Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.674
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.439
    Blog-Einträge
    24

    Mainboards mit AMD B450-Chipsatz erreichen den Handel

    Zur Markteinführung des neuen AMD Ryzen „Pinnacle Ridge“ waren nur Mainboards mit X470-Chipsatz vorgestellt worden. Sie sind Nachfolger der X370-Boards, die zur Markteinführung des AMD Ryzen „Summit Ridge“ ein Jahr zuvor auf den Markt gekommen waren. Es ist (noch) der Top-Chipsatz für den Sockel AM4. Die Nachfolger der B350-Serie aus dem Mainstream-Segment namens B450 hingegen ließen noch auf sich warten. Bis jetzt.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    observers_0815 (09.07.2018), Unbekannter Krieger (15.07.2018)

  3. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von deoroller

    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.455
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    13
    Die Änderungen sind so gering, dass man auch einfach eine höhere Revisions Nummer bei den alten Bezeichnungen hinten anstellen könnte.
    Aber so kann man keinen alten Wein in neuen Schläuchen verkaufen.

  4. Beitrag #3
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.367
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Aktuell sind die B450-Boards wieder verschwunden.

    Und es gibt schon deutlich mehr Neuerungen, als die reine Chipsatz-Spec vermuten lässt. Besseres memory routing und bessere Kühlung zum Beispiel. Guckt euch mal den PCGH-Test zu X470-Mainboards an, die sind mit dem Update zufrieden.

    Auch der zunehmende Wegfall von Altlasten wie PCI und VGA sind ein Fortschritt, das müsste noch viel schneller und konsequenter sein, damit der Hersteller dann nicht wieder an modernen Features wie DisplayPort spart.

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.448
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von deoroller Beitrag anzeigen
    Die Änderungen sind so gering, dass man auch einfach eine höhere Revisions Nummer bei den alten Bezeichnungen hinten anstellen könnte.
    Aber so kann man keinen alten Wein in neuen Schläuchen verkaufen.
    die 400 Generation ist mehr, um den Leuten zu zeigen, dass die Ryzen 2000 fähig sind.
    Und eben auch den MoBo Herstellern die Gelegenheit zu geben, die bestehenden Boards zu verbessern - win - win.

    Nur heißt das eben nicht zwangsläufig, dass die 400er Chips/Boards zwangsläufig besser sind.
    Vergleicht mal ASUS X370-F STRIX mit dem 470-F STRIX...

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.674
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.439
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Und es gibt schon deutlich mehr Neuerungen, als die reine Chipsatz-Spec vermuten lässt. Besseres memory routing und bessere Kühlung zum Beispiel.
    Das mag schon sein, aber das hätte man auch mit einer neuen Board-Revision erledigen können. Das hat ja eigentlich nichts mit dem "Chipsatz" zu tun, den es bei der AM4-Plattform in der Form ja sowieso nicht mehr gibt. Aber wie deoroller schon sagte: ein B450-Board verkauft sich natürlich besser, als ein B350-Board Rev. 2.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.873
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Also ich möchte schon möglichst eine andere Bezeichnung, wenn es ein anderer Chip(satz) ist.
    Das war ja bei den Grafikkarten ätzend genug, wo unter dem gleichen Namen gern mal verschiedene GPUs verkauft wurden.
    Es gibt genug Händler, die sowas wie Rev. einfach weglassen.

  8. Beitrag #7
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    332
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    0
    Aufgrund welcher Rechtsgrundlage kann AMD die Händler zwingen die B450er Bretter bis Monatsende im Lager liegen zu lassen?

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.873
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Habe ich den entsprechenden Absatz des Artikels nur übersehen oder ist darin gar keine Rede davon?
    Im Zweifel gilt immer das Vertragsrecht.
    Geändert von MagicEye04 (09.07.2018 um 22:25 Uhr)

  10. Beitrag #9
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    332
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hier im Artikel steht es nicht, aber andere Seiten behaupten das.

  11. Beitrag #10
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 750 Watt
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.289
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ist ja alles der selbe Chip. Vll muss sich erst ein bischen was an Ausschuß ansammeln den man dann für die kleineren Varianten nutzen kann.

    Viel später kommen dann irgendwelche "Reste verwertung Boards" wo manchmal uralt Chips verbaut sind. Macht Intel ja nicht anders. Ausser wenn irgend ein Bug beseitigt werden muss. Da müssen sie dann eine Revisoin machen.

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 16GB Dual @2666MHz
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.395
    Danke Danke gesagt 
    124
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Das war ja bei den Grafikkarten ätzend genug, wo unter dem gleichen Namen gern mal verschiedene GPUs verkauft wurden.
    Der dumme Konsumer bzw. die OEM's wollen das. Besonders bei den OEM's will das Geschäft laufen, auch wenn man nur rebrandet, denn eine höhere Nummer suggeriert gleich etwas neues.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.873
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Die Kunden werden es wohl kaum wollen, die OEMs natürlich schon.

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.855
    Danke Danke gesagt 
    1.124
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Der dumme Konsumer bzw. die OEM's wollen das. Besonders bei den OEM's will das Geschäft laufen, auch wenn man nur rebrandet, denn eine höhere Nummer suggeriert gleich etwas neues.
    Das liegt bestimmt an den Software Optimierungen und den "UEFI Bug fixing"
    Die Pixel Fehler sind in der Masse akzeptable.

  15. Beitrag #14
    Gast29012019_2
    Gast
    Leider keines der Bretter mit einem PCI Steckplatz, sieht so aus das PCI bei AMD gestorben ist.

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 4x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.799
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    23
    Wenn alle Stricke reissen kann man immernoch auf entsprechende Adapter Karten setzen.

  17. Beitrag #16
    Gast29012019_2
    Gast
    Die wiederum extra Strom benötigen, oder schlecht im Gehäuse zu befestigen sind. Ist zwar ein guter Ansatz, halte da aber in der Praxis nicht soviel davon. Auch wenn ich den PCI Steckplatz nur für eine Soundkarte nutze da ich keine USB Lösungen mag und der OnBoard Sound nicht gut genug ist, nur als brauchbare Alternative wenn nix mehr geht.

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 4x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.799
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    23
    Das ist doch letztendlich nichts anderes als wäre der PCI Steckplatz auf dem Board denn aus dem Chipsatz flog die Unterstützung für PCI Bus schon zu AM3(+) Zeiten raus und wird seither über einen Zusatzchip gelöst den man sich jetzt offensichtlich auch noch spart.

  19. Beitrag #18
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Siduction 18.1
      Browser: Frickelfuchs

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.653
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Leider keines der Bretter mit einem PCI Steckplatz, sieht so aus das PCI bei AMD gestorben ist.
    wie überall, ....hin und wieder wird auch in der PC-Welt was entsorgt, oder hättes Du auch gerne noch einen ISA-Slot für deine goile alte AdLib

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.873
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Leider keines der Bretter mit einem PCI Steckplatz, sieht so aus das PCI bei AMD gestorben ist.
    Da kann ich seit 15 Jahren drauf verzichten. Sound erzeuge ich lieber extern per HDMI oder Lichtleiter.
    Die fehlenden IDE-Anschlüsse fand ich viel ätzender, weil damit jede Menge noch funktionsfähige DVD-Laufwerke obsolet wurden.

  21. Beitrag #20
    Gast29012019_2
    Gast
    Es gibt noch genug PCIe IDE@SATA Karte, versorge damit noch einen Yamaha CRW-F1 und Plextor Brenner für einige gute CD-R Brände auf Verbatim Pastel (TY)

    Höre halt viel mit Kopfhörer und dann über die Soundkarte, der PC ist nicht mit der Anlage gekoppelt da dieser im Arbeitszimmer steht. Lautsprecher habe ich auch keine.

    Und die PCIe Variante, benötigt ja wieder extra Strom per wackeligen Floppy Stecker. Habe keine Vorteile eine PCIe Soundkarte zu nutzen.

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.873
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    5
    Das Thema, dass die Hersteller zu blöd sind, die 25W vom Slot abzugreifen, hatten wir ja schon mal...
    Ein Floppystecker hat zudem guten Kontakt, selbst wenn sich wackeln lässt oder beim Aus-dem-Fenster-Werfen des Rechners leicht wackelt.

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 2600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming
      Display: iiyama - G-MASTER GB2488HSU-B2
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    10.961
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    80
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    E
    Und die PCIe Variante, benötigt ja wieder extra Strom per wackeligen Floppy Stecker. Habe keine Vorteile eine PCIe Soundkarte zu nutzen.


    Kommt auf die Karte an. Soundblaster brauchen keinen Extrastecker.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •