Seite 77 von 77 ErsteErste ... 27677374757677
Ergebnis 1.901 bis 1.922 von 1922
  1. Beitrag #1901
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.712
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von olsen_gg Beitrag anzeigen
    Super. Seti hat (planmäßige) Wartung und meine Bunker sind nicht groß genug. Heißt: Leerlauf.
    Wie hast Du das denn geschafft? Absichtlich zu klein eingestellt?
    Die kleineren GPUs und so ziemlich alle CPUs sollten mit 100 WUs eigentlich gut über den Tag kommen.
    Meine 1070ti wird gleich leer laufen - aber die knuspert ja auch 40 WUs pro Stunde weg und hat somit nicht mehr als 2-3 Stunden Puffer.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  2. Beitrag #1902
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von LordNord
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: Asrock B450M Pro4
      Kühlung: Enermax Aquafusion 240mm
      Arbeitsspeicher: 2x16GB DDR4 2400 @ 2666
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 OC
      Display: AOC Q3279VWFD8
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): 2x WD40EZRX
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Be quiet! Pure Power 9 600W
      Betriebssystem(e): Win 10 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      LordNord beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
    Beiträge
    1.814
    Danke Danke gesagt 
    175
    Danke Danke erhalten 
    355
    Zitat Zitat von olsen_gg Beitrag anzeigen
    Man gewinnt da doch auch Erkenntnisse: So macht der leicht übertaktete Ryzen3 1200 den i7-3630QM locker platt. Und zwar schafft er 50% mehr.
    R3: 4 Threads je 38min gegen i7: 8 Threads je 120min.
    Naja soo unglaublich ist das jetzt nicht, der R3 ist 5 Jahre jünger und HT ist nicht überall einen Vorteil.
    Spoiler

  3. Beitrag #1903
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.712
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Hat hier schon mal Jemand eine Linux-Installation eines uralten Rechners auf ein modernes AM4-System losgelassen?
    Zwischen den Sockeln AM2(+)/AM3(+)/AM1 konnte ich bisher munter hin und her wechseln und das System startete anstandslos. Allerdings stammen die ja alle aus vergangenen Tagen und waren sich halbwegs ähnlich.
    Nun will ich aber AM4 ins Spiel bringen. Installiert ist bisher Ubuntu18LTS auf einem AM3-Board (Asrock 960er Reihe mit AMD760G Chipsatz).
    Bevor ich das System zerschieße, frage ich mal lieber nach. Es sind noch ungemeldete WUs drauf, die ich gerade nicht loswerde...

    --- Update ---

    Shit. Ich dachte, ich update mal alle Systeme.
    Aber Linux hat die Angewohnheit, Treiber im laufenden Betrieb zu aktualisieren.
    Und der Boinc-Manager hat die Angewohnheit, damit nicht klarzukommen.
    Weil dann zwischendurch der Nvidia-Treiber einen minimalen Versionssprung gemacht hat, bricht der BM alle WUs einfach ab.
    Nun ist also auch auf der 1030GT der Bunker leer, obwohl der sonst 24h reicht.
    Es waren halt so viele updates, dass ich den Nvidia-Treiber übersehen und nicht abgehakt habe.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  4. Beitrag #1904
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R9 3900X
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000@3000
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO Plus 870 1TB & 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 + Vega 56 8 x Odroid C2, 8 x Odroid XU4, 4 x Odroid N2, 3 x Nvidia Jetson TK1
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.447
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    34
    DHL kam dann heute doch noch nicht. Nutze aktuell die Zeit für einige Benchmarks mit Phoronix, dagegen wird sich der 3900X dann hoffentlich morgen schon messen lassen müssen.
    Grüße, Martin

  5. Beitrag #1905
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.712
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Also die Ubuntu-Installation hat ohne Schwierigkeiten mit dem neuen AM4-System gebootet. Auch Windows10 kam nach einem zusätzlichen Start problemlos klar.
    Ich hatte ja einen Schreck bekommen, als ich das Paket von DHL abgeholt habe, und alles darin herumklapperte. Aber es scheint überlebt zu haben.
    Jetzt also 2x Ryzen 1700 im Einsatz.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  6. Beitrag #1906
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R9 3900X
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000@3000
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO Plus 870 1TB & 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 + Vega 56 8 x Odroid C2, 8 x Odroid XU4, 4 x Odroid N2, 3 x Nvidia Jetson TK1
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.447
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    34
    Fein, lass krachen!

    Ich hatte "damals" meine Ubuntuinstallation vom Ivy Bridge i7 direkt in das neue R7 1700 System gehängt, lief auch problemlos.
    Grüße, Martin

  7. Beitrag #1907
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.712
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Langfristig wird es aber so sein, dass immer nur einer davon im Einsatz ist. Je nachdem, ob die VII oder die 1070ti besser geeignet ist. Jetzt bei den kalten Temperaturen dürfen sie aber noch beide mitmachen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  8. Beitrag #1908
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Sonstiges: Zuviel Details, das muss nicht veröffentlicht werden.
    • Mein DC

      olsen_gg beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG SCC1, HSTB, wechselnde..
      Lieblingsprojekt: alle medizinisch / pharmazeutischen Projekte
      Rechner: i7-4790S, i7-4790T, 3x E3-1230v2, 2x Opteron 3280, 3x Athlon 5350, J1900, 13x ARM...
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.03.2012
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    1.972
    Danke Danke gesagt 
    118
    Danke Danke erhalten 
    1
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Wie hast Du das denn geschafft? Absichtlich zu klein eingestellt?
    .....
    Die Frage hat mich auch beschäftigt, aber nein, ich hatte eingestellt 1+0,5 Tage.
    Das hätte reichen müssen, aber der BM war der Meinung, eine Laufzeit von >11h schätzen zu müssen und hatte demzufolge auch nur drei Sätze WUs im Lager. Das reichte dann für ca. 2h. Dabei hatte er zu dem Zeitpunkt schon mehr als 50 WU durch und hätte da besser machen müssen. Inzwischen hat er korrigiert, aber jetzt zeigt er wieder zu kurz an und fordert zu viele an. (koppschüttel)
    Spoiler

  9. Beitrag #1909
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R9 3900X
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000@3000
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO Plus 870 1TB & 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 + Vega 56 8 x Odroid C2, 8 x Odroid XU4, 4 x Odroid N2, 3 x Nvidia Jetson TK1
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.447
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    34
    Der 3900X läuft! Leider lief nach dem vorherigen BIOS Update meine primäre Ubuntuinstallation nicht mehr, bzw. fand im Recovery Modus die Vega nicht. Sehr sonderbar.
    Die ebenfalls aktuelle Altinstallation auf anderer Platte tut aber wunderbar. Vom systemd Bug mit Ryzen 3000 keine Spur mehr zu sehen...

    Universe, Asteroids und SETI zeigen beachtliche Laufzeitverkürzungen (selbst bei nur 2133MHz RAM), Handbrake h.265 schafft nun 64.48 statt 30.68 Frames je Sekunde.
    Jage gerade nochmal Phoronix drüber gegen die gestrigen Resultate vom R7 1700, dann gehts weiter mit SETI.

    --- Update ---

    Achja, so ein Quatsch, das BIOS-Update kann garnichts dafür. HDMI steckte in der Nvidia in Slot 1, war zuvor in der AMD in Slot 2. Ich muss also zukünftig für BIOS Änderungen das Kabel in die Nvidia stecken, für Desktop dann wieder in die AMD. Hab jetzt nicht ewig gesucht, aber die Option die Karte in #2 zuerst zu initialisieren hab ich auf die Schnelle nicht gefunden.

    Der 3000er RAM läuft nun endlich auch (auf Anhieb) mit 3000MHz, zuvor waren nur 2666MHz möglich. Schönes Upgrade für die schon 2.5 Jahre alte Kiste!

    Wer nimmt den 1700er? Freundschaftspreis!
    Geändert von koschi (05.12.2019 um 01:45 Uhr)
    Grüße, Martin

  10. Beitrag #1910
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Sonstiges: Zuviel Details, das muss nicht veröffentlicht werden.
    • Mein DC

      olsen_gg beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG SCC1, HSTB, wechselnde..
      Lieblingsprojekt: alle medizinisch / pharmazeutischen Projekte
      Rechner: i7-4790S, i7-4790T, 3x E3-1230v2, 2x Opteron 3280, 3x Athlon 5350, J1900, 13x ARM...
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.03.2012
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    1.972
    Danke Danke gesagt 
    118
    Danke Danke erhalten 
    1
    Oha! Wenn hier schon die 1700er im Regal liegen wie Blei, brauche ich meine Xeons/i7 hier gar nicht mehr anbieten. Lieber gleich in die Bucht damit...
    Die Athlon 5350 erst recht.
    Spoiler

  11. Beitrag #1911
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    09.09.2002
    Beiträge
    76
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von olsen_gg Beitrag anzeigen
    Oha! Wenn hier schon die 1700er im Regal liegen wie Blei, brauche ich meine Xeons/i7 hier gar nicht mehr anbieten. Lieber gleich in die Bucht damit...
    Die Athlon 5350 erst recht.
    Da bräuchte ich den ganzen Rest dazu - hab' nur ein AM4-System (und das auch erst seit einer Woche inkl. neuer CPU) - das rentiert sich nicht, dafür meine "alten" Intels auszusortieren, um auf AM4 mit einem 1700er zuschwenken (auch wenn ich ganz kurz drüber nachgedacht hab)...

  12. Beitrag #1912
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von LordNord
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: Asrock B450M Pro4
      Kühlung: Enermax Aquafusion 240mm
      Arbeitsspeicher: 2x16GB DDR4 2400 @ 2666
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 OC
      Display: AOC Q3279VWFD8
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): 2x WD40EZRX
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Be quiet! Pure Power 9 600W
      Betriebssystem(e): Win 10 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      LordNord beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
    Beiträge
    1.814
    Danke Danke gesagt 
    175
    Danke Danke erhalten 
    355
    Schade, dass die ITX Baords immernoch bei mindestens 100€ liegen. Sonnst würde ich es mir überlgen meinen Xeon in Rente zu schicken.
    Spoiler

  13. Beitrag #1913
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R9 3900X
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000@3000
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO Plus 870 1TB & 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 + Vega 56 8 x Odroid C2, 8 x Odroid XU4, 4 x Odroid N2, 3 x Nvidia Jetson TK1
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.447
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    34
    Ja, 100€ ca. sind für einen 1700er bei ebay drin, ich würde mich schon für 60 inkl. von ihm trennen,
    Board, 16GB RAM und Kühler sind nochmal 200€, damit könnte man eine alte Kiste auf Vorderman bringen. Mein Notfall/Ersatzrechner wäre aktuell der C2Q der noch im Keller vor sich hingammelt. Ein zusätzlicher R7 wäre beim Penta schön, aber nur dafür rüste ich mir keine zweite Kiste auf.
    Grüße, Martin

  14. Beitrag #1914
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.712
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich hab die 1070ti nun auf 90W TDP gebremst - weniger ging leider nicht. Macht für den kompletten Rechner mit R7-1700@3GHz 190W.
    Auch die VII ist stark gebremst auf 1,3GHz@786mV. Da hab ich aber gerade keinen Strommessen drin - dürften ähnlich wenig insgesamt sein.
    Also zusammen unter 400W für 32 CPU-Threads, VII und 1070ti.
    So lange die Händler Mondpreise für die schnelleren CPUs verlangen, halte ich das deutlich sinnvoller hinsichtlich Boinc.
    Sehr viel leichter zu kühlen ist das auch, wenn es sich auf 2 Rechner verteilt.

    Aber ich werde dem einen Rechner trotzdem noch ein wenig Luft spendieren müssen.
    Nur 1x120mm@600 U/min vorn-unten rein (hinter einer geschlossenen LianLi-Front) und hinten mit gleicher Drehzahl wieder raus, ist doch etwas grenzwertig. Wobei der Boxed-Kühler sich wacker schlägt, knapp über 60°C für CPU und Chipsatz(?).
    Irgendwas in Richtung 3x 5,25"-Blenden raus und Luftgitter rein, dahinter noch ein 140er Lüfter. Dann hab ich 2x rein und 2x raus (incl. dem Lüfter im Netzteil).
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  15. Beitrag #1915
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R9 3900X
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000@3000
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO Plus 870 1TB & 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 + Vega 56 8 x Odroid C2, 8 x Odroid XU4, 4 x Odroid N2, 3 x Nvidia Jetson TK1
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.447
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    34
    Ich bin auch gerade am messen, das Messgerät schwankt aber sehr stark. Unter Last zwischen niedrigem zweistelligen Bereich und knapp über 500W für den 3900X @ default, GTX 1060 @ ~70W und Vega 56 @ 165W.
    Gruselig, 500W

    Gekauft ist gekauft, der 3900X bleibt drin, wird aber (wie ohnehin geplant) noch gedrosselt. Ab Frühjahr fliegt dann auch die GTX wieder raus.

    Gibt es gute Messgeräte die nicht die Welt kosten und stabilere Werte anzeigen?
    Grüße, Martin

  16. Beitrag #1916
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.712
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Früher hätte ich ja meinen Conrad Energy Check 3000 empfohlen. Aber in letzter Zeit zeigt er auch nur noch kurze Momente lang etwas an und fällt die meiste Zeit auf Null.
    Geändert von MagicEye04 (Gestern um 01:17 Uhr) Grund: ,
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  17. Beitrag #1917
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R9 3900X
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000@3000
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO Plus 870 1TB & 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 + Vega 56 8 x Odroid C2, 8 x Odroid XU4, 4 x Odroid N2, 3 x Nvidia Jetson TK1
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.447
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    34
    Ich fürchte meines ist von Tchibo, kann nur besser werden :-D

    Habe die CPU auf 95W PPT limitiert, Tests mit Handbrake laufen gerade, würde aber meinen der liegt jetzt bei max. 180W und damit ~25-30W unter dem default. Mal gucken was SETI im Anschluss sagt.
    Meine Referenzkomprimierung ist leider ein wenig lang
    Erfreulich finde ich dass das alles auch mit dem alten X370er gut funktioniert. RAM läuft jetzt wie beworben, CPU hört auf die PPT Einstellungen, Performance stimmt.

    --- Update ---

    Hier die Phoronixergebnisse:

    https://openbenchmarking.org/result/...AS-MERGE484496

    FFTW und qmcpack war der 95W 3900X schneller, ansonsten führt (besonders bei Videoumwandlung) natürlich das unbeschränkte Original.
    Geändert von koschi (Gestern um 10:23 Uhr)
    Grüße, Martin

  18. Beitrag #1918
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 3700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Scythe Kabuto 3
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Kingston HyperX Predator (3.600)
      Grafikkarte: Powercolor RX 570 4G @ 2.000 RAM
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB / 1x WB Blue 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt Gold
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: TN-Grid, GPUGrid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: AMD RyZen R7 2700x auf ASUS Prime A320-M E, Gigabyte GTX1050 2GB
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.788
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    11
    Wenn Du doch lieber wieder den 1700er einsetzten willst, nehme ich Dir den 3900X ab.

  19. Beitrag #1919
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von boehser_wolf
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 9 3900x
      Mainboard: Asrock X470 Master Sli
      Kühlung: Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 32 GB DDR 4 3200 Crucial Ballistix
      Grafikkarte: Radeon VII@Wakü
      Display: BenQ XL2420T
      SSD(s): 275 GB Crucial Mx300 500 GB 970 EVO
      Festplatte(n): 500 GB WD SSD
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: CORSAIR 750D
      Netzteil: Corsair RM750
      Betriebssystem(e): WIN10 PRO 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: MO-RA 420
    • Mein DC

      boehser_wolf beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: seti@home
      Lieblingsprojekt: seti@home
      Rechner: 2x R9 390x,1x Radeon VII,1x GTX 1080, 1x Vega64, alle Karten @Wakü
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    76
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Krümel Beitrag anzeigen
    Wenn Du doch lieber wieder den 1700er einsetzten willst, nehme ich Dir den 3900X ab.


    der R9 3900x ist ne tolle CPU

    wenn der Strompreis zu hoch ist, vielleicht kein DC betreiben oder nur zu Events

    ich lasse meine Kram ja auch nicht 24\7 laufen

  20. Beitrag #1920
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von seTTam
    • Mein DC

      seTTam beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    205
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von koschi Beitrag anzeigen
    Ja, 100€ ca. sind für einen 1700er bei ebay drin, ich würde mich schon für 60 inkl. von ihm trennen,
    Board, 16GB RAM und Kühler sind nochmal 200€, damit könnte man eine alte Kiste auf Vorderman bringen. Mein Notfall/Ersatzrechner wäre aktuell der C2Q der noch im Keller vor sich hingammelt. Ein zusätzlicher R7 wäre beim Penta schön, aber nur dafür rüste ich mir keine zweite Kiste auf.
    Ach mann ey, da werde ich echt schwach ...

  21. Beitrag #1921
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von erde-m
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Envy x360 15-bq102ng Ryzen 5 2500U
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R9 3900X
      Mainboard: Asus Prime X470-Pro
      Kühlung: be quiet Silent Loop 280mm
      Arbeitsspeicher: 32GB (2x 16GB) G.Skill RipJaws V rot DDR4-3000 DIMM CL15-15-15-35 Dual Kit
      Grafikkarte: 16GB PowerColor Radeon VII
      Display: 31,5 LG Electronics 32UD99-W 3840 x 2160
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512GB
      Festplatte(n): WDC WD15EARS
      Optische Laufwerke: LG BH16NS55
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Corsair Carbide 500 White pimped bequiet Silent Wings3
      Netzteil: Enermax Platimax 850W
      Betriebssystem(e): Win10Pro-64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      erde-m beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG, Einstein, LHC
      Rechner: AMD Ryzen 9 3900X; Radeon VII AMD Ryzen 5 2500U AMD FX(tm)-6350
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    23.03.2002
    Ort
    TF
    Beiträge
    1.460
    Danke Danke gesagt 
    209
    Danke Danke erhalten 
    4
    Zitat Zitat von boehser_wolf Beitrag anzeigen


    der R9 3900x ist ne tolle CPU

    wenn der Strompreis zu hoch ist, vielleicht kein DC betreiben oder nur zu Events

    ich lasse meine Kram ja auch nicht 24\7 laufen

    Ich habe gerade Seti auf allen 24 Kernen laufen. Mit PBO und leichter "Entfesselung" hat er ein Package Power von 165-170W bei 4,05 GHz AllCore.

    Ich habe gerade PPT mal auf 95 W festgesetzt - er geht immer noch 3,8 GHz Allcore bei 97W lt. HWMonitor.
    AMD´s Werbeversprechen das der Eco-Mode 65 W (= 87W PPT) gerade für 3900X-User sehr interessant ist, trifft offensichtlich zu.
    Das Ding ist um die 3,8 GHz recht effizient

    P.S. Leichtes Undervolting von - 0,081V lt. Bios
    Gruss erde-m

  22. Beitrag #1922
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R9 3900X
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000@3000
      Grafikkarte: Sapphire Pulse Vega 56, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO Plus 870 1TB & 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 + Vega 56 8 x Odroid C2, 8 x Odroid XU4, 4 x Odroid N2, 3 x Nvidia Jetson TK1
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.447
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    34
    Nee der 3900X bleibt.
    Neben BOINC ist meine einzige (unregelmäßig eingesetzte) CPU-intensive Anwendung auf diesem meinem Hauptrechner HandbrakeCli. Ich bräuchte eigentlich keine neue CPU, aber hey, ab und zu mal ein Leckerchen schadet nicht :-D
    Die Vega säuft ja selbst auch soviel wie CPU und Rest (- GTX) zusammen, da werd ich wohl auch nochmal ansetzen, die bei 140W zu stabilisieren (hatte dort zuvor alle paar Tage mal Aufhänger).
    Ganz unwillkommen ist die Abwärme aktuell nicht, andernfalls müsste die Gastherme sonst wohl mehr laufen.
    Alles in allem bleibt es ein Hobby, sowas kostet. Wenn man den Verbrauch kennt, ggf anpasst und mit einrechnet sind die Kosten einfacher unterzubringen als wenn die große überraschende Nachzahlung kommt.

    Die heute Nacht gerechneten SETI WUs mitteln auf 3000 Sekunden bei 72.4 credit, das wären für die ganze CPU dann knapp 50000 Credit am Tag. Finde ich beachtlich. Sicher nicht so effektiv wie eine Nvidia unter Linux, aber AMD GPU bzw. Nvidia unter Windows dürften sich schwer tun das bei ~170W zu erreichen.

    --- Update ---

    Zitat Zitat von seTTam Beitrag anzeigen
    Ach mann ey, da werde ich echt schwach ...
    Was ist letzte Preis? Kouseng brinkt vorbei!

    --- Update ---

    Den Wraith Kühler habe ich leider nicht mehr...
    Grüße, Martin

Seite 77 von 77 ErsteErste ... 27677374757677

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •