Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 89 von 89
  1. Beitrag #76
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    481
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Shinsaja Beitrag anzeigen
    Ich freu mich schon drauf, wenn die ersten das Teil AllCore@5GHz laufen lassen und dann rumheulen, weil ihr Board abraucht
    Was für schäbige Boards sollen das sein? Alle anderen schalten ab. Falls die Schaltungen nicht eh schon davor reduzieren und es einfach Bsods hagelt.

  2. Beitrag #77
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.254
    Danke Danke gesagt 
    249
    Danke Danke erhalten 
    8
    Naja die 5ghz stB muss man erstmal schaffen so ja sogar teilweise die Serien Einstellung nicht stabil/Fehlerfreie laufen

  3. Beitrag #78
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    481
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    6 Kerne performen mies

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Nur bei Lazy Ports.

    Oft hast eben auch dass die Konsolen die Zugplattformen sind. Aber auch da gibts Probleme...

    bzw könnte eher an den Kompilierern/Tools denn der Programmierung liegen...
    Eher so, da der 9600k auch nicht das liefert was man eigentlich erwarten würde.

  4. Beitrag #79
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.924
    Danke Danke gesagt 
    41
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    bzw könnte eher an den Kompilierern/Tools denn der Programmierung liegen...
    Es fängt doch schon bei MS an das Intel bevorzugt wird.
    Die wichtigsten Testprogramme wie Cinebench,Prime......sind auf Intel Optimiert.
    Spiele sind auf Intel Optimiert.......
    Wurde aus versehen mal auf nen FX Optimiert sahen die i7 kein Land mehr.
    Multiaufgaben liefen auf den FX auch besser und das mit Windowsbremse bzw Compiler Bremse.
    Und zu FX Zeit hatte Intel nur 4Kerne mit HT,somit keine Optimierung für mehr als 4 Kerne.
    Erst mit Ryzen würden die meisten Bremsen umgangen und Intel musste jetzt mehr Kerne raus bringen was aber mit den Compilern noch nicht optimal läuft.

  5. Beitrag #80
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 750 Watt
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.290
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Gutes Video dazu was es mit der CPU auf sich hat. Extrem OCler haben so ihre Vorteile was Tests über die Leistung und Beschaffenheit der Hardwer angeht. Solange ihnen kein Maulkorb verpasst wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=Ccqid7FcjOU

    Intel musste einige Änderungen machen was Träger und Chipdicke angeht, Entwicklungsstand man kanns grad mal verkaufen. Im Grunde ist es ein "kauf es nicht Produkt" Bei Intel scheint es noch nicht so ganz angekommen zu sein das sie gegen AMD (Zen) ins Hintertreffen geraten sind.

  6. Beitrag #81
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.453
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Naja hab auch recht spät angefangen mit nem P4 und WinXP den ich geschenkt bekommen hatte.
    Mann, bin ich alt...

    Ich hab mit 'nem 286/16 angefangen, der nächchste war dan 'nen 486 Privileg Rechner (DX2/66)...

    Dann Pentium 90...
    Und dann hauptsächlich AMD (K6-2/400 bis zum Athlon 500, dann Duron 600 auf 'nem A7V und diverse Boards, zwischendurch auch mal Intel mit RDRAM)...

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Und zu FX Zeit hatte Intel nur 4Kerne mit HT,somit keine Optimierung für mehr als 4 Kerne.
    Erst mit Ryzen würden die meisten Bremsen umgangen und Intel musste jetzt mehr Kerne raus bringen was aber mit den Compilern noch nicht optimal läuft.
    Das eigentliche Problem war, dass Bulldozer 'nen Jahr zu spät war.

    Bei einigen ist die Konsole das Primäre Gerät auf das optimiert wird und da sind 8 Kern Prozessoren drin...

    Wenn da jetzt 'nen Bulldozer hätte drin sein können, könnte es ganz anders mit der Architektur ausgesehen haben.

    Denn schlecht sind sie nicht, siehe einige Games, in denen ein FX8350 mit 'nem i7-4770K mithält oder den Hintern versohlt. Das Problem ist, dass BD auf Optimierungen angewiesen ist, die sie nicht bekommen...

  7. Beitrag #82
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.924
    Danke Danke gesagt 
    41
    Danke Danke erhalten 
    2
    Ja leider zu spät.
    Die FX waren alles andere nur nicht schlecht und ne deutliche Verbesserung gegenüber dem Phenom II ,aber dank Softwarebremse , 0 Optimierung/Unterstützung und vorgeschriebenen Tests wurden die FX ordentlich schlecht gemacht.

  8. Beitrag #83
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    481
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Nun... 10nm-fault scheint abgefangen...
    https://www.golem.de/news/quartalsza...10-137339.html

  9. Beitrag #84
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 4x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.805
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    23
    Na ja, nicht so wirklich denn so wie es aussieht dürfte vor allem der LTE Modem Deal mit Apple einen erheblichen Anteil daran haben.

    Bei der Client Computing Group lag der Umsatz bei 10,23 Milliarden US-Dollar statt bei 8,86 Milliarden US-Dollar und der Gewinn wuchs von 3,6 Milliarden US-Dollar auf 4,53 Milliarden US-Dollar. Neuerdings verbucht Intel die hauseigenen Modems in dieser Sparte, der Umsatz mit Basebands schnellte um 66 Prozent auf 1,2 Milliarden US-Dollar nach oben.
    Zieht man also die 1,2 Mrd davon ab dann bleibt nicht mehr viel von der Steigerung übrig.

    Die DCG legte um 24 Prozent zu und setzte 6,1 Milliarden US-Dollar statt 4,9 Milliarden US-Dollar bei 3,1 Milliarden US-Dollar statt 2,3 Milliarden US-Dollar Gewinn um. Insbesondere das Geschäft mit Chips für Cloud-Computing ist hier wichtig, diese Teilgruppe der DCG steigerte den Umsatz um gleich 50 Prozent.
    Ich gehe mal frech davon aus das hier die Leistungsverlußte durch die Meltdown/Spectre Gegenmaßnahmen einen erheblichen Anteil daran haben. Wer das kompensieren will muss eben nachrüsten. Künftig kann das aber zu erheblichen Absatzproblemen führen.

  10. Beitrag #85
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.749
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    563
    Intel Core i9-9900K Re-Reviewed@95-Watt TDP

    PC1: R7 2700x & Dark Rock Pro 4, Strix X470-F Gaming, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200 CL14, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 960 Pro 512, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, Crosshair 6 Hero, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200 CL16, RX 480 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 512, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  11. Beitrag #86
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    18
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    4
    doch nicht so schnell bei 95TDP

  12. Beitrag #87
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 15-AY031NG
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4
      Arbeitsspeicher: 2 x 8192 MB G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    8.749
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    563
    Das war je eh klar, da alle Consumerboards mit Z370/390 sich nicht an die Limits halten kann man hier nur von intel gewünschter Methode sprechen.

    Why Intel Processors Draw More Power Than Expected: TDP and Turbo Explained (Anandtech)
    PC1: R7 2700x & Dark Rock Pro 4, Strix X470-F Gaming, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200 CL14, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 960 Pro 512, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 1700x & NH-D14, Crosshair 6 Hero, 16 GB G-Skill Trident Z DDR4-3200 CL16, RX 480 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 512, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G-Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G-Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  13. Beitrag #88
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    18
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    4
    Hab `s im CB Forum gepostet das Video und gleich ne Verwarnung bekommen......soviel dazu haha

    wegen Link-Droping
    Geändert von NoMercy1977 (12.11.2018 um 18:17 Uhr)

  14. Beitrag #89
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.453
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    War doch zu erwarten, dass man hier schummelt...
    Und damit ist eins klar:
    Die 95W TDP vom 9900K sind erstunken und erlogen. Und auf die Intel TDP kann man nix mehr geben...

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •