Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.153
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    7.286

    AMD-Mainboard-Datenbank (KW 52)

    In unserer AMD-Mainboard-Datenbank sind momentan über 700 Mainboards von ASRock bis XFX und ZOTAC gelistet. Neue BIOS-Version gibt es aktuell vom ASRock B450M Pro4, ASRock A320M, ASRock AB350M PRO4, ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX/ac, ASRock A320M-HDV Rev. 3.0, ASRock AB350M-HDV R3.0, ASRock A320M-ITX,  ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac und ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4. Neu hinzu gekommen ist das Biostar B450GT3 Ver. 6.x., sowie das ASRock A320M-DVS R3.0.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 6 Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    Complicated (06.01.2019), Gozu (31.12.2018), mibo (30.12.2018), MIWA (30.12.2018), MrBad (30.12.2018), Unbekannter Krieger (30.12.2018)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T450s
      Desktopsystem
      Prozessor: 3570K
      Mainboard: MSI Z77A GD55
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x8GB DDR3 1333
      Grafikkarte: MSI RX480 8GB
      Display: 23" Samsung
      SSD(s): Samsung 860EVO, 960EVO, WD blue
      Netzteil: BQ Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Suse Tumbleweed / Win10 64Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.137
    Danke Danke gesagt 
    290
    Danke Danke erhalten 
    37
    Sorry für die doofe Frage...

    Kann ich in der Datenbank auch die Boards finden, die ECC Speicher unterstützen? Entweder vom Hersteller vom Hersteller angegeben, oder vielleicht sogar von Nutzern getestet, dass es auch wirklich geht?

    Mein guter Vorsatz: 2019 würde ich gerne den AM2 Fileserver upgraden (wenn auch vielleicht erst mit Zen2)

  4. Beitrag #3
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.153
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    7.286
    Wird momentan nicht erfasst.

    Nach nem kurzen Check, scheint auch nur ASRock ECC Speicher in den Kompatibilitätslisten zu führen.

    Beispiel:
    https://www.asrock.com/mb/AMD/A320M-DVS%20R3.0/#Memory

    Und da sind auch nur 3 Module aufgeführt.

  5. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.356
    Danke Danke gesagt 
    356
    Danke Danke erhalten 
    10
    ASUS und ASrock unterstützen Häufig inoffiziell ECC aber nur mit CPUs APUs haben leider kein ECC


    Hab hier das Asus B350 Strike F mit 2600X ECC geht

    dann Das ASrock B450M Pro 4 1700 ECC Geht

    Dann das Asus B350M Prime mit 23220G ECC geht nicht wenn ich ne CPU einsetzte geht es zumindest bei letzten mal bei den Biosupdate weiß man ja nie was die Broad Hersteller so machen da auch Geizhalz bei Fast allen Mainboard die inoffiziell ECC Unterstützung nicht mehr angibt

  6. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T450s
      Desktopsystem
      Prozessor: 3570K
      Mainboard: MSI Z77A GD55
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x8GB DDR3 1333
      Grafikkarte: MSI RX480 8GB
      Display: 23" Samsung
      SSD(s): Samsung 860EVO, 960EVO, WD blue
      Netzteil: BQ Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Suse Tumbleweed / Win10 64Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.137
    Danke Danke gesagt 
    290
    Danke Danke erhalten 
    37
    hmmm.
    Danke für die Infos.

    Es scheint ja echt kompliziert zu sein: "*For Ryzen Series CPUs (Raven Ridge), ECC is only supported with PRO CPUs."
    https://www.asrock.com/mb/AMD/B450M%...#Specification

    Aber, das Asrock B450M Pro4 sieht ja schon mal gut aus.

  7. Beitrag #6
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    308
    Danke Danke gesagt 
    119
    Danke Danke erhalten 
    0
    Biostar kann übrigens ebenfalls ECC. Kostet daß irgendwie zusätzliche Lizenzgebühren, oder warum verschweigt daß fast jeder Hersteller?


    Geändert von Gozu (31.12.2018 um 13:30 Uhr)

  8. Beitrag #7
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Effe
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RyZen R7-3700X; RyZen 5 2400G
      Mainboard: ASUS X370 Prime Pro; MSI B350M Mortar
      Kühlung: Alpenföhn Brocken 2; Alpenföhn Wasser
      Arbeitsspeicher: 32GB Crucial Ballistix Sport CL16 3200 MHz ;GSkill F4-3200C14D-16GTZ;
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X; Vega 11 + Inno3D GTX1660;
      Display: HP Pavilion 32 HDR; HP Pavilion 32
      SSD(s): Crucial P1 1TB NVMe + BX500 960GB; Sandisk Plus 480GB
      Festplatte(n): WD Blue 1TB; WD Purple 3TB
      Soundkarte: X-Fi Titanium Fatal1ty; X-Fi Titanium
      Gehäuse: Chieftec Smart CH-09B-U3; Sharkoon CA-M silber
      Netzteil: Aerocool P7 650W; SST-SX500-LG
      Betriebssystem(e): Win10 64bit
      Browser: Firefox X,; Chrome 10000
    • Mein DC

      Effe beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Rosetta & TN-Grid + F&H ->>> FCK CVD19 !
      Lieblingsprojekt: Einstein@Home
      Rechner: 3700X+2080+1650; 2400G+290X+560D+Vega11; 2200G+ 5700XT+Vega8; i7860+R7950; i73930K+1660+Vega56+750ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Im Havelland
    Beiträge
    2.918
    Danke Danke gesagt 
    166
    Danke Danke erhalten 
    128
    Vielleicht gibts sonst Prügel von Intel, da kann das nichtmal die HEDT™-Plattform mehr.

  9. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.356
    Danke Danke gesagt 
    356
    Danke Danke erhalten 
    10
    naja es müssen schon zusätzliche Leiterbahnen eingebaut werden und dann noch ins Bios Eingearbeitet werden die berühmten 2 Cent mehr kosten

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 15-bq102ng (sackteuer u. ab Werk instabil)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3)
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC
      Grafikkarte: XFX RX 570 8G (P8DFD6)@1180 & 2150 MHz@starkem, fortdauerndem UV | ASRock RX 570 8G@das Gleiche
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf) | SanDisk Ultra Plus 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20EZRZ u. a. (Seagate, Hitachi, WD)
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win8.x x64, Win7 x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: frühere GPUs: Asus RX 480 O8G@580 O8G, VTX3D 7850 1G

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    4.170
    Danke Danke gesagt 
    1.766
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von Gozu
    Biostar kann übrigens ebenfalls ECC. Kostet daß irgendwie zusätzliche Lizenzgebühren, oder warum verschweigt daß fast jeder Hersteller?
    AMD als Schöpfer der Plattform unterstützt ECC nur inoffiziell. Da kann der Boardpartner, der AMDs Kreation weiterverarbeitet, nicht einfach daherkommen und offizielle Unterstützung verkünden.

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T450s
      Desktopsystem
      Prozessor: 3570K
      Mainboard: MSI Z77A GD55
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x8GB DDR3 1333
      Grafikkarte: MSI RX480 8GB
      Display: 23" Samsung
      SSD(s): Samsung 860EVO, 960EVO, WD blue
      Netzteil: BQ Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Suse Tumbleweed / Win10 64Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.137
    Danke Danke gesagt 
    290
    Danke Danke erhalten 
    37
    Stand es nicht bei den "PRO" CPUs mit im Datenblatt? Aber die bietet AMD ja auch offiziell nur OEMs an.
    Ich hoffe, dass sie auch mal was offiziell was für Endkunden bringen.
    Bei Intel ist es auch etwas verwirrend (welche CPUs ECC dürfen), aber da weiß man zumindest, dass nen Xeon und ein C-Chipsatz dann auch ECC bieten.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •