen Spaß. Leider finde ich den Link zur zweiten Klage gerade nicht wieder.

  13. Beitrag #63
    Themenstarter
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.077
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    NVIDIA Earnings: A Train Wreck, but the Market Was Relieved Guidance Wasn't Worse

    Zitat Zitat von Gozu Beitrag anzeigen
    Und das ist nicht die einzige Klage die er am Hals hat. Er hat auch kurz vor Bekanntgabe von schlechten Quartalszahlen einen Großteil seiner eigenen Aktien verkauft. So etwas fällt unter Insiderhandel und da versteht die Börsenaufsicht SEC keinen Spaß. Leider finde ich den Link zur zweiten Klage gerade nicht wieder.
    insiderhandel ist grundsätzlich nichts verwerfliches.

    insiderhandel? ja ... war auch bekanntgemacht. die frage ist, ob es einen konkreten bezug zu nicht öffentlichen informationen gab.

    einen großteil seiner aktien? er hält rund 22 millionen aktien. verkauft hat er zuletzt afaik um die 3000.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •