Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    PC friert sofort ein beim versuch ein AMD Grafiktreiber zu Instalieren.

    Hallo an alle ich hoffe hier kann mir Jemand helfen und hat noch eine Idee. Habe eine RX 480 hab den Adrelanin 18.2.1 runter gehauen und wollte den neuen 18.2.3 Rauf machen, und der Rechner friert sofort ein sobald ich auf Installieren klicke. Also wollte ich den Alten wieder drauf machen aber nix ist aufeinmal genau das selbe Problem. Habe viele sachen Probiert, auch das DDU Tool benutzt und so weiter alles nix Geholfen. Habe dann schluss endlich sogar Windows neu auf gesetzt, und was soll ich sagen das Problem besteht weiter hin wie gesagt Windows komplett neu auch ohne I-net damit der nicht die Alten treiber von AMD rauf macht. Nix geht mehr kann nur noch den WHQL-Win10-64Bit-Radeon-Software-Crimson-ReLive-17.7.2-July27 drauf machen den nimmt er, aber alle Anderen friert er sofort wieder ein. Und ja hab auch die WHQL schnulli in Windows aus gemacht habe echt alles Probiert was mir bekannt ist aber nix geht. Vielleicht hat ja ein Anderer da eine Idee was das sein Könnte.

    Danke schon mal Gruß

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.780
    Danke Danke gesagt 
    1.092
    Danke Danke erhalten 
    69
    @Ernie79
    Das klingt sehr nach Software Versteifung.
    Ich würde alles nochmal "re-seaten" was an Hardware vorhanden ist.
    Grafikkarte aus dem PCIE-E Slot, 2x 12V Stecker für das Mainboard, 20+4-Pin Stecker vom Mainboard, alle Stecker Verbindungen prüfen.

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    @Ernie79
    Das klingt sehr nach Software Versteifung.
    Ich würde alles nochmal "re-seaten" was an Hardware vorhanden ist.
    Grafikkarte aus dem PCIE-E Slot, 2x 12V Stecker für das Mainboard, 20+4-Pin Stecker vom Mainboard, alle Stecker Verbindungen prüfen.
    OK danke werde das Morgen mal Probieren.

  4. Beitrag #4
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    207
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hallo Ernie79

    Wurde die Möglichkeit den Treiber über die Softwareoberfläche der Radeon Software Edition Crimson /Adrenalin zu aktualisieren schon versucht ? (Bild unten)

    Zusätzlich zu den Angaben von WindHund könnte wenn keine wichtigen Daten/Profile im BIOS/UEFI verloren gehen ein "Clear CMOS" gesetzt werden.

    Am besten nach Anleitung des Mainboard-Herstellers ! Ein ähnlich gelagertes Problem wird im planet3dnow Forum bereits geschildert.

    (Siehe Link / Beitrag #12)

    Anhang 36762

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...36#post5191636
    Crosshair V Formula / CPU FX-8350 Takt 5 Ghz / 16 Gb RAM DDR 3 G.Skill Trident X Takt 2133 Mhz / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 / CPU Kühler Thermaltake Water 3.0 Ultimate / Gehäuse HAF Stacker 945 mit 19 Lüftern ( inkl. GPU und CPU Lüfter )

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ja hab ich auch schon Versuch also das Über den Treiber ich werde den PC heute mal auseinander nehmen und sag dann Bescheid. Danke schon mal

    Achso mein PC wenn das hilft...

    CPU:FX 8350 / 8Gb Ram / Mb: Asus m5a99x evo
    Geändert von Ernie79 (10.03.2018 um 08:25 Uhr)

  6. Beitrag #6
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    207
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hi Ernie79

    Der Link unten beinhaltet eine Anleitung wie das RTC-RAM/CMOS bei deinem Mainboard vom Typ ASUS M5A99X EVO gelöscht wird.

    Die Informationen hierzu sind auf Seite 41 bzw. in der Spalte links unter dem Punkt 1.2.7 Jumper beschrieben.

    http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/...M5A99X_EVO.pdf
    Crosshair V Formula / CPU FX-8350 Takt 5 Ghz / 16 Gb RAM DDR 3 G.Skill Trident X Takt 2133 Mhz / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 / CPU Kühler Thermaltake Water 3.0 Ultimate / Gehäuse HAF Stacker 945 mit 19 Lüftern ( inkl. GPU und CPU Lüfter )

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    SO haben alles Gemacht Stecker Überprüft, Grafikkarte in ein Anderen Slot, CMOS Reset aber nix immer noch das Selbe

    Keine Ahnung was das noch sein soll kann ja nur mit Windows zu tun haben... aber man bekommt ja keine Alte Version mehr z.b 1607 oder so
    Geändert von Ernie79 (11.03.2018 um 13:19 Uhr)

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.179
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von Ernie79 Beitrag anzeigen
    Ja hab ich auch schon Versuch also das Über den Treiber ich werde den PC heute mal auseinander nehmen und sag dann Bescheid. Danke schon mal

    Achso mein PC wenn das hilft...

    CPU:FX 8350 / 8Gb Ram / Mb: Asus m5a99x evo

    Was für ein Netzteil??

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Be quiet dark power pro p9 750w und das kann es nicht sein weil mit dem 1 Jahr alten Treiber Läuft es ja Spielen und so.

  10. Beitrag #10
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    207
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hi Ernie79

    Du kannst versuchen mit einem externen Tool deine Treiber zu aktualisieren inkl. Grafiktreiber. Das Programm trägt den Namen Driver Booster und

    wurde von IObit entwickelt. Aus eigener Erfahrung könnte es bei den Treibern für die USB Controller Komplikationen geben deshalb die Original Treiber

    für das Mainboard bereit halten respektive diese nicht aktualisieren.

    https://www.iobit.com/de/driver-booster.php
    Geändert von PC_^_^ (11.03.2018 um 17:36 Uhr)
    Crosshair V Formula / CPU FX-8350 Takt 5 Ghz / 16 Gb RAM DDR 3 G.Skill Trident X Takt 2133 Mhz / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 / CPU Kühler Thermaltake Water 3.0 Ultimate / Gehäuse HAF Stacker 945 mit 19 Lüftern ( inkl. GPU und CPU Lüfter )

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    So hab es Probiert aber er macht dann nur den Treiber an sich drauf und nicht die neue Oberfläche von Adrenalin Treiber folglich ein mix aus ALt und neu kann auch nicht die Lösung sein.

  12. Beitrag #12
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    207
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hi Ernie79

    Die Softwareoberfläche von -Radeon Software Edition Crimson- und -Radeon Software Edition Adrenalin- sieht optisch fast gleich aus !

    Zum Teil wurden neue Kacheln zum anwählen von neue Funktionen hinzugefügt. So eine neue Kachel ist z.B unter Einstellungen die Kachel

    Designs. Mit dieser ist es möglich zwischen verschiedenen Oberflächen-Schemata zu wählen (Bild unten). Wird nach der Treiberaktualisierung

    unter System > die Radeon-Softwareversion 18.3.1 angegeben (Bild unten) ?

    Anhang 36769 Anhang 36770
    Geändert von PC_^_^ (12.03.2018 um 21:14 Uhr)
    Crosshair V Formula / CPU FX-8350 Takt 5 Ghz / 16 Gb RAM DDR 3 G.Skill Trident X Takt 2133 Mhz / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 / CPU Kühler Thermaltake Water 3.0 Ultimate / Gehäuse HAF Stacker 945 mit 19 Lüftern ( inkl. GPU und CPU Lüfter )

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ne glaub mir der hat nur den Treiber an sich gemacht, waren ja auch nur 98 mb was er geladen hat. Aber bin nicht der Einzige der das Problem hat, liegt Aufjedenfall an Windows und dem Creators update. Werde noch auf das neue Große Update warten und wenn es da auch nicht besser wird geh ich zurück auf 1607.

  14. Beitrag #14
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von PC_^_^

    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    207
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hi

    Das wird das Minimal-Setup gewesen sein welches installiert wurde. Welche Driver-Version gibt GPU-Z nach der Installation an ?

    Zusätzlich wäre intressant welchen Anzeige-Treiber MSI-Afterburner unter den Systeminformationen jetzt vermerkt hat ? (Bild unten)

    Anhang 36774
    Crosshair V Formula / CPU FX-8350 Takt 5 Ghz / 16 Gb RAM DDR 3 G.Skill Trident X Takt 2133 Mhz / GPU 2x Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Crossfire / Display Acer K272 HUL 2560 x 1440 / CPU Kühler Thermaltake Water 3.0 Ultimate / Gehäuse HAF Stacker 945 mit 19 Lüftern ( inkl. GPU und CPU Lüfter )

  15. Beitrag #15
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hab den wieder Runter gehauen hat sich nicht Vertragen mit der alten Oberflächen. Aber es war der 18.1.1.

  16. Beitrag #16
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    So kurzes Update..... die scheiße geht wieder wie ich es Vermutet hatte lag es an einem Windows Update was den Fehler verursacht hat. MIt dem Update KB4088776 wurde der Fehler behoben. Und siehe da konnte den neusten Treiber ohne Probleme drauf machen.

    Gruß

  17. Beitrag #17
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.403
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.253
    Blog-Einträge
    24
    Tatsache:
    Verbesserungen und Korrekturen
    Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

    Behebt das Problem, dass Internet Explorer bei Verwendung von F12-basierten Entwicklertools nicht mehr reagiert.
    Behebt das Problem beim Drucken von XML-Dokumenten in Internet Explorer und Microsoft Edge.
    Aktualisiert die Zellensichtbarkeit des Legacydokumentmodus in Internet Explorer.
    Behebt das Problem mit Ziehen- und Zoomgesten in Internet Explorer bei bestimmter Hardware.
    Behebt das Problem, dass Internet Explorer in bestimmten Situationen nicht mehr reagiert, wenn ein Browserhilfsobjekt installiert wird.
    Behebt ein Problem, um zu verhindern, dass Medien und sonstige Anwendungen beim Upgraden von Grafiktreibern nicht mehr reagieren oder fehlschlagen.
    Behebt das Problem, dass Kunden beim Versuch, ihre Inhalte wiederzugeben oder zu installieren, die sinngemäße Fehlermeldung „Überprüfen Sie Ihr Konto. Sie sind nicht der Besitzer dieser Inhalte“ erhalten. Dieses Problem kann auch dazu führen, dass für Kunden ein Spiel mittendrin abgebrochen wird.
    Behebt das Problem, dass Sie nach der Installation von KB4056892, KB4073291, KB4058258, KB4077675 oder KB4074588 auf einem Server möglicherweise nicht auf SMB-Dateifreigaben in Verzeichnisverbindungspunkten oder Volumebereitstellungspunkten, die auf diesem Server gehostet werden, zugreifen können. Die Fehlermeldung lautet „ERROR_INVALID_REPARSE_DATA“. Die Bearbeitung bestimmter Gruppenrichtlinien mit GPMC oder AGPM 4.0 schlägt deshalb möglicherweise mit der folgenden Fehlermeldung fehl: „Die im Analysepunktpuffer vorhandenen Daten sind ungültig. (Ausnahme von HRESULT: 0x8007112“.
    Behebt das Problem, dass aufgrund eines Problems mit dem AD FS-Server die WID AD FS-Datenbank nach dem Neustart nicht verwendet werden kann. Dadurch wird möglicherweise verhindert, dass der AD FS-Dienst gestartet wird.
    Behebt das Problem, dass nach der Installation von KB4090913 möglicherweise das Mixed-Reality-Portal nicht initialisiert werden kann. Dies führt dazu, dass ein „SXXXXXXX-X“-Fehler oder die Meldung „Die Windows Mixed Reality-Software konnte nicht heruntergeladen werden“ angezeigt wird, nachdem die Software erfolgreich heruntergeladen wurde.
    Aufgrund kürzlicher Maßnahmen unserer Antivirensoftwarepartner bietet Antivirensoftware nun umfangreiche Kompatibilität mit Windows-Updates. Nach einer Analyse der verfügbaren Daten heben wir die Antivirenkompatibilitätsprüfung für die Windows-Sicherheitsupdates vom März 2018 für unterstützte Windows 10-Geräte über Windows Update auf. Antivirensoftware muss jedoch auch weiterhin kompatibel sein. Geräte mit bekannten Kompatibilitätsproblemen beim Antivirentreiber werden für Updates gesperrt. Wir empfehlen Kunden, die Kompatibilität installierter Antivirensoftware in Rücksprache mit dem Anbieter ihrer Antivirensoftware zu prüfen.
    Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Scripting Engine, Windows Desktop Bridge, Windows Kernel, Windows Shell, Windows MSXML, Device Guard, Windows Hyper-V und Windows Installer.
    Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  18. Beitrag #18
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Nero24. Beitrag anzeigen
    Tatsache:
    Jap genau das meine ich...Unglaublich dass das mein System zum Einfrieren brachte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •