Seite 46 von 47 ErsteErste ... 36424344454647 LetzteLetzte
Ergebnis 1.126 bis 1.150 von 1173
  1. Beitrag #1126
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.771
    Danke Danke gesagt 
    82
    Danke Danke erhalten 
    7.035
    Zitat Zitat von RedBaron Beitrag anzeigen
    Sind die B350 und X370 Mainboards außen vor mit dem Update auf AGESA 1.0.0.4 B?
    Plan war ja Ende November für die älteren Boards.

    ASRock hat auch angefangen, aber längst noch nicht für alle. Es sind aber sogar schon A320 dabei.
    Mfg,
    Jens


  2. Beitrag #1127
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    5.026
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    Wir haben gestern den Ryzen 3950x verbaut...montiert auf einem Gigabyte X570 Aorus Extreme mit BIOS F2.
    Katastrophe! Absolut instabil schon im Setup. Ewige Zeit für den Einschaltvorgang, keine Tastatur oder Mauseingaben möglich, scrollt von selbst wie irre durch die Menüs (als würde ne Taste am Keyboard klemmen) und hatte alle paar Sekunden nen Freeze von einigen Sekunden. CPU Temperatur und Takt gingen die ganze Zeit rauf nd runter, Lüfter liefen ebenfalls im Intervall zwischen 850UPM und volle Pulle.
    Dabei lief es die ersten Minuten vollkommen normal, erst nach dem ersten versuch vom USB Stick zu booten klappte nicht, danach ging gar nix mehr. CLR Cmos brachte auch nix.

    BIOS F10 ist aktuell und läuft absolut normal uns stabil und ließ sich zum Glück flashen mit der CPU.
    Ob es letztlich an der Kombi Board/CPU lag, kann ich nich tsagen, denn ne andere AM4 CPU hatten wir nicht.
    Keine Ahnung, was das war. Aber von so einem hochpreisigen Board sollte man doch meinen, es liefe schon im Auslieferungszustand ohne größere Vorkommnisse.

    Jemand ne Idee, warum das so ist/war? Ist so ein Verhalten bekannt?
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  3. Beitrag #1128
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 3700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Scythe Kabuto 3
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Kingston HyperX Predator (3.600)
      Grafikkarte: Powercolor RX 570 4G @ 2.000 RAM
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB / 1x WB Blue 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt Gold
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid, GPUGrid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: AMD RyZen R7 2700x auf ASUS Prime A320-M E, Gigabyte GTX1050 2GB
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.806
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    11
    Das lag am veralteten BIOS (F2), das konnte noch nicht wirklich etwas mit dem 3950x anfangen.
    AMD empfiehlt BIOS Versionen mit AGESA 1.0.0.4 für den Einsatz des 3950x.

  4. Beitrag #1129
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    5.026
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    So ein Board mit einem sechs Monate alten BIOS auszuliefern, obwohl das dem Hersteller bekannt sein dürfte, ist aber auch ne stabile Nummer -.-
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  5. Beitrag #1130
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.384
    Danke Danke gesagt 
    105
    Danke Danke erhalten 
    638
    Laut Supportliste ab F1 - aber Krümel wird recht haben die Liste bei Gigabyte sieht ungepflegt aus.
    Geändert von eratte (06.12.2019 um 14:08 Uhr)
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  6. Beitrag #1131
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    5.026
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    Ja...der Support sollte bereits ab dem Boardrelease vorhanden sein. HÄTTE! SOLLTE!
    AGESA 1004b gibts jedenfalls erst mit F10...
    Geändert von dFeNsE (06.12.2019 um 14:10 Uhr)
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  7. Beitrag #1132
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.384
    Danke Danke gesagt 
    105
    Danke Danke erhalten 
    638
    Ist doch alles ok, Board und CPU gingen an und flashen war möglich - wo ist das Problem?
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  8. Beitrag #1133
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    5.026
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    Jetzt keines mehr....hätte ja jemanden insteressieren können, der sich so ein Board ebenfalls zulegen möchte.
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  9. Beitrag #1134
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 5220
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 64 GiB Crucial DDR4 @2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 19.3 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 1909 x64
      Browser: Firefox 712 Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.173
    Danke Danke gesagt 
    345
    Danke Danke erhalten 
    10
    Also AMD und die Mainboardhersteller machen sich nicht beliebt mit diesen UEFI Chaos...
    Ich habe schon mehrere AM4 Boards mit einem Bootkit von AMD updaten müssen, weil zuerst keine CPU zum aktualisieren der Firmware vorhanden war,
    welche mit dem jeweiligen Bord gestartet ist.

    Mit der aktuellen UEFI Version des Asus ROG Strix B350-F sollte eine R9 3950X CPU starten, Asus bringt jedoch kein UEFI mit Agesa 1.0.0.4 B Patch heraus.

  10. Beitrag #1135
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    12.846
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    Lol, einen Tag, nachdem ich das Agesa 1.0.0.4B installiert hatte (06.11.), hat MSI noch ein weiteres Update veröffentlicht, das auch wieder "improved system boot-up time" stehen hat

    https://de.msi.com/Motherboard/support/X570-A-PRO

    Kann man eigentlich irgendwie seine ganzen BIOS Settings (inkl. der Lüfterkurven) vernünftig sichern und wiederherstellen nach dem Update? Mir ist das noch nicht gelungen. Hatte es einmal versucht, da Settings abzuspeichern, aber dann hieß es nach dem BIOS-Update, dass die Settings nicht mit dieser BIOS-Version kompatibel seien. Ganz toll, damit ist diese ganze Funktion doch sinnlos
    Geändert von Thunderbird 1400 (07.12.2019 um 15:34 Uhr)

  11. Beitrag #1136
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.303
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Thunderbird 1400 Beitrag anzeigen
    Lol, einen Tag, nachdem ich das Agesa 1.0.0.4B installiert hatte (06.11.), hat MSI noch ein weiteres Update veröffentlicht, das auch wieder "improved system boot-up time" stehen hat

    https://de.msi.com/Motherboard/support/X570-A-PRO

    Kann man eigentlich irgendwie seine ganzen BIOS Settings (inkl. der Lüfterkurven) vernünftig sichern und wiederherstellen nach dem Update? Mir ist das noch nicht gelungen. Hatte es einmal versucht, da Settings abzuspeichern, aber dann hieß es nach dem BIOS-Update, dass die Settings nicht mit dieser BIOS-Version kompatibel seien. Ganz toll, damit ist diese ganze Funktion doch sinnlos
    Einfach nicht jedes Schwachsinnige Bios Update mit machen,Wenn's Läuft dann läuft es und ohne richtige Kühlung wirst auch in 20 Jahren noch Updates machen und es wird nicht besser....

  12. Beitrag #1137
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Menace
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Elitebook
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD R7 1700
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero AMD X370
      Kühlung: be quiet! Pure Rock Tower Kühler
      Arbeitsspeicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Trident Z
      Grafikkarte: AMD Asus R9Nano
      Display: NEC EA232WMI, Benq SW2700PT
      SSD(s): Samsung EVO 500 GB, 2 x Samsungs EVO 1 GB
      Festplatte(n): 1 x WD6400AAKS
      Optische Laufwerke: LG
      Soundkarte: Focusrite Scarlett 2i4 II
      Gehäuse: be quiet! Silent Base
      Netzteil: 550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Vivaldi Developer
    • Mein DC

      Menace beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: World Community
      Rechner: Ryzen R7 1700
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    772
    Danke Danke gesagt 
    130
    Danke Danke erhalten 
    0
    Mein altes Gigabyte Phenom Board ist abgeraucht (oder der Speicher + SATA; was aber etwas viel auf einmal wäre). Welches AM4 Board für gelegentliche Nutzung (Steht bei meinen Eltern und dient dann als Wochenend/Urlaubskiste) ist denn zu empfehlen?

    CPU sollte ein 3600 werden.
    450iger Board dürfte doch völlig ausreichen. Ist Asus noch zu empfehlen?

  13. Beitrag #1138
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.591
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    5
    Was hast du denn damit vor? Welche Anschlüsse sind gefragt? Welche Grafikkarte soll zum Einsatz kommen?

  14. Beitrag #1139
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Powercolor Red Dragon 5700XT
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.121
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Menace Beitrag anzeigen
    Mein altes Gigabyte Phenom Board ist abgeraucht (oder der Speicher + SATA; was aber etwas viel auf einmal wäre). Welches AM4 Board für gelegentliche Nutzung (Steht bei meinen Eltern und dient dann als Wochenend/Urlaubskiste) ist denn zu empfehlen?

    CPU sollte ein 3600 werden.
    450iger Board dürfte doch völlig ausreichen. Ist Asus noch zu empfehlen?


    Wenn ich mir die Updatesituation ansehe, nix von Asrock oder Asus.Hab hier ien Board was 150 e gekostet hat und die Updatessituation ist schlechter, als bei einem 70 € Billigboard. Oder sogar bei meinem 50 € Board von Gigabyte.

    Zum Vergleich.

    https://www.asrock.com/mb/AMD/X470%2...index.asp#BIOS

    https://www.gigabyte.com/Motherboard...upport-dl-bios
    Geändert von Oi!Olli (08.12.2019 um 05:02 Uhr)
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  15. Beitrag #1140
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shinsaja
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 14" | Ryzen 5 3500U | 16GB Kingston HyperX 2400MHz | 500GB HP EX900 M.2 | Vega 8 Mobile
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: Gigabyte AB350M-Gaming 3
      Kühlung: Scythe Kotetsu Mark II
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident-Z DDR4 3200MHz CL14
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX Vega 56 8G
      Display: 2x AOC E2460S 24"
      SSD(s): Samsung 970 Evo 250GB M.2 + 850 Evo 1TB
      Soundkarte: Realtek ALC888
      Gehäuse: Fractal Arc Mini R2
      Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver 600W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    3.456
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    8
    Mein Gigabyte B350 hat auch schon Agesa 1004B

    Athlon 200GE 3,2GHz | 16GB Samsung DDR4 2666MHz | DeskMini A300 | 120GB + 1TB HP EX900 M.2 NVMe | Radeon Vega3 | ACBel 120W | Win 10 Pro x64
    A10-7800 3,5GHz | 8GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600MHz | Gigabyte F2A88XM-D3H | 120GB HP S700 + 16TB HDDs | Radeon R7 255D | bequiet PP11 300W 80+ | Win 10 Pro x64


  16. Beitrag #1141
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.384
    Danke Danke gesagt 
    105
    Danke Danke erhalten 
    638
    Den Stand der BIOS Entwickelung kann man sich ja gut in den Übersichten die es dazu gibt anschauen, ich sehe da keine großen Vorteile/Nachteile.

    Für den angedachten 3600 ist es nicht wichtig ob es schon 1.0.0.4B gibt oder nicht (das wird in Kürze eh gegeben sein), auch 1.0.0.3abba läuft sehr gut.

    Im Grunde kommt jedes B350, B450, X370 und X470 Board in Frage welches der gewünschten Preis- und Ausstattungslage entspricht.

    Ich habe mit ASUS persönlich nur gute Erfahrungen gemacht bei AM4 auch in den unterschiedlichen Preisregionen.

    Letztes AM4 Board was ich bei einem Freund verbaut habe war ein MSI B450 Mortar MAX mit 3600 und 16 GB Cruical Sport LT 3200 was auch komplett problemlos lief.
    Geändert von eratte (09.12.2019 um 10:27 Uhr)
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  17. Beitrag #1142
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 5220
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 64 GiB Crucial DDR4 @2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 19.3 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 1909 x64
      Browser: Firefox 712 Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.173
    Danke Danke gesagt 
    345
    Danke Danke erhalten 
    10
    Mit der 3900X CPU und Agesa 1.0.0.3 abba fünktioniert das Asus B350 Board auch stabil, die Asrock Boards haben bis jetzt auch keine ungewöhnlichen negativen Eigenschaften gezeigt.

  18. Beitrag #1143
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.856
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich habe gerade festgestellt, dass die RAM-Geschwindigkeit bei mir massive Auswirkungen auf den Verbrauch hat.
    R7-1700 auf B350 Mainboard mit 1070ti ergibt mit DDR4-3200: 51/125W (idle/Seti). Bei DDR4-2400 sind es nur 43/105W
    Da steht doch irgendwie der zusätzliche Stromverbrauch in keinem Verhältnis zur zusätzlichen Leistung.

    Ist das auf allen AM4-Boards so?
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  19. Beitrag #1144
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.303
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade festgestellt, dass die RAM-Geschwindigkeit bei mir massive Auswirkungen auf den Verbrauch hat.
    R7-1700 auf B350 Mainboard mit 1070ti ergibt mit DDR4-3200: 51/125W (idle/Seti). Bei DDR4-2400 sind es nur 43/105W
    Da steht doch irgendwie der zusätzliche Stromverbrauch in keinem Verhältnis zur zusätzlichen Leistung.

    Ist das auf allen AM4-Boards so?
    Der Speichercontroller.......will auch sein Futter haben, wie hoch sind die Spannungen denn bei 2400 und 3200MHz?

  20. Beitrag #1145
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.856
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Mag sein, aber dass er soo gierig ist, war mir nicht klar.

    Keine Ahnung, ich gehe von 1,2 und 1,35V aus. Hab nix verstellt daran.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  21. Beitrag #1146
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.303
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Nicht der Ram sondern der Speichercontroller......CPU NB/SoC Voltage.
    Dann mal in HWINFO nach sehen was dir da angezeigt wird an Verbrauch.....

  22. Beitrag #1147
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Menace
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Elitebook
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD R7 1700
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero AMD X370
      Kühlung: be quiet! Pure Rock Tower Kühler
      Arbeitsspeicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Trident Z
      Grafikkarte: AMD Asus R9Nano
      Display: NEC EA232WMI, Benq SW2700PT
      SSD(s): Samsung EVO 500 GB, 2 x Samsungs EVO 1 GB
      Festplatte(n): 1 x WD6400AAKS
      Optische Laufwerke: LG
      Soundkarte: Focusrite Scarlett 2i4 II
      Gehäuse: be quiet! Silent Base
      Netzteil: 550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Vivaldi Developer
    • Mein DC

      Menace beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: World Community
      Rechner: Ryzen R7 1700
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    772
    Danke Danke gesagt 
    130
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich danke Euch allen, für Eure Tipps und den Rat. Ich selbst habe hier noch Asus Hero IV 370 für mein 1700 (eigentlich dachte ich, dass die CPU schneller ersetzt wird, aber ich bin seit Beginn an glücklich mit dem und kann locker noch die nächste Generation abwarten).

    Da ich mit Asus bisher Glück hatte, habe ich jetzt ein Asus B450 Strix Gaming bestellt (Caseking bietet ein Cashback an). Ganz zufrieden bin ich nicht (zu wenig USB hinten und "nur" 6 SATA), aber es ist ja nur ein Wochenend/Ferien-Rechner; des CPU eigentlich dafür schon zu überdimensioniert ist, aber er muss ja auch wieder 10+ Jahre reichen (wie der Phenom zuvor).

  23. Beitrag #1148
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.384
    Danke Danke gesagt 
    105
    Danke Danke erhalten 
    638
    Vermutlich wird bei aktivieren von XMP das Mainboard auch höhere Spannungen für CPU etc angelegen, Speicher mal manuell einstellen oder wie vorgeschlagen die Werte im einem Tool überprüfen.
    PC1: R9 3900x & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  24. Beitrag #1149
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von larsbo
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: PhenomII X4 965
      Mainboard: Asus M4A79T deluxe
      Kühlung: Scythe Mugen2
      Arbeitsspeicher: 16GB, 4x4GB Kingston ValueRam PC3-10600 CL9 ECC
      Grafikkarte: nVidia GTX560ti
      Festplatte(n): Gskill PhoenixPro 120GB SSD, 2xWD Caviar Blue 640GB, 4xHitachi 160GB an HighPoint RR2320 Raid5
      Optische Laufwerke: altes Toshiba DVD-Rom, Plextor PX-B940SA
      Soundkarte: on-board
      Gehäuse: Antec P193
      Netzteil: Enermax Modu82+ 625W
      Betriebssystem(e): Win7pro 64

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    5.373
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von RedBaron Beitrag anzeigen
    Also AMD und die Mainboardhersteller machen sich nicht beliebt mit diesen UEFI Chaos...
    Ich habe schon mehrere AM4 Boards mit einem Bootkit von AMD updaten müssen, weil zuerst keine CPU zum aktualisieren der Firmware vorhanden war,
    welche mit dem jeweiligen Bord gestartet ist.
    Das ist wohl wahr. Für solche Zwecke wäre sicherlich eine Art Basis-Modus sinnvoll, die jede AM4-CPU und jedes AM4-Mainboard beherrschen muss. Langfristig vorausschauende Firmware-Planung, das finde ich muss man bei aller Liebe zu AMD sagen, ist aber halt nicht gerade eine Stärke von AMD.....

    Bleibt zu hoffen, dass wenigstens die neuesten Firmwares wieder auch mit älteren CPUs gut laufen. Denn sonst wirds ganz chaotisch.
    Bei meinem Asrock B450-ITX bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich wirklich glücklich bin mit der 3.70 Biosversion (AGESA 1.0.0.4B) und R5-2400G.

  25. Beitrag #1150
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 3700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Scythe Kabuto 3
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Kingston HyperX Predator (3.600)
      Grafikkarte: Powercolor RX 570 4G @ 2.000 RAM
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB / 1x WB Blue 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt Gold
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid, GPUGrid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: AMD RyZen R7 2700x auf ASUS Prime A320-M E, Gigabyte GTX1050 2GB
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.806
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    11
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade festgestellt, dass die RAM-Geschwindigkeit bei mir massive Auswirkungen auf den Verbrauch hat.
    R7-1700 auf B350 Mainboard mit 1070ti ergibt mit DDR4-3200: 51/125W (idle/Seti). Bei DDR4-2400 sind es nur 43/105W
    Da steht doch irgendwie der zusätzliche Stromverbrauch in keinem Verhältnis zur zusätzlichen Leistung.

    Ist das auf allen AM4-Boards so?
    Ich habe das mal eben "nachgeprüft" habe allerdings kein Stromverbrauchsmessgerät, aber.....
    Ich betreibe meinen Crunch-PC mit einem PPT von 45 Watt. In dieses Limit fließt also auch der SOC ein.
    Config bisher:
    RAM @ 3.000 @ 1,35 Volt
    SOC @ 1 Volt
    Prozessorgeschwindigkeit = 2.800 MHz (Crunchvollast)

    Config neu:
    RAM @ 2.666 @ 1,2 Volt
    SOC @ 0,875 Volt
    Prozessorgeschwindigkeit = 2.900 MHz!

    Alleine durch Verringerung der SOC und RAM Spannung (OK, RAM spielt wahrscheinlich nicht mit rein), sind im selben Verbrauchslimit 100 MHz mehr Takt drin! Nutzt man diesen nicht aus, sollte sich das im Stromverbrauch also bemerkbar machen.

Seite 46 von 47 ErsteErste ... 36424344454647 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •