Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    20.016
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.676
    Blog-Einträge
    25

    AMD mit stabileren Treibern als NVIDIA?

    Anscheinend hatte AMD genug von den jahr(zehnt)elang immer wieder aufgewärmten Vorurteilen und hat deswegen eine Firma namens QA Consultants beauftragt, die Qualität der AMD- und NVIDIA-Treiber zu überprüfen. Getestet wurden jeweils drei Konsumenten- und drei Profi-Karten mit der CRASH-Software von Microsoft, 12 Tage lang rund um die Uhr. Dabei haben die AMD-Karten 93 Prozent der Tests bestanden, die NVIDIA-Karten 82 Prozent. Bei AMD gab es in der Zeit 31 Fehler, bei NVIDIA 76.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    Complicated (18.07.2018), drSeehas (19.07.2018), Unbekannter Krieger (17.07.2018)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.394
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst ge... hast.

    Sorry, aber Ausreißer gehören ausgeblendet oder zumindest durch einen Tausch der betroffenen Karte überprüft.

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    Mit anderen Worten im Desktop Umfeld geben sich beide nix aber im professionellen Umfeld laufen die Treiber stabiler....zumindest wenn man den CUDA Kram mangels Vergleichsmöglichkeit ausblendet.

  5. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3900X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 32 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 850 Watt
      Betriebssystem(e): PCLinuxOS / Ubuntu
      Browser: Waterfox
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.467
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Kann auch sein das im Gaming- und Cosumerbereich mehr Leute beschäftigt sind um die Fehler auszumerzen als im wissenschaftlichem Bereich. Ausserdem sind die Profi Karten nicht im Funktionsumfang beschnitten. Also von Haus aus mehr Fehlerquellen haben.

    Gilt vll für Beide das sie im Profi Bereich gennerell andere Massstäbe für Zuverlässigkeit und Hardwarebedingte Fehlberechnungen setzen müssen.

  6. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    Nun ja, ich musste leider selbst schon feststellen das die Software im produktiven Umfeld eher selten wirklich ausgereift ist. Weicht einer da zu weit vom Standard ab kann es durchaus zusätzliche Probleme geben.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.419
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst ge... hast.

    Sorry, aber Ausreißer gehören ausgeblendet oder zumindest durch einen Tausch der betroffenen Karte überprüft.
    Genau in dem Moment fängst du an die Statistik zu fäschen.

    Der Ausreißer gehört da selbstverständlich mit rein, nur ist die Studie einfach von zu geringer statistischer Relevanz.

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.394
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Wenn der Fehler an der Karte liegt, dann hat er ja nix mit dem Treiber zu tun. Also muss er raus oder es muss sichergestellt werden, dass er mit allen 1060er Karten verschiedener Hersteller auftritt.
    Aber bei Statistiken, die aus Einzelfällen besteht, rollen sich mir eh die Zehennägel hoch.

  9. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3900X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 32 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 850 Watt
      Betriebssystem(e): PCLinuxOS / Ubuntu
      Browser: Waterfox
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.467
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Nvidia hat auf ihren Veranstaltungen gezeigt das die Karten z. B. für Bildanalyse eingesetzt werden.

    Wenn jetzt die Hardware/Software für Steuerungen von Automobilen, die ja "zuverlässig" Videos in Echtzeit auswerten muss, sehr viele Fehler aufweißt finde ich das sehr wichtig.

    Der Taktungswahn beim Gamingbetrieb verzeiht vieles und hat so gut wie keine Folgen. Außer ein paar Grafikfehler. Weiß doch jeder der sich mit Bionc beschäftigt das man die Taktungen die bei den Hardwareseiten als OC Potential angegeben werden im realen Betreib nie erreicht.

  10. Beitrag #9
    Gast29012019_2
    Gast
    Ich habe mit NV Karten weniger Stress gehabt, als mit ATI/AMD ist einfach so und ich hatte da einiges. Gleiches gilt für Karte die im Umfeld verbaut wurden.

    Allerdings hat letztes auch NV es geschafft, einen WHQL-Treiber auf dem Server zu werfen der das System regelrecht abkacken ließ. Ryzen System mit Geforce 1060. Ein älterer Treiber lief ohne Probleme, das ist aber mittlerweile behoben worden und der aktuelle Treiber läuft. War ein einmaliger Ausreißer.

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3950X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    11.059
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    647
    War ein einmaliger Ausreißer.
    Wer z.b. im 3D Center die Threads zu den nVidia Treibern verfolgt sieht das diese auch zahlreiche Bugs haben die sich auch über mehrere Versionen ziehen können.

    Ich sehe da keine Vorteile auf einer Seite aktuell was die Stabilität betrifft.

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.394
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von eratte Beitrag anzeigen
    Ich sehe da keine Vorteile auf einer Seite aktuell was die Stabilität betrifft.
    Ich auch nicht. Bisher liefen bei mir sämtliche Treiber unter Windows stabil, ohne Absturz.
    Und bei Ubuntu prügeln sich die beiden Kandidaten auf Augenhöhe, wer denn die beschissenere Unterstützung bietet. Nachdem AMD da meilenweit geführt hatte (vor allem durch Nichtanbieten von funktionierenden Treibern), ist Nvidia inzwischen ebenfalls gut unterwegs mit nervenden Hintergrundupdates, die immer mal wieder das fragile System aus den zig Einzelteilen des Grafiktreibers durcheinander bringen.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 3950X
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VII Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3800CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL15-15-15-35 (F4-3600C15D-16GTZ)
      Grafikkarte: Sapphire 5700XT @ Arctic Accelero Twin Turbo III
      Display: MSI Optix MAG27CQ
      SSD(s): 2*Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape
    • Mein DC

      Mente beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: constalation astroids yoyo
      Lieblingsprojekt: yoyo doking
      Rechner: Ryzen 3950x
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    2.092
    Danke Danke gesagt 
    48
    Danke Danke erhalten 
    2
    Hi,

    naja wenn ich den Maßstab NV Treiber nehme ist der AMD mindestens gleichwertig und seit dem umbau leicht besser.
    Aber auf gesamt Stabilität ist bisher keiner der beiden an Matrox rangekommen.

    Und bei den NV Treibern sollte man mal die Fan Bugs nicht vergessen die sich hartnäckig immer mal wieder zeigen, finde ich
    sehr seltsam das das immer toleriert wird selbst wenn die GF kaputt geht dabei.

    Derzeit ist im Umfeld auch grade weil WOW DX12 nun hat AMD deutlich angenehmer zu supporten, es zeigt sich leider das NV
    DX12 wohl doch nicht richtig unterstütz und arge Probleme hat damit (und die Test der Gaming Seiten bringen da Garnichts den
    die beleuchten alle nur Flug Test ....
    lg
    Geändert von Mente (27.07.2018 um 00:28 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •