Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 91 von 91
  1. Beitrag #76
    Cadet

    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    4
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    ...so, lang ist es her und ich dachte schon alles wäre grün.
    Falsch gedacht, denn gerade eben im Leerlauf Frühstück gemacht und kam zurück - zack eingefrorenes system - ohne eine Fehlermeldung ...wtf...

    Werde jetzt mal ganz neu das Windows 10 / 1803 aufsetzen und nur die Originaltreiber vom Asus Board nehmen die es bei Asus direkt gibt und keinen der Treiber aktualisieren.
    Meldung erfolgt demnächst ;-)
    Geändert von Admiral_TutNix (01.06.2018 um 14:20 Uhr)

  2. Beitrag #77
    Commander
    Commander
    Avatar von Spacecake
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-9590 (Vishera)
      Mainboard: ASUS SABERTOOTH 990FX R2.0
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill CL9 1333MHz
      Grafikkarte: GeForce GTX Titan 6GB
      Display: LG 21:9 IPS 34"
      SSD(s): Samsung EVO 940 500GB
      Festplatte(n): 2x1TB Hitachi Raid 1
      Optische Laufwerke: Pioneer BD-RW
      Soundkarte: Onboard Realtek
      Gehäuse: NZXT Phantom
      Netzteil: BeQuiet 750W Platinum
      Betriebssystem(e): Win10 x64 Pro
      Browser: Vivendi
      Sonstiges: Sidewinder Keyboard, Roccat Kone Pure, Xbox Wireless Gamepad, Logitech G25, Track IR
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    13.02.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    175
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    15
    Also ich hab mit meinem System keine Freezes. Allerdings hatte ich den FX-9590 auf 4,7GHz fixed laufen, bei 1.5V. Jetzt musste ich ihn 100MHz runtertakten, führe das aber auf die derzeitige Hitze zurück, weil ich beim Gaming Freezes hatte...

    Grüße
    Christian

  3. Beitrag #78
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    450
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    7
    Ich würde gerne die C-States der CPU-Kerne auslesen, aber scheinbar gibt es kein Programm für AMD, nur für Intel? zB. https://www.techpowerup.com/download...-throttlestop/
    Also bei meinem Rechner scheint C1E und C6 nicht zu Instabilitäten zu führen, Turbo-Modus auch nicht, aber ich kann nicht nachprüfen ob und wie lange jeder Kern im C1E und C6 Modus gewesen ist.

    Nächster Verdacht wären kurze Stromausfälle, oder Unterspannung im Stromnetz. Vielleicht in Kombination mit altersschwachen Netzteilen. In den letzten Tagen gab es auch oft Gewitter, und an einem PC ohne UPS kann sich schlechte Versorgungsqualität wohl ebenfalls auswirken. Blitze strahlen auch einen EMP aus.

    edit:
    Der Rechner ist jetzt noch eine Woche stabil durch gelaufen:
    http://666kb.com/i/du0lq8x79hm6tilda.png
    Ich werde den dann wohl bald wieder abschalten, scheine vom Problem ja nicht betroffen zu sein.
    Geändert von HITCHER (02.06.2018 um 12:11 Uhr)

  4. Beitrag #79
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.659
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    War heute im PC Laden und habe mit dem Inhaber gesprochen. Der hatte bei einem Kunden das gleiche Problem das der FX fehlerhaft lief, verursacht wurde der Fehler durch eines der Sicherheit Patches gegen Meltdown etc. die 30 Stunden Fehlersuche wurde dem Kunden nicht berechnet, kann ja keiner Ahnen das ein Patch ein versteckten Fehler im FX-Prozessor auslöst da die Kiste sich immer abgeschaltet hat. Es wurde dann der Prozessor getauscht und dann lief die Kiste.

    Scheinen aber wohl nur einige Modelle vom Bug betroffen zu sein.

    Des letzteren haben wir in unserem Ort nur noch ein PC Geschäft, der andere hatte Anfang des Jahres dicht gemacht weil keiner mehr an PC Reparaturen etc. verdient, die Fehlersuche zu lange dauert etc. Scheint jedenfalls ein Massenproblem zu sein, das in letzter Zeit immer mehr Geschäfte schließen gebe es uns Selbstschrauber nicht mehr, müsste man jedes mal bei einem defekten PC einen neuen kaufen.


    Daher wer betroffen ist, sollte den Prozessor tauschen !
    Geändert von Zidane (05.06.2018 um 18:31 Uhr)
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  5. Beitrag #80
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von osborne
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i7 5820 K
      Mainboard: Asus X99 AII
      Kühlung: Dark Rock pro 3
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G Skill 2400
      Grafikkarte: Geforce 970
      Display: 27 Zoll Acer
      SSD(s): 256 GB Samsung, 256 GB Intenso.
      Festplatte(n): 1 TB Samsung
      Optische Laufwerke: Samsung Blueray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Sniper
      Netzteil: Enermax 620 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Prof
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Dazu noch Ryzen 1600X & Thuban X6, auf Asus und Gigabyte

    Registriert seit
    20.02.2004
    Ort
    Fintel
    Beiträge
    100
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    War heute im PC Laden und habe mit dem Inhaber gesprochen. Der hatte bei einem Kunden das gleiche Problem das der FX fehlerhaft lief, verursacht wurde der Fehler durch eines der Sicherheit Patches gegen Meltdown etc. die 30 Stunden Fehlersuche wurde dem Kunden nicht berechnet, kann ja keiner Ahnen das ein Patch ein versteckten Fehler im FX-Prozessor auslöst da die Kiste sich immer abgeschaltet hat. Es wurde dann der Prozessor getauscht und dann lief die Kiste.

    Scheinen aber wohl nur einige Modelle vom Bug betroffen zu sein.

    Des letzteren haben wir in unserem Ort nur noch ein PC Geschäft, der andere hatte Anfang des Jahres dicht gemacht weil keiner mehr an PC Reparaturen etc. verdient, die Fehlersuche zu lange dauert etc. Scheint jedenfalls ein Massenproblem zu sein, das in letzter Zeit immer mehr Geschäfte schließen gebe es uns Selbstschrauber nicht mehr, müsste man jedes mal bei einem defekten PC einen neuen kaufen.


    Daher wer betroffen ist, sollte den Prozessor tauschen !
    Das kann ja irgendwie nicht die optimale Lösung sein, oder? Ist dann nach dem nächsten update die CPU wieder im Mors? Soll ein MS- oder ein Biospatch (update) dafür verantwortlich sein? Gruß

    PS: Habe hier immer noch einen FX 9590 im Angebot, für 50 Euro inkl. Versand...
    Der Letzte beisst die Hunde...

  6. Beitrag #81
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.226
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von HITCHER Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne die C-States der CPU-Kerne auslesen, aber scheinbar gibt es kein Programm für AMD,
    amdmsrtweaker könnte helfen.

    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    ... verursacht wurde der Fehler durch eines der Sicherheit Patches gegen Meltdown ... kann ja keiner Ahnen das ein Patch ein versteckten Fehler im FX-Prozessor auslöst da die Kiste sich immer abgeschaltet hat. Es wurde dann der Prozessor getauscht und dann lief die Kiste....
    Die Argumentation halte ich für gewagt.
    Der Bug ist ja wohl im Patch.
    Mag sein, dass AMD zwischendurch mal irgendwas geändert hat und daher CPUs aus verschiedenen Chargen ein verschiedenes Verhalten haben.
    Aber in diesem Fall hat dann wohl MS (mal wieder) diese Eigenheiten einfach nicht berücksichtigt.
    Beim Athlon64 X2 war es auch nur der Patch, der mir Windows7 komplett zerschossen hatte. Erst als ich den sch.. Patch von außen wieder deinstalliert habe, lief die Kiste wie früher.
    Mag sein, dass AMD auch einen Anteil hat, indem sie nicht alles an MS kommuniziert haben.

    Statt CPU-Tausch würde ich jedenfalls eher das Windows tauschen. Denn Garantie hat wohl kaum noch Jemand auf seinem FX.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  7. Beitrag #82
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    450
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    7
    Wenn FX-CPUs verschiedener Chargen das Problem haben, dann müsste man das doch eingrenzen können. Also bei Problem-CPUs nach Stepping und Produktionswoche.
    Wenn man nur genauer wüsste, welcher Windows Patch das Problem gemacht hat, das müsste man doch ebenfalls festnageln können. Windows 10 tauscht auch gerne mal selbstständig div. Treiber aus, das kann auch eine Fehlerquelle sein.

    edit:
    AMDMSRTWEAKER zeigt wohl keine C-States der CPU an, nur P-States.
    Geändert von HITCHER (06.06.2018 um 21:23 Uhr)

  8. Beitrag #83
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Arctic Freezer 33
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: MSI RX470 8G
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 ST1000DM003 1TB
      Soundkarte: X-FI Ti mit Wavemaster Moody & SBZ mit DT-990 Pro 250 Ohm
      Gehäuse: Cooltek Antiphon Silber
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    367
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    8
    Hab jetzt nicht alles gelesen aber im PC meiner Holden werkelt ein FX 8320 OC@4,2GHz Allcore auf nem GA-970A-UD3P mit Windows 10 auf aktuellem Patchlevel. Freezes gabs noch nie auf der Kiste.

    LG

  9. Beitrag #84
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.419
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.265
    Blog-Einträge
    24
    Hallo zusammen,

    jetzt muss ich mich als Thread-Ersteller doch nochmal melden, um den letzten Stand mitzuteilen. Einer hat ja wie gesagt die "Gelegenheit" genutzt, auf ein Ryzen-System upzugraden. Bei den anderen dagegen haben wir Windows frisch aufgesetzt und auf den neuesten Stand durchgepatcht, allerdings unter Umgehung der Patches aus dem Zeitraum Jan-März 2018. Alle Systeme laufen nun wieder Daher tendiere ich mittlerweile auch zu der Annahme, dass irgendeiner der vorschnell rausgehauenen Meltdown/Spectre-Patches von Anfang 2018 die Installationen dahingehend geschrottet hat, dass sie auf Bulldozer-Systemen die genannten Probleme auslösten

    Es ist jedenfalls bei keinem ein Hardware-Defekt gewesen

    Zusätzlich dazu habe ich aber aus der Erfahrung heraus auch die Features C6 und C1E deaktiviert gelassen, da ich damit in der Vergangenheit schon Probleme hatte wenn die Hardware schon ein wenig gealtert war. Zudem haben wir bei älteren Radeon-Grafikkarten nicht mehr den allerneuesten Grafiktreiber genommen, da die ja in der Regel auf die aktuellen Modelle hin optimiert werden, sondern einen "zeitgenössischen", als noch aktiv für dieses GPU-Modell entwickelt wurde. Womöglich war manches davon unnötig, aber da nun wieder alles läuft, lassen wir's auch so. Never touch a running system
    Geändert von Nero24. (07.06.2018 um 11:34 Uhr)
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  10. Beitrag #85
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.659
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Das muss man aber auch erstmal Wissen welcher der Patche den Fehler im FX erwachen lässt, das ein Händler der damit seine Brötchen verdient nach 30 Stunden zum Fazit kommt, es sinnvoller wäre die CPU zu wechseln, war dann ein anderes Modell erscheint ja erstmal sinnig.

    Was Grafikkarten angeht, seit auch sehr Vorsichtig mit Nvidia. Einer meiner Kunde klagt auch über komische Fehler bezogen auf der Grafikkarte ich dahin. Die Ursache war simpel, der neuste NV Grafikkartentreiber trotz WHQL war verbugt und löste auf der GF 1060 die Fehler aus. Hatte dann den von MS installieren lassen und siehe da alles lief wieder ohne Probleme. Also macht auch mal Sinn einen alten Treiber drauf zu lassen, es sei den ein Spiel verlangt bei den Updates das ein neuerer Treiber installiert werden soll.


    Die Patches wegzulassen ist im Grunde nur ein kaschieren des Problems, behebt aber nicht die Ursache und die Systeme liefen davor ja ohne Probleme. Konsequenz kann auch mal das erste Mittel der Wahl sein.


    Never touch a running system

    Kommt ehr aus der Linux Welt, gilt aber im Grunde für jedes System egal ob Desktop, Server, Kassensystem etc. dann hat man i.d.r keine Probleme !
    Rechtschreibfehler und Grammatikfehler können je nach Tagesform variieren, und dienen zur Unterhaltung der Leser


  11. Beitrag #86
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.419
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.265
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Die Patches wegzulassen ist im Grunde nur ein kaschieren des Problems, behebt aber nicht die Ursache und die Systeme liefen davor ja ohne Probleme.
    Also nur damit das niemand falsch versteht! Die Systeme sind nicht ungepatcht! Wenn man in den Updates sucht, findet das System keine fehlenden Updates. Mal surft also nicht als potenzielles Sicherheitsrisiko durch die Welt. Nur auf dem Weg zum Status Quo wurden die Patches von Januar/Februar ausgelassen. Dass sie trotzdem nicht fehlen, liegt daran, dass Microsoft sie ja längst durch neuere Versionen ersetzt hat. Das scheint der Schlüssel gewesen zu sein.
    Geändert von Nero24. (08.06.2018 um 15:17 Uhr)
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  12. Beitrag #87
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.226
    Danke Danke gesagt 
    23
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ein Händler, der 30 Stunden Fehler sucht, verdient doch nix mehr, auch keine Brötchen.

    Einfach auf den nächsten Patchday warten und dann ist entweder der fehlerhafte Patch raus oder ein Patch für den Patch da.
    Ich update so gut wie direkt am ersten Tag nach Erscheinen der Patches. Meist warte ich mindestens eine Woche oder bis zur oft folgenden Version mit Fehlerbehebung.
    Ist zwar doof, wenn man in der Zwischenzeit für einen extrem komplizierten und seltenen Bug ungeschützt ist - aber so gut sind die Malwareprogrammierer auch nicht, dass sie am nächsten Tag ihre Trojaner weltweit ausrollen.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  13. Beitrag #88
    Commander
    Commander
    Avatar von HTS@UPoAMD
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350
      Mainboard: Gigabyte 990FX-Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock 3
      Arbeitsspeicher: 4x 8GB DDR3 G.Skill Ares
      Grafikkarte: GeForce GTX260
      SSD(s): Samsung NVMe SSD 960 evo M.2 250GB
      Gehäuse: Chieftec Dragon DA-01W
      Netzteil: be quiet! Dark Power pro 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10 home
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    163
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo,

    bin eben erst auf diesen Thread gestoßen: Mein FX8350 (mit Gigabyte GA990FX Gaming und Windows 10) ist auch über Wochen/Monate hinweg sporadisch plötzlich eingefroren, auch bei wenig Last (surfen, etc.), absolut nicht reproduzierbar (default settings, kein OC, alle Windows Updates installiert..).
    Als ich dann mal einige Zeit das Gehäuse offen hatte (weiß gar nicht mehr, warum *g*), lief es auf einmal problemlos.. Meine Vermutung war dann, dass irgendwas mit der Lüftung/Kühlung nicht passt (obwohl kein Sensor kritische Temperaturen gemeldet hat) und habe 2 zusätzliche Lüfter eingebaut. Seitdem, auch mit geschlossenemn Gehäuse, keine Probleme mehr, aber vielleicht ist das ganze auch nur zufällig mit irgendeinem Update zusammengefallen, das dann den Fehler behoben hat.

  14. Beitrag #89
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Jahresprogramm
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8370 @ 4.3GHz 1.28V
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: Enermax Liqmax II 240 + 5x EKL WingBoost 2 140mm + 2x 120mm
      Arbeitsspeicher: 2 x 8GB G.Skill TridentX DDR3-2400, CL10-12-12-31
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790, Club 3D
      Display: 27" 2560x1440 Dell U2711, 96% AdobeRGB
      SSD(s): 250GB, Samsung 850 evo
      Festplatte(n): WD Red 2TB, Seagate NAS HDD 3TB
      Optische Laufwerke: LG Blue-Ray Disc Combo CH08LS10
      Soundkarte: RME FireFace 400
      Gehäuse: Fractal Design Define R5
      Netzteil: be quiet! Straght Power 10 CM 700W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Chrome

    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    347
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo,

    ich hatte auch seltsames Verhalten... Rechner stürzt mit Bluescreen ab oder Rechner schaltet einfach ab. Ich weiß, dass es keine freezes sind, aber evlt. hilft jemanden eine neune CMos Batterie.... Mein System ist ein FX 8370 und ein ASUS Saberthooth FX990 R2.0.

    Beim Bluescreen-Thema scheint eine neue CMOS-Batterie geholfen zu haben. Der Rechner läuft nun seit zwei Wochen ohne Bluescreens. Mem-Test ist auch zuvor gut durchgelaufen.
    Beim Thema Abschalten ist mir heute meine AIO-WaKü aufgefallen. Prime Torture-Test und die CPU war sofort bei 85°C. Bei mehr Spannung auf der Pumpe hats gegluckert und die Temperatur ist auf die üblichen 62°C gefallen.

    Somit habe ich einiges Luft im System - kann man eine AiO vernünftig entlüften?

    Grüße
    Alex

  15. Beitrag #90
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.184
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Jahresprogramm Beitrag anzeigen

    Somit habe ich einiges Luft im System - kann man eine AiO vernünftig entlüften?

    Grüße
    Alex
    Kannst die Anschlüsse am CPU Kühler ab machen z.b. das diese mit ner Schraube gesichert sind?
    So hab ich meine nach gefüllt.
    https://www.heise.de/preisvergleich/...0-a621824.html

  16. Beitrag #91
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    • Mein System
      Notebook
      Modell: n paar rumliegen!
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8370 Black Edition
      Mainboard: ASUS SABERTOOTH 990FX R2.0
      Kühlung: Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)
      Arbeitsspeicher: CORSAIR Vengeance Pro 16GB 1866 Dual Channel DDR3 Memory Kit
      Grafikkarte: ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING
      Display: 1 x iiyama G-MASTERGB2488HSU-B2 / 1 x iiyama ProLite XB2483HSU-B2DP
      SSD(s): Crucial MX100 Solid-State-Drive 256 GB
      Festplatte(n): alle 3,5 Zoll Schächte im Case belegt ;-)
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CD/DVDW SH-S182M
      Soundkarte: Logitech Z-10 Interactive 2.0 Speaker System
      Gehäuse: NANOXIA Deep Silence 6 Anthracite
      Netzteil: Channel Well PUQ B Series 650W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 ULTIMATE
      Browser: Firefox, Iron Portable
      Sonstiges: Logitech G910 Orion Spark RGB / Logitech G502 PROTEUS CORE

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    107
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    @Jahresprogramm
    dem mit der CMOS Batterie kann ich beipflichten!
    Mein System hatte auch mal richtig rumgezickt. Bluescreens und piepsen und anderes unerklärliches Verhalten.

    Damals alles zigmal gecheckt und überprüft. Nix! Bis ich auf die fast leere Mainboardbatterie gestossen bin. Neue rein und alle Fehler waren plötzlich weg.
    Das Sabertooth scheint da etwas "not amused" zu sen. ;-)
    DSLMan

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •