Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    10.861
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34

    Der Koch- und Ernährungsthread

    Kennt ihr das auch? Was koche ich heute? Schon wieder das gleiche? Ihr wollt weniger Fastfood und euch gesünder ernähren?
    Schreibt was euch dazu einfällt.

    Ich koche fast jeden Abend selbst, allerdings ist mein Repertoire stark begrenzt so das es oft das selbe gibt. Bei manchen Fertiggerichten frage ich mich heute wie ich das essen konnte.

    Seit dem ich Zucker und Weißmehl stark reduziert habe, meine ich gehts mir auch etwas besser.

  2. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.200
    Danke Danke gesagt 
    213
    Danke Danke erhalten 
    8
    Ich koch auch meist einfache Sachen die in 30min Fertig sind.
    Heut Gabs Z.B ein Kleines Stake mit Rührei nach eigen Rezept (Also Mit Salzasauce Lauchzwiebeln Speck und Tomaten ) und Gurke

  3. Beitrag #3

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.669
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Abends "koche" ich sowieso nie und mittags auch nur am Wochenende.
    Und da ich nur für mich alleine koche, gibts die meisten Zutaten nur in zu großen Mengen bzw. sie werden schlecht, wenn ich frisches Zeug bis zum nächsten Wochenende aufhebe.
    Daher läuft es letztendlich fast immer auf halb fertiges Essen hinaus. Zu 90% Nudeln mit Konserventomatenmatsch + Gewürze. Die Abwechslung besteht darin, was zusätzlich in der Soße landet und richtet sich danach, was gerade da ist (Thunfisch, Wiener, Jagdwurst, Tofu)

    Pudding koch ich auch noch regelmäßig.

    Abends gibts bei mir immer Schwarzbrot mit Wurst, Käse, Lachs etc. - Es geht schnell und ist in meinen Augen trotzdem gesund.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #5

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.669
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Werktags lass ich andere kochen.
    (Kantine, Suppenbar, Fast-Food)
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    AG CH
    Beiträge
    2.834
    Danke Danke gesagt 
    202
    Danke Danke erhalten 
    3
    Nun nur Sachen die 20-30 min gehen (Meist Teigwaren/Reis/Polenten/Kartoffeln + Käse/Thonkonserve/Linsenkonserve/WeisseBohnen + Tomatensauce + ab und zu Karotten, beliebig zusammengewürfelt) über den Mittag gibt es eines der Menu im Supermarktrestaurant.

    Da ich nun jedoch wieder Krafttraining mache, um mein ungleichgewicht in den beiden Körperhälften zu veringern (links ca. 30% schwächer als rechts, da ich auf der Arbeit als Rechtshänder 6h 2.5kg Werkzeug in der Hand halte ohne gross Pausen), werde ich wohl nicht drum herum kommen zu schauen dass meine Ernährung sich verbessert und vorallem zu schauen das ich nicht mehr Verbrauche als ich nutze je nach Rechner 3400-4000kcal.

    Da ich nicht mehr soviel Ramsch (Fertiggerichte, Fertigsaucen, ...), muss ich wohl am morgen wieder selbstgemachtes Müsli mit Joghurt/Quark mit abwechselndem Geschmack + Saisonfrucht umstellen (1200kcal).
    Und Abends wieder 5 von sieben Tagen vegetarisch kochen (frisch/getrocknetes Gemüse/Früchte, aber nicht weiter verarbeitet als Konserve oder Fertiggericht) und wenn Fleisch, dann nicht irgenwelche ungesunde verarbeitete Schlachtresten ak Wurst, sondern Stake/Filet von Rind /Pferd/Lamm.

    Das wäre das was ich gegessen habe als ich wirklich fitt war und nichts gezwickt hat. Klar kostet es mehr als Konserven. Schlussendlich ist es mir das aber Wert. Wenn ich ohne zwicken am morgen aufstehe und keine Blähungen habe wegen unpassender Ernährung, nehme ich jeden Mist der mir zugetragen wärend des Tages gelassener.

  8. Beitrag #8
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    10.861
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Ich habe wegen chronischer Krankheit die Ernährung umgestellt.
    Bei Gemüse weiß ich immer nie wie man das ohne Fleisch kochen soll und ohne das soviele Kohlenhydrate drin hat. Die Gemüseauswahl ist zur Zeit ja auch etwas beschränkt.

    Heute gabs Huhn,Paprika,Erdnuss,Reis mit Chinasauce. Das ist auch sehr schnell gemacht. Hab natürlich wieder den Knoblauch vergessen.

  9. Beitrag #9
    Commander
    Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    157
    Danke Danke gesagt 
    50
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich bin seit einem halben Jahr Veganer, daher fallen für mich nun die meisten Fertiggerichte aus (wovon ich mich früher oft ernährt habe).
    Wenn es schnell gehen soll wird es oft eine Soja Bolognese, Bratkartoffeln (einfach einen Berg Pellkartoffeln vorkochen und mit Schale in den Kühlschrank packen, halten so mindestens eine Woche) oder ein veganes Curry (TK Gemüse wie Erbsen, Möhren, Brokoli, Blumenkohl, Blattspinat, Grünkohl & Champignons habe ich immer im Eisschrank. Einfach das nehmen worauf man gerade Bock hat, etwas Knoblauch, Currypulver, Pfeffer, Misopaste, Ingwer, Kurkuma, und Kokosmilch dazu, kurz köcheln lassen, fertig).
    Morgens gibts bei mir meistens Knäkebrot mit Hummus oder ein Müsli (Haferflocken, Trockenobst, Nüsse, gemahlene Leinsamen, Hanfsamen, Soja oder Hafermilch). Am Wochenende gerne auch mal ein veganes Mettbrötchen (eingeweichte Reiswaffel, Tomatenmark, etwas Salz, Pfeffer und Muskatblüte).
    Geändert von Gozu (28.11.2018 um 07:05 Uhr)

  10. Beitrag #10
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Terrabyte77
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: Scythe Ninja Cu Limited Edition + Enermax WARP 120mm
      Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance RGB 16GB (2 x 8GB) DDR4 3466MHz C16 XMP 2.0 Enthusiast RGB LED
      Grafikkarte: SAPPHIRE Radeon RX-570 Nitro+ OC
      Display: 2x BenQ GW2760S
      SSD(s): Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO
      Festplatte(n): Seasonic Fire Hybrid 1TB
      Gehäuse: SILVERSTONE Fortress FT01-B W
      Netzteil: Seasonic X-660
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home Premium 64
      Browser: Google Chrome
      Sonstiges: 2x FireTV, NAS WD EX2 Ultra 16TB RAID 0

    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    bei BONN
    Beiträge
    1.896
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    9
    Meine Frau und ich haben seit etwa 2 Jahren angefangen, etwas veganer zu essen.
    Meine Frau ist aktuell etwa zu 98% vegan und ich zu 90%.

    Zudem lassen wir raffinierten Zucker komplett weg und kaufen zu 100% Produkte, die mit Rohrohrzucker, Agavendicksaft oder Feigenmehl etc.. gesüsst sind.

    Mittlerweile gibt es auch dort reichlich Fertiggerichte im Bioladen, ist halt sehr teuer, aber man isst deutlich weniger und bewusster.

    Seit der Umstellung auf Vegan und den Kauf aller Lebensmittel im echten Bioladen ( Demeter, Bioland, Naturland) ist die Plastikmülltonne nur noch halv so voll und wir haben keine Mehrkosten.

    Nach fast 30 Jahren Fleischkonsum hätte ich nie gedacht, dass es im veganen Bereich so viel mehr Auswahl und Geschmäcker gibt.

    In der Regel kochen wir uner der Woche einfache Sachen so im Bereiche 15-30 Minuten mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln, da gibt es reichlich richtig klasse Rezepte in den Foren.

    Am Wochenende darf es dann auch mal ein selbst gemachter Burger sein (ist aufwendig) oder man kocht so wie Mutter früher Kartoffeln, Gemüse und Frikadellen (vegane).

    Ich nutze sehr viel GEFRO BIo Soßen, einfach klasse im Geschmack und Zutaten sind klasse.
    Panasonic - ideas for life

  11. Beitrag #11
    Commander
    Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    157
    Danke Danke gesagt 
    50
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wobei man bei Agavendicksaft aufpassen muss: Daß ist Fruktose pur. Damit feiern die Darmbakterien eine Party, sprich man bekommt Bauchschmerzen und Blähungen. Für Leute mit Fruktose Intoleranz ist das gar nix, die bekommen dann auch noch einen unkontrollierbaren Durchfall davon. Solang die Fruktose an Ballaststoffen gebunden ist, wie in Früchten oder Dattelsirup, ist das alles nicht so schlimm.
    Ich selbst ernähre mich nun komplett pflanzlich , nutze wenig Salz (nutze wo es geht Misopaste, wo die Bluthochdruckwirkung und der Anstieg der Magensäure von Salz durch die Sojaproteine verhindert wird), wenig Zucker und wenig Öl. Als einziges Laster habe ich nur noch den Alkohol . Meine Ernährung tracke ich mit der Daily Dozen App von Doktor Greger. Sein "How Not To Die" Buch ist gut, aber nicht besonders gut übersetzt worden. Da würde ich lieber zu "Vegan-Klischee ade!" von Niko Rittenau greifen (oder zu seinenYouTube Videos wenn man kein Geld ausgeben will). Das "How Not To Die Kochbuch" und seine Seite https://nutritionfacts.org/ sind aber Pflichtlektüre für mich. Da lernt man auch so Dinge wie daß Wassermelonen und Pistazien die selbe Wirkung, aber keine Nebenwirkungen, wie Viagra haben.
    Veganer bin ich geworden weil mein Cholesterin sehr hoch war und weil ich eine Autoimmunerkrankung (Lichens Skleriosis) habe. Mein Hausarzt scheint zumindest etwas über Ernährungswissenschaft zu wissen und meinte ich sollte Zucker und Milchprodukte weglassen. Mit einer Ernährung die keine tierischen Produkte, keine raffinierten Öle und kein raffinierten Zucker enthält, kann man innerhalb von 2 Wochen den Soft Plaque in den Adern wieder abbbauen. Dies sollte man bedenken wenn die "Nudel" weich wird. Von Impotenz bis zum ersten Herzinfarkt oder Schlaganfall dauert es meistens nur ein Jahr. Den Hard Plaque, also die Calcium Ablagerungen (die durch Cholesterin, aber auch Dinge wie Cholin in Eiern oder Carnitin in Fleisch entstehen), wird man aber nur schwer wieder los. Da muss man langfristig (mehrere Monate) Natto (schleimige fermentierte Sojabohnen die Nattokinase und Vitamin K2MK7 enthalten), Vitamin D3 und Magnesium zu sich nehmen (Wobei alles Blattgemüse enthält sehr viel Magnesium, oder man nimmt ein Heilwasser).
    Falls ich doch mal zuviel Zucker, Alkohol oder gesättigte Fette/ Omega 6 Fette zu mir nehme, dann merke ich dies relativ schnell über meinen LS, die Haut pellt dann stark am Rücken und es juckt unerträglich. Kann ich aber mit einer CBD Creme gut abmildern.
    Und wenn die eigene Gesundheit einem nicht genug wert ist, schaut mal was nicht alles sonst so in der Tierproduktion falsch läuft. Nicht nur das Schlachten der Tiere ist barbarisch, auch die Milch oder Eier Industrie ist grausam. Und selbst beim Honig werden außerhalb Deutschlands nach der Ernte die Bienenvölker einfach abgetötet.
    Als Dritten Punkt zählt der Klimawandel. Das 1,5 Grad Ziel werden wir wohl selbst nicht mehr erreichen wenn wir alle vegan werden und Elektroautos fahren, aber vielleicht besteht noch Hoffnung daß wir das 2 Grad Ziel erreichen. Wenn alles weiter so läuft wie bisher, dann werden in 5 Jahren die Straßen in New York unter Wasser stehen, in 10 Jahren werden wir wirklich bedrohliche Klimakatastrophen habe, und in 12 Jahren wird unser Hunger nach Fleisch dazu führen daß unsere Welt zu klein ist um uns alle zu ernähren (was aber nicht an den westlichen Ländern liegt, dort nimmt der Fleisch & Milch Konsum seit Jahren ab, sondern an Ländern wie Indien und China die sich bisher hauptsächlich vegetarisch ernähren aber den westlichen Lebensstil mit mit viel Fleisch und Milch (wobei sie letzteres zum Großteil gar nicht vertragen) aus Statusgründen adaptieren).
    Ich kann meine Lebensqualität und meine Lebenszeit um 7 Jahre verlängern dadurch daß ich vegan bin, aber wenn der Großteil der Menschheit so weitermacht wie bisher, dann ist diese Welt in 10 - 15 Jahren kaputt.
    Geändert von Gozu (28.11.2018 um 15:04 Uhr)

  12. Beitrag #12
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Terrabyte77
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: Scythe Ninja Cu Limited Edition + Enermax WARP 120mm
      Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance RGB 16GB (2 x 8GB) DDR4 3466MHz C16 XMP 2.0 Enthusiast RGB LED
      Grafikkarte: SAPPHIRE Radeon RX-570 Nitro+ OC
      Display: 2x BenQ GW2760S
      SSD(s): Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO
      Festplatte(n): Seasonic Fire Hybrid 1TB
      Gehäuse: SILVERSTONE Fortress FT01-B W
      Netzteil: Seasonic X-660
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home Premium 64
      Browser: Google Chrome
      Sonstiges: 2x FireTV, NAS WD EX2 Ultra 16TB RAID 0

    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    bei BONN
    Beiträge
    1.896
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    9
    Danke für deine Hinweise, die sind brauchbar.
    An Salz nehmen wir von Rapunzel das mit Jod aus Meeresalgen in der Hoffnung, kein Microplastik aufzunehmen
    Panasonic - ideas for life

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.669
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Gozu Beitrag anzeigen
    Bratkartoffeln (einfach einen Berg Pellkartoffeln vorkochen und mit Schale in den Kühlschrank packen
    Die Frage stellt sich für mich nicht, weil ich wenn überhaupt, fast nur Bratkartoffeln esse, aber keine Kochbratkartoffeln. Vorher kochen ist mir zu aufwändig
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  14. Beitrag #14
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    10.861
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Das mit dem jucken habe ich leider auch, vor allem beim schlafen unter wärme aber weiß nicht woher das kommt. Vermute Allergie oder Unverträglichkeit auf z.B. Erdnüsse da ich auch einige Allergien habe (Katzen,Parfüm,Pollen) und auch ein Nervenleiden.

    Wenn man Bratkartoffel mit rohen Kartoffel macht, werden die dann nicht arg fettig?

  15. Beitrag #15
    Gesperrt
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: MSI Geforce 1050 TI 4G
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Samsung 960 Evo 128GB + Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: OnBoard + Swirsonic HAD-1 + AKG K501
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP Laser All In One, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.733
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Bratkartoffeln werden nicht vorgekocht, lediglich klein geschnitten und die Stücke vorher für 15 Minuten in Wasser einlegen damit die Stärke rausgeht. Sonst werden die Bratkartoffeln matschig.

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.669
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Wenn man nur wenig Öl die Pfanne kippt, dann werden die auch nicht fettig.
    Matschig werden die sowieso nicht und die Stärke ess ich natürlich mit.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    10.861
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Muss ich mal durchtesten was besser ist, hab die immer vorgekocht damit die sich nicht so vollsaugen.

    Heute habe ich mir die zweite Eisenpfanne von Le Buyer gekauft, eine etwas kleinere handlichere mit flacherem Rand. Weg mit diesem Teflonzeuch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •