Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.325
    Danke Danke gesagt 
    1.073
    Danke Danke erhalten 
    531

    Bringt AMD mehrere 16C/32T CPUs für Sockel AM4 ?

    AMD hat für September den Ryzen 9 3950X für 749$ angekündigt, der dann das am 7. Juli startende Spitzenmodell Ryzen 9 3900X für 499$ ablösen und die Anzahl der “Zen 2”- Kerne von 12 auf 16 erhöhen wird. Dazwischen besteht eine große Lücke – bis jetzt, denn Einträge bei Geekbench könnten auf einen weiteren 16-Kerner hindeuten.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Crashtest für diesen nützlichen Beitrag:

    Complicated (17.06.2019), erde-m (14.06.2019)

  3. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    362
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    131
    Ohne X dafür eine TDP Klasse niedriger macht Sinn. Mit den Threadripper verschiebt sich der Begriff Workstation in neue Extreme. Für viele Designaufgaben wäre so ein Ryzen gut geeignet.

  4. Beitrag #3
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    14.592
    Danke Danke gesagt 
    65
    Danke Danke erhalten 
    6.303
    Zitat Zitat von E555user Beitrag anzeigen
    Ohne X dafür eine TDP Klasse niedriger macht Sinn. Mit den Threadripper verschiebt sich der Begriff Workstation in neue Extreme. Für viele Designaufgaben wäre so ein Ryzen gut geeignet.
    Ohne X - wieso? Er kann doch z.b. 3920X heißen.

  5. Beitrag #4
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.325
    Danke Danke gesagt 
    1.073
    Danke Danke erhalten 
    531
    Für 599$ wäre der der Hammer

  6. Beitrag #5
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.486
    Danke Danke gesagt 
    324
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von E555user Beitrag anzeigen
    Ohne X dafür eine TDP Klasse niedriger macht Sinn. Mit den Threadripper verschiebt sich der Begriff Workstation in neue Extreme. Für viele Designaufgaben wäre so ein Ryzen gut geeignet.
    Wenn es passende Boards gibt.

  7. Beitrag #6
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von LordNord
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X
      Mainboard: Asrock B450M Pro4
      Kühlung: Scythe Kotetsu Mark II
      Arbeitsspeicher: 2x16GB DDR4 2400 @ 2666
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 OC
      Display: AOC Q3279VWFD8
      SSD(s): Crucial MX300 525GB
      Festplatte(n): 2x WD40EZRX
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Be quiet! Pure Power 9 600W
      Betriebssystem(e): Win 10 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      LordNord beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
    Beiträge
    1.727
    Danke Danke gesagt 
    157
    Danke Danke erhalten 
    349
    Zitat Zitat von E555user Beitrag anzeigen
    Ohne X dafür eine TDP Klasse niedriger macht Sinn. Mit den Threadripper verschiebt sich der Begriff Workstation in neue Extreme. Für viele Designaufgaben wäre so ein Ryzen gut geeignet.
    Alles andere als 105 Watt TDP wäre überraschend.

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.977
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von LordNord Beitrag anzeigen
    Alles andere als 105 Watt TDP wäre überraschend.
    Was spricht denn gegen 95W TDP?
    imo wäre das ein gutes Verkaufsargument (auch wenn TDP nicht viel bedeutet).

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.955
    Danke Danke gesagt 
    1.155
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von LordNord Beitrag anzeigen
    Alles andere als 105 Watt TDP wäre überraschend.
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Was spricht denn gegen 95W TDP?
    imo wäre das ein gutes Verkaufsargument (auch wenn TDP nicht viel bedeutet).
    Ich meine, es geht um TR4 nicht um AM4...
    Beim TR4 reichen 105W nicht mal für die hälfte des SoC.

  10. Beitrag #9
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.325
    Danke Danke gesagt 
    1.073
    Danke Danke erhalten 
    531
    AMD kann ein Sockel-4094 Monster mit unter 100W bringen - wenn die wollen!

    Einfach 1 Chiplet und der I/O Chip - halt nen 8C/16T

    Dieses Teil könnte dann für Sockel SP3 (EPYC) oder Sockel SP3r2 (TR) kommen...

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.977
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Ich meine, es geht um TR4 nicht um AM4...
    Beim TR4 reichen 105W nicht mal für die hälfte des SoC.
    Ich würde durchaus denken, dass auch ein 16C Threadripper kommt, eben mit 250W TDP und eben mit höheren Taktraten, wahrscheinlich dann auch 5 GHz im Boost?
    Wäre meiner Meinung nach ein ziemlich gutes Line-Up an 16C CPUs:
    TR 3990X 16/32 4,0 GHz/5,0 GHz 72 MiB 250 Watt ?
    Ryzen 9 3950X 16/32 3,5 GHz/4,7 GHz 72 MiB 105 Watt $749 September 2019
    Ryzen 9 3920X? 16/32 3,3 GHz/4,3 GHz 72 MiB 105 Watt? ~$600? ?

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: ASRock X399 Taichi
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 4x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII, Sapphire Radeon R9 290X Tri-X
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.920
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    23
    Ich denke eher dass es noch eine 65W Variante für den AM4 geben wird, das war bei der ersten Zen Generation schließlich auch nicht anders.
    Die Vorteile für ein TR4 Modell halten sich zu sehr in Grenzen, es würde einfach zu sehr mit den AM4 Modellen konkurrieren. Der 1900x dürfte sich schließlich auch nicht allso gut verkauft haben und ein entsprechendes Modell wurde bei der refresh Generation gleich ganz weg gelassen.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.597
    Danke Danke gesagt 
    131
    Danke Danke erhalten 
    53
    Wenn TR3000 würd ich auch nicht mehr zu einem 16C-Modell greifen, weil das hab ich ja schon. Eher würd ich das 32C-Modell nehmen und wenns Geld im Überfluss da ist, auch ein mögliches 64C-Modell. Auf jeden Fall das mit den höchsten Boost. (Bei TR2000 war das auch der "mittlere")

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.853
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Habt ihr die "WAN SHow" gesehen, wo ein gewisser Herr über den 64 Core Threadripper gelästert hat??
    Ist halt nicht für "normale User" sondern geht richtig in den professionellen Workstation Markt...


    Aber mit Zen2 bröckelt der Schild der Neutralität und man sieht bei einigen Publikationen "wir upgraden -- auf 9900K" Content. Ein Schelm wer böses denkt...

  15. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.853
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Fun Fact:
    CPU in 2019 haben mehr L2-L3 Cache als Systeme mitte-ende der 90er hatten Hauptspeicher...

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.948
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    18
    Mein 486er hat 128MB, haben also gerade aufgeholt

  17. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.597
    Danke Danke gesagt 
    131
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Fun Fact:
    An anderer Stelle hatte ich schon gemeint, dass man jetzt in einem voll ausgestatteten EPYC Win98 o.ä. unterbringen könnte.

  18. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Siduction 18.1
      Browser: Frickelfuchs

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.700
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Fun Fact:
    CPU in 2019 haben mehr L2-L3 Cache als Systeme mitte-ende der 90er hatten Hauptspeicher...
    Ja es ist wirklich bewundernswert, wieviel Rechenleistung mit mässiger Programmierung verbrannt wird

  19. Beitrag #18
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI MEG X399 CREATION
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV Pro
      Arbeitsspeicher: 64GB G.SKILL Trident Z RGB F4-3466C16Q-64GTZR
      Grafikkarte: AMD Vega Frontier Edition
      Display: Nixeus NX-EDG27 & Dell U2311H
      SSD(s): Samsung 850 Pro 256GB & Toshiba XG5 256GB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    997
    Danke Danke gesagt 
    576
    Danke Danke erhalten 
    91
    Das sagt mein Kollege (Embedded Programmierer) auch immer. Erstaunlich, wie besch...eiden heute programmiert wird. Aber das Ressourcen-Wettrüsten macht's möglich.

  20. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.853
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von Yoshi 2k3 Beitrag anzeigen
    Das sagt mein Kollege (Embedded Programmierer) auch immer. Erstaunlich, wie besch...eiden heute programmiert wird. Aber das Ressourcen-Wettrüsten macht's möglich.
    Jop, vieles davon ist die blöde Unreal Engine und das Integrierte nVidia Zeugs.
    Auch bei anderen Games schaut es ähnlich aus....

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •