Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cross-Flow

    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    29614
    Beiträge
    2.216
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    15

    Reha, Umschulung ... alles eine Frage der Signatur ;-)

    Huhu,

    muss einfach mal bissen meine Freude raus posaunen und hoffe dazu auf etwas Input von euch.

    Die Deutsche Rentenversicherung hat meinem Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben zugestimmt, mein Freifahrtschein in eine neue Ausbildung Herrliches Gefühl nach längerer Krankheit, Klinik und Reha. Zwar wurde im ersten Durchgang mein Antrag abgelehnt aber mein Einspruch war erfolgreich!

    Das war jetzt am 06.11.2018 - da war mein erster Termin mit meinem Rehaberater. Fest steht das ich was in der IT machen möchte, Leidensbedingt würde ich gern von Zuhause arbeiten aber das ist kein Muss. Gleitzeit wäre aber schon toll

    Fachinformatiker - Systemintegration oder - Anwendungsentwicklung würden mir per se sehr zusagen, wobei ich auf ersteres mehr Lust hätte! Ich soll mindestens 3 Praktika machen und mich dann entscheiden, doof nur das die Firmen ihre Azubis für 2019 schon haben, momentan hänge ich da etwas in der Luft ...

    Über einen Bildungsträger wäre die Ausbildung ja auch noch zu machen, nur leider ist das nicht die erste Wahl meint er. Dann gibt es ja noch die schulische Ausbildung zum "Informationstechnischer Assistent" - in wie weit ich damit aber auf dem Arbeitsmarkt eine Chance habe weiß ich nicht.

    Hat jemand einen Praktikumsplatz zu vergeben ? Oder eventuell noch Ideen wo ich abseits der Homepage vom Arbeitsamt an ausgeschriebene (Lehr)Stellen kommen ?

    Und was mach ich am Ende mit meiner Signatur?!? Schon längere Zeit nicht mehr angefasst. Und nen neuen Avatar könnte ich mir auch mal zulegen ...
    Fragt mich bitte net wie ich auf meinen Nick gekommen bin - da ist mein Beruf drann schuld ... Ya "i'm the mighty Bunghole !"

    Ignore List: ShiningDragon
    Meine P3D Götter: Backfire, JCDenton, birki2k

  2. Beitrag #2
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    92
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Freud mich , ist ja schön das es aufwärts geht, ich wünsche Dir einen guten Start LG
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

  3. Beitrag #3
    Gesperrt
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: MSI Geforce 1050 TI 4G
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Samsung 960 Evo 128GB + Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: OnBoard + Swirsonic HAD-1 + AKG K501
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP Laser All In One, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.733
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Ein entfernter Bekannter der eine kaufmännische Ausbildung gemacht hat, arbeitet nun von Zuhause aus für die Telekom. Macht ja jetzt ne Ausbildung, und bekommt nun die Technische Seite dazu gelernt. So kann er Verträge vermitteln, oder Kunden bei technischen Problemen helfen alles von Zuhause aus. Und wird dann auch entsprechende Knete kriegen.

    Denke mal wenn du nur von Zuhause aus arbeiten kannst, wirst du nur über einen Kommunikationsdienstleister genug Asche verdienen können. Da die IT eben kaputt ist, sprich Geld in der IT kann man heute nur mit Service verdienen, mit PCs zusammenschrauben etc. verdient man heute kein Geld mehr. Dagegen mit Service/Dienstleistungen breit gefächert schon, aber denke nicht von Zuhause aus. Ist auch einer der Gründe warum heute die Computerläden kaputt gehen, und Reihenweise zu machen. Versprich dir jedenfalls nicht Zuviel davon.


    Aber trotzdem viel Glück bei der Suche nach was passenden.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    4.906
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    77
    Ich würd nix mehr mit IT machen wollen....habs komplett an den Nagel gehängt.
    Früher war das mal anders, war quasi auch mein Hobby.
    Wie Zidane schon schrieb, kannste heute nur noch mit Service noch etwas verdienen und da ist teilweise die Konkurrenz nicht grad klein.
    Und es erfordert Zeit ohne Ende. Also auch mal spät Abends oder an Wochenenden. Also stell dich darauf ein!
    Das sind nämlich idr. die Zeiten, in denen keine spätere Kundschaft dann auf ihre IT verzichten kann und dann Wartungsarbeiten usw. zu machen sind.
    Und man muss quasi alles können, sonst macht es schnell jemand anderes, der eben qausi alles kann.


    Wünsche dir aber alles gute und viel Erfolg
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cross-Flow

    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    29614
    Beiträge
    2.216
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    15
    Danke euch. Das mit dem Service kommt mir sehr entgegen da ich mehr so der Typ Dienstleister bin. Bei meinen Berufsvorstellungen habe ich jetzt auch kein Ich-baue-PC Laden im Kopf sondern schon etwas "größeres".

    Wenn ihr nichts mit IT machen würdet, was würdet ihr dann machen?
    Fragt mich bitte net wie ich auf meinen Nick gekommen bin - da ist mein Beruf drann schuld ... Ya "i'm the mighty Bunghole !"

    Ignore List: ShiningDragon
    Meine P3D Götter: Backfire, JCDenton, birki2k

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    4.906
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    77
    Ich bin ja IT Systemtechniker, System und Datenbankadmin....aber wie gesagt, machen würd ich sowas heute nicht mehr.
    Ich bin aber umgestiegen auf Pferdepfleger...was ganz anderes, aber man kann unheimlich entspannen und hat mal den halben Tag nicht Technik zu tun.

    Wenn ich heute nochmal anfangen müsste, ich denke ich würd wieder was im Handwerk machen oder einen Ferienhof aufbauen und neben Ferienwohnungen u.A. auch Urlaub gegen Hand anbieten.
    An der Nordsee, oder Lüneburger Heide...schön weit weg von zu vielen Menschen.
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  7. Beitrag #7
    Commander
    Commander
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: Biostar TB350-BTC
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX 580 GTR 8GB, XFX 480 8GB XXX, Asus Radeon HD 7950 3 GB DirectCU II, Asus Radeon HD 7790 1 GB
      Display: 27 " iiyama B2783 QSU WQHD
      Festplatte(n): WDC WD10EADS-11P8B1
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    157
    Danke Danke gesagt 
    50
    Danke Danke erhalten 
    0
    Schau doch mal bei den gängigen Jobseiten wie Monster.de oder Stepstone vorbei. Meine letzten beiden Jobs habe ich über LinkedIn gefunden. Ab Montag arbeite ich als 1st Level Support bei einem IT Dienstleister, sprich ich darf telefonisch Hard und Software Probleme aufnehmen. Läuft zwar über einen Arbeitsvermittler (und gibt deswegen nur Zeitarbeiter Lohn), aber die Chancen auf eine spätere Übernahme sind groß. Außer Computer Grundwissen, einen guten Umgang mit Kunden, und gute Englischkenntnisse braucht man eigentlich nichts. Ist zumindest auch ein Weg um in die IT zu kommen wenn man mal was anderes (Fernsehtechniker) gelernt hat.

  8. Beitrag #8
    Gesperrt
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700
      Mainboard: Asus B350 Prime Plus
      Kühlung: AMD Wraith Kühler
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR4-2666 SR ECC
      Grafikkarte: MSI Geforce 1050 TI 4G
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Samsung 960 Evo 128GB + Crucial MX-200 500GB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR-Combo iHES212
      Soundkarte: OnBoard + Swirsonic HAD-1 + AKG K501
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS Snow Edition
      Netzteil: Cougar GX-S 450W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Edge, Opera
      Sonstiges: HP Laser All In One, MX 1000

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    11.733
    Danke Danke gesagt 
    110
    Danke Danke erhalten 
    87
    Ich habe zwar keine IT gelernt, aber mit über 20 Jahre lang IT (Allgemein) angeeignet und umfasste das Reparieren von PCs und Laptops, als das Aufrüsten oder Komplett zusammenbauen neuer PCs incl. System (Windows only) sowie Virenbeseitigung, Datenbackups, Datenrettung. Einrichten von DSL/Telefon-IP Anschlüssen, Wlan etc. Im kleinen auch Netzwerk/Telefondosen anschließen u.v.m quasi der Allgemein Praktischer PC-DOC für fast ALLES was gesamten Home Use Bereich abdeckt.

    Aber es hat viel Zeit gekostet, hab mehr ein Taschengeld gehabt aber nicht richtig verdient, und nach so langer Zeit mich entschlossen habe diesen Bereich komplett einzustellen, weil ich darauf kein Bock mehr habe. Zu Hause rumsitzen ist auch nicht mein Ding so ala IT von Zuhause aus.

    Als Job harte Arbeit in der Industrie, bei der ich nach 22 Jahren mich entschieden habe im kommenden Jahr was neues zu suchen, solange man noch nicht zu alt dafür ist, da ich noch 23 Jahre arbeiten muss, und das ist mit dem derzeitigen Job nicht möglich.

  9. Beitrag #9
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    92
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Cross-Flow Beitrag anzeigen
    Huhu,................


    Das war jetzt am 06.11.2018 - da war mein erster Termin mit meinem Rehaberater. Fest steht das ich was in der IT machen möchte, Leidensbedingt würde ich gern von Zuhause arbeiten aber das ist kein Muss. Gleitzeit wäre aber schon toll

    Fachinformatiker - Systemintegration oder - Anwendungsentwicklung würden mir per se sehr zusagen, wobei ich auf ersteres mehr Lust hätte! Ich soll mindestens 3 Praktika machen und mich dann entscheiden, doof nur das die Firmen ihre Azubis für 2019 schon haben, momentan hänge ich da etwas in der Luft ...

    ..................................


    Das könnte doch der richtige Weg sein...die 3 Praktika würde ich machen....vlt kannst Du ja bis dahin von Zuhause aus im Service arbeiten per Telefon und oder zb E_Mail beantworten, vlt noch gar nicht "volles Rohr" einsteigen...sondern mehr so max Halbtags LG
    Geändert von skywalker2000 (03.12.2018 um 21:49 Uhr)
    Nanoxia CoolForce 1__300 Watt be quiet Pure Power 10__Gigabyte GA-AB350-Gaming 3__AMD Ryzen 5 1600__16GB Corsair Vengeance LPX 2400MHZ
    __4GB MSI Radeon RX 560__LG Electronic Blu-ray Writer__500GB WD Blue SDD__1000GB Toshiba DT01ACA__IDLE 35 Watt HD dreht "leer"
    ............ Linus Torvalds: Will Intel "Scheiße für immer und ewig verkaufen"? (Heise Newsticker 05.01.2018 14:40)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •