Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 55
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8

    Neues Ryzensystem steht und trotzdem Fragen

    Liebe Foris,

    mein neues Ryzensysten steht nun fertig zusammengebaut vor mir und läuft.
    2 Sachen lassen mir allerdings keine Ruhe:

    1. CPU temperatur im IDLE
    Verbaut ist der 1600X auf nem ASUS ROG Strix B350-F Gaming, gekühlt von nem Freezer 33. Im IDLE hat die CPU laut AIDA und Ryzemaster 40 - 53°. Ist das Normal?

    2. Soundkarte
    Ich nutze den durchaus als sehr gut zu bezeichnenden Onboardchip des Boards für meine Boxen. Für die Kopfhörer würde ich aber weiterhin gern meine X-FI Titanium verwenden. Leider bekomme ich die Karte auf dem Board nicht zum laufen. Wenn ich sie einbaue dann bekomme ich bei der Windows-Anmeldung nen Blackscreen und nüscht geht mehr. Einzige Ausnahme ist der 2. PCIEx1 Slot. Allerdings bekomme ich da den BS wenn ich den Treiber installiere. Weise ich den Treiber manuell zu kommt : das Gerät kann nicht gestaret werden, CODE 10.

    Falls mir jemand helfen kann wäre das echt nett.

    LG

  2. Beitrag #2
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von osborne
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i7 5820 K
      Mainboard: Asus X99 AII
      Kühlung: Dark Rock pro 3
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G Skill 2400
      Grafikkarte: Geforce 970
      Display: 27 Zoll Acer
      SSD(s): 256 GB Samsung, 256 GB Intenso.
      Festplatte(n): 1 TB Samsung
      Optische Laufwerke: Samsung Blueray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Sniper
      Netzteil: Enermax 620 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Prof
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Dazu noch Ryzen 1500X & Thuban X6, auf Asus und Gigabyte

    Registriert seit
    20.02.2004
    Ort
    Fintel
    Beiträge
    98
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Moin, hast Du das aktuelle Bios drauf? Die ersten Versionen haben (absichtlich und warum auch immer) diverse Grad zuviel angezeigt. Zur Soundkarte kann ich nichts schreiben, eventuell hilft auch hier ein Biosupdate?? Gruß
    Der Letzte beisst die Hunde...

  3. Beitrag #3
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB G.Skill DDR4-3200 @ 2133 MHz (F4-3200C16D-16GTZ)
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P9 650W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap 42.2
      Browser: Seamonkey
      Sonstiges: Hauptsystem für Office, Web, selten mal ein Game und hauptsächlich DC
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Rechner: Ryzen7 1700X, FX-8350, FX-8320, FX-8300, FX-8150, FX-6300, 2x Opteron 6172
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.191
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    134
    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen
    1. CPU temperatur im IDLE
    Verbaut ist der 1600X auf nem ASUS ROG Strix B350-F Gaming, gekühlt von nem Freezer 33. Im IDLE hat die CPU laut AIDA und Ryzemaster 40 - 53°. Ist das Normal?
    Sind da die 20°C Offset schon abgezogen?!

    Gruß,
    Ritschie


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8
    BIOS ist aktuell 0902 aufgespielt. Sollte nicht zumindest Ryzenmaster die richtige Temperatur ohne Offset anzeigen?

  5. Beitrag #5
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von osborne
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i7 5820 K
      Mainboard: Asus X99 AII
      Kühlung: Dark Rock pro 3
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G Skill 2400
      Grafikkarte: Geforce 970
      Display: 27 Zoll Acer
      SSD(s): 256 GB Samsung, 256 GB Intenso.
      Festplatte(n): 1 TB Samsung
      Optische Laufwerke: Samsung Blueray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Sniper
      Netzteil: Enermax 620 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Prof
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Dazu noch Ryzen 1500X & Thuban X6, auf Asus und Gigabyte

    Registriert seit
    20.02.2004
    Ort
    Fintel
    Beiträge
    98
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen
    BIOS ist aktuell 0902 aufgespielt. Sollte nicht zumindest Ryzenmaster die richtige Temperatur ohne Offset anzeigen?
    Ich gehe mal davon aus, dass Ryzenmaster die Temp anzeigt, die das Bios ausgibt. Und dieses "Offset" gibt es bei meinem Asus Prime 350 schon lange nicht mehr. Starte doch mal den AIDA-Stresstest und schau ob die CPU den Allcore-Turbotakt hält...

    Wieviel V-Core liegt im Idle eigentlich an? Mein 1500X ist um 0,075 Volt (per -offset) untervoltet und liegt bei 27-32 Grad im idle...

    --- Update ---

    Jetzt ist er bei 40 Grad und rödelt, gibt ein Windowsupdate...aber die Erklärung wäre wohl zu einfach ;-)
    Geändert von osborne (10.10.2017 um 18:39 Uhr)
    Der Letzte beisst die Hunde...

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8
    Also der Turbo wird gehalten. Allerdings zeigen AIDA und auch HW Info völlig abstruse Werte bei der VCore an, teilweise nur 0,3V...
    Ryzenmaster sagt 1,2875V im IDLE obwohl es kein richtiges IDLE gibt bei der CPU weil immer ein Kern kurzzeitig auf 3700MHz schießt

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.356
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Wie hoch dreht der Lüfter am CPU Kühler?
    Morgen früh mal nen Kaltstart machen wenn der Rechner einige Stunden aus war und direkt ins Bios um die Temperatur zu sehen.
    Dann noch mal berichten.

    Stromsparfunktionen sind alle an?!

  8. Beitrag #8
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von osborne
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i7 5820 K
      Mainboard: Asus X99 AII
      Kühlung: Dark Rock pro 3
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G Skill 2400
      Grafikkarte: Geforce 970
      Display: 27 Zoll Acer
      SSD(s): 256 GB Samsung, 256 GB Intenso.
      Festplatte(n): 1 TB Samsung
      Optische Laufwerke: Samsung Blueray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Sniper
      Netzteil: Enermax 620 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Prof
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Dazu noch Ryzen 1500X & Thuban X6, auf Asus und Gigabyte

    Registriert seit
    20.02.2004
    Ort
    Fintel
    Beiträge
    98
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen
    Also der Turbo wird gehalten. Allerdings zeigen AIDA und auch HW Info völlig abstruse Werte bei der VCore an, teilweise nur 0,3V...
    Ryzenmaster sagt 1,2875V im IDLE obwohl es kein richtiges IDLE gibt bei der CPU weil immer ein Kern kurzzeitig auf 3700MHz schießt
    Ok, schlage vor den Ryzenmaster (soll angeblich öfter Ärger machen) zu deinstallieren. Neustart, Bios-reset, nach dem Booten Rechner runterfahren, Neustart. Und dann mit AIDA die Temps kontrollieren. Hast Du die "Bezahlversion"? Welche Energieoption ist unter Windows aktiviert? Ich hab hier "Höchstleistung", NICHT die von AMD gemoddete Version...auch unter Höchstleistung sollte die CPU runtertakten. Das kurzfristige Hochtakten im idle ist normal. Gruß
    Der Letzte beisst die Hunde...

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8
    Also, AIDA liegt als Bezahlversion vor. Der CPU Lüfter dreht mit gemächlichen 950rpm. Energiesparplan ist momentan der Ryzen Ausbalanciert vom Chipsatztreiber.

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 1600X
      Mainboard: Gigabyte GA-AB350-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x8 GB Patriot DDR 2800 @ 2400
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming
      Display: iiyama - G-MASTER GB2488HSU-B2
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung 1x 1 TB, 3x2 TB 1x3 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Chieftec DA-01-BD
      Netzteil: FSP Hyper M 600
      Betriebssystem(e): 7 64Ultimate / Windows 10 Pro
      Browser: Opera 45 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    10.715
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    80
    Blog-Einträge
    2
    Also laut Webseite schaltet sich der Kühler im Idle gerne mal ab. Da wären die Temperaturen unter Last wesentlich interessanter.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  11. Beitrag #11
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von osborne
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i7 5820 K
      Mainboard: Asus X99 AII
      Kühlung: Dark Rock pro 3
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G Skill 2400
      Grafikkarte: Geforce 970
      Display: 27 Zoll Acer
      SSD(s): 256 GB Samsung, 256 GB Intenso.
      Festplatte(n): 1 TB Samsung
      Optische Laufwerke: Samsung Blueray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Sniper
      Netzteil: Enermax 620 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Prof
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Dazu noch Ryzen 1500X & Thuban X6, auf Asus und Gigabyte

    Registriert seit
    20.02.2004
    Ort
    Fintel
    Beiträge
    98
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Macht meiner auch. Lässt sich Bios regulieren. Auch eine Option zu definieren, wann er abschalten soll...ansonsten ist die Lasttemperatur natürlich aussagefähiger.
    Der Letzte beisst die Hunde...

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.356
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen
    Also, AIDA liegt als Bezahlversion vor. Der CPU Lüfter dreht mit gemächlichen 950rpm. Energiesparplan ist momentan der Ryzen Ausbalanciert vom Chipsatztreiber.
    Gut bei 950U/min ......ist nicht viel.
    Wie gut würde er bei voller Drehzahl Runterkühlen?
    Wie hoch ist die Temperatur unter Last?!

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 1600X
      Mainboard: Gigabyte GA-AB350-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x8 GB Patriot DDR 2800 @ 2400
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming
      Display: iiyama - G-MASTER GB2488HSU-B2
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung 1x 1 TB, 3x2 TB 1x3 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Chieftec DA-01-BD
      Netzteil: FSP Hyper M 600
      Betriebssystem(e): 7 64Ultimate / Windows 10 Pro
      Browser: Opera 45 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    10.715
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    80
    Blog-Einträge
    2
    Wie hoch sind die Temperaturen unter Last?
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  14. Beitrag #14
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8
    Lasttemps kommen morgen, jetzt muss ich erst mal zur Arbeit, Danke schon mal soweit.

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.356
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Wenn du ihn dann morgen Startest,vergiss nicht direkt ins BIOS zu gehen wegen der Temperatur.

  16. Beitrag #16
    Cadet

    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    42
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Manchmal hilft auch ein Bios Reset! Ist beim ASUS glaub ich im Bios die F5-Taste und F10 zum speichern und neustarten. Eventuell CPU Lüfter auf Standard-Profil laufen lassen.

    Zur Soundkarte würde ich sagen, dass es sich nach Treiberproblem anhört bzw. die Ressource schon verwendet wird. Entweder startest du das mal mit eingesteckter Soundkarte und drückst vorm Starten von Windows mal F8 (Automatischer Neustart bei Systemfehler verhindern) und verhinderst ein neustarten beim Konflikt, somit siehst du den Bluescreenfehler oder du deinstallierst die Onboard Soundkarte im Windows und deaktivierst sie zusätzlich im Bios und probierst es noch mal.
    Geändert von e-junkie (10.10.2017 um 21:29 Uhr)

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8
    Da mir auf Arbeit die ganze Sache nicht aus dem Kopf ging, habe ich den PC heute nochmal komplett demontiert und neu zusammen gebaut.
    Dabei ist mir aufgefallen, bitte nicht lachen weil peinlich, dass ich die fucking Folie am Kühler vergessen hatte. (ist mir in gut 20 Jahren noch nicht passiert, man wird halt alt)
    Jetzt habe ich im Bios direkt nach dem Start 43° bei 1,3V - 1,4V. Deaktiviere ich den Turbo sinds 40° bei 1,166V.
    Zum Thema Soundkarte, es ist die Sonic Studio Software welche die X-FI killt.

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.356
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Daher auch die 40 BIS 53°C......Eine recht große schwankung.
    Wie schaut es jetzt aus im Idle?
    43°C im Bios bei kalter CPU ist aber immer noch sehr hoch.
    A: dir werden 20°C zu viel angezeigt.
    Oder
    B : da ist viel zu viel Paste drauf oder der Kühler hat zu wenig Anpressdruck.

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8
    Ich vermute das 20° zuviel angezeigt werden. Im Luxx bin ich darauf gestossen dass HWINFO beide Werte anzeigt, also einmal mit und einmal ohne Offset. Zwischen beiden Werten sind auch exact 20° Differenz. Scheint so als hätte ASUS den Offset immer noch im BIOS drin.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.jpg 
Hits:	22 
Größe:	154,9 KB 
ID:	36302

    Der Onboardsound klingt echt toll, nützt aber nix wenn die Software Mist ist. Schließe ich das Frontaudio auf dem Board an erkennen plötzlich alle Mediaplayer das Signal als 7.1 was echt bescheiden klingt und sich auch nirgend umstellen lässt.
    Geändert von maikrosoft (11.10.2017 um 15:58 Uhr)

  20. Beitrag #20
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: MSI 370X Gaming Pro Carbon
      Kühlung: passive WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Nvidia 970 (für Boinc taugt sie)
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 380 Watt 15 Jahre altes Tangan ;)
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.022
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Geh von der Temp. von Ryzenmaster aus, wenn alles passt fängt er bei 90 C° das trotteln an bei 95 C° shootdown. Einfach mal testen.

  21. Beitrag #21
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: ASUS VW 228n
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Titanium mit Wavemaster Moody & Recon 3D 681 EVO
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: Seasonic S12 II 520 Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    313
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    8
    Ryzenmaster zeigt jetzt auch realistische Werte an. Nach 10 min. IDLE auf dem Desktop stehen 34°C zu Buche bei 23°C Raumtemperatur.

    Edit: Es ist halt ein 25€ Kühler da kann man wohl nicht viel mehr erwarten. In 3 -4 Monaten steht eh ein neues Gehäuse an dann wird wohl auch ne AIO WaKü verbaut.

    LG
    Geändert von maikrosoft (11.10.2017 um 16:56 Uhr)

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    4.356
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zum Vergleich,Kaltes Bios 28°C.


    --- Update ---

    Ich würde mal Testen wie schnell die Temperaturen unter Last hoch gehen.
    Hast nen großen Sprung z.b. mit Prime,dann könnte auch noch die WLP zu Dick sein und somit ist die Übertragung schlecht.

  23. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700@-0,1375V - FX-8350 4GHz@1,27V - PhenomII X4-945
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0 - Gigabyte GA-M56S-S3
      Kühlung: Wraith Spire - TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L. - 4x2GB DDR2-800
      Grafikkarte: XFX RX460 passiv - Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB - Crucial M4 128GB
      Festplatte(n): nix - Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB
      Optische Laufwerke: nix - 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: nix - Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: 3xBeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Win7 HP, Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatte in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350 + RX460 , X4-945, X4-5350, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    7.371
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen
    Edit: Es ist halt ein 25€ Kühler da kann man wohl nicht viel mehr erwarten.
    Das kann ich so unterstreichen.
    Ich hatte mir einen Scythe Iori aus dieser Preisklasse geholt - und war erstaunt, dass der mitgelieferte AMD-Kühler gleich gut war. Darum ging der Scythe wieder zurück. Mit dem nur 10€ teureren Macho ists dann wirklich deutlich kühler geworden. Leiser sowieso.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  24. Beitrag #24
    Captain
    Special
    Captain
    • Mein DC

      Highway61 beim Distributed Computing


    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    217
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Kleine Frage, habe gerade mein System zusammengebaut (1600X, Asus X370 Pro), habe das gleiche Bios und Werte von 1,4V bis 1,42V welche im Bios angezeigt werden (Windows habe ich noch nicht installiert), was mich gleich ein bisschen hat erschrecken lassen. Und relativ hohe Temperaturen wenn ich ins Bios gehe, wie der Threadersteller. Scheint nach demselben Problem auszusehen (die Folie beim Kühler habe ich aber abgemacht ). Jetzt mal die dringendste Frage: Wie schaltet man den Turob im Bios aus? Beim Bios komme ich noch nicht so draus, und im Internet habe ich bis jetzt innerhalb einer Stunde auch noch nichts gefunden...

    Danke schon mal
    AMD FX 6350/3900MHz, AM3+
    ASUS M5A97 LE R2.0 AM3+
    Groß Clock'ner Blue Edition
    bequiet! Straight Power E9-600W
    Gigabyte RX 480 G1 Gaming
    12 GB RAM
    Fractal Design Arc XL, viele LED's ;-)

  25. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.079
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    23
    Über relativ hohe TEmperaturen im BIOS würde ich mir keine allso großen gedanken machen, sofern sie nicht die 60 °C Marke reißen.
    Ich habe schon erlebt das sie bei den X Modellen inkl. Offset angezeigt wurde und nur allso oft greibt im BIOS noch nicht das Powermanagement und der Prozessor läuft auf voller Taktfrequenz, darauf deutet auch deine Spannung hin.

    Lasse dich davon nicht beirren und installiere einfach erstmal das OS und schau dir dann die Temperaturen nochmal im laufenden Betriebssystem an.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •