Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Beitrag #1
    User-News Von eratte ist offline
    Hinweis: Diese "User-News" wurde nicht von der Planet 3DNow! Redaktion veröffentlicht, sondern vom oben genannten Leser, der persönlich für den hier veröffentlichten Inhalt haftet.

    AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 non-WHQL verfügbar.

    Release Notes & Download

    Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 Highlights

    Support For

    Evil Within 2™
    Radeon Chill profile added

    Middle Earth: Shadow of War™
    Radeon Chill profile added

    Fixed Issues

    Bezel compensation in mixed mode Eyefinity cannot be applied.
    DiRT 4™ may experience flickering tire graphics during gameplay or under certain terrain conditions when using Multi GPU enabled system configurations.

    Known Issues

    On Windows®7 when using Radeon RX Vega series graphics in Multi GPU system configurations, users may experience a system hang or crash when upgrading their installation of Radeon Software. A work around is to do a clean install of Radeon Software.
    Corruption may be experienced in Forza Motorsport™ 7 on some HDR displays with HDR enabled in game.
    Unstable Radeon WattMan profiles may not be restored to default after a system hang. A workaround is to launch Radeon WattMan after reboot and restore settings to default.
    Wattman may fail to apply user adjusted voltage values on certain configurations.
    Radeon Settings may not populate game profiles after Radeon Software's initial install.
    Overwatch™ may experience a random or intermittent hang on some system configurations.
    GPU Scaling may fail to work on some DirectX®11 applications.
    Secondary displays may show corruption or green screen when the display/system enters sleep or hibernate with content playing.
    When recording with Radeon ReLive on Radeon RX Vega Series graphics products GPU usage and clocks may remain in high states. A workaround is to disable and then re-enable Radeon ReLive.

    Package Contents

    The Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 installation package contains the following:

    Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 Driver Version 17.30.1081 (Windows Driver Store Version 22.19.676.0)

    Radeon Product Compatibility

    Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 is compatible with the following AMD Radeon products.

    Note: AMD Radeon™ R9 Fury, Radeon™ Pro Duo, Radeon™ RX 400 Series, AMD Radeon™ RX 500 Series and Radeon RX Vega Series Graphics are only supported by Radeon Software Crimson ReLive Edition on Windows 7/10 64-bit.

    Radeon Desktop Product Family Compatibility

    Radeon RX Vega Series Graphics
    Radeon™ RX 500 Series Graphics
    Radeon™ RX 400 Series Graphics
    AMD Radeon™ Pro Duo
    AMD Radeon™ R7 300 Series Graphics
    AMD Radeon™ R7 200 Series Graphics
    AMD Radeon™ R9 Fury Series Graphics
    AMD Radeon™ R5 300 Series Graphics
    AMD Radeon™ R9 Nano Series Graphics
    AMD Radeon™ R5 200 Series Graphics
    AMD Radeon™ R9 300 Series Graphics
    AMD Radeon™ R9 200 Series Graphics
    AMD Radeon™ HD 7700 - HD 7900 Series Graphics
    AMD Radeon™ HD 8500 - HD 8900 Series Graphics

    Mobility Radeon™ Family Compatibility

    Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 is a notebook reference graphics driver with limited support for system vendor specific features.
    Radeon Mobility Product Family Compatibility

    AMD Radeon™ R9 M300 Series Graphics
    AMD Radeon™ R7 M200 Series Graphics
    AMD Radeon™ R7 M300 Series Graphics
    AMD Radeon™ R5 M200 Series Graphics
    AMD Radeon™ R5 M300 Series Graphics
    AMD Radeon™ R9 M200 Series Graphics
    AMD Radeon™ HD 7700M - HD 7900M Series Graphics
    AMD Radeon™ HD 8500M - HD 8900M Series Graphics

    Compatible Operating Systems

    Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.10.1 is designed to support the following Microsoft® Windows® platforms. Operating System support may vary depending on your specific AMD Radeon product.

    Windows® 10 (32 & 64-bit version)
    Windows 7 (32 & 64-bit version with SP1 or higher)

    Filename z.B.

    Non-WHQL-Win10-64Bit-Radeon-Software-Crimson-ReLive-17.10.1-Oct6.exe
    Geändert von eratte (24.10.2017 um 17:04 Uhr)

  2. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu eratte für diesen nützlichen Beitrag:

    Unbekannter Krieger (13.10.2017), WindHund (10.10.2017)

  3. Beitrag #2
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2666
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    7.237
    Danke Danke gesagt 
    64
    Danke Danke erhalten 
    407
    Link nun verfügbar, laut PC Gameshardware 20 % mehr Performance bei Middle Earth: Shadow of War für Vega.

    APU's nicht gelistet.

    --- Update ---

    Link mal wieder platt.

  4. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2666
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    7.237
    Danke Danke gesagt 
    64
    Danke Danke erhalten 
    407
    Erreichbare Downloads:

    Windows 10 64Bit
    Windows 7 64Bit

  5. Beitrag #4
    Commander
    Commander
    Avatar von ThePowerOfDream

    Registriert seit
    28.10.2016
    Beiträge
    186
    Danke Danke gesagt 
    61
    Danke Danke erhalten 
    0
    Kann es sein das die Kaveri APU´s seit einigen Versionen nicht mehr unterstützt werden

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Core I7-6850K
      Mainboard: ASUS X99-A II
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 8192 MB Corsair Venegance LPX DDR4-2666
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    7.237
    Danke Danke gesagt 
    64
    Danke Danke erhalten 
    407
    AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.7.2 WHQL ist der für APUs aktuell ist, wann und ob da einer wieder kommt ist offen.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.614
    Danke Danke gesagt 
    1.035
    Danke Danke erhalten 
    67
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Erreichbare Downloads:

    Windows 10 64Bit
    Windows 7 64Bit
    Ganz schön groß (363MB) mal sehen ob er auch läuft.

    http://abload.de/img/imag0033dyxr9.jpg
    http://abload.de/img/imag0039gqzv9.jpg

    Huge!

    Edit: Läuft: http://abload.de/img/furmark_1080p_0xmsaa_avuzf.jpg
    Rise of the Tomb Raider (DX12AFR): http://abload.de/img/rottr_2017_10_14_15_2lraqq.jpg (SMAA, sehr hohe Einstellungen, Details= Hoch)
    10GByte+ RAM
    Geändert von WindHund (15.10.2017 um 10:29 Uhr)

  8. Beitrag #7
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    139
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    1
    Hallo

    Die Radeon-Software-Crimson in der Version 17.10.1 behebt das Problem mit dem MSI-Afterburner-Panel welches darin bestand

    das keine Referenzwerte von Takt Clock oder Temp etc. abzulesen aber auch regelbar waren. In der Version 17.7.2 war dies zum Teil nur über den

    Umweg mit dem inoffiziellen OC-Modus möglich. Da gestern die Downloadserver von AMD zeitweise nicht erreichbar waren habe ich die

    Möglichkeit genutzt mich mit der Radeon-Software-Crimson an die "Updateserver" zu koppeln. Ein positiver Nebeneffekt dieser Art von Installation

    war das nach der installation auf dem System und anschließendem Neustart die Radeon-Software-Crimson beim ersten Start nich mehr so

    viel Zeit für den Ladevorgang benötigt. Das war über den Download via "AMD-Main-Page" meist nicht der Fall und der erstmalige Aufruf nach

    erfolgreicher Installation inkl. Neustart nahm etwas Zeit in Anspruch. Die Idee mit dem Datentraffic zum Hersteller zur Fehlerbehebung kann sicher zur

    erhöhten Fehlerkorrektur beitragen doch wäre eine induviduelle implementierte Variante besser mit der der Nutzer entscheiden kann wann

    und bei welcher Anwendung er Daten senden möchte. Ansonsten zeichnet der neue Treiber wieder ein tolles Bild auch auf älteren Systemen.

    Von Blackscreens oder Restarts usw. habe ich noch nichts mitbekommen.

    Geändert von PC_^_^ (21.10.2017 um 14:49 Uhr)

  9. Beitrag #8
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    139
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    1
    Radeon-Software-Crimson 17.10.1 unter Battlefield 1 mit 64 Spielern und einer Auflösung von 1440p.

    Anhang 36369 Anhang 36370

  10. Beitrag #9
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Rotzlöffel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X 3,6Ghz 1,1V
      Mainboard: MSI B350 PC Mate
      Kühlung: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced
      Arbeitsspeicher: G.Skill RipJaws V F4-3200C14D-16GVR@3333 14-14-14-28-42 1,344V
      Grafikkarte: Sapphire Nitro RX 470 OC GPU@1,06V RAM@0,98V
      Display: Sony Bravia KDL-32EX605
      SSD(s): Samsung 850 EVO 500GB
      Festplatte(n): Hitachi Deskstar 7K3000 2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: onboard Realtek
      Gehäuse: Blue Thunder :o
      Netzteil: Antec 450P
      Betriebssystem(e): Windows 7 64-Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    17.09.2002
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    242
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bin jetzt wieder bei 17.10.1 aufgrund von Blackscreens unter 17.10.2 und 17.10.3 Dachte es liegt möglicherweise am Undervolting meiner Karte. Sind die Tolleranzen etwa geringer, aufgrund von Leistungssprüngen mit den beiden neueren Treibern?

  11. Beitrag #10
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    139
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    1
    Hi

    Ich dachte erst das nur Grafikkarten mit HBM 1 und HBM 2 Videospeicher betroffen sind da die VEGA GPU

    fast identische Symptome im Vergleich zur Fury GPU zeigt aber wenn das bei der RX 4xx ebenso vorkommt ist GDDR5 auch betroffen.

    Da eine konkrete Ausage zu treffen worin das Problem genau besteht ist sehr schwer und kann oft "nur" der Hersteller aussprechen.

    Als Beispiel wäre da die Möglichkeit des Herstellers über implementierte bzw. integrierte Module zur Fehleranalyse innerhalb der Mikroarchitektur

    die Befehlsabarbeitung schrittweise also Instruktion for Instruktion ablaufen zu lassen womit die Fehlersuche in die Lage versetzt wird jedes Register

    zu überprüfen um dem Problem auf die Spur zu kommen. Der Blackscreen geht so in die Richtung "Der Anzeigetreiber reagiert nicht mehr und wurde

    wiederhergestellt"
    . Ist bei dir der MSI-Afterburner im Einsatz zum aufzeichnen der GPU Ressourcen ? Wenn da ein back to Desktop jump

    war und das On Screen Display aktiv friert das OSD ein wenn die Anwendung (Game) neu gestartet wird und lässt sich nicht mehr abschalten.

    Der MSI-Afterburner muss in dem Fall auch neu gestartet werden um das OSD wieder ein und ausblenden zu können.
    Geändert von PC_^_^ (01.11.2017 um 19:57 Uhr)

  12. Beitrag #11
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Rotzlöffel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X 3,6Ghz 1,1V
      Mainboard: MSI B350 PC Mate
      Kühlung: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced
      Arbeitsspeicher: G.Skill RipJaws V F4-3200C14D-16GVR@3333 14-14-14-28-42 1,344V
      Grafikkarte: Sapphire Nitro RX 470 OC GPU@1,06V RAM@0,98V
      Display: Sony Bravia KDL-32EX605
      SSD(s): Samsung 850 EVO 500GB
      Festplatte(n): Hitachi Deskstar 7K3000 2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: onboard Realtek
      Gehäuse: Blue Thunder :o
      Netzteil: Antec 450P
      Betriebssystem(e): Windows 7 64-Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    17.09.2002
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    242
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hey PC_^_^

    MSI Afterburner nutz ich nicht. Bei den Blackscreens ging gar nix mehr - Taskmanager ließ sich auch nicht mehr aufrufen. Nach dem Neustart kam die Meldung, daß der Grafiktreiber zurückgesetzt wurde.

    Der 17.10.1 läuft jetzt bei mir seit gestern wieder, bisher ohne Freeze.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.614
    Danke Danke gesagt 
    1.035
    Danke Danke erhalten 
    67
    Zitat Zitat von Rotzlöffel Beitrag anzeigen
    Bin jetzt wieder bei 17.10.1 aufgrund von Blackscreens unter 17.10.2 und 17.10.3 Dachte es liegt möglicherweise am Undervolting meiner Karte. Sind die Tolleranzen etwa geringer, aufgrund von Leistungssprüngen mit den beiden neueren Treibern?
    Wann genau bekommst du den Blackscreen?
    Es könnte schon am bessere Auslasten des Treiber liegen, allerdings waren das jetzt keine riesen Sprünge.
    Sind die 0,98V für den VRAM aktuell bei dir?
    Das kommt mir etwas wenig vor, viel zu wenig!

  14. Beitrag #13
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Rotzlöffel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X 3,6Ghz 1,1V
      Mainboard: MSI B350 PC Mate
      Kühlung: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced
      Arbeitsspeicher: G.Skill RipJaws V F4-3200C14D-16GVR@3333 14-14-14-28-42 1,344V
      Grafikkarte: Sapphire Nitro RX 470 OC GPU@1,06V RAM@0,98V
      Display: Sony Bravia KDL-32EX605
      SSD(s): Samsung 850 EVO 500GB
      Festplatte(n): Hitachi Deskstar 7K3000 2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: onboard Realtek
      Gehäuse: Blue Thunder :o
      Netzteil: Antec 450P
      Betriebssystem(e): Windows 7 64-Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    17.09.2002
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    242
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    0
    Abstürze oder Treiberresets gab es in Spielen.
    Orginal: 2000Mhz bei 1000mV Ram Takt ---> 2100Mhz @980mV scheint auf jeden Fall grenzwertig zu sein aber lief jetzt eigentlich über Monate und geschätzt 10 Treibergenerationen durch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •