Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 34
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet
    Avatar von Duron_800

    Registriert seit
    18.08.2018
    Beiträge
    41
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Windows 7 und Ryzen 3000

    Der Titel sagt eigentlich alles.

    Da es ja anscheinend einigen Foren Membern schon gelungen ist CPUs der R2xxx Serie (nicht die APUs) unter Win 7 zum laufen zu bekommen würde es mich höchst interessieren ob das auch mit der 3000er Serie klappt.

    Also falls jemand was zu berichten hat, immer her damit.



    (Ich habe momentan ein ASRock AB350M-HDV R3.0 und dazu einen Ryzen 7 1700.)

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.659
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Die 3000er haben jetzt auch keine großen Änderungen,einfach Tauschen würd ich sagen und gut ist bzw neuste Treiber davor runter laden.

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.644
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    70
    Probiers über die BIOS-Version. Wenn eine BIOS-Version für Ryzen 3000 noch unter Win7 läuft, sollte der Rest kaum Probleme machen. War ja bei Ryzen 2000 genauso (Bei mir der 2950X) wo die ersten versionen nicht mit Win7 laufen wollten. Irgendwann gabs dann eine Version, die unter Win7 lief.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.928
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    23
    Mir war bisher nur bekannt dass die Raven und deshalb vermutlich auch die Picasso APUs nicht mit Windows 7 laufen weil deren ACPI Version nicht damit kompatibel ist aber zu den reinen CPU Versionen ab der 2000er Serie kann ich nicht viel sagen da ich nur den Ryzen 1700 und den Threadripper 1950 damit betrieben habe.

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.659
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Das Problem ist die iGPU der APUs,betreibt man die APUs mit ner externen Graka , funktioniert Win 7 auch wieder.
    Dann kommt das Problem mit der Updatmeldung nachher dazu was man ja auch umgehen kann.
    Ich hab bei einem Win7 Rechner mit R3 1200 auch einfach die CPU gegen den R5 2600x getauscht und die aktuellen Treiber neu Aufgespielt.

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Cadet
    Avatar von Duron_800

    Registriert seit
    18.08.2018
    Beiträge
    41
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Klingt ja schonmal ganz gut.

    @Casi030: Welchen Treiber müsste man denn erneuern bei reinem CPU Wechsel ?
    Der Chipsatztreiber sollte doch unabhängig der CPU sein !?

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.928
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    23
    Jein, für die Teile die sich nur auf das Mainboard beziehen ja aber die Teile welche die Teile der CPU betreffen natürlich nicht.
    Nicht vergessen, das sind (GPU lose) SoCs

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.659
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Schadet nix den neusten Chipsatztreiber und bei ner AMD Grafikkarte den Neusten Treiber drüber zu bügeln.So solltest auf jeden Fall keine ? im Geräte-Manager haben.

  9. Beitrag #9
    Cadet
    Avatar von Painman
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 17-AK029NG
      Desktopsystem
      Mainboard: ASRock X470 Taichi Ultimate
      Arbeitsspeicher: 32GB GSKILL FlareX
      Display: LG 34WK95U-W 34" 21:9
      SSD(s): 2x AMD R7 SSD 480GB
      Optische Laufwerke: LG BL-Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar Essence ST
      Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
      Netzteil: ENERMAX Platimax EPM1000EWT
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Mini-ITX System: ASROCK AM1H-ITX, AMD Athlon 5370, 16GB AMD Radeon DDR3, AMD R7 SSD 480GB

    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    30
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Im reddit Forum hat sich jemand damit schon beschäftigt, die USB Treiber in der CPU selbst laufen wohl nicht out of the box, bekommt man aber hin, Rest klappt wohl problemlos. Aber ein X570 scheint man wohl nicht mehr mit Win7 zum laufen zu bringen...

    Anbei der Link zu Reddit: https://www.reddit.com/r/Amd/comment...matisse_ryzen/

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.092
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Ist der X570 nicht ein abgewandeltes IO Die?
    evtl. funktioniert ja der USB Treiber der für den USB Teil in der CPU gedacht ist auch da?

    Ansonsten: melde auch mal Interesse an und notiere mir, dass ein älteres Board mit X470, B450 o.ä. aktuell wohl besser ist.

  11. Beitrag #11
    Cadet
    Avatar von Painman
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 17-AK029NG
      Desktopsystem
      Mainboard: ASRock X470 Taichi Ultimate
      Arbeitsspeicher: 32GB GSKILL FlareX
      Display: LG 34WK95U-W 34" 21:9
      SSD(s): 2x AMD R7 SSD 480GB
      Optische Laufwerke: LG BL-Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar Essence ST
      Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
      Netzteil: ENERMAX Platimax EPM1000EWT
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Mini-ITX System: ASROCK AM1H-ITX, AMD Athlon 5370, 16GB AMD Radeon DDR3, AMD R7 SSD 480GB

    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    30
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Laut einem User bei Reddit geht das aber da leider nicht, klappt nur mit dem USB Part der CPU. Vielleicht findet ja doch noch jemand eine Möglichkeit X570 mit Win7 Treibern auszustatten, persönlich glaube ich aber nicht daran...

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.644
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    70
    Soll heißen, die CPU allein wird völlig unterstützt? Dann dürfte ja für mich mit TR 300 und X399 nix im Wege stehen.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  13. Beitrag #13
    Cadet
    Avatar von Painman
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 17-AK029NG
      Desktopsystem
      Mainboard: ASRock X470 Taichi Ultimate
      Arbeitsspeicher: 32GB GSKILL FlareX
      Display: LG 34WK95U-W 34" 21:9
      SSD(s): 2x AMD R7 SSD 480GB
      Optische Laufwerke: LG BL-Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar Essence ST
      Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
      Netzteil: ENERMAX Platimax EPM1000EWT
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Mini-ITX System: ASROCK AM1H-ITX, AMD Athlon 5370, 16GB AMD Radeon DDR3, AMD R7 SSD 480GB

    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    30
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wie das bei TR4 aussieht kann weiß keiner genau...

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.644
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    70
    Ich gehe aber nicht davon aus, dass es ein großer Unterschied sein wird.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.092
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Ich würde einen Threadripper niemals unter Windows 7 betreiben.

  16. Beitrag #16
    Themenstarter
    Cadet
    Avatar von Duron_800

    Registriert seit
    18.08.2018
    Beiträge
    41
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wenn man sich die Benchmarks so anschaut gibt es nüchtern gesehen keinen Grund einen Ryzen erster Generation auszutauschen.
    https://www.anandtech.com/show/14605...ing-the-bar/18

    Aber dieser Spieltrieb und die Lust auf was neues...

  17. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.644
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Ich würde einen Threadripper niemals unter Windows 7 betreiben.
    Tja, so bin ich numal. Hab ja auch noch einen Athlon64 unter Win98 betrieben. Oder einen FX8350 unter XP.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.041
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Duron_800 Beitrag anzeigen
    Wenn man sich die Benchmarks so anschaut gibt es nüchtern gesehen keinen Grund einen Ryzen erster Generation auszutauschen.
    https://www.anandtech.com/show/14605...ing-the-bar/18

    Aber dieser Spieltrieb und die Lust auf was neues...


    Bei älteren Spielen eher nicht. Schau dir aber mal neue Spiele an. Oder RTS.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  19. Beitrag #19
    Cadet
    Avatar von Painman
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 17-AK029NG
      Desktopsystem
      Mainboard: ASRock X470 Taichi Ultimate
      Arbeitsspeicher: 32GB GSKILL FlareX
      Display: LG 34WK95U-W 34" 21:9
      SSD(s): 2x AMD R7 SSD 480GB
      Optische Laufwerke: LG BL-Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar Essence ST
      Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
      Netzteil: ENERMAX Platimax EPM1000EWT
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Mini-ITX System: ASROCK AM1H-ITX, AMD Athlon 5370, 16GB AMD Radeon DDR3, AMD R7 SSD 480GB

    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    30
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hat hier schon jemand Erfahrungen mit Ryzen 3000 und Win7 in Kombination mit den alten Boards sammeln können

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.092
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    evtl. blöde Frage: ein großer Teil von dem Problem resultiert ja aus dem fehlenden USB 3.0 Support von Windows 7 (ohne dedizierte Treiber), oder?

    Nun haben die Boards aber auch USB 2.0 Header On Board (auch die X570 Boards).
    Diese Anschlüsse müssten doch gehen, wenn man verbindet (z.B. übers Gehäuse), oder nicht?

  21. Beitrag #21
    Cadet
    Avatar von Painman
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 17-AK029NG
      Desktopsystem
      Mainboard: ASRock X470 Taichi Ultimate
      Arbeitsspeicher: 32GB GSKILL FlareX
      Display: LG 34WK95U-W 34" 21:9
      SSD(s): 2x AMD R7 SSD 480GB
      Optische Laufwerke: LG BL-Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar Essence ST
      Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
      Netzteil: ENERMAX Platimax EPM1000EWT
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Mini-ITX System: ASROCK AM1H-ITX, AMD Athlon 5370, 16GB AMD Radeon DDR3, AMD R7 SSD 480GB

    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    30
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Problem dabei ist das es für den X570 ja keine Win7 Treiber mehr gibt, und das anpassen wohl nur für die USB Ports der CPU funktioniert, laut den Reddit Usern...

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.659
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Windows 7 hat in der Regel keine USB Treiber für AM4, deswegen kann man im Notfall den PS2 verwenden oder der Hersteller hat was Auf CD mit dabei gepackt.

  23. Beitrag #23
    Cadet
    Avatar von Painman
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 17-AK029NG
      Desktopsystem
      Mainboard: ASRock X470 Taichi Ultimate
      Arbeitsspeicher: 32GB GSKILL FlareX
      Display: LG 34WK95U-W 34" 21:9
      SSD(s): 2x AMD R7 SSD 480GB
      Optische Laufwerke: LG BL-Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar Essence ST
      Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
      Netzteil: ENERMAX Platimax EPM1000EWT
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Mini-ITX System: ASROCK AM1H-ITX, AMD Athlon 5370, 16GB AMD Radeon DDR3, AMD R7 SSD 480GB

    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    30
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ja, bei Win7 sind keine USB 3.0 Treiber dabei. Aber AMD stellt für die alte AM4 Chipsätze ein Treiberpaket zur Verfügung, ab X570 halt nicht mehr. Und diese kann man ja mittels Tools in die Installationsdaten einbinden. Und für den Ryzen 3000 USB Teil scheint es auch eine Lösung zu geben...
    Testen werde ich selbst im September dann mit dem X3950 und nem X470 Taichi Board und Win7.

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.401
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    evtl. blöde Frage: ein großer Teil von dem Problem resultiert ja aus dem fehlenden USB 3.0 Support von Windows 7 (ohne dedizierte Treiber), oder?

    Nun haben die Boards aber auch USB 2.0 Header On Board (auch die X570 Boards).
    Diese Anschlüsse müssten doch gehen, wenn man verbindet (z.B. übers Gehäuse), oder nicht?
    Die eine Hälfte ist der fehlende USB3.0-Support von Windows7.
    Und die andere Hälfte ist der fehlende USB2.0/1.1-Support von Ryzen.
    Da kommen einfach 2 zusammen, die nicht die gleiche Sprache sprechen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  25. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.092
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Die eine Hälfte ist der fehlende USB3.0-Support von Windows7.
    Und die andere Hälfte ist der fehlende USB2.0/1.1-Support von Ryzen.
    Da kommen einfach 2 zusammen, die nicht die gleiche Sprache sprechen.
    Die Mainboards haben aber USB 2.0.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •