Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0

    Arbeitsspeicher defekt???

    hallo zusammen

    mir ist da was aufgefallen. hab eben in den pc meiner frau einen phenom II X4 945 eingebaut. installiert waren bereits 2x 4gb von corsair (gleicher typ, takt usw.) jetzt bin ich mal in den taskmanager rein um im reiter leistung mir mal alles anzeigen zu lassen, ob die neue cpu auch erkannt wird usw........läuft.

    aber von den erkannten 8gb ram sind 1gb in gebrauch und noch 1,7 gb verfügbar. was ist mit den restlichen 5,3gb?
    diese angaben habe ich auch mit nur einem ram und auch in beiden banks.

    ist das ok so oder passt da was nicht? bin gerade etwas verwirrt.

    danke schonmal



    nachtrag:

    vielleicht noch zu erwähnen. cpu 64 bit, win 10 32 bit. gefühlt startet der pc mit nur 4gb schneller!!! keine ahnung, schlechte kombi aus cpu, OS und ram?
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.672
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    72
    Ein 32bit-OS "mag" nur 4GB RAM. Allerdings muss sich der freie RAM die 4GB mit noch anderen Geräten teilen, die im Adressraum ihren Platz brauchen. Je nach Ausstattung des Boards und der Zusatzkarten knn es schon schnell unter 3GB gesamt verfügbaren RAM gehen.

    Idee: Im BIOS müsste es eine Option "Memory Hole Remapping" oder ähnlich geben. Wenn du diese Option ausschaltest, müsstest du beim Post-Screen (CPU, Taktfrequenz, IDE/DATA-Geräte usw. werden dort angezeigt) die verfügbare RAM-Menge unter einem 32bit-OS sehen.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi und danke für's antworten
    Beim booten werden die 8gb angezeigt. 512mb gehen laut bios an den onboard grafikchip
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von denjo
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700, 3.80GHz @ 1,25v
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT 16GB, 2666Mhz @ 3200Mhz
      Grafikkarte: XFX RX480 irgendwat 8GB
      Display: Dell UltraSharp U2312HM
      SSD(s): Samsung 960 NVMe 250GB, 840 EVO 120 GB
      Festplatte(n): Western Digital Blue 2TB + 500 Samsung
      Optische Laufwerke: gehören der Vergangenheit an.
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Enermax Revolution87+ 550 W GOLD -> Thx p3d
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Chrome, Firefox
      Sonstiges: MEHR POWER ^^
    • Mein DC

      denjo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: PDM <--- sowas gabs mal :(
      Lieblingsprojekt: all
      Rechner: Ryzen 7 1700, 3.60GHz
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Kellinghusen
    Beiträge
    2.038
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    4
    Zitat Zitat von odb Beitrag anzeigen
    Hi und danke für's antworten
    Beim booten werden die 8gb angezeigt. 512mb gehen laut bios an den onboard grafikchip
    32 bit Betriebssystem unterstützen nur 3,5 gb.

    um die 8 gb nutzen zu können bedarf es der 64 bit version.

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.672
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    72
    Zitat Zitat von denjo Beitrag anzeigen
    32 bit Betriebssystem unterstützen nur 3,5 gb.
    Fast richtig. Es unterstützt schon 4,0GB, jedoch werden vom verfügbaren Adressraum die vorhandenen Geräte abgezogen (Einsehbar im Geräte-Manager -> sortieren nach Ressourcen)

    Mein Neffe hatte mal ein besonders "sparsames" Board und nur eine kleine Grafikkarte, da waren es 3,5GB verfügbaren RAM. Ich habe noch einen Rechner mit 2 Grafikkarten samt einen üppig ausgestatteten Board und kann nur 2,7GB RAM nutzen.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.507
    Danke Danke gesagt 
    35
    Danke Danke erhalten 
    5
    Mein Bestwert war 3,75GB.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  7. Beitrag #7
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    1.625
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    3
    Wenn Du kein 64 bit OS installieren kannst, macht es Sinn, aus den "überflüssigen" 4 GB eine Ramdisk zu machen, z.B. per gavotte. Dann kannst Du die Auslagerungsdatei, die Temp- und TMP Variablen sowie die Browser-Caches hier ablegen. Sollte eine HDD verbaut sein, bringt das schon einiges, bei SSDs weniger, aber besser, als die 4 GB nicht zu nutzen.

    Sharpy

    P.S.: Oder Du verkaufst die 2x4 GB, holst Dir 2x2 GB (hast dann noch Geld übrig), so dass die Shared GraKa von Dual Channel profitiert.
    Geändert von sharptooth (15.03.2019 um 09:46 Uhr)

  8. Beitrag #8
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    hallo zusammen

    stimmt....das hatte ich total vergessen mit den 4gb mit 32bit os. da ich selber nur 64bit nutze nie weiter drauf geachtet, meine Frau zum arbeiten effes 32bit nutzt.

    dann werde ich wohl mal 64bit bei zeiten drüber bügeln, weil jetzt lahmt er echt so dahin. noch ne ssd rein und fertig. obwohl die ramdisk variante auch nicht verkehrt ist, da brauch ich nichts neu installieren. mal sehen...

    hätte ich auch selber rausfinden können, ist aber in vergessenheit geraten.

    ich danke euch und wünsche ein schönes wochenende

    --- Update ---

    @sharptooth
    wie kann ich den die browser caches und tmps da rein legen? auslagerungsdatei weiß ich zufällig
    danke

    --- Update ---

    nachtrag
    habe jetzt mal 2 programme getestet und beide programme zeigen mir einen verfügbaren speicher von max 2gb an. ausgewählt, system neu gestartet und warte jetzt seit bestimmt 10 min das der pc hochgefahren ist. meine vermutung, es werden die 2gb für die ramdisk benutzt und der rest fürs system welches jetzt ewig zum booten braucht. die zweiten 4gb ram werden garnicht angesprochen! ich habe ewig nur nen schwarzen bildschirm und den mauszeiger. wie krieg ich das rückgängig gemacht?

    --- Update ---

    ich nochmal

    zum göbeln....es lief nix mehr. nachdem der pc nicht mehr hochfuhr musste ich über umwege in der reparaturoption die eingabeaufforderung starten um dort den abgesicherten modus zu aktivieren, damit ich die programme und die dazugehörigen einstellungen wieder deinstallieren konnte. jetzt läuft zum glück wieder alles normal.

    thema beendet

    gruß ODB
    Geändert von odb (15.03.2019 um 16:07 Uhr)
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  9. Beitrag #9
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    1.625
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    3
    Meine 32 bit Zeit ist schon etwas her, man musste aber einen registry-eintrag ändern, damit der "richtige" Speicher, also den vom OS nicht adressierbaren Speicher oberhalb der 3,XX GB als Ramdisk anlegt wird. Hat was mit PAE zu tun (page dingsa extension oder emulation). Wenn Du magst, kann ich mal nachschauen. War nichts kompliziertes.

    Sharpy

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Vielen Dank für's Angebot, aber lass Mal. Bin froh daß es wieder läuft. Ist die Küste meiner Frau und da ist gaaanz viel Kram für die Schule drauf. Wenn das weg ist oder nicht mehr geht lässt die sich scheiden hab gerade schon Blut geschwitzt.
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.672
    Danke Danke gesagt 
    135
    Danke Danke erhalten 
    72
    Ist halt so eine Sache. Ich hatte auch schon ein XP mit aktiven PAE, jedoch hat der die RAM-Disk vom unteren Speicherbereich abgezwackt statt vom oberen.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  12. Beitrag #12
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    1.625
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    3
    Bei gavotte konnte man das einstellen. Ich hab das oft genutzt und getestet, bei entsprechender Einstellung (der erwähnte Reg-Eintrag) wurde tatsächlich der obere Speicherbereich für die Ramdisk genommen. War immer eine feine Sache.

    @odb: verfügt Deine Frau über entsprechend aktuelle Backups der wichtigen Daten?

    Sharpy

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    357
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich lass es jetzt, danke. Vielleicht mach doch noch ne 64er Version drauf
    WIN 10 64bit + Linux Mint Cinnamon 64bit
    SAMSUNG SSD 840 evo + WD VelociRaptor
    TOSHIBA SSD Pro + WD Green SSD
    NOCTUA/NANOXIA 5x 140mm Lüfter
    GIGABYTE Xtreme GTX 1060
    AMD FX 8350 Black Edition
    CORSAIR 16GB DDR3
    ASROCK 970A-G/3.1
    CORSAIR HX620W
    NOCTUA NH-U14S

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •