Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von FireandIce

    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    431
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0

    Frage Kennt Ihr eine gute Alternative zur Fritz!Box 7590?

    Ich wechsel meinen DSL Anbieter und von 16/2 MBit/s Vodafone auf 100/40 MBit/s bei Osnatel. Meinen bisherigen Vodafone Easybox 804 Router muss ich deshalb abgeben. Gerne möchte ich ein Modell das absolut stabil läuft und WLAN nach AC Standard auf bestem Niveau liefert. Mit der Easybox 804 bin ich auch eher unzufrieden, da sie hier recht instabil läuft und das WLAN sowohl in Reichweite, als auch in Geschwindigkeit stark verbesserungswürdig ist. Gerade mit dem 5 Ghz WLAN bin ich unzufrieden.

    Bisher bin ich bei den Fritz!Box Modellen 7580,7590 und 6890 LTE gelandet. Sie sind aber auch allesamt recht kostspielig. Mein neuer Provider bietet nur eine Fritz!Box 7490 für 110€ an. Diese möchte ich aufgrund des im Vergleich zu den aktuellen Topmodellen potentiell langsameren AC WLANs nicht gerne nehmen.

    Hättet Ihr eine Alternative zu den teuersten Fritz!Boxen für mich?

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.005
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    Wenn es dich nicht stört, noch ein weiteres Gerät hinzustellen, kannst du auch eine kleinere/günstigere Fritzbox nehmen und einen separaten Access Point kaufen, der deinen Ansprüchen an Geschwindigkeit genügt. Nur mal so als grundsätzliche Möglichkeit.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2600
      Mainboard: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Scythe Mugen 5 [Rev. B]
      Arbeitsspeicher: 8GB DDR4 2800MHZ
      Grafikkarte: PNY GeForce GTX 1060 XLR8 Gaming OC 6GB
      Display: G master GE 2488HS
      SSD(s): Intel 540S 256GB
      Festplatte(n): HGST 8TB
      Optische Laufwerke: LG Bluray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sahrkon
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn

    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.431
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    99
    TP-Link Archer VR900v zb. hatte ich selber noch nicht in betrib
    früher war ich fröhlich dann wurde ich geboren

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von FireandIce

    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    431
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ok, ich könnte also als Alternative z.B. eine Fritz!Box 7360 V2 https://www.router-faq.de/?id=fbinfo&hwf=fb7360#fb7360 für ca. 30€ nehmen. Bleibt noch der WLAN Access Point. Die Fritz!Box 7590 soll im AC WLAN schon richtig gut sein. Welcher Access Point würde sich anbieten, der auch preislich interessant ist? Teuerer als die Fritz!Box 7590 soll eine 2 Geräte Lösung im besten Fall eher nicht werden. :-)

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von FireandIce

    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    431
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich habe mich jetzt praktisch für eine Fritz!Box 7362 SL entschieden. Die hat die aktuelle Software bekommen und ist mit ca. 25€ sehr günstig zu haben. Fehlt mir nur noch der WLAN Access Point. Hättet Ihr einen Tipp?

  6. Beitrag #6
    Cadet

    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    37
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Von AVM ist vielleicht der USB-Stick AC 430 geeignet und Du kannst den direkt oder mit Verlängerungskabel an die Fritzbox bei Dir anstöpseln. Vielleicht gibt es auch noch andere günstigere Alternativen.

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von FireandIce

    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    431
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0

    Lächeln

    Zitat Zitat von Schmitti_ Beitrag anzeigen
    Von AVM ist vielleicht der USB-Stick AC 430 geeignet und Du kannst den direkt oder mit Verlängerungskabel an die Fritzbox bei Dir anstöpseln. Vielleicht gibt es auch noch andere günstigere Alternativen.
    Der Stick ist selbstverständlich kein Access Point und lässt sich auch nicht per USB mit der Fritz!Box verbinden. Außerdem würde er nur 433 MBit/s bieten. Gemacht habe ich folgendes: AVM Fritz!Box 7362 SL für 25€ + Devolo WiFi Pro 1750e für 50€. Mit der Kombination bin ich auch sehr zufrieden. Der Devolo Access Point für 50€ funktioniert sehr zuverlässig, bietet eine richtig gute WLAN Leistung und hat sogar 3 externe Antennen.

    Edit: Ich habe gerade noch etwas geforscht und gesehen das es auf EBay den Edimax Gemini RG21S Router/Access Point auch schon für unter 50€ gibt. Da er 4x4 MU-MIMO und 1733 MBit/s auf 5 Ghz kann, vielleicht noch die bessere Option. Der Devolo ist auch nur ein Edimax Gerät mit anderem Aufdruck und angepasster Firmware.
    Geändert von FireandIce (17.11.2018 um 17:38 Uhr)

  8. Beitrag #8
    Gast29012019_2
    Gast
    Oder von AVM selbst https://geizhals.de/avm-fritz-wlan-r...-a1082381.html und warten zum Black Friday, oder ähnlichen Aktionen. Denke das diese Kombination am besten harmonieren würde, falls später Mesh Wlan mit einer besseren Box genutzt werden sollte.


    Oder den AVM Repeater 3000, lohnt aber dann nur wenn man passendes Gegenstück hat.

    https://geizhals.eu/avm-fritz-wlan-r...-a1879801.html

    Habe ebenfalls Osnatel, seit der Fritzbox 7170 dann 7270 dann 7390 und nun 7490, leider gibt keine aktuelles Modell mehr was man durch eine Vertragsverlängerung mitnehmen kann.
    Geändert von Gast29012019_2 (17.11.2018 um 19:26 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •