Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 69 von 69
  1. Beitrag #51
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP
      Desktopsystem
      Prozessor: Coming soon
      Display: Phillips 55zoll
      Betriebssystem(e): Linux
      Browser: Firerfox
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    991
    Danke Danke gesagt 
    173
    Danke Danke erhalten 
    8
    wenn ich mich recht erinner hat jemmand hier im forum gepostet dass das nur für die Alten Ryzens gilt und die APUs immer noch nicht unter win7 laufen

  2. Beitrag #52
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.136
    Danke Danke gesagt 
    1.023
    Danke Danke erhalten 
    503
    Es ist nur eine Frage des ACPI Daten die das Board meldet - mit der ACPI Version 5.x kommt Windows 7 nicht klar.
    Leider kann man nicht einfach die acpi.sys von Windows 8.x verwenden da die einige Aufrufe aus dem ntoskrnl.exe wünscht die der Kernel von Windows 7 nicht hat.


    Aber es gibt ja noch einige Späße - bald kommt der ultimative Windows Test - Windows NT 4.0 wieauch Windows 2000 und Ryzen - hier im Forum.
    Vorab schonmal - es läuft im MPS 1.x Modus ohne ACPI ...

  3. Beitrag #53
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.529
    Danke Danke gesagt 
    24
    Danke Danke erhalten 
    23
    Jup, ich hatte das bei meinem Mortar getestet und es änderte beim Raven Ridge nichts. Beim Boot von Windows 7 kam der bekannte Bluescreen.

  4. Beitrag #54
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.179
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    Windows 8 war ein totaler Schuss in den Ofen, mir gefällt die Oberfläche besser,
    Sorry, aber das ist einfach Käse.

    Was du meinst ist, was passiert wenn man auf den Start Button presst. Ja, das ist gewöhnungsbedürftig und erfordert einiges an Umgewöhnung. Mag nicht jeder, aber es gibt Werkzeuge, um das hin zu biegen.

    Ansonsten ist was du über die Oberfläche sagst einfach Humbug!
    Mach mal Rechtsclick auf den Windows Button. Das wäre der erste Punkt.


    Und dann schau dir mal die Leiste vom Explorer (File Manager) ab 8 an. Und click mal den pfeil da rechts oben in der Ecke. Da bekommst dann ein Menü, mit dem du die Dateien easy nur mit der Maus bedienen kannst.

  5. Beitrag #55
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.529
    Danke Danke gesagt 
    24
    Danke Danke erhalten 
    23
    Netter Versuch aber das Windows 8 ein Schuss in den Ofen war sah man bereits an den mageren Marktanteilen die mit Erscheinen von Windows 10 so richtig den Bach runter gingen.
    Das einzige was mir bei Windows 8 zusagte war der neue Task-Manager, den Rest der Oberfläche hatte eher was von einer Lite Oberfläche fürs Handy und kann mir im PC Einsatz gestohlen bleiben.

    An der Stelle ist es mir auch herzlich egal ob du dich damit abfinden konntest.
    Für mich war es von der Optik und der Bedienung her ein erheblicher Rückschritt und kam deshalb nur auf einem Versuchsrechner in der 8.1 Variante mit einem Startmenü Tool zum Einsatz. Den Button mit dem Metro Menü hatte ich dort als zusätzlichen Button in der Startleiste angelegt. Damit war es zwar immernoch hässlich und sah schnarch langweilig aus aber zumindest die Bedienung war dadurch erträglich.

  6. Beitrag #56
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.179
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    das Windows 8 ein Schuss in den Ofen war sah man bereits an den mageren Marktanteilen die mit Erscheinen von Windows 10 so richtig den Bach runter gingen.
    Das einzige was mir bei Windows 8 zusagte war der neue Task-Manager, den Rest der Oberfläche hatte eher was von einer Lite Oberfläche fürs Handy und kann mir im PC Einsatz gestohlen bleiben.
    Ja, weil die ganzen DAU-Medien sich am unwichtigsten Punkt aufgehängt haben und diesen Punkt so aufgebauscht hat, dass kaum ein Otto-Normalnutzer sich das gekauft hat...

    Propaganda vom feinsten...


    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    An der Stelle ist es mir auch herzlich egal ob du dich damit abfinden konntest.
    Für mich war es von der Optik und der Bedienung her ein erheblicher Rückschritt
    ...und hier sind wir wieder bei nur einem nicht besonders wichtigem Punkt, namentlich dem Startmenü, der alles andere überschattet...

    Und das ist so ziemlich das einzig negative, was man über 8(.1) sagen kann...


    Aber es gab auch einige Verbeserungen, die ich nannte.
    Die sind zwar eher im Detail und nicht jeder hat sie wahrgenomen, aber sie waren da und sind in 10 übernommen worden...

    Wie eben Rechtsclick auf Startbutton.
    Das ist das gleiche unter 8.1 gewesen, der einzige Unterschied: CMD wurde durch Powershell ersetzt...

  7. Beitrag #57
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.638
    Danke Danke gesagt 
    163
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    ... CMD wurde durch Powershell ersetzt...
    Was ja positiv ist.

  8. Beitrag #58
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.529
    Danke Danke gesagt 
    24
    Danke Danke erhalten 
    23
    @Stefan Payne
    Du kannst auch gern die Pedale an deinem Fahrrad hinter den Sattel verlagern weil du dann Windschnittiger unterwegs sein kannst nur interessiert das die Masse dennoch nicht die Bohne weil es sich ganz einfach beschissen fährt und es viel Zeit kostet umzulernen und Zeit ist in der Wirtschaft nunmal Geld.
    Es war einfach komplett Debil auf einer Plattform die weitestgehend ohne Touch Funktion daher kommt ein System einzuführen das darauf ausgelegt wurde und KEINE alternative, klassische Oberfläche einzubauen und die Kritik an dem Produkt zu ignorieren. Das eine solche Alternative kein Problem gewesen wäre zeigten ja diverse Anbieter von Zusatz Tools.

    Das du die (in meinen Augen minderwertigere) Optik und die umständlichere Bedienung als unwichtig ansiehst zeigt mir das dui von dem grundlegenen Problem absolut keine Ahnung hast. Wozu Geld und Arbeit in etwas schlechteres investieren? Weil es neuer und "hiper" ist? Da kann ich meine Zeit auch in sinnvollere Sachen verschwenden.

  9. Beitrag #59
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.179
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    ...und wieder reden wir nur übers Startmenü und nix anderes...

    Sorry, aber die ganzen anderen Änderungen blendest du einfach aus und wenn man sich die Zeit nimmt, kommt man mit dem Windows 8.1 Startmenü auch sehr gut zurecht.


    Es war nicht schlecht, nur anders. Und das ist das Problem gewesen, dass es so viel anders als das davor war...

    --- Update ---

    Und wie zur Hölle kann man ein Betriebssystem auf einen Punkt reduzieren?!
    Das besteht ja nicht nur aus dem Startmenü sondern auch aus anderen Bestandteilen!


    Ja, es ist schon eines der mehr genutzten Dinge, daher etwas wichtiger, aber andere Dinge sind auch wichtig.
    Und da gehört zum Beispiel auch die Ribbon Leiste vom Dateimanager dazu.

  10. Beitrag #60
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.150
    Danke Danke gesagt 
    84
    Danke Danke erhalten 
    499
    Das mag ja sein, ich selber setze noch 3x Win 8.1 (mit Classic Shell) ein. Ändert aber nichts daran das der Marktanteil von Windows 8.x verschwinden gering ist und leider die Unterstützung der Hardwarehersteller und MS immer mehr abnimmt. Das sieht dann so aus das Windows 7 (2020 Supportende) besser unterstützt wird als Windows 8.x (2023) (z.B. AMD Grafiktreiber).

    Dazu kommt noch der Trend das man neue Hardware nur noch mit Windows 10 nutzen soll und mindestens fummeln darf wenn es das nicht sein soll. Das wird es nicht einfach machen mit Windows 8.x bis 2023 durch zuhalten auch wenn man an sich damit zufrieden ist.

  11. Beitrag #61
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.529
    Danke Danke gesagt 
    24
    Danke Danke erhalten 
    23
    @Stefan Payne
    Wir können auch über das Wetter reden, welches für das Arbeiten mit dem PC vermutlich noch entscheidener ist als das was irgendwo im System vergraben ist und mit dem kaum jemand in Kontakt kommt. Mit dem UI kommt absolut jeder in Kontakt und entsprechend viel Zeit und Geld kostet letztendlich die Umstellung. Wozu sollte man da wechseln wenn es demjenigen keine ernsthaften Vorteile bietet und die Nachteile überwiegen? Die Dolle Ribbon Leiste hatte mich bei Office schon angekotzt weil man mal wieder alles nochmal suchen musste anstatt arbeiten zu können und ist damit das genaue Gegenteil von einem Vorteil. Es verschlimmert die Sache noch zusätzlich.

    Genau DAS ist der Grund warum es zur echt erfolglos war.
    Windows 7 war zwar älter aber optisch ansprechender, man war in die Bedienung bereits eingearbeitet und die Vorteile überwiegen ganz einfach erheblich die Nachteile. Wozu also wechseln? Ich zitiere mich mal selbst:
    Weil es neuer und "hiper" ist? Da kann ich meine Zeit auch in sinnvollere Sachen verschwenden.

  12. Beitrag #62
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von genervt
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Leonvo E145
      Desktopsystem
      Prozessor: XEON 1230v2
      Mainboard: H61M-K [Ersatz]
      Kühlung: Brocken
      Arbeitsspeicher: 16 GB Corsair
      Grafikkarte: RX480 8GB
      Display: BenQ BL3200PT - 30 Zoll - 1440p
      SSD(s): Crucial MX100, BX200
      Festplatte(n): 1x 750GB 1x 3 TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Xonar DX
      Gehäuse: Fractal
      Netzteil: BeQuiet
      Betriebssystem(e): Win7 64bit, Win10
      Browser: Firefox
      Sonstiges: im Umbau
    • Mein DC

      genervt beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: NumberFields
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    729
    Danke Danke gesagt 
    52
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich habe den Thread nun gelesen und bin verwirrt. Sehe ich das richtig, dass die Ryzen 2XXX ohne iGPU mit Tricks zum booten unter Windows7 gebracht werden können? Die Ryzen mit Vega GPU hingegen nicht? Ich finde im Netz einige Anleitungen zur Win7 Installation. Möchte selbst auch mein Windows 7 behalten. Aufgrund des Abverkaufs der Ryzen 1XXX wäre gerade ein günstiger Zeitpunkt sich einzudecken. Wenn Ryzen 2XXX läuft würde ich dem trotzdem den Vorzug geben.

    Kann mich bitte jmd aufklären?

  13. Beitrag #63
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700
      Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws 4 DDR4-2666
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX200 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB
      Festplatte(n): Samsung HD103UJ 1 TB, Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 16.10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.529
    Danke Danke gesagt 
    24
    Danke Danke erhalten 
    23
    Aus eigener Erfahrung.

    Ryzen 1xxx (Summit Ridge): geht
    Ryzen 2xxxG (Raven Ridge): geht nicht (ACPI Fehler)
    Ryzen 2xxx (Pinnacle Ridge): Keine Ahnung

  14. Beitrag #64
    Cadet

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    6
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von genervt Beitrag anzeigen
    Ich habe den Thread nun gelesen und bin verwirrt. Sehe ich das richtig, dass die Ryzen 2XXX ohne iGPU mit Tricks zum booten unter Windows7 gebracht werden können? Die Ryzen mit Vega GPU hingegen nicht? Ich finde im Netz einige Anleitungen zur Win7 Installation. Möchte selbst auch mein Windows 7 behalten. Aufgrund des Abverkaufs der Ryzen 1XXX wäre gerade ein günstiger Zeitpunkt sich einzudecken. Wenn Ryzen 2XXX läuft würde ich dem trotzdem den Vorzug geben.

    Kann mich bitte jmd aufklären?
    Ryzen 2XXX ohne iGPU (Pinnacle Ridge) funktioniert mit Windows 7. Ich empfehle dir den folgenden Thread aus dem ComputerBase Forum durchzulesen:
    https://www.computerbase.de/forum/th...s-f22.1763467/

  15. Beitrag #65
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.658
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Wie sieht das mit dem Ryzen Energieplan aus, der besagt Treiber funktioniert nur auf 64-Bit Systemen und vermutlich nicht mit Windows 7. Oder anders gesagt Windows 7 wird Ryzen nicht im vollem Umfang unterstützen. Habe selbst sehr lange Windws 7 verwendet, das 8er hatte nur ein sehr kurzes Gastspiel bei mir. Aber heute würde ich mir das nicht mehr freiwillig installieren wollen. Nutze nur noch neue Hardware das läuft alles unter Windows 10 wie auch die Programme die ich verwende. Der eingebaute Virenschutz erledigt seine Arbeit. Brauche nicht ewig patchen um Windows 7 auf aktuellem Stand zu halten. Eine Zeitlang war ein einfaches Updaten und finden der Update eine Qual. Dann viel viel später klappte es wieder das er Updates gefunden hat.

    Für mich gebe es keinen Grund mehr zu wechseln, weils ein Rückschritt ist.

  16. Beitrag #66
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Siduction 18.1
      Browser: Frickelfuchs

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.585
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    0

    Das alles mag ja

    Zitat Zitat von 7aa00 Beitrag anzeigen
    Ryzen 2XXX ohne iGPU (Pinnacle Ridge) funktioniert mit Windows 7. Ich empfehle dir den folgenden Thread aus dem ComputerBase Forum durchzulesen:
    https://www.computerbase.de/forum/th...s-f22.1763467/
    ein erheiterndes Steckenpferd für verregnete Novemberwochenenden sein, aber für jede Form von Produktivsystem völlig indiskutabel!
    Daher ist es schon verwunderlich, wie lange dieser Thread läuft

  17. Beitrag #67
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.741
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    19
    Eigentlich wollte ich ja mittelfristig einen neuen Gaming PC mit Zen aufsetzen, aber bei den Nachrichten verliert man ja echt die Lust dazu.
    Auf Windows 10 habe ich keinen Bock, Windows 7 verwenden zu müssen ist schon schlimm genug, ohne die erweiterten Spyware Ambitionen.
    Auch wenn man es zu großen Teilen deaktivieren kann, ich will diesen Ansatz definitiv nicht unterstützen, auch wenn es am Ende niemanden interessiert.

  18. Beitrag #68
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: Geforce G210 (Geforce 1050TI) geplant
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: Asus Xonar D1 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.658
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Zocken aktueller Titel in Windows 7 dürfte kaum Sinn machen, falls AMD und NV mal eben den Treibersupport einstellen und die Spiele neuere Grafikkartentreiber benötigen, dann war es das mit Zocken.

  19. Beitrag #69
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.741
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Zocken aktueller Titel in Windows 7 dürfte kaum Sinn machen, falls AMD und NV mal eben den Treibersupport einstellen und die Spiele neuere Grafikkartentreiber benötigen, dann war es das mit Zocken.
    Ich hab gerade mal spaßeshalber meine Spieleliste durchgeschaut, bei geschätzt 90% (edit: nach genauerem Hinschauen aller Games evtl. auch 70-80%, aber auf jeden Fall deutlich mehr als erwartet) gibt es Versionen für SteamOS/Linux.
    Bei den verbleibenden 10% kann ich im Grunde darauf verzichten bzw. notfalls versuchen Wine einzusetzen.

    Gibt eigentlich nur 2 Ausnahmen: Assetto Corsa und DCS World
    Beide gehören leider zu meinen Lieblingsspielen und dann tut der Schritt schon richtig weh. Wobei AC mit Wine wohl noch so halbwegs gehen würde (müsste ich mal testen), aber DCS auf Grund von dem Starforce Rotz halt einfach gar nicht …

    Edit: neue Spiele werden dann eben danach ausgewählt ob sie spielbar sind oder nicht.
    Geändert von Berniyh (06.07.2018 um 23:07 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •