Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ThinkPad x370
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz
      Mainboard: Asus Prime X370-Pro AMD X370 So.AM4
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE AM4
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident Z silber/rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      Display: 2x DELL 2515 1920x1080
      SSD(s): 500GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe
      Festplatte(n): 4 TB Seagate BarraCuda SATA 6Gb/s
      Soundkarte: onbord
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 Blackout Edition gedämmt
      Netzteil: 400 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.11.2002
    Beiträge
    542
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    0

    Gedanken zum Update Prozess.

    Moin Moin,

    Hat jemand Gedanken / Hinweise oder Vorschläge, wie ich mein "Luxus-Problem" am sinnvollsten bearbeite?

    Ist Situation:

    R7 1700
    32 GB (2x 16) DDR 3200 (läuft auf 2933 Stabil) Trident Z silber / Rot
    Asus Prime x370-PRO.

    Zukünftige Situation:
    Ryzen 9 3900X (oder größer)
    64 GB Ram


    Mir ist die Woche ein Thema augeschlagen, wo ich eine VM mit 24 GB Ram Bedarf laufen lassen muss. (+zusätzliche Applikationen, auf Java basis, die zw. 500 MB und 2 GB Ram fressen). Also "muss" ich den Ram aufrüsten.

    Jetzt stelle ich mir die Frage: Wenn ich im "September"? sowieso den R9 kaufen will, warte ich mit dem RAM aufrüsten und kauf gleich ein neues MB auf 570 Basis oder rüste ich den RAM gleich auf, weil ich sowieso kein neues MB benötige?

    PCI 4.0 ist für mich kein Aufrüstungsgrund.

    Was meint Ihr und warum?
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    "Nicht ist in sich gut oder böse, allein unser denken macht es dazu!"

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.456
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Was hat der RAM mit dem MB am Hut

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ThinkPad x370
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz
      Mainboard: Asus Prime X370-Pro AMD X370 So.AM4
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE AM4
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident Z silber/rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      Display: 2x DELL 2515 1920x1080
      SSD(s): 500GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe
      Festplatte(n): 4 TB Seagate BarraCuda SATA 6Gb/s
      Soundkarte: onbord
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 Blackout Edition gedämmt
      Netzteil: 400 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.11.2002
    Beiträge
    542
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Was hat der RAM mit dem MB am Hut
    Ich dachte mit dem 570 Chipsatz kommt DDR 4? oder habe ich da falsche Informationen?
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    "Nicht ist in sich gut oder böse, allein unser denken macht es dazu!"

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.456
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Du hast doch schon DDR4 aktuell Verbaut.
    Du kaufst A dein Kit noch mal,oder B ein 64 GB Kit und egal wie,du nimmst sie nachher mit aufs neue MB.......

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ThinkPad x370
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz
      Mainboard: Asus Prime X370-Pro AMD X370 So.AM4
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE AM4
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident Z silber/rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      Display: 2x DELL 2515 1920x1080
      SSD(s): 500GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe
      Festplatte(n): 4 TB Seagate BarraCuda SATA 6Gb/s
      Soundkarte: onbord
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 Blackout Edition gedämmt
      Netzteil: 400 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.11.2002
    Beiträge
    542
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Du hast doch schon DDR4 aktuell Verbaut.
    Du kaufst A dein Kit noch mal,oder B ein 64 GB Kit und egal wie,du nimmst sie nachher mit aufs neue MB.......
    Arg. Ok. da ist der Gedankenfehler...

    Dann bleibt nur die Frage: ob sich für mich ein neues MB überhaupt lohnt?
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    "Nicht ist in sich gut oder böse, allein unser denken macht es dazu!"

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.456
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Abwarten welche 3000er unterstützt werden.
    PRIME X370-PRO BIOS 4801
    Update AM4 ComboPI 0.0.7.2A for next-gen processors and to improve CPU compatibility

    --- Update ---

    Beim Neukauf:
    https://geizhals.de/g-skill-sniperx-...4.html?hloc=de

    Oder deine:
    https://geizhals.de/g-skill-trident-...5.html?hloc=de

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ThinkPad x370
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz
      Mainboard: Asus Prime X370-Pro AMD X370 So.AM4
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE AM4
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident Z silber/rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
      Grafikkarte: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      Display: 2x DELL 2515 1920x1080
      SSD(s): 500GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe
      Festplatte(n): 4 TB Seagate BarraCuda SATA 6Gb/s
      Soundkarte: onbord
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 Blackout Edition gedämmt
      Netzteil: 400 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.11.2002
    Beiträge
    542
    Danke Danke gesagt 
    11
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Abwarten welche 3000er unterstützt werden.
    PRIME X370-PRO BIOS 4801
    Update AM4 ComboPI 0.0.7.2A for next-gen processors and to improve CPU compatibility
    Das aktuelle Bios ist drauf, das kann ich ja auch vor dem Prozessorupdate aktuallisieren :-)

    64GB, DDR4-3600, CL19-20-20-40
    vs.
    DDR4-3200, CL14-14-14-34 welcher wohl auf 2800 stabil laufen wird.

    ich schau mal, ob es Erfahrungsberichte mit dem Ram und meinem MB gibt..

    Danke!
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    "Nicht ist in sich gut oder böse, allein unser denken macht es dazu!"

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.456
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Mit dem Neusten Bios sollten eigentlich locker 3200MHz laufen, und deine CPU sollte es auch schaffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •