Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: A10 Upgrade

  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Allfred
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: PIII-S 1266MHz
      Mainboard: IBM NetVista 6568 MNG
      Kühlung: passiv, nur Gehäuselüfter
      Arbeitsspeicher: 2 x 256MB PC133 CL2
      Grafikkarte: GF5200 DVI lowprofile
      Festplatte(n): Seagate 7200.9 160GB
      Optische Laufwerke: Slimline CD
      Soundkarte: Chipsatz i815E
      Gehäuse: 90mm ultra thin Desktop
      Netzteil: HIPRO 155W
      Betriebssystem(e): Planet3Dnow
      Browser: FireFox
      Sonstiges: Leistung mit PIII 866 = 28W

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Tyskland
    Beiträge
    6.357
    Danke Danke gesagt 
    126
    Danke Danke erhalten 
    62

    A10 Upgrade

    Ich habe meine A10 6800 gegen einen A10 7850 getauscht.
    Ich kam damit zu vielen Problemen.
    Windows 7 wollte sich sperren, das BIOS meines FM2A88X-ITX+ wollte ein Upgrade.
    Im Win7 Gerätemanager habe ich ein unbekanntes Device:

    PCI-Gerät
    PCI\VEN_1022&DEV_1423&SUBSYS_14231022&REV_00
    PCI\VEN_1022&DEV_1423&SUBSYS_14231022
    PCI\VEN_1022&DEV_1423&CC_080600
    PCI\VEN_1022&DEV_1423&CC_0806

    Windows findet keine Treiber. Was fehlt mir?

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shinsaja
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: Gigabyte AB350M-Gaming 3
      Kühlung: AMD Wraith Max RGB
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident-Z DDR4 3200MHz CL14
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX Vega 56 8G
      Display: 2x AOC E2460S 24"
      SSD(s): Samsung 960 Evo 250GB M.2 + 850 Evo 1TB
      Soundkarte: Realtek ALC888
      Gehäuse: Fractal Arc Mini R2
      Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver 600W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    3.235
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    8
    Installier mal den aktuellen Chipsatztreiber

    Ryzen 5 2400G 3,6GHz | 16GB G.Skill TridentZ DDR4 3200MHz | AsRock B450M Pro4 | 250GB Samsung 970 Evo M.2 NVMe + 500GB Crucial MX500 | Radeon Vega 11 | be!quiet PP 11 300W 80+ | Win 10 Pro x64
    A10-7800 3,5GHz | 8GB TeamGroup Elite L DDR3 1600MHz | Gigabyte F2A88XM-D3H | 120GB Kingston A400 + 14TB HDDs | Radeon R7 255D | bequiet SP 8 400W 80+ | Win 7 Pro x64
    Athlon 64 3200+ 2,2GHz | 2GB Elixir DDR1 400MHz | AsRock K8A780LM | 160GB Seagate HDD Sata | GeForce 8600GT | be!quiet SP S6 300W | Win XP Home x86

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Allfred
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: PIII-S 1266MHz
      Mainboard: IBM NetVista 6568 MNG
      Kühlung: passiv, nur Gehäuselüfter
      Arbeitsspeicher: 2 x 256MB PC133 CL2
      Grafikkarte: GF5200 DVI lowprofile
      Festplatte(n): Seagate 7200.9 160GB
      Optische Laufwerke: Slimline CD
      Soundkarte: Chipsatz i815E
      Gehäuse: 90mm ultra thin Desktop
      Netzteil: HIPRO 155W
      Betriebssystem(e): Planet3Dnow
      Browser: FireFox
      Sonstiges: Leistung mit PIII 866 = 28W

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Tyskland
    Beiträge
    6.357
    Danke Danke gesagt 
    126
    Danke Danke erhalten 
    62
    Das ist ja wie in K7 Zeiten. grrr
    Also ich habe inzwischen zwei reproduzierbare BSOD mit dem APU Treiber erduldet.
    Erst der 4in1 von der ASRock HP lief sauber durch.
    Erstaunlich, daß mit dem A10 6800 das Microsoft-Reservoire ausreichte und der neue A10 7850 so viel Ärger macht.
    Ich gebe gerne zu, ich wollte auch keine neue Win7 Installation machen.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.669
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Das ist ja nix Neues, dass ein Betriebssystem, was deutlich vor der Veröffentlichung von Hardware entstanden ist, dann den einen oder anderen Treiber braucht.
    Und Windows war schon immer sehr sparsam in der Einbindung von Treibern für Hardware, die gar nicht da ist.
    Ich installiere mir ohnehin lieber nur die Treiber, die nötig sind. Und meistens ist das auch nur einmal direkt nach der installation nötig.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #5
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.611
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.409
    Blog-Einträge
    24
    Schalt mal bitte IOMMU im BIOS aus wenn Du es nicht brauchst und schau ob die Einträge weg sind.

    Zudem solltest Du für Windows 7 nicht die ganz neuen Chipsatz-Treiber installieren, sondern die vom Juli 2015. amd-catalyst-15.7.1-sb-sata-ahci-win10-win8.1-win7.exe heißt der.
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •