Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    196
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Beamer mit falscher Lampe geliefert.

    Meine Beamerlampe ist nach 2 1/2 Jahren explodiert.

    Folgendes hat sich ereignet, habe das geschehen den Verkäufer geschildert:


    "Hi, habe den Beamer vor 2 1/2 jahren gekauft, jetzt ist mir die Lampe Explodiert und habe eine neue Lampe bestellt,

    leider musste ich festellen das die neue Lampe nicht in die alte Lampenhalterung passt.

    Dachte zuerst es wurde mir die falsche Lampe geliefert, leider musste ich nach ein wenig recherche feststellen das in den Optoma 151X Beamer

    ein Lampenmodul von Benq SH910 drin war mit einer schwecheren Lampe, die Lampe ist mir explodiert als ich den Beamer in einen helleren Modus gestellt habe.

    Die Lampe hatte relativ wenig Stunden.

    Als ich den Beamer bekommen habe, war das Lampenmodul nicht eingeschraubt sondern nur angesteckt ohne das der Kantakt zum strom bestand.

    Hatte mir damals nichts dabei gedacht, im nachhinein denke ich wurde wurde das Modul vertauscht warum auch immer.


    Nur mal so zur Info.


    Mit freundlichen grüssen



    P.s. Werde Keine B-Ware mehr kaufen."



    Würde gerne wissen ob ich dem Verkäufer im nachhinein noch einen Reinwürgen kann?

    Gruß Sergio

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    4.967
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    Nach zweieinhalb Jahren? Vermutlich eher nicht.
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    196
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hier ist die Antwort von der HGO GMBH:


    "Vielen Dank für Ihre Anfrage.

    24 Monate nach dem Kauf, ist Ihnen gesetzlich eine Gewährleistung zugesichert.

    Dieser Zeitraum ist bereits verstrichen.

    Bitte, haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen bei der Abwicklung nicht behilflich sein können.


    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Cleverdeals-Team"



    Die werden mich als Kunden nicht mehr sehen.

    Die Lampe hatte nur 1500 std, vom Princip her habe ich kein Problem das die Lampe so früh

    den Geist aufgegeben hat.

    Ich hatte mir eine Ersatzlampe für das Original Lampenmodul gekauft, die in den alten Modul nicht Passt.

    Musste mir noch zusätzlich Original Lampenmodul kaufen, was unötig gewesen wäre wenn das Original Modul von Vornherein drin gewesen wäre.

    Ich bin Handwerker, wenn ich pfusche und dass rauskommt dann hafte ich länger als 5 Jahre.

    Edit

    Habe das neue Lampenmodul jetzt drin, ist schon ein Unterschied in der Helligkeit, muss nichts mehr abdunkel um ein vernünftiges Bild zu bekommen.
    Geändert von mardan (25.04.2019 um 17:35 Uhr)

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    4.967
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    Naja...sagen wir es mal so. Du hast halt zwei Fehler gemacht, wenn man das so nennen will. B-Ware gekauft und dann nicht sofort vollumfänglich geprüft.
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •