Umfrage: Was würde dich bei einem Review der neuen Ryzen 3000 Desktopprozessoren am meisten interessieren?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 38
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.361
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    6.752

    Was würde dich bei einem Review der neuen Ryzen 3000 Desktopprozessoren am meisten interessieren?

    Bis zum 7. Juli sind es noch 2 Wochen, an dieser Stelle wollen wir deshalb von Euch wissen, was welche Punkte dich bei den kommenden Reviews am meisten interessieren.

    Dabei können mehrere Punkte ausgewählt werden, aber bitte grenzt das auf 3 oder 4 ein, die Euch persönlich wichtig sind. Andere Punkte können natürlich in den Kommentaren hinterlassen werden.

    Die Umfrage bezieht sich übrigens explizit auf Reviews aller Publikationen, eventuell könnt Ihr ja noch in den Kommentaren hinterlassen, auf welche Reviews Ihr als erstes schauen werdet.

  2. Die folgenden 8 Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    Hotstepper (25.06.2019), mibo (23.06.2019), Ritschie (06.07.2019), Sje8607 (24.06.2019), Soran (24.06.2019), ThePowerOfDream (30.06.2019), X1900AIW (06.07.2019), Yoshi 2k3 (24.06.2019)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    18.11.2001
    Beiträge
    4.979
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    So gut wie alles.

    Aber warum macht ihr nicht mal "Generationsvergleiche":
    i7-3770 mit und ohne SMT vs. 4 Core/8Thread Ryzen 2400G oder 3400G.
    Dazu Haswell i7-4770K (oder den 90) gegen Ryzen 2400G oder 3400G...

    Und was uach interessant wäre, Intel 6700K oder 7700K (wenn ihr 'nen 8700 habt, einfach 2 Kerne deaktivieren) gegen Ryzen 3600/3700/3800 auf vergleichbarem Takt bei gleichen Cores, mit und ohne SMT.


    IMO sind gerade die alten vs. neuen Sachen sehr interessant, da IMO noch einige mit alten Systemen unterwegs sind und nicht upgraden bzw jetzt erst danach denken...

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.927
    Danke Danke gesagt 
    183
    Danke Danke erhalten 
    244
    Ich würde gerne gepachte gegen ungepatchte Systeme von Intel gegen AMD sehen (Meltdown, Spectre, etc..) . Vor allem als Referenz zu den vielen Reviews wo solche Kleinigkeiten vergessen werden zu erwähnen.

  5. Beitrag #4
    Cadet
    Avatar von Painman
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 17-AK029NG
      Desktopsystem
      Mainboard: ASRock X470 Taichi Ultimate
      Arbeitsspeicher: 32GB GSKILL FlareX
      Display: LG 34WK95U-W 34" 21:9
      SSD(s): 2x AMD R7 SSD 480GB
      Optische Laufwerke: LG BL-Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar Essence ST
      Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
      Netzteil: ENERMAX Platimax EPM1000EWT
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Mini-ITX System: ASROCK AM1H-ITX, AMD Athlon 5370, 16GB AMD Radeon DDR3, AMD R7 SSD 480GB

    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    33
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Falls Win7 noch durch AMD mit Treiber versorgt wird auch ein Vergleich Win7 zu Win10.

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.361
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    6.752
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    So gut wie alles.

    Aber warum macht ihr nicht mal "Generationsvergleiche":
    i7-3770 mit und ohne SMT vs. 4 Core/8Thread Ryzen 2400G oder 3400G.
    Dazu Haswell i7-4770K (oder den 90) gegen Ryzen 2400G oder 3400G...

    Und was uach interessant wäre, Intel 6700K oder 7700K (wenn ihr 'nen 8700 habt, einfach 2 Kerne deaktivieren) gegen Ryzen 3600/3700/3800 auf vergleichbarem Takt bei gleichen Cores, mit und ohne SMT.


    IMO sind gerade die alten vs. neuen Sachen sehr interessant, da IMO noch einige mit alten Systemen unterwegs sind und nicht upgraden bzw jetzt erst danach denken...

    Wie gesagt, es geht nicht um ein eventuelles Review von uns, sondern allgemein.
    Ich bin da auch gespannt, wie viel Mühe sich da die verschiedenen Seiten geben werden.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T450s
      Desktopsystem
      Prozessor: 3570K
      Mainboard: MSI Z77A GD55
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x8GB DDR3 1333
      Grafikkarte: MSI RX480 8GB
      Display: 23" Samsung
      SSD(s): Samsung 850EVO, 960EVO
      Netzteil: BQ Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Suse Linux 42.2 / Win7 64Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.121
    Danke Danke gesagt 
    258
    Danke Danke erhalten 
    37
    Ich freue mich auch schon auf die Reviews :-)

    Ich hoffe auf niedrigere idle Leistungsaufnahme.

    Die Vergleiche über Generationen hinweg sind sicher interessant, ABER wer soll das alles testen? Win7 vs. Win10; Mit vs. ohne Spectre/Meltdown/... Patches; X570 vs. X470... da kommen schon einige Kombinationen zusammen.

    Ich wollte auch darauf achten, ob/wie die SSD Geschwindigkeit gemessen wird. Wenn ich mich recht entsinne, schalten viele Seiten (z.B. Anandtech) dazu die Stromsparmechanismen aus, was zwar größere Zahlen bringt, aber IMHO auch praxisfern ist.

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    18.11.2001
    Beiträge
    4.979
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, es geht nicht um ein eventuelles Review von uns, sondern allgemein.
    naja, ihr hättet dann schon mal eine Idee, was ihr benchen könntet.
    Weil das hat bisher kaum jemand gemacht...

    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Ich bin da auch gespannt, wie viel Mühe sich da die verschiedenen Seiten geben werden.
    Na, bei der Intel propaganda, die die ganzen Leute gerade raushauen...
    Hab das ja woanders erwähnt. PCGH hat deren Testsystem am 7.6. gegen 'nen 9900K upgegradet und das live geströmt.
    Linus Tech Tips hat was ähnliches veranstaltet...

    Also von daher eher gar keine bzw die werden wohl von Intel "gebeten" worden sein, den AMD besonders schlecht zu testen...

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.083
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Also von daher eher gar keine bzw die werden wohl von Intel "gebeten" worden sein, den AMD besonders schlecht zu testen...
    Ja da wir bei der Lügenpresse nicht viel bei rum kommen.....War eigentlich zu erwarten das die Zeit brauchen um das 9900K System so zu manipulieren das der auch halbwegs gut Abschneidet,AMD über die Software aus zu bremsen geht ja nicht mehr.....

  10. Beitrag #9
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.361
    Danke Danke gesagt 
    74
    Danke Danke erhalten 
    6.752
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Ja da wir bei der Lügenpresse nicht viel bei rum kommen.....War eigentlich zu erwarten das die Zeit brauchen um das 9900K System so zu manipulieren das der auch halbwegs gut Abschneidet,AMD über die Software aus zu bremsen geht ja nicht mehr.....
    Aluhüte bitte wieder ab und der Begriff geht ja mal gar nicht.

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Emploi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Envy x360 Ryzen 5 2500u Vega 8 | HP 625 15"MATT (AMDX²P320, ATI4200) + 8GB Ubuntu.
      Desktopsystem
      Prozessor: 4770K | X61090T | AMD Llano APU A8-3850| Kabini
      Mainboard: Z87X-UD3H|M4A89TD PRO 890F|Gigabyte|AsRock
      Kühlung: KyrosXT|Corsair H60|Stock|Stock
      Arbeitsspeicher: 4x8GB Crucial 1600 CL 8LV|4x4GB Kingston 1333 CL9|8GB 1600er CL9 Corsair Vegance|4GB Kingston
      Grafikkarte: Asus RX 480 ROG OC 8GB|5870|APU|APU
      Display: 3xLG IPS277"+23"65 E-IPS MATT / 19" Sammsung SyncMaster 930BF MATT, 15" TFT CTX PV520 (Analog) MATT
      SSD(s): Samsung 840 EVO 1TB
      Festplatte(n): 250 GB Samsung 840 SSD / 2xWesternDigital 1GB Raptor RAID0, 2xSeagate 750er Baracuda ES2
      Optische Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B
      Soundkarte: Logitech G35 Headset / RealtekOnboard 7.1
      Gehäuse: LANCOOL K62 / Thermaltake Tsunami Dream (Alu+Plexiglas) ## Chieftek 601 CS (Kruppstahl+Kork)
      Netzteil: Corsair AX760i Platinum|Antec True Power 550
      Betriebssystem(e): Win7 Pro AMD64 / WinVista AMD64 Ulti ## WinXP Pro 32
      Browser: Opera
      Sonstiges: Logitech G19 und Logitech G400 (nach 3 Jahren MX518 ;) auf X-Board V2 (nur Headshots*buck*) G35
    • Mein DC

      Emploi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: LatticeProject, Virtual Prairie (ViP), World Community Grid
      Rechner: Ein Haswell, Cloudnet GO RK3188, CX-919
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    5.700
    Danke Danke gesagt 
    329
    Danke Danke erhalten 
    458
    Blog-Einträge
    12
    Mich würde interessieren, ob es Einbrüche im Vergleich 12 Kerner (also zwei 6 Kerner) vs. 8 Kerner gibt, bei Anwendungen wo die Fäden untereinander (über den Zusatzchip bzw. Speicher) kommunizieren müssen. also wie gut der IF geworden ist.

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.083
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Aluhüte bitte wieder ab und der Begriff geht ja mal gar nicht.
    Im Gegensatz zu Deinem ist mein Begriff wenigstens Begründet und jetzt mal wieder die Rosarote Brille Ab.

    --- Update ---

    Die cTDP Leistung würd mich aber noch interessieren im Vergleich zum Intel,also einmal cTDP auf Auto und ein mal feste cTDP.

  13. Beitrag #12
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte AORUS Gaming 7 Wi-Fi
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 64GB G.SKILL Trident Z RGB F4-3466C16Q-64GTZR
      Grafikkarte: AMD Radeon RX 5700XT 50th Anniversary
      Display: Nixeus NX-EDG27
      SSD(s): Toshiba XG5 256GB & Sandisk 3D Ultra 2TB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    1.055
    Danke Danke gesagt 
    616
    Danke Danke erhalten 
    91
    Also ich gehe fest davon aus, dass Michael Larabel von phoronix.com bestimmt wieder ein Review am Start haben wird, welches mit und ohne Spectre/Meltdown/etc.-Patches getestet wird. Das hat er bisher eigentlich bei jeder CPU-Generation früher oder später mal ausprobiert.

    Generell würde ich mir vielleicht bei 2 oder 3 Anwendungen einen direkten Vergleich zwischen der Windows- und der Linux-Version wünschen. Ich habe gerade noch keine Vorstellung davon, welche Anwendungen das sein könnten, aber gerade bei den CPUs mit vielen Kernen könnte es sein, dass der Scheduler von Linux deutlich besser funktioniert als der von Windows. Ich werde mal schauen, mit welcher Anwendung man das am sinnvollsten probieren könnte.

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    18.11.2001
    Beiträge
    4.979
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Aluhüte bitte wieder ab und der Begriff geht ja mal gar nicht.
    Naja, bei der Games Presse gabs ja "letztens" (2015 oder so) einen sehr offensichtlichen Skandal, dass positive Artikel gegen eine bestimmte Gegenleistung geschrieben wurde. Die "normalen Leute" waren daher natürlich nicht so happy...
    Und die Mainstream und Game Presse berichtet noch heute davon und lügt wie gedruckt, was dabei vorgegangen ist.

    In der sog. "Access Presse" ist es auch üblich, positiv über etwas zu berichten und Gegenleistungen zu verlangen...
    Weil ist man zu kritisch gehts halt beim nächsten mal nicht zu der vorab Ausstrahlung des neuen Films, damit der Artikel bei offizieller Vorstellung fertig ist.
    Gleiches auch bei Spiele Tests...
    Da traut man sich bei den größten auch nicht, kritisch zu sein...

    Wie nVidia so drauf ist, wissen wir ja auch...
    Das ganze ist auch nicht soo abwegig...

    Insbesondere das hat a Geschmäckle:


    Ja, genau. In 'nem Monat (bei Veröffentlichung des Videos) kommt vom Wettbewerb etwas, dass sehr interessant ausschaut...
    Warum sollte man also 'nen Monat vorher das GPU Testsystem updaten :|

    Also so viel Alu-Hut ist da nicht...

  15. Beitrag #14
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3900X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 32 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 850 Watt
      Betriebssystem(e): PCLinuxOS / Ubuntu
      Browser: Waterfox
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.452
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich seh das nicht so eng, ist halt moderne Werbung. Früher wars ein Artikel oder eine Ganzseitenwerbung im Printmedium. Wer lesen und sich Informieren kann ist klar im Vorteil.

    Phoronix ist eher unabhängiger und mehr auf die Technik ausgelegt als die üblichen Spiele Pusher.

    Wenn man die Board ansieht sind die doch sehr auf hohe Leistungsaufnahmen getrimmt. Ob die einfach von der Leistungsaufnahme von Intel ausgegangen sind?
    Oder werden dann die güntigeren 550 Boards für 8 Kerner der Renner?

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T450s
      Desktopsystem
      Prozessor: 3570K
      Mainboard: MSI Z77A GD55
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x8GB DDR3 1333
      Grafikkarte: MSI RX480 8GB
      Display: 23" Samsung
      SSD(s): Samsung 850EVO, 960EVO
      Netzteil: BQ Straight Power E9 450W
      Betriebssystem(e): Suse Linux 42.2 / Win7 64Bit
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.121
    Danke Danke gesagt 
    258
    Danke Danke erhalten 
    37
    Ich mag ja Anandtech für die interessanten technischen Einblicke, die sie bieten.
    Aber bei dem Artikel vom 10.Mai fand ich es auch wieder SEHR Intel freundlich.
    https://www.anandtech.com/show/14043...bridge-in-2019

    Sie schreiben, dass sie natürlich ein "Spectre and Meltdown Hardened" [1] Testsystem verwenden. Was das für Auswirkungen auf die Ergebnisse hat wird nirgends diskutiert (ich habe es jedenfalls nicht gesehen). Dank z.B. Phoronix.net wissen wir, dass die "mitigations" alte CPUs stärker bremsen als neue. IIRC war ein "context switch" auch mal nen Faktor 7 langsamer, als ohne "mitigation". Damit macht man unter Win10 mit allen "mitigations" speziell die alten Intel CPUs langsamer -> und die neueren sehen besser aus.

    Unter "conclusions" steht dann auch "Upgrading from an Intel Core i7-2600K: Yes" [2] - schnell noch, bevor Ryzen 3000 kommt.
    ...vielleicht sitzt ja mein Aluhut nicht richtig?

    [1] https://www.anandtech.com/show/14043...idge-in-2019/5
    [2] https://www.anandtech.com/show/14043...dge-in-2019/22

  17. Beitrag #16
    Cadet
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 15-ba029ng mit Solus Budgie
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3700X
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2 * 8GB Corsair Vengeance 3000MHz
      Grafikkarte: Gigabyte R9-285 Windforce
      SSD(s): PNY XLR8 CS3030 M.2 NVMe SSD 500GB
      Gehäuse: Cooler Master HAF 912 PLUS Midi Tower schwarz
      Betriebssystem(e): Windows 10

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    38
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Der Begriff der "Lügenpresse" deutet eine pauschale Beschuldigung der Gesamtheit der Presse an. Mal abgesehen davon, dass solche Beschuldigungen üblicherweise nur negative Auswirkungen haben, zieht man damit den Hass jedes Redakteures, ob er nun gute oder nicht so gute Arbeit macht, auf sich und diffamiert auch hochwertige Magazine.
    Es ist ein sehr mächtiger und Unheil stiftender Begriff, der in einem Halbsatz wie deinem, @Casi030, nichts zu suchen hat; meine Meinung!

  18. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.565
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Impergator Beitrag anzeigen
    Der Begriff der "Lügenpresse" deutet eine pauschale Beschuldigung der Gesamtheit der Presse an.
    Nein, wie kommst du darauf?

    Damit sind diejenigen Medien gemeint, die sich diese Bezeichnung "hart erarbeitet" haben. Und die müssen sich das halt gefallen lassen. Leider reagieren sie meist nicht mit Nachdenken über ihre Qualitätsmängel, sondern ziehen einfach bestimmte Karten / Stigmata, um ihre Kritiker schnell mundtot zu machen. Das wäre hier die Karte "verblendeter Fanboy".

    In einer Zeit, wo die Medienkompetenz der Leser (bzw. Youtube-Nutzer) immer mehr abnimmt (schau dich mal in den Foren um), und die Berichterstattung (im Durchschnitt) halt schlechter wird, kann man gar nicht genug auf das Thema hinweisen. Die Probleme unter den Teppich zu kehren, weil die Diskussion anstrengend / unangenehm ist, ist der falsche Weg.
    Geändert von derDruide (24.06.2019 um 13:29 Uhr)

  19. Beitrag #18
    Cadet
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 15-ba029ng mit Solus Budgie
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3700X
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2 * 8GB Corsair Vengeance 3000MHz
      Grafikkarte: Gigabyte R9-285 Windforce
      SSD(s): PNY XLR8 CS3030 M.2 NVMe SSD 500GB
      Gehäuse: Cooler Master HAF 912 PLUS Midi Tower schwarz
      Betriebssystem(e): Windows 10

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    38
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Nein, wie kommst du darauf?
    Mit "Die Presse" meint man nicht eine Zeitung oder zwei, sondern die Presselandschaft, so würde ich das auch bei "Die Lügenpresse" betrachten.

    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Damit sind diejenigen Medien gemeint, die sich diese Bezeichnung "hart erarbeitet" haben. Und die müssen sich das halt gefallen lassen. Leider reagieren sie meist nicht mit Nachdenken über ihre Qualitätsmängel, sondern ziehen einfach bestimmte Karten / Stigmata, um ihre Kritiker schnell mundtot zu machen. Das wäre hier die Karte "verblendeter Fanboy".
    Also stimmst du mir zu, dass der Begriff keine positiven Auswirkungen hat?
    Wer entscheidet, wer unter "hart erarbeitet" fällt? Der Mob, der "Lügenpresse" schreit?

  20. Beitrag #19
    Cadet

    Registriert seit
    28.02.2019
    Beiträge
    12
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bei dem Thema wäre ein Vergleich zwischen dem neuesten Windows 10 Mai update - das ja einige Optimierungen für Ryzen enthalten soll - und der nicht optimierten Version (pre Mai release) auch sehr interessant - das aber mit allen Ryzen Generationen wenn möglich

  21. Beitrag #20
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.565
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Impergator Beitrag anzeigen
    so würde ich das auch bei "Die Lügenpresse" betrachten.
    Keine Ahnung, wie du auf so eine Idee kommst. Mit "Käseblätter" (ähnlicher Begriff) meint doch auch niemand ALLE Zeitungen, sondern nur die, die es betrifft.

    Zitat Zitat von Impergator Beitrag anzeigen
    Wer entscheidet, wer unter "hart erarbeitet" fällt?
    Der Leser, der Wert auf seriösen Journalismus und eine funktionierende Demokratie legt.
    Geändert von derDruide (24.06.2019 um 20:04 Uhr)

  22. Beitrag #21
    Cadet
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 15-ba029ng mit Solus Budgie
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3700X
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2 * 8GB Corsair Vengeance 3000MHz
      Grafikkarte: Gigabyte R9-285 Windforce
      SSD(s): PNY XLR8 CS3030 M.2 NVMe SSD 500GB
      Gehäuse: Cooler Master HAF 912 PLUS Midi Tower schwarz
      Betriebssystem(e): Windows 10

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    38
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, wie du auf so eine Idee kommst. Mit "Käseblätter" (ähnlicher Begriff) meint doch auch niemand ALLE Zeitungen, sondern nur die, die es betrifft.
    Wie wir an der Reaktion von pipin gesehen haben, ist das Wort keinesfalls unbedenklich, unabhängig davon, ob du nun meinst, dass damit ja gar nicht die große Mehrheit gemeint ist, oder ob ich meine, dass das schon irgendwie mitschwingt.


    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Der Leser, der Wert auf seriösen Journalismus und eine funktionierende Demokratie legt.
    Funktioniert ja 1a...

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.083
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Impergator Beitrag anzeigen
    Mit "Die Presse" meint man nicht eine Zeitung oder zwei, sondern die Presselandschaft, so würde ich das auch bei "Die Lügenpresse" betrachten.
    Also stimmst du mir zu, dass der Begriff keine positiven Auswirkungen hat?
    Wer entscheidet, wer unter "hart erarbeitet" fällt? Der Mob, der "Lügenpresse" schreit?
    Da fühlt sich wohl jemand angesprochen,selber schuld wenn DU zu dem 0,0001% der Weltbevölkerung gehörst.
    Juckt mich aber auch nicht.
    Wo hast dein "MOB" gelernt im Hartz4 TV,ich mein da wird ja nix anderes gebracht als Beleidigungen!

    Was ich mich nur wunder,wobei eigentlich auch wieder nicht......."Lügenpresse" beinhaltet wie oben geschrieben gerade mal 0,0001% ABER Aluhüte beinhaltet mehrere Worte mit weiteren Abzweigungen was gut 1/3 der Weltbevölkerung beleidigt und das findest gut

  24. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    18.11.2001
    Beiträge
    4.979
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von derDruide Beitrag anzeigen
    Nein, wie kommst du darauf?

    Damit sind diejenigen Medien gemeint, die sich diese Bezeichnung "hart erarbeitet" haben. Und die müssen sich das halt gefallen lassen. Leider reagieren sie meist nicht mit Nachdenken über ihre Qualitätsmängel, sondern ziehen einfach bestimmte Karten / Stigmata, um ihre Kritiker schnell mundtot zu machen. Das wäre hier die Karte "verblendeter Fanboy".
    Dem kann ich nur zustimmen.
    Diese bezeichnet man oft auch als "Qualitätsjournalismus", mit sarkastischem Unterton...

    Ja, es gibt noch einige Seiten, die Reputabel sind, aber das sind meist eher kleinere, die von Intel eh nix (mehr??) bekommen...

    Bei den größeren, die sich besampeln lassen, kannst du eigentlich zu 100% davon ausgehen, dass die eher pro-Marktführer denn dagegen sind...
    Sei es, weil sie sich rausreden, dass "AMD keine Clicks bringt" oder was auch immer...

    Aber das ist mir z.B. letztens übel bei dem Steve Burke von Gamers Nexus aufgestoßen, als der bei dem bescheuerten "verappeln" (nicht veräppeln, hier ist der Computerhersteller gemeint) von ihren Produkten meinte "ach, das wird schon seine Gründe haben, die werden sich schon was dabei gedacht haben"...

    Bitte was?? WELCHEN Grund gibt es eine Abdeckung zu verkleben, so dass man sie nur mit Zerstören der Garantie entfernen kann, die man entfernen muss, wenn man den Lüfter austauschen möchte...
    Andere Hersteller, wie Sapphire, schaffen es die Schrauben für den Lüfter von außen zugänglich zu machen...

    Und über die Lüfter ist auch nix bekannt. Wenn die nicht gut (genug) sind, hast du hier 'ne Sollbruchstelle und die allseits beliebte "Geplante Obsoleszenz", was ich nVidia durchaus zutrauen würde, dass sie die Sachen so bauen, dass sie keine 5-10 Jahre halten...

  25. Beitrag #24
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.565
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    5
    Wenn ein Journalist sich kaufen lässt, und danach seinen Job nicht mehr erledigt, kann man das, was am Ende dabei raus kommt (z. B. eine Produktempfehlung auf Basis alternativer Fakten) durchaus als "Lüge" bezeichnen. Alternativ könnte man (in einem Anfall übertriebener Korrektheit) auch die Langform wählen, indem man sagt
    "Wenn man den Parameter a) realitätsfremd gestaltet, und zwar in der Weise, dass man ... und den Parameter b) manipuliert, in dem man ... und die Info c) weg lässt, wonach ...... und den Test d) gar nicht erst durchführt, .... und die Info e) nicht erwähnt, ... und den Benchmark f) weg lässt, weil Intel den nicht mehr mag [Cinebench, anyone?] .... und g) eine einseitige Rhetorik verwendet, bei der von einer professionellen Herangehensweise nichts mehr zu erkennen ist,
    ..... dann käme man zu dem Ergebnis, dass das Produkt b) besser sei. Dies ist aufgrund der Testbedingungen a), b), c), d), e) und f) für den Alltag des Lesers allerdings nicht relevant.
    Also klar, wer es gerne umständlich mag, kann es auch so machen.

    Natürlich setzt das alles voraus, dass an dem Vorwurf der Manipulation auch tatsächlich etwas dran ist. Und nicht nur ein Kritiker des Mediums x gerne hätte, dass dieses seiner Meinung sein soll. Das ist ja klar.
    Geändert von derDruide (25.06.2019 um 01:50 Uhr)

  26. Beitrag #25
    Cadet
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 15-ba029ng mit Solus Budgie
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3700X
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2 * 8GB Corsair Vengeance 3000MHz
      Grafikkarte: Gigabyte R9-285 Windforce
      SSD(s): PNY XLR8 CS3030 M.2 NVMe SSD 500GB
      Gehäuse: Cooler Master HAF 912 PLUS Midi Tower schwarz
      Betriebssystem(e): Windows 10

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    38
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Da fühlt sich wohl jemand angesprochen,selber schuld wenn DU zu dem 0,0001% der Weltbevölkerung gehörst.
    Juckt mich aber auch nicht.
    Wo hast dein "MOB" gelernt im Hartz4 TV,ich mein da wird ja nix anderes gebracht als Beleidigungen!

    Was ich mich nur wunder,wobei eigentlich auch wieder nicht......."Lügenpresse" beinhaltet wie oben geschrieben gerade mal 0,0001% ABER Aluhüte beinhaltet mehrere Worte mit weiteren Abzweigungen was gut 1/3 der Weltbevölkerung beleidigt und das findest gut
    Schön, dass du mir zutraust Journalist zu sein Ist leider nicht der Fall.
    Es macht mich echt traurig, dass ich das Gefühl habe, dass dich die Vergehen anderer mehr interessieren, als die eigenen

    @derDruide Das sehe ich sehr ähnlich. Es ist halt sehr wichtig das vorher festzustellen und sich dann darauf zu beziehen, damit die Gegenseite keinen Grund hat einen nicht ernst zu nehmen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •