Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    14.056
    Danke Danke gesagt 
    52
    Danke Danke erhalten 
    5.905

    SystemRescueCd 6.0.3

    Mit Hilfe von SystemRescueCd und einem bootfähigen Medium – CD/DVD oder USB-Stick – können zahlreiche Aufgaben rund um das Bearbeiten und Erstellen von Partitionen vorgenommen werden. Dabei werden zahlreiche Dateisysteme unterstützt (ext2/ext3/ext4, reiserfs, btrfs, xfs, jfs, vfat, ntfs, iso9660, samba, nfs, etc.). Seit der Version 6.0.0 basiert SystemRescueCd auf ArchLinux.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    C4rp3di3m (18.04.2019), Unbekannter Krieger (15.04.2019)

  3. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Siduction 18.1
      Browser: Frickelfuchs

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.673
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0
    muss ich echt mal wieder ziehen, das Ding in meiner "Werkzeugmappe" ist glaub ich noch V4.x.... zusammen mit HBCD hat das schon einigen Schwachmaten den Hintern gerettet

  4. Beitrag #3
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von C4rp3di3m
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD P2x6 1100T [E0]
      Mainboard: Gigabyte GA-990FXA-UD3 [F10a]
      Kühlung: Corsair H100i GTX Wakü
      Arbeitsspeicher: 16GB Kingston HXB DDR3-1600 9-9-9-22(1,48v!)
      Grafikkarte: Powercolor Radeon R9 390 PCS+ 8GB
      Display: BENQ GL2450 [2ms]
      SSD(s): Crucial MX100-256GB [MU02]
      Festplatte(n): Western Digital CB1TB[SATA3] & Samsung F4ECO 2TB[SATA2]
      Optische Laufwerke: LG Supermultidrive GH24NSB0 [SATA]
      Soundkarte: ALC889 HD 7.1
      Gehäuse: BitFenix Shinobi Window
      Netzteil: CORSiAR AX760i PLATiNUM 90+ [ES]
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate SP1 x64
      Browser: FF v43.x
      Sonstiges: 6x120mm FANs

    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.484
    Danke Danke gesagt 
    689
    Danke Danke erhalten 
    36
    Blog-Einträge
    11
    Da habe ich glaube ich noch eine Uralt 3er Version rumfliegen, zur Not kann einem die echt Helfen. Mal ziehen, was kost die Welt ... danke

    mfg

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •