Mal was anderes, keine Frage sondern ne Lösung die bei mir funktioniert hat, bzw derer zwei.
Erstens, hatte mein Win10 Probleme beim Updaten des Defenders.
nahezu alles was über Google zu finden war zum Thema "KB4052623 (Version 4.18.1902.2) - Error 0x80070643" hatte nicht funktioniert,
also, Windows Update Hotfix, Update-Cache löschen, alles sowas.
Auch der Tip bei MS unter https://support.microsoft.com/de-de/...lware-platform
hat nichts bewirkt, wobei ich nicht beurteilen kann ob es die Lösung erleichtert oder ermöglicht hat:
unter http://www.catalog.update.microsoft....px?q=KB4052623 das Update manuell runterladen und installieren!
Beim Klick auf "Herunterladen" sind 3 Dateien, die erste ist x86, die zweite AMD64, die Dritte ARM.
Nach Installation und Neustart stand das fehlgeschlagene Update zwar noch da, aber nach manuellem Anstossen der Suche nach Updates hat ers registriert dass es plötzlich doch aktuell ist

Zweites Problem: Systemwiederherstellung geht nicht mehr, Fehlermeldung "Fehler bei der Windows Systemwiederherstellung (0x81000203)
Nachdem ich wegen des Defender Update-Problems zur Sicherheit KasperskyFree installiert hatte, lag nahe dass es evtl mit dem Problem zu tun hätte,
da ich bei der Suche nach Lösungen darauf stiess dass da mal was war. Selbes Spiel, bringt nix. TuneUp-Software hatte ich nie im Einsatz, auch sonstige übliche verdächtige MegaSuperTurboTuningDingser sind nicht installiert ausser CCleaner und MyDefrag. Naja, fast: Diskeeper war drauf, die FragmentierungsVerhinderung war halt verführerisch, und als "Seriöse Kaufsoftware" hatte ich das auch nicht gleich auf dem Schirm...
Ok, testhalber deinstalliert, und siehe da, nach Neustart alles wieder gut!

Also, auch wenns sogar für manche alten Hasen verführerisch sein mag, wieder mal der Rat: Überlegt euch gut, ob die Windows Bordmittel nicht doch reichen!
Schaut mal durch und macht euch schlau, was überhaupt an Bordmitteln dabei ist für Sicherheit, Backup, Checks, Defrag usw und was Drittsoftware überhaupt WIRKLICH mehr bringt und kann- das ist oft verdammt wenig bis NIX!
Gibt immer wieder mal Ärger, und dann schimpft man auf MS, Windows, Bill Gates, dabei können die gar nix für weil man sichs im Endeffekt selber eingebrockt hat

(Trotzdem arbeite ich lieber mit Linux...)