Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von sjrothe
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 655 G1 FHD AMD A8-5550 16GB // E7222 (HM76 16GB i7 3610QM SSD+M9T)
      Desktopsystem
      Prozessor: Opteron 3280 // XEON E3-1270
      Mainboard: Fujitsu //Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Kühlung: Stock// Thermalright AXP-200 Muscle - passte gerade so...
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1600 // 4x 8GB DDR3-1600
      Grafikkarte: GT520 1GB // MSI RX570 8GB
      Display: HP 2309m + IBM 19er + Samtron 75G
      SSD(s): Crucial MX500, MX300 und M500
      Festplatte(n): Hitachi, Toshiba, Samsung, WD aber von Seagate nur ne SSHD
      Optische Laufwerke: - // Pioneer DVR-220, LG CH08LS10 Blu-ray SuperMulti liest nur noch BluRay
      Gehäuse: Fujitsu MX130 S2 // LIAN LI PC-7FN
      Netzteil: Fujisu 250W // TruePowerNew TP550, DANKE ANTEC
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 und besser also Linux ;-)
      Browser: Firefox + Chromium + Opera
      Sonstiges: XBOX360 Controller+ HD-DVD-ROM 386DX+387,Compaq 486 SX2, Toshiba Sat.220CS, Vobis Pentium Pro

    Registriert seit
    19.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    498
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    27
    Blog-Einträge
    1

    guter 27 - 32 Zoll TV bzw. Monitor mit Tuner

    Hallo Leute, ich suche gerade für ein Familienmitglied einen neuen, nicht zu großen Fernseher.
    Bisher steht an dem Standort ein 27 Zoll Samsung IPS Monitor mit Tuner, dessen Hintergrundbeleuchtung nach vielen Betriebsstunden leider unzuverlässig funktioniert (das Netzteil war leider nicht der Übeltäter - das wurde getestet). Dessen Ton ist überraschend gut.

    Gewünscht wird einfach nur ein gutes Bild, ordentlicher Ton und stabiler DVB-C Empfang.
    Sicherer Stand (bei >30 Zoll mit zentralem Standfuß) ist ebenso wünschenswert und eine gefällige Optik schadet nicht.

    WLAN nebst Mediathek-Integration sowie eine funktionale Amazon Prime-Video wären das Sahnehäubchen.

    Ich war gestern in einem Mediamarkt und fand dort vom Bild her einen Panasonic-TV am besten, danach den einen oder anderen Sony oder Philips.
    Die Samsung und LG in der PC Abteilung waren mangels laufendem Videobild nicht vergleichbar aber die tendentiell guenstige Massenware mit Grundig, Toshiba etc. Label wirkte von den Panels her flauer.

    Was könnte ihr empfehlen?
    Ein noch verfügbare Modell wäre da am besten.

    Danke im voraus.
    Mobile Geräte mit fest verbauten, also unterwegs nicht wechselbaren Akkus halte ich für Fehlkonstruktionen.

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.657
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von sjrothe Beitrag anzeigen
    Gewünscht wird einfach nur ein gutes Bild, ordentlicher Ton und stabiler DVB-C Empfang.
    Sicherer Stand (bei >30 Zoll mit zentralem Standfuß) ist ebenso wünschenswert und eine gefällige Optik schadet nicht.

    WLAN nebst Mediathek-Integration sowie eine funktionale Amazon Prime-Video wären das Sahnehäubchen.
    Kann das noch nicht jeder TV bieten?
    Gut, ordentlich, stabil, sicher und gefällig sind alles rein subjektive Dinge.
    (mir ist zum Glück noch kein TV untergefkommen, der diese Grundfunktionen nicht beherrscht.

    Das Bild in den großen Märkten ist doch fast immer extrem unnatürlich eingestellt und das Licht dort viel zu hell.
    Da müsste man schon eine Wohnzimmerähnliche Beleuchtung haben und das Bild von "Vorführmodus" auf "natürlich" stellen - DANN kann man vergleichen.

    Wenn ich gezwungen sein müsste, neu zu kaufen, dann Panasonic. Aber WLAN würde ich auf keinen Fall aktivieren.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3
    Commander
    Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    157
    Danke Danke gesagt 
    48
    Danke Danke erhalten 
    0
    Schau doch mal bei http://swedx.se vorbei. Die TVs sind ca. 10 Euro teurer als die ansonsten baugleichen Monitore. 4K ist kein Problem und variable Frameraten werden auch unterstützt. 120Hz (für niedrigere Auflösungen) gibt es aber leider erst ab 40" und HDR leider bisher gar nicht. Vom Preis absolut top. Ich habe seit Anfang des Jahres einen 32" ohne TV Tuner (weil ich einen sehr guten Recveiver habe) im Einsatz und bin total happy damit. Nutze ihn für meine PS4 Pro. Lieferung per TNT geht sehr schnell (3 Tage), man kann aber auch über Amazon bestellen (kostet dort aber mehr).

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von sjrothe
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 655 G1 FHD AMD A8-5550 16GB // E7222 (HM76 16GB i7 3610QM SSD+M9T)
      Desktopsystem
      Prozessor: Opteron 3280 // XEON E3-1270
      Mainboard: Fujitsu //Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Kühlung: Stock// Thermalright AXP-200 Muscle - passte gerade so...
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1600 // 4x 8GB DDR3-1600
      Grafikkarte: GT520 1GB // MSI RX570 8GB
      Display: HP 2309m + IBM 19er + Samtron 75G
      SSD(s): Crucial MX500, MX300 und M500
      Festplatte(n): Hitachi, Toshiba, Samsung, WD aber von Seagate nur ne SSHD
      Optische Laufwerke: - // Pioneer DVR-220, LG CH08LS10 Blu-ray SuperMulti liest nur noch BluRay
      Gehäuse: Fujitsu MX130 S2 // LIAN LI PC-7FN
      Netzteil: Fujisu 250W // TruePowerNew TP550, DANKE ANTEC
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 und besser also Linux ;-)
      Browser: Firefox + Chromium + Opera
      Sonstiges: XBOX360 Controller+ HD-DVD-ROM 386DX+387,Compaq 486 SX2, Toshiba Sat.220CS, Vobis Pentium Pro

    Registriert seit
    19.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    498
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    27
    Blog-Einträge
    1
    @Gozu:
    Als Monitor sind die Displays bestimmt gut, haben aber nur einen analogen Tuner, wären also nichts für primären DVB-C Betrieb.

    Ich hatte dann einfach einen Samsung Monitor mit TV Funktion wie bisher und einen Panasonic TV vorgeschlagen, die beide richtig gute Bewertungen sowie ein 1080p Display haben und verfügbar sind.
    Samsung T32E310EX (ca. 250€)
    Panasonic TX-32ESF607 (ca. 380€)
    Den Panasonic hatte ich der guten Ausstattung wegen versucht hervorzuheben, wohl aus Gewohnheit bezüglich der Bedienung und geringerem Interesse an den zusätzlichen Funktionen fiel die Wahl auf den Samsung.
    Nach dem Wochenende kann ich mehr über das Gerät sagen.
    Mobile Geräte mit fest verbauten, also unterwegs nicht wechselbaren Akkus halte ich für Fehlkonstruktionen.

  5. Beitrag #5
    Commander
    Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    157
    Danke Danke gesagt 
    48
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich weiss auch nicht warum die Tuner als Analog Tuner beworben werden, laut https://www.testberichte.de/p/swedx-...stbericht.html sind dort Analog / DVB-C / DVB-T / DVB-T2 Kombituner verbaut. Auch im HiFi Forum liest man oft daß Leute den DVB-C Tuner verwenden.

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von sjrothe
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP ProBook 655 G1 FHD AMD A8-5550 16GB // E7222 (HM76 16GB i7 3610QM SSD+M9T)
      Desktopsystem
      Prozessor: Opteron 3280 // XEON E3-1270
      Mainboard: Fujitsu //Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Kühlung: Stock// Thermalright AXP-200 Muscle - passte gerade so...
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1600 // 4x 8GB DDR3-1600
      Grafikkarte: GT520 1GB // MSI RX570 8GB
      Display: HP 2309m + IBM 19er + Samtron 75G
      SSD(s): Crucial MX500, MX300 und M500
      Festplatte(n): Hitachi, Toshiba, Samsung, WD aber von Seagate nur ne SSHD
      Optische Laufwerke: - // Pioneer DVR-220, LG CH08LS10 Blu-ray SuperMulti liest nur noch BluRay
      Gehäuse: Fujitsu MX130 S2 // LIAN LI PC-7FN
      Netzteil: Fujisu 250W // TruePowerNew TP550, DANKE ANTEC
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 und besser also Linux ;-)
      Browser: Firefox + Chromium + Opera
      Sonstiges: XBOX360 Controller+ HD-DVD-ROM 386DX+387,Compaq 486 SX2, Toshiba Sat.220CS, Vobis Pentium Pro

    Registriert seit
    19.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    498
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    27
    Blog-Einträge
    1
    @Gozu Das ist wirklich missverständlich, nun denn der gekaufte Samsung macht durchaus einen guten Eindruck.

    Auf dem Samsung T32E310EX habe ich primär die Sender sortiert und nen Krimi sowie Nachrichten mit angeschaut.
    Das Bild gefällt mir gut, ist auffallend schärfer als auf meinem gleichgroßen antiken Samsung TFT mit CFL Hintergrundbeleuchtung.
    Der Ton ist o.k. und die Bedienung so, wie beim Vorgänger Samsung T27D390EW.
    Ich hoffe das neue Gerät hält länger als eben dieser. Nach nicht ganz drei Jahren aber vergleichbar vielen Betriebsstunden gab es Probleme mit der Hintergrundbeleuchtung.
    Der T32E310EX sieht real weniger billig aus als auf den Foto.
    Er steht stabil mit dem mittigen Standfuß welche durch mitgeliefertes Zubehör zur Wandhalterung werden kann.
    Die zwei HDMI mit einem USB in der Mitte sowie die Antennenbuchse sitzen alle an de rechten Seite.
    So sind sie gut zugänglich, ein eher starres Antennenkabel mit geradem Stecker sieht unschön aus.
    HDMI und USB sitzen eng, nebeneinander, für den FireTV Stick ist das mitgelieferte Adepterkabel Pflicht, um noch Platz für einen USB Stick zu lassen.
    Mobile Geräte mit fest verbauten, also unterwegs nicht wechselbaren Akkus halte ich für Fehlkonstruktionen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •