Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T410 Und Raspberry Pi 1 und 2
      Desktopsystem
      Prozessor: intel 3-10100T
      Mainboard: Asrock B460M Pro4
      Kühlung: AIO Lyxia 240
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 16GB
      Grafikkarte: GTX 1650 OC
      Display: Telefunken 40 Zoll
      SSD(s): Lexar 1TB
      Festplatte(n): SSD 2TB
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Colmaster mastebox 300L
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn

    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.695
    Danke Danke gesagt 
    144
    Danke Danke erhalten 
    101

    probleme mit linux mint remote desktop gelöst

    Hallo

    suche ein schlankes linunx für ein dualcore mit 2GB ram und amd 1600x und S-ata InLine 76617G
    Daruf laufen soll Owncloud

  2. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 6300 @ 4.3Ghz (1.31V)
      Mainboard: Gigabyte GA-970a-UD3P Ver.1
      Kühlung: Alpenföhn Brocken 2
      Arbeitsspeicher: 8Gb G.Skill Ripjaws DDR3-1333 @ 1600 (9-9-9-24-2T)
      Grafikkarte: XFX 480 GTR @ 1380|2200 (1090 | 1010 mV)
      Display: BenQ GL2450H 61, 24", 1080p
      SSD(s): 240 GB Crucial CT240M500SSD1, Crucial 250GB BX100
      Festplatte(n): 640Gb Western Digital, 2TB
      Optische Laufwerke: LG - DVD-Brenner/BR-ROM
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Zalman Z9 USB 3.0
      Netzteil: BeQuiet Straight Power 500W
      Betriebssystem(e): Windows 10 (64 Bit)
      Browser: Chrome/Mozilla

    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    419
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Erste Frage: Warum OwnCloud und nicht NextCloud? Ist sicherlich Geschmackssache aber ich wollte drauf hinweisen, dass es noch ein ziemlich ähnliches Pendant gibt.
    Beide empfehlen ein vollwertiges Ubuntu, CentOS etc. Käme ein schlanke Docker Distro für dich in Frage? Dann könntest du bspw. Nextcloud mit allem drum und dran als Container laufen lassen und hast somit auch kaum Konfigurationsaufwand.
    Ich habe eine NextCloud mittels Docker ohne Probleme am Laufen. Bin generell minimal Docker verliebt

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T410 Und Raspberry Pi 1 und 2
      Desktopsystem
      Prozessor: intel 3-10100T
      Mainboard: Asrock B460M Pro4
      Kühlung: AIO Lyxia 240
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 16GB
      Grafikkarte: GTX 1650 OC
      Display: Telefunken 40 Zoll
      SSD(s): Lexar 1TB
      Festplatte(n): SSD 2TB
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Colmaster mastebox 300L
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn

    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.695
    Danke Danke gesagt 
    144
    Danke Danke erhalten 
    101
    hallo habe linux mint drauf sinusbot und ts3 pi hole sind schon eingerichtet,
    vnc macht noch probleme nach dem login schaut es so aus

  4. Beitrag #4
    Commodore
    Special
    Commodore
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 6300 @ 4.3Ghz (1.31V)
      Mainboard: Gigabyte GA-970a-UD3P Ver.1
      Kühlung: Alpenföhn Brocken 2
      Arbeitsspeicher: 8Gb G.Skill Ripjaws DDR3-1333 @ 1600 (9-9-9-24-2T)
      Grafikkarte: XFX 480 GTR @ 1380|2200 (1090 | 1010 mV)
      Display: BenQ GL2450H 61, 24", 1080p
      SSD(s): 240 GB Crucial CT240M500SSD1, Crucial 250GB BX100
      Festplatte(n): 640Gb Western Digital, 2TB
      Optische Laufwerke: LG - DVD-Brenner/BR-ROM
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Zalman Z9 USB 3.0
      Netzteil: BeQuiet Straight Power 500W
      Betriebssystem(e): Windows 10 (64 Bit)
      Browser: Chrome/Mozilla

    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    419
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Okay, demnach hast du ja bereits deine Distro gefunden.
    Dann folgt vermutlich demnächst die Installation von OwnCloud / Nextcloud.
    Ich hatte via XRDP exakt das gleiche Bild wie du via vnc. Bei mir lag es an einer zusätzlich notwendigen Portfreigabe.

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T410 Und Raspberry Pi 1 und 2
      Desktopsystem
      Prozessor: intel 3-10100T
      Mainboard: Asrock B460M Pro4
      Kühlung: AIO Lyxia 240
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 16GB
      Grafikkarte: GTX 1650 OC
      Display: Telefunken 40 Zoll
      SSD(s): Lexar 1TB
      Festplatte(n): SSD 2TB
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Colmaster mastebox 300L
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn

    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.695
    Danke Danke gesagt 
    144
    Danke Danke erhalten 
    101
    so nach der anleitung gehmacht https://community.linuxmint.com/tutorial/view/2334

    sudo systemctl enable x11vnc.service
    Failed to enable unit: Unit file x11vnc.service does not exist.
    --- Update ---

    habe es so hin bekommen https://www.hiroom2.com/2018/07/11/l...p-cinnamon-en/ über ssh

  6. Beitrag #6
    Cadet

    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    12
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich sitze am Krankenhaus und versuche via Smartphone auf meinen Raspberry Pi aufzukommen Daten wurden mit zugesendet er verliert ständig die Verbindung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •