Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Thermalright ARO-M14
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill AEGIS 3000MHz
      Grafikkarte: ASUS Cerberus 1070 TI
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX500 1TB m.2, Silicon Power Ace A55 1TB
      Soundkarte: ALC1220@Creative720°@Wavemaster Moody, FX X&1DT-990pro
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    424
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    9

    Mit 1903 höhere Last auf der CPU?

    Hallo,

    das nächste Windows Update in Form von 1903 steht ja vor der Tür und Insider so wie wagemutige könnes es auch schon ein paar Wochen testen.
    So hatte auch ich mich entschlossen zu schauen was dieses Update so neues bringt.

    Was ich allerdings feststellem musste ist, dass die CPU bei simpelsten Sachen nun höher Taktet, mehr Spannung anlegt und damit deutlich wärmer wird.

    Als Beispiel: Bei 1809 kann ich zum Bsp. Teamspeak, Aimp und nen Browser gleichzeitig nutzen ohne das die CPU höher als 2,2GHz takten muss und die Spannung liegt bei 0,9V.
    Jetzt, mit 1903, reicht es eine dieser Anwendungen zu nutzen und die CPU taktet zw. 3 und 3,7GHz bei einer Spannung zwischen 1,25 und 1,45V.

    Ist dies auch anderen von euch aufgefallen?

    Auf drwindows.de erklärte ein User das es wohl am ACPI und VDROP liegen soll bei AMD. Da meine CPU nicht übertaktet ist wüsste ich nicht was der VDROP mit 1903 plötzlich anders macht.
    Leider fehlt mir das komplette Verständnis für die Aussage des Users:
    https://www.drwindows.de/windows-10-...ml#post1690394

    daher hoffe ich das vielleich einer von euch etwas Licht ins Dunkel bringen kann, denn so werde ich die 1903 wohl überspringen.
    Grundlos mehr Wärme und mehr Stromverbrach ist nämlich nicht unbedingt toll.

    LG
    Geändert von maikrosoft (27.04.2019 um 10:25 Uhr)

  2. Die folgenden Benutzer sagen Danke zu maikrosoft für diesen nützlichen Beitrag:

    WindHund (13.05.2019)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    9.740
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    607
    Hast du den 430.39 WHQL installiert?
    PC1: R5 3600 & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 32 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G.Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.502
    Danke Danke gesagt 
    35
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen
    Leider fehlt mir das komplette Verständnis für die Aussage des Users:
    https://www.drwindows.de/windows-10-...ml#post1690394
    Mir fehlt das Verständnis auch. Aber so wie es geschrieben ist, ist es kein Wunder.
    Entweder konnte oder wollte er es nicht erklären. Hauptsache so viele Fachbegriffe wie möglich in halbfertige Schachtelsätze gepackt....
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #4
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Thermalright ARO-M14
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill AEGIS 3000MHz
      Grafikkarte: ASUS Cerberus 1070 TI
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX500 1TB m.2, Silicon Power Ace A55 1TB
      Soundkarte: ALC1220@Creative720°@Wavemaster Moody, FX X&1DT-990pro
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    424
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    9
    @Eratte: Nein, ist der 430.53.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.jpg 
Hits:	48 
Größe:	120,2 KB 
ID:	38401

    Da läuft nur der Firefox mit der p3d Webseite offen. Bis einschließlich 1809 reichte dafür der reine IDLE Takt von ~ 2,1 - 2,2GHz aus.

  6. Beitrag #5
    Leitung Moderation
    Moderation
    Avatar von Riddler82
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 3x Lenovo: X61, T61, Z50-70
      Desktopsystem
      Prozessor: i7-3770
      Mainboard: Asus P8H77-M Pro
      Kühlung: Arctic Alpine 12
      Arbeitsspeicher: 4x8GB DDR3-1600 A-Data
      Grafikkarte: XFX RX480 8GB
      Display: Samsung Syncmaster 245B + 2443
      SSD(s): 1x WD Blue 1TB
      Festplatte(n): 1x Toshiba 4TB+3TB, 1x4TB HGST, 1x Seageate 4TB
      Optische Laufwerke: LG BluRay-Brenner
      Soundkarte: Realtek ALC892
      Gehäuse: Fractal Design Core 3000
      Netzteil: Seasonic Focus 650W
      Betriebssystem(e): Win10 Pro/64, Linux 64bit (wechselnd)
      Browser: Primäre: Firefox, sekundär: Wechselnd
    • Mein DC

      Riddler82 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Dieses und jenes
      Rechner: FX-8350, X2 5200+
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns, irgendwo in Bayern
    Beiträge
    5.650
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    83
    Ich gehe mal davon aus, dass du die Energiesparpläne schon geprüft hast? Wenn nciht würde ich da schauen.
    Vielleicht war Windows der Meinung da was ändern zu müssen. Wäre nicht das erste mal.
    Gruß, Riddler82

    "Bei manchen ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere." - (Unbekannt)
    "Failsafe? Is that kind of a vault where you store all your fail in?" (Serious Sam)

  7. Beitrag #6
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Thermalright ARO-M14
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill AEGIS 3000MHz
      Grafikkarte: ASUS Cerberus 1070 TI
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX500 1TB m.2, Silicon Power Ace A55 1TB
      Soundkarte: ALC1220@Creative720°@Wavemaster Moody, FX X&1DT-990pro
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    424
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    9
    Bei den Energieplänen ist alles wie gehabt. Minimum 5% und Maximum 100%.
    Es wurmt mich irgendwie schon das mit 1903 für simpelste Sachen nun mehr Takt und Voltage benötigt werden.

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    9.740
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    607
    Dann sollte es nicht am nv-treiber liegen, aktuell ist es nicht ratsam frühzeitig auf eine neue Windows 10 Version zu wechseln.
    PC1: R5 3600 & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 32 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G.Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  9. Beitrag #8
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Thermalright ARO-M14
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill AEGIS 3000MHz
      Grafikkarte: ASUS Cerberus 1070 TI
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX500 1TB m.2, Silicon Power Ace A55 1TB
      Soundkarte: ALC1220@Creative720°@Wavemaster Moody, FX X&1DT-990pro
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    424
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    9
    Mir ist da gerade etwas aufgefallen.
    Mit 1709 hieß es ja das man den AMD für Ryzen ausbalanciert Plan nicht mehr benötigt da die Funktionen in den normalen Windows ausbalanciert integriert wurden.
    Ich hab also nie den AMD Plan verwendet welcher mit dem Chipsatztreiber kommt sondern den von Windows.
    Damit sieht unter 1809 das ganze so aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ewin.jpg 
Hits:	41 
Größe:	129,4 KB 
ID:	38405
    Nur Firefox offen mit der p3d Webseite.

    Dann habe ich den AMD Powerplan aktiviert unter 1809 und ebenfalls nix offen außer Firefox mit der p3d Webseite:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	awin.jpg 
Hits:	39 
Größe:	134,8 KB 
ID:	38406

    Sieht so aus wie unter 1903.

    Ergo stellt sich mir folgende Schulssfolgerung:

    Der in Windows integrierte ausbalanciert ist fehlerhaft und funktioniert erst wirklich mit 1903 richtig.
    Das bedeutet alle die bisher und weiterhin den in Windows integrierten verwenden müssen sich darauf einstellen.

    Oder jemand hat doch noch eine bessere Erklärung dafür.

    LG
    Geändert von maikrosoft (06.05.2019 um 10:07 Uhr)

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    9.740
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    607
    Ich habe mit dem 1809 und dem "Windows integrierte ausbalanciert" auf 3 Ryzenrechner (2700x, 1700x und 1700) keine Probleme in der Art wie du sie beschreibst.
    PC1: R5 3600 & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 32 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G.Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

  11. Beitrag #10
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Thermalright ARO-M14
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill AEGIS 3000MHz
      Grafikkarte: ASUS Cerberus 1070 TI
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX500 1TB m.2, Silicon Power Ace A55 1TB
      Soundkarte: ALC1220@Creative720°@Wavemaster Moody, FX X&1DT-990pro
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    424
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    9
    Mit dem in Windows integrierten habe ich bis einschließlich 1809 ja auch keine Probleme.

  12. Beitrag #11
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.037
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    auch wenn das nicht direkt mit dem problem hier zusammenhängt, so hat sich amds robert hallock vor einiger zeit zu den sich immer wiederholenden nachfragen der energiesparpläne etc. geäußert.

    https://www.reddit.com/r/Amd/comment...m_medium=web2x

    Spoiler
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

  13. Beitrag #12
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Tanzmusikus
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2700X (AiO WaKü)
      Mainboard: ASRock X470 Taichi
      Kühlung: NZXT Kraken X61 + X41 mit 3x Phanteks PH-F140XP
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill DDR4 @3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT
      Display: LG 37LV5590 @ 1920x1080p
      SSD(s): Samsung SSD 850 Pro 256GB & 860 Evo 500GB; Crucial MX200 250GB
      Festplatte(n): mehrere WD Caviar Green/Blue 1&2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
      Netzteil: BeQuiet! Straight Power E10 700W
      Betriebssystem(e): Win7 SP1 + Win10 (64bit)
      Browser: Firefox, Cyberfox, Palemoon, SRWare Iron
      Sonstiges: Denon AVR-1910 7.1 LS-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    Da, wo der Bär tanzt ...
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    56
    Danke Danke erhalten 
    0
    @maikrosoft

    Das 2. Bild in #8 zeigt eine 23%ige Last der Nvidia GPU.
    Wenn die CPU da zuarbeiten muss, dann wäre das eine Erklärung.

    Ich vermute eher ein Treiberproblem mit dem AMD Chipsatz- oder Nvidia Grafiktreiber.

    Gruß, TM

  14. Beitrag #13
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von maikrosoft
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      Kühlung: Thermalright ARO-M14
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill AEGIS 3000MHz
      Grafikkarte: ASUS Cerberus 1070 TI
      Display: iiyama G-Master G2730HSU-B1 Black Hawk, 27"
      SSD(s): Crucial MX500 1TB m.2, Silicon Power Ace A55 1TB
      Soundkarte: ALC1220@Creative720°@Wavemaster Moody, FX X&1DT-990pro
      Gehäuse: Fractal Design Define C
      Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 500w CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 pro x64
      Browser: Chrome aktuelle stable
      Sonstiges: AUKEY Large mousepad gaming xxl
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    26.11.2004
    Ort
    germany
    Beiträge
    424
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    9
    Hallo Tanzmusikus: Dein Einwand ist durchaus berechtigt.

    Aber, ich habe hier, mit 1809 und nem twitch-stream eine permanente 24 -25% Last auf der GPU ohne das dies merklich Einfluss auf die Taktrate der CPU nimmt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.jpg 
Hits:	27 
Größe:	202,5 KB 
ID:	38419

  15. Beitrag #14
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Tanzmusikus
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2700X (AiO WaKü)
      Mainboard: ASRock X470 Taichi
      Kühlung: NZXT Kraken X61 + X41 mit 3x Phanteks PH-F140XP
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill DDR4 @3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT
      Display: LG 37LV5590 @ 1920x1080p
      SSD(s): Samsung SSD 850 Pro 256GB & 860 Evo 500GB; Crucial MX200 250GB
      Festplatte(n): mehrere WD Caviar Green/Blue 1&2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
      Netzteil: BeQuiet! Straight Power E10 700W
      Betriebssystem(e): Win7 SP1 + Win10 (64bit)
      Browser: Firefox, Cyberfox, Palemoon, SRWare Iron
      Sonstiges: Denon AVR-1910 7.1 LS-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    Da, wo der Bär tanzt ...
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    56
    Danke Danke erhalten 
    0
    Alles klar,

    dann dank Dir für die Mitteilung Deiner Erfahrung mit dem neuen Win10 Upgrade.
    Bei Gelegenheit versuche ich auch mal wieder eine Upgrade (mit Fullbackup vorher!).
    Das 1809er habe ich wegen der vielen Probleme (bereits beim Upgrade selbst) ausgelassen.

    Grüße, TM

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.995
    Danke Danke gesagt 
    1.165
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen

    Ergo stellt sich mir folgende Schulssfolgerung:

    Der in Windows integrierte ausbalanciert ist fehlerhaft und funktioniert erst wirklich mit 1903 richtig.
    Das bedeutet alle die bisher und weiterhin den in Windows integrierten verwenden müssen sich darauf einstellen.

    Oder jemand hat doch noch eine bessere Erklärung dafür.

    LG
    Naja, Fehlerhaft wird er nicht sein, sonst wäre die Leistung komplett im Keller.
    Das was wir sehen und Einstellen können mit den standard Einstellung, ist nur die halbe Wahrheit.
    Mann kann die Zeiten wann ein Kern aufwacht und wieder schlafen geht Einstellen.
    Wenn man nun Bei der Hardware selbst nicht differenziert zwischen Intel, AMD und ARM, werden quasi alle benachteiligt, den user eingeschlossen.

    Setz dich am besten direkt selbst mit Coreparking auseinander, das ist der einzige weg, damit das System macht was du willst.

    MfG

  17. Beitrag #16
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Tanzmusikus
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2700X (AiO WaKü)
      Mainboard: ASRock X470 Taichi
      Kühlung: NZXT Kraken X61 + X41 mit 3x Phanteks PH-F140XP
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill DDR4 @3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT
      Display: LG 37LV5590 @ 1920x1080p
      SSD(s): Samsung SSD 850 Pro 256GB & 860 Evo 500GB; Crucial MX200 250GB
      Festplatte(n): mehrere WD Caviar Green/Blue 1&2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
      Netzteil: BeQuiet! Straight Power E10 700W
      Betriebssystem(e): Win7 SP1 + Win10 (64bit)
      Browser: Firefox, Cyberfox, Palemoon, SRWare Iron
      Sonstiges: Denon AVR-1910 7.1 LS-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    Da, wo der Bär tanzt ...
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    56
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also ich nutze weder Coreparking noch Ryzen balanced.
    Für's Surfen & Office benutze ich Ausbalanciert ... und für Video-/Audiobearbeitung & Spiele -> Höchstleistung.
    Keine Probleme soweit, egal ob mit dem FX-8350 vorher oder jetzt Ryzen 2700X.

    Grüße, TM

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.995
    Danke Danke gesagt 
    1.165
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Tanzmusikus Beitrag anzeigen
    Also ich nutze weder Coreparking noch Ryzen balanced.
    Für's Surfen & Office benutze ich Ausbalanciert ... und für Video-/Audiobearbeitung & Spiele -> Höchstleistung.
    Keine Probleme soweit, egal ob mit dem FX-8350 vorher oder jetzt Ryzen 2700X.

    Grüße, TM
    Hallo,
    hast du eine Minute für mich?

    Wie kannst du dir sicher sein, dass CoreParking nicht genutzt wird?
    Also wo liest du das aus?

  19. Beitrag #18
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Tanzmusikus
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2700X (AiO WaKü)
      Mainboard: ASRock X470 Taichi
      Kühlung: NZXT Kraken X61 + X41 mit 3x Phanteks PH-F140XP
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill DDR4 @3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT
      Display: LG 37LV5590 @ 1920x1080p
      SSD(s): Samsung SSD 850 Pro 256GB & 860 Evo 500GB; Crucial MX200 250GB
      Festplatte(n): mehrere WD Caviar Green/Blue 1&2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
      Netzteil: BeQuiet! Straight Power E10 700W
      Betriebssystem(e): Win7 SP1 + Win10 (64bit)
      Browser: Firefox, Cyberfox, Palemoon, SRWare Iron
      Sonstiges: Denon AVR-1910 7.1 LS-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    Da, wo der Bär tanzt ...
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    56
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo WindHund,

    ich meinte, das Programm "CoreParking" nutze ich für den Ryzen nicht.
    Die Kerne können generell aber schlafen gelegt werden, sowohl in Win7 als auch Win10 und Linux.

    Allerdings gibts es bei meinem Taichi Board Beschränkungen.
    Das BIOS warnt mich, dass wenn ich SMT deaktivieren würde, die Kerne nicht mehr geparkt werden können.
    Aber das nur am Rande.

    Gruß, TM

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.896
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    139
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Wie kannst du dir sicher sein, dass CoreParking nicht genutzt wird?
    Also wo liest du das aus?
    Der Ressourcenmonitor zeigt Dir das ansonsten z.B. an.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  21. Beitrag #20
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Tanzmusikus
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2700X (AiO WaKü)
      Mainboard: ASRock X470 Taichi
      Kühlung: NZXT Kraken X61 + X41 mit 3x Phanteks PH-F140XP
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill DDR4 @3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT
      Display: LG 37LV5590 @ 1920x1080p
      SSD(s): Samsung SSD 850 Pro 256GB & 860 Evo 500GB; Crucial MX200 250GB
      Festplatte(n): mehrere WD Caviar Green/Blue 1&2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
      Netzteil: BeQuiet! Straight Power E10 700W
      Betriebssystem(e): Win7 SP1 + Win10 (64bit)
      Browser: Firefox, Cyberfox, Palemoon, SRWare Iron
      Sonstiges: Denon AVR-1910 7.1 LS-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    Da, wo der Bär tanzt ...
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    56
    Danke Danke erhalten 
    0
    Echt? Wo sehe ich das im Ressourcenmanager von Win7 & Win10? -> Edit: hab's gefunden.

    Ich überprüfte es gerade mit CoreParking (ParkControl v2.1.8 ) und auch in den Energieoptionen.
    In Energiesparmodus sowie Ausbalanciert sind CoreParking und FreqScaling aktviert & im Höchstleistungsmodus nicht.

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.995
    Danke Danke gesagt 
    1.165
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Tanzmusikus Beitrag anzeigen
    Hallo WindHund,

    ich meinte, das Programm "CoreParking" nutze ich für den Ryzen nicht.
    Die Kerne können generell aber schlafen gelegt werden, sowohl in Win7 als auch Win10 und Linux.

    Allerdings gibts es bei meinem Taichi Board Beschränkungen.
    Das BIOS warnt mich, dass wenn ich SMT deaktivieren würde, die Kerne nicht mehr geparkt werden können.
    Aber das nur am Rande.

    Gruß, TM
    Zitat Zitat von Tanzmusikus Beitrag anzeigen
    Echt? Wo sehe ich das im Ressourcenmanager von Win7 & Win10? -> Edit: hab's gefunden.

    Ich überprüfte es gerade mit CoreParking (ParkControl v2.1.8 ) und auch in den Energieoptionen.
    In Energiesparmodus sowie Ausbalanciert sind CoreParking und FreqScaling aktviert & im Höchstleistungsmodus nicht.
    Hi,
    darauf wollte ich hinaus, CoreParking wird für den Precision Boost benötigt und ist somit Bestandteil der SenseMI beim Ryzen.
    CoreParking die Software, ist nur ein GUI das mit den Windows "Schalter" arbeitet.
    Im GUI sollten man auch die Erweiterten Einstellungen für die Energieoptionen freischalten können.
    Es ist nicht nur die Zeit, sondern auch die Last die einstellbar sind.

    THX@BoMbY
    Das wusste ich ja schon, wollte es aber von Tanzmusikus wissen. (sry)

  23. Beitrag #22
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Tanzmusikus
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2700X (AiO WaKü)
      Mainboard: ASRock X470 Taichi
      Kühlung: NZXT Kraken X61 + X41 mit 3x Phanteks PH-F140XP
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill DDR4 @3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT
      Display: LG 37LV5590 @ 1920x1080p
      SSD(s): Samsung SSD 850 Pro 256GB & 860 Evo 500GB; Crucial MX200 250GB
      Festplatte(n): mehrere WD Caviar Green/Blue 1&2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
      Netzteil: BeQuiet! Straight Power E10 700W
      Betriebssystem(e): Win7 SP1 + Win10 (64bit)
      Browser: Firefox, Cyberfox, Palemoon, SRWare Iron
      Sonstiges: Denon AVR-1910 7.1 LS-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    Da, wo der Bär tanzt ...
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    56
    Danke Danke erhalten 
    0
    Dank euch für die Infos, nun weiß ich wieder etwas mehr.
    PBO inkl. XFR habe ich im BIOS ebenfalls deaktiviert.
    Brauche ich im Moment noch nicht, da mit Ryzen nun das GPU-Limit in Spielen vorliegt.

    Davon ab, welche erweiterten Energieeinstellungen meinst Du?
    Und meinst Du die in Windows oder im neuen ParkControl v1.3.1.4 Tool?

  24. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.995
    Danke Danke gesagt 
    1.165
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Tanzmusikus Beitrag anzeigen
    Dank euch für die Infos, nun weiß ich wieder etwas mehr.
    PBO inkl. XFR habe ich im BIOS ebenfalls deaktiviert.
    Brauche ich im Moment noch nicht, da mit Ryzen nun das GPU-Limit in Spielen vorliegt.

    Davon ab, welche erweiterten Energieeinstellungen meinst Du?
    Und meinst Du die in Windows oder im neuen ParkControl v1.3.1.4 Tool?
    Gerne, ok wenn du den Boost eh aus hast, würde ich CC6 zusätzlich noch "disablen"

    Version: https://abload.de/img/erweiterte_cpu_energij6k75.jpg

    PB 2.0 = https://community.amd.com/community/...7/11/27/asdasd

  25. Beitrag #24
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Tanzmusikus
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2700X (AiO WaKü)
      Mainboard: ASRock X470 Taichi
      Kühlung: NZXT Kraken X61 + X41 mit 3x Phanteks PH-F140XP
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill DDR4 @3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT
      Display: LG 37LV5590 @ 1920x1080p
      SSD(s): Samsung SSD 850 Pro 256GB & 860 Evo 500GB; Crucial MX200 250GB
      Festplatte(n): mehrere WD Caviar Green/Blue 1&2TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe
      Netzteil: BeQuiet! Straight Power E10 700W
      Betriebssystem(e): Win7 SP1 + Win10 (64bit)
      Browser: Firefox, Cyberfox, Palemoon, SRWare Iron
      Sonstiges: Denon AVR-1910 7.1 LS-System
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    07.12.2009
    Ort
    Da, wo der Bär tanzt ...
    Beiträge
    418
    Danke Danke gesagt 
    56
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ganz abschalten möchte ich den C6-state nicht, da ich für I-Net & Office keine 16 Threads benötige.
    Da ich ja extra für Kodierungen & Spiele in den Höchstleistungsmodus gehe, ist das auch nicht nötig.
    So kann ich Beides zu meinem Vorteil nutzen. Sehe da im Moment auch keinen Nachteil.

    Oder was ist Dein Hintergrund für den Tip?


    Das mit den Schwellenwerten aus dem neuen ParkControl interessiert mich.
    Wozu & wie ist das denn nutzbar. Würdest Du Deine Erfahrungen mitteilen (falls Du magst)?
    Die Schwellenwerte erinnern mich an das gute alte RMClock Tool.

    Gruß, TM

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ParkControl+Ryzen.jpg 
Hits:	20 
Größe:	244,5 KB 
ID:	38447

  26. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.995
    Danke Danke gesagt 
    1.165
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Tanzmusikus Beitrag anzeigen
    Ganz abschalten möchte ich den C6-state nicht, da ich für I-Net & Office keine 16 Threads benötige.
    Da ich ja extra für Kodierungen & Spiele in den Höchstleistungsmodus gehe, ist das auch nicht nötig.
    So kann ich Beides zu meinem Vorteil nutzen. Sehe da im Moment auch keinen Nachteil.

    Oder was ist Dein Hintergrund für den Tip?


    Das mit den Schwellenwerten aus dem neuen ParkControl interessiert mich.
    Wozu & wie ist das denn nutzbar. Würdest Du Deine Erfahrungen mitteilen (falls Du magst)?
    Die Schwellenwerte erinnern mich an das gute alte RMClock Tool.

    Gruß, TM
    OK, wenn du willst das die Kerne schlafen gehen dann bleibt es an.
    An sich kostet das Schalten selbst auch etwas Energie, so das man ohne CC6 weiter mit der Spannung herunter kommt falls man Untervoltet.
    Zudem wir die wärme Entwicklung etwas zurück gehen, besonders mit Luftkühlung.
    Aber das gilt jetzt für mein FX, die Ryzen sind da ja etwas weiter, hier sollte das keinen Unterschied mehr machen.

    Ja, das kannst du wie RM-Clock Einstellen, also wenn er z.B. zu schnell Hochtaktet die Regel ändern.
    Ich selbst musste es bisher nicht Einstellen beim FX, da es immer normal läuft also nicht zu schnell aber auch nicht zu langsam.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •