Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    14.608
    Danke Danke gesagt 
    65
    Danke Danke erhalten 
    6.314

    AMD Ryzen 3000 und der AGESA-"Wahnsinn"

    Bei den Reviews zu AMDs neuen Ryzen-Prozessoren der dritten Generation (“Matisse”) konnte AMD sich über die meist sehr positive Resonanz nicht beschweren, doch es lief nicht bei allen Reviewern rund, was auch an den eingesetzten BIOS-Versionen für die Mainboards lag, die teilweise sogar auf verschiedenen AGESA-Versionen beruhten. Beispielsweise hat AnandTech den Ryzen-3000-Test mit einem neuen BIOS wiederholt und einige Performanceverbesserungen gemessen.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 7 Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    Cross-Flow (20.07.2019), cyrusNGC_224 (12.07.2019), MrBad (12.07.2019), TommiX1980 (12.07.2019), Unbekannter Krieger (12.07.2019), w0mbat (12.07.2019), Yoshi 2k3 (12.07.2019)

  3. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von w0mbat

    Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    407
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    1
    D.h. ich werde auf meinem B450 kein AGESA 1003+ bekommen, weil ASRock 5ct sparen wollte und nur einen 16MB BIOS-Chip verbaut hat? Das kann doch nicht wahr sein...

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.331
    Danke Danke gesagt 
    1.074
    Danke Danke erhalten 
    531
    Abwarten - die fangen gerade erst an … und da kommt noch einiges - aktuell wäre derzeit AGESA Combo-AM4 1.0.0.4

    Anmerkung:
    das reine AGESA Combo-AM4 braucht nur 7,8MB ! Rest ist Click-Bunt-Müll-BIOS Müll der MB-Hersteller

  5. Beitrag #4
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von w0mbat

    Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    407
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    1
    Ich brauch auch nur Zen2 support

  6. Beitrag #5
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    14.608
    Danke Danke gesagt 
    65
    Danke Danke erhalten 
    6.314
    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    D.h. ich werde auf meinem B450 kein AGESA 1003+ bekommen, weil ASRock 5ct sparen wollte und nur einen 16MB BIOS-Chip verbaut hat? Das kann doch nicht wahr sein...
    Es haben alle gespart, wenn ich das richtig sehe, gibt es bei allen X370/470 B350/B450 fünf Mainboards mit 32MB Chip.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.027
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Ja zum Beispiel bei Meinem.

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von TAL9000
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Packard Bell EasyNote TS11-HR-138GE
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700X // Intel Core i5-2500 // i3-540
      Mainboard: MSI B350 PC Mate // Fujitsu D2990-A14 // Intel DH55TC
      Kühlung: Arctic Liquid Freezer 240 + 2x SilverStone FW121 // EKL V26898-B963-V2 // Intel Boxed S115x
      Arbeitsspeicher: 2x16GB G.Skill DDR4-3200 // 2x2GB Kingston DDR3-1333 // 2x2GB elixir DDR3-1600
      Grafikkarte: Gigabyte Aorus RX 580 8GD5 // HIS Radeon RX 460 iCooler 2GB // OnCPU Intel GMA HD Graphics
      Display: 26" iiyama ProLite E2607WS-1 1920x1200
      SSD(s): Samsung SSM 850 EVO 250GB // SK Hynix Canvas SL308 250GB // OCZ Trion 150 120GB
      Festplatte(n): Samsung HD154UI 1,5TB // Western Digital Caviar Blue 640GB // Seagate Barracuda 7200.11 500GB
      Optische Laufwerke: - // Samsung TS-H653J // LG GH20NS15
      Soundkarte: OnBoard
      Gehäuse: Enermax iVektor schwarz // Esprimo P400 // TFX Desktop
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W // be quiet! S6-SYS-UA-350W // Seasonic SS-250TFX
      Betriebssystem(e): Win10pro x64 // Win7pro x64 // Ubuntu 18.04 XFCE (Mint 19.1)
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Danke thorsam KVM ATEN CS1764 4-fach Desktop USV APC BR900GI NAS QNAP TS431+TS431P2-4G je 4x4TB
    • Mein DC

      TAL9000 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: was halt so geht
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: CPU Intel Xeon X3220+X3460+X3470+i5-750+Q9550 GPU Radeon HD 5770+6770+5830+2x 5850+2x RX560
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    nähe Giessen
    Beiträge
    3.565
    Danke Danke gesagt 
    232
    Danke Danke erhalten 
    112
    Wenn man das ganze bunte weg lässt, sprich den Weg den MSI mit ihrem Lite Bios geht, wird sich der zusätzliche Code unterbringen lassen. Trotzdem würden ich gesockelte BIOS Chips bevorzugen, oder natürlich gleich ausreichend große.
    Gibt es im neuen Combo AGESA Code auch Verbesserungen für die "alten" Ryzen, bisher habe ich nichts genaues dazu gefunden, aber auch nicht sehr intensiv gesucht.

    TAL9000

  9. Beitrag #8
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    23.890
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Es haben alle gespart, wenn ich das richtig sehe, gibt es bei allen X370/470 B350/B450 fünf Mainboards mit 32MB Chip.
    asrock hat momentan 6 x470-boards im programm, die alle einen 256mbit-chip haben. ebenso alle 6 asus-boards mit x470.

    die b450 und alle 300er chipsätze scheinen hingegen nur einen 128mbit-chip drauf zu haben.

    also asus und asrock kann man da noch am wenigsten vorwerfen, die haben wenigstens alle ihre x470-boards entsprechend versorgt. das sind vor allem msi und gigabyte, die selbst auf ihren highend-boards nur 128mbit-chips verwendet haben.

    wer suchen will, es gibt ja neuerdings diese riesige übersicht ...

    https://docs.google.com/spreadsheets...aring&sle=true

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cross-Flow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: tbc
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4 < SpaWas und PCH Kühlung verbessert, UEFI 3.10 >
      Kühlung: Scythe Ashura < Scythe AM4 Kit, GlideStream 140 PWM SY1425HB12M-P, Arctic MX-4 >
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Ballistix Sport LT BLS2K8G4D26BFSE Dual Rank < tbc >
      Grafikkarte: HIS Radeon R9 380 IceQ X2 OC 4 GB < WLP und -pads erneuert, AMD GOP 1.67.0.15.50 >
      Display: tbc
      SSD(s): Crucial P1 1TB NVMe < Alphacool HDX-M.2 SSD M01 Kühler >
      Soundkarte: tbc
      Gehäuse: Cooler Master CM 690 III Weiß < Laufwerkskäfig entfernt, 3 x 120 mm Nanoxia FX EVO 1500 PWM >
      Netzteil: tbc
      Betriebssystem(e): tbc
      Browser: tbc
      Sonstiges: WLAN: aplic WDP 303225 < USB 3.0 >

    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    29614
    Beiträge
    2.256
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    15
    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    D.h. ich werde auf meinem B450 kein AGESA 1003+ bekommen, weil ASRock 5ct sparen wollte und nur einen 16MB BIOS-Chip verbaut hat? Das kann doch nicht wahr sein...
    Würde ich so nicht sagen ... selbst mein B450 gaming K4 hat 1.0.0.3.AB -> https://www.jzelectronic.de/jz2/index.php

    Du brauchst keine 32 MB Bios Chips wenn dein Interface nicht nur aus Scheisse besteht <3

    Edit:
    B450 Gaming-ITX/ac - BetaBIOS 3.33 AGESA 1.0.0.3 AB - Das ist doch dein Board oder nicht ?
    Geändert von Cross-Flow (20.07.2019 um 12:00 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •