Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 36 von 36
  1. Beitrag #26
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME, Universe@HOME, Asteroids@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 3; NUC6i3BNH
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.919
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Zitat Zitat von Denniss Beitrag anzeigen
    Es ist sowieso fraglich warum da direkt auf die CPU zugegriffen wird anstatt den vorgesehenen Weg über die Kernelfunktion zu gehen.
    Workarounds für CPU-Bugs werden im Kernel eingepflegt also warum setzen sich die Entwickler von systemd solchen möglichen Gefahren aus ?
    Weil der bestimmte Herr glaubt er ist der einzige der versteht wie sich die Welt dreht.
    Und diese hat sich gefälligst um ihn zu drehen.....

  2. Beitrag #27
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI MEG X399 CREATION
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV Pro
      Arbeitsspeicher: 64GB G.SKILL Trident Z RGB F4-3466C16Q-64GTZR
      Grafikkarte: AMD Vega Frontier Edition
      Display: Nixeus NX-EDG27 & Dell U2311H
      SSD(s): Samsung 850 Pro 256GB & Toshiba XG5 256GB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    997
    Danke Danke gesagt 
    578
    Danke Danke erhalten 
    91
    Man kann von L.P. halten was man will, aber die Begründung, die er liefert, klingt zumindest für mich als Laie (beim Thema Programmierung) nachvollziehbar.

    https://github.com/systemd/systemd/i...ment-509554660

    [...]For UUIDs using rand() is not good enough, since the results are likely not going to be unique. OTOH we don't need cryptographic quality either, since these are not key material. We used to pull UUIDs from /dev/urandom, which sucks during early boot though, since the kernel complains if we do that while the pool isn't fully initialized. We can't use getrandom() for this usecase either, since it either fails entirely or blocks during early boot, and possibly for a long time. So we try to avoid using /dev/urandom for such stuff if we can, by using RDRAND, which is not superduper fast, but also not super dupler slow, doesn't result in log spew. [...]

  3. Beitrag #28
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.994
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von tomturbo Beitrag anzeigen
    Man könnte, aber da systemd auch im single user mode startet, bootet das wohl auch nicht.
    Keine Ahnung, dazu habe ich bislang noch nichts gelesen. Du etwa?
    Es wird nicht die Kernelschnittstelle verwendet sondern direkt der CPU-Befehl. Da hilft der Parameter nicht.
    Das macht so keinen Sinn. Der Zugriff auf die CPU läuft doch immer über den Kernel, die Frage ist nur, welche Schnittstelle verwendet wird?

  4. Beitrag #29
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.865
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon: unschuldig ist AMD an dieser Aktion leider nicht, denn es handelt sich durchaus um einen HW Bug.
    Belege für diese Behauptung?

    Und komm nicht mit "aber es funzt ja bei anderen!", das ist Blödsinn, wie du von Windows 9x auf schnellen CPUs weißt.
    Oder ist das nur wieder irgendein Unsinn von dem Programmierer, der bloß keine Fehler eingestehen will und die auf andere Leute schiebt?

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Denniss Beitrag anzeigen
    Es ist sowieso fraglich warum da direkt auf die CPU zugegriffen wird anstatt den vorgesehenen Weg über die Kernelfunktion zu gehen.
    Workarounds für CPU-Bugs werden im Kernel eingepflegt also warum setzen sich die Entwickler von systemd solchen möglichen Gefahren aus ?
    Die eigentliche Frage ist doch: Was will systemd überhaupt mit Random Numbers??

    Mir fällt da spontan kein Sinn ein und das schaut eher nach bescheuerter Design Entscheidung um um einen Bug herum zu schiffen aus...
    Geändert von Stefan Payne (10.07.2019 um 11:56 Uhr)

  5. Beitrag #30
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME, Universe@HOME, Asteroids@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 3; NUC6i3BNH
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.919
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, dazu habe ich bislang noch nichts gelesen. Du etwa?
    Ich übergebe als Kernelparameter "systemd.unit=emergency.target". Ergo muss systemd laufen damit ich das emergency.target gestartet bekomme.
    Da aber systemd nicht startet ..... etc. ppp.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Die eigentliche Frage ist doch: Was will systemd überhaupt mit Random Numbers??
    Die wollen das für die Bildung von bescheidenen UUID Numbers, also keine Raketenwissenschaft.
    Und wegen dieses Blödsinns steht der ganze Bootprozess.

  6. Beitrag #31
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    3.994
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von tomturbo Beitrag anzeigen
    Ich übergebe als Kernelparameter "systemd.unit=emergency.target". Ergo muss systemd laufen damit ich das emergency.target gestartet bekomme.
    Da aber systemd nicht startet ..... etc. ppp.
    Das ist kein Beweis. systemd kann sich in dem Fall durchaus anders verhalten, andere units laden o.ä.

    Es ist durchaus möglich, dass es auch in dem Fall schief geht, kann aber auch anders sein.
    Bislang habe ich eben noch nicht gesehen, dass jemand wirklich so versucht hat das System zu starten.

    Prinzipiell kann es in der Tat sehr problematisch sein, da ja systemd auch in der initrd läuft, d.h. es könnte sein, dass es selbst da schon fehlschlägt (und dann nutzt einem kein Kernel Parameter in irgendeiner Form).
    Da nützt dann nur eine andere initrd zu nutzen (zum Glück sind die austauschbar, solange die notwendigen Treiber integriert sind).

    Aber naja, was soll die Diskussion, hoffen wir einfach, dass die meisten Distributoren möglichst zeitnah gefixte systemd-Versionen ausliefern und insbesondere auch neue CDs die das Problem nicht haben.
    Ersteres ist wahrscheinlich kein großes Thema und bei den meisten Distributionen wahrscheinlich schon passiert, letzteres könnte ein größeres Problem sein.

  7. Beitrag #32
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.486
    Danke Danke gesagt 
    324
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von tomturbo Beitrag anzeigen
    Es ist vollkommen egal was das letztendliche Detail ist was zum fehlerhaften Verhalten von systemd führt.
    Fakt ist hier wird falsch, nicht abbrechbar, für sinnlose UUIDs, eine Endlosschleife von systemd produziert, ohne auf die dokumentierten Designrichtlinien von AMD einzugehen.
    Was zum Stillstand bei boot führt.
    Nochmal: Das fehlerhaft Verhalten des Stillstands wird eindeutig von systemd erzeugt.
    Bei anderen Initsystemen kann man wenigstens mit ctrl-c arbeiten um nicht weiterlaufende Skripts aufzuhalten oder in den single user mode zu gehen.
    Aber nix da bei systemd
    Ich werde bis heute nicht mit dem Ding warm.

  8. Beitrag #33
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    111
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1
    Der Fehler ist definitiv ein Ryzen-Bug und kein systemd-Bug, siehe hier.
    "Apparently on some AMD CPUs RDRAND will sometimes (after a suspend/resume cycle?) report success via the carry flag but nonetheless return the same fixed value -1 in all cases. This appears to be a bad bug in the CPU or firmware."
    Geändert von Flodul (12.07.2019 um 10:01 Uhr)

  9. Beitrag #34
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.865
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Zitat Zitat von tomturbo Beitrag anzeigen
    Die wollen das für die Bildung von bescheidenen UUID Numbers, also keine Raketenwissenschaft.
    Und wegen dieses Blödsinns steht der ganze Bootprozess.
    Verstehe immer noch nicht, was man mit random Nummern bei einem "Systemstarttool" will.

    Das schaut für mich nach völlig bekloppter Programmierung aus...

  10. Beitrag #35
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME, Universe@HOME, Asteroids@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 3; NUC6i3BNH
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.919
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Verstehe immer noch nicht, was man mit random Nummern bei einem "Systemstarttool" will.
    Sind halt interne UUIDs. Ist halt so.
    Das schaut für mich nach völlig bekloppter Programmierung aus...
    Das werden ihm viele vor.

  11. Beitrag #36
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 2700x
      Mainboard: ASUS ROG Strix X470-F Gaming
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB G.Skill RipJaws F4-3200C16-16GVK
      Grafikkarte: MSI GTX 1080 Gaming X 8G
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und Cruical MX200 500
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 3 x NF-S12A u. 2 x NF-P12 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics 780 HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    9.380
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    599
    HardwareLUXX hat ein Update dazu:

    Diverse Linux-Distributionen lassen sich mit Ryzen-3000-CPUs nicht booten (Update)

    "AMD has identified the root cause and implemented a BIOS fix for an issue impacting the ability to run certain Linux distributions and Destiny 2 on Ryzen 3000 processors. We have distributed an updated BIOS to our motherboard partners, and we expect consumers to have access to the new BIOS over the coming days."

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •