Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 63 von 63
  1. Beitrag #51
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.396
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    5
    Sorry, so war das gar nicht gemeint, mehr so allgemein in die Runde und das Meckern ist natürlich die Kurzform von "Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge"
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  2. Beitrag #52
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    14.888
    Danke Danke gesagt 
    71
    Danke Danke erhalten 
    6.482
    Zitat Zitat von gruenmuckel Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass ich gemeckert habe.
    Aber gejammert.


    Ich bin übrigens ein großer Verfechter von Usability am Desktop, auch wenn wir ne aussterbende Spezies sind.

  3. Beitrag #53
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.148
    Danke Danke gesagt 
    204
    Danke Danke erhalten 
    38
    @Riddler82
    Will ja an der Software nichts ändern sondern wollte nur sagen, dass ich lieber auf etwas verzichte als das alles damit lahm wird und zu viel Datenvolumen verbraucht. Also wenn es eine Option gibt mit der man eine kleinere Sparversion die sich aber noch gut bedienen lässt anbieten kann sollten wir das nach der grundlegenden Implementierung mal testen und sehen wie dann alles läuft und ankommt bei den Mobilnutzern. Vielleicht auch 2 oder 3 Vorlagen bauen die wenn man angemeldet ist nutzen kann je nach dem was man braucht oder man macht es so, dass nur das geladen wird was nötig ist. Wenn mehr gebraucht wird kann man das über eine Einstellung oder so ganz einfach nachladen. So hat man weniger Daten die erstmal geladen werden müssen und es ist dann schnell und man kann aber mehr nutzen wenn es hilfreich ist. Hoffe so was in der Art kann die gute Software.

    Zur Breite:
    Habe ich was von wegen es muss soft gemacht werden geschrieben? Ich meinte wir sollten dann mal einiges Ausprobieren und sehen was von den meisten Nutzern als gerade noch OK angesehen wird und was gar nicht so kommen sollte wenn es möglich ist. Das kann man von mir aus auch erst Testen wenn die Basis stabil läuft und man das Forum überhaupt mal hoffentlich dann schon gut nutzen kann. Wenn es die Software kann wo von ich mal ausgehe könnte man vielleicht 2 - 3 Vorlagen anbieten die sich im Punkt Breit und vielleicht noch was unterscheidet. Das sehen wir aber dann. Wenn das so nicht so einfach zusammen zu bauen ist dann ging von mir aus auch was mit Stylus (Addon) am PC. Daran sollte es nicht scheitern hoffe ich. Ich sehe mir gerne erst mal was an und dann sehen wir hoffentlich gemeinsam weiter. Bin nämlich gerne hier und es wäre schade wenn dann das Forum an sich das mir etwas verhindern würde.

    Nochmal: Erst die Basis fertig machen dann ein Design was nach P3D aussieht und dann Testen inkl Fehler beheben und neue Dinge einstellen und Anpassen und so gut es geht damit wir einen gute und bedienbare Version bekommen mit der viele einverstanden sind. Wünsche habe ich, wie schon geschrieben, nicht zu viele. Einiges ergibt sich dann ja. Allen 100 % recht machen kann man es wohl nicht aber so machen das 95 - 99 % zu 70 - 80 % damit leben können werden wir hoffentlich hin bekommen. Das war es auch was ich mit meinem Post aussagen wollte.


    @pipin
    Das ist schön zu hören. Dann bin ich mal mehr als positiv eingestellt und sage mal ihr/du macht das schon.
    Geändert von The_crow (12.08.2019 um 23:26 Uhr)
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  4. Beitrag #54
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Microsoft Surface Pro 4
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1045T
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866
      Grafikkarte: Sapphire R7 250E ultimate / lüfterlos
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: XFX 550W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows VM
      Browser: Firefox + Chromium + Konqueror
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@HOME, Universe@HOME, Asteroids@HOME
      Lieblingsprojekt: SETI@HOME
      Rechner: Xeon E3-1245V2; Raspberry Pi 3; NUC6i3BNH
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.936
    Danke Danke gesagt 
    205
    Danke Danke erhalten 
    8
    Normalerweise ist das mit dem Datenverbrauch einer aufwändigen Seite beim Laden nicht so schlimm, da das nur beim ersten Aufruf passieren sollte.
    Der Rest kommt aus dem Cache (es sei denn man dreht ihn ab oder wir schicken alles mit nocache raus).
    Desktopdesign muss sein - bin ich auch der Meinung.
    Aber Mobildesign muss auch sein - für unterwegs zum Lesen mit voller Funktionalität.
    Das eine schließt das andere aber nicht aus, wenns vernünftig gemacht ist.
    Was ich bisher bei xenforo gesehen habe ist, dass man damit durchaus leben kann.

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  5. Beitrag #55
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.148
    Danke Danke gesagt 
    204
    Danke Danke erhalten 
    38
    @tomturbo
    Das hört sich alles mehr als gut an. Ich bin auch dafür. Mobil lösche ich den Cache in FF immer beim beenden. Eigentlich lösche ich den Cache immer wenn ich die Webbrause schließe. Macht auch hin und wieder wirklich Sinn weil dann etliche Fehler nicht auftreten. Schön wäre es trotzdem wenn alles was überflüssig ist am Ende nicht geladen wird und sehr Daten intensive nur wenn es denn unbedingt sein muss. Ich gehe oft nach dem Motto vor mehr ist nicht immer besser und was nicht da ist kann auch nicht kaputt gehen oder Fehler verursachen.

    Ansonsten macht ihr das schon. Wie schon geschrieben: Erst mal stabile Basis und dann den Rest drumherum bauen bzw. anpassen. Ich biete meine Mithilfe an was späteres Testen und Fehlersuchen angeht so oft ich kann und so gut ich kann.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  6. Beitrag #56
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.875
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    139
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Da ist kein einziges Script dabei, sondern es sind fast alles Bilder und Videos. Und das soll jetzt ein Argument gegen einen vermeintlichen Javascript-Wahnsinn sein?
    Du hast aber schon gesehen dass das nur die letzten paar von mehr als 100 Requests sind? Wenn so eine Seite schon auf einem schnellen Desktop-PC schnarchlahm ist, dann möchte ich die gar nicht erst auf einem Mobilgerät sehen. Und wenn Reddit als Negativbeispiel nicht reicht, schaue man zum neuen Twitter-Design. Eine vollkommene Katastrophe nach der Anderen heutzutage. Und genau deshalb reagiere ich mittlerweile extrem empfindlich wenn jemand mit solchen Buzzwords wie "Mobil First" ankommt. Und man braucht keine 100 MB lahmer Javascripts voller potentieller Sicherheitslücken für ein "Responsive Design", dafür reicht zu 99,9% HTML5 und CSS.

    --- Update ---

    Zitat Zitat von tomturbo Beitrag anzeigen
    Normalerweise ist das mit dem Datenverbrauch einer aufwändigen Seite beim Laden nicht so schlimm, da das nur beim ersten Aufruf passieren sollte.
    Ich hatte übrigens schon vor längerer Zeit vorgeschlagen entsprechende HTTP-Header für statistische Inhalte zu setzen, das würde die Ladezeiten für die meisten Leute (vor Allem Mobil-Nutzer) nochmal deutlich reduzieren. Viele Bilder, Scripts, etc. die sich praktisch nie ändern werden im Moment noch viel zu oft neu übertragen.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  7. Beitrag #57
    Leitung Moderation
    Moderation
    Avatar von Riddler82
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 3x Lenovo: X61, T61, Z50-70
      Desktopsystem
      Prozessor: i7-3770
      Mainboard: Asus P8H77-M Pro
      Kühlung: Arctic Alpine 12
      Arbeitsspeicher: 4x8GB DDR3-1600 A-Data
      Grafikkarte: XFX RX480 8GB
      Display: Samsung Syncmaster 245B + 2443
      SSD(s): 1x WD Blue 1TB
      Festplatte(n): 1x Toshiba 4TB+3TB, 1x4TB HGST, 1x Seageate 4TB
      Optische Laufwerke: LG BluRay-Brenner
      Soundkarte: Realtek ALC892
      Gehäuse: Fractal Design Core 3000
      Netzteil: Seasonic Focus 650W
      Betriebssystem(e): Win10 Pro/64, Linux 64bit (wechselnd)
      Browser: Primäre: Firefox, sekundär: Wechselnd
    • Mein DC

      Riddler82 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Dieses und jenes
      Rechner: FX-8350, X2 5200+
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns, irgendwo in Bayern
    Beiträge
    5.639
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    83
    Und wenn ich mich recht entsinne wurde dir damals schon erklärt, dass die längeren Cache-Zeiten mit der aktuell verwendeten Software zu Problemen führt. Langsam reicht es.
    Gruß, Riddler82

    "Bei manchen ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere." - (Unbekannt)
    "Failsafe? Is that kind of a vault where you store all your fail in?" (Serious Sam)

  8. Beitrag #58
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.148
    Danke Danke gesagt 
    204
    Danke Danke erhalten 
    38
    @BoMbY
    Das neu nicht immer besser ist sehe ich auch so. Nur weil etwas super Modern daher kommt muss das auch für mich nicht heißen das dabei viel an Daten übertragen werden müssen. Es gibt genügend Techniken mit denen man alle OK aussehen lassen kann ohne dabei einen Overhead zu erzeugen der nur hinderlich ist.

    Für mich muss es auf allen Plattformen sicher sein, schnell sein und ja auch auf dem PC, gut bedienbar sein und möglichst nur das nachladen was noch nicht beim Nutzer (w/m/d) schon da ist und das besonders auch mobil. Weniger ist oft mehr. Wenn es geht dann lieber 3 Schritte als einen der immer XY MB braucht obwohl man Teile gar nicht braucht oder im aktuellen Szenario gar nicht nutzen will, nutzen muss oder kann.

    So in der Art hast du es BoMby doch einfach gesagt gemeint oder?


    @Riddler82
    Erklärst du mir das bitte mit den Cachen auch noch mal oder Verlinkst du mir mal die Stelle wo das erklärt wurde? Ich habe es nämlich leider wohl nicht mitbekommen das wir diese Erläuterung schon hatten. Ist das nur auf das aktuelle Forum bezogen oder war das allgemein? Würde das aber auch gerne bis zu einem gewissen Punkt verstehen um dann ordentlich mit euch unterhalten/diskutieren zu können. Danke.
    Geändert von The_crow (13.08.2019 um 21:58 Uhr)
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

  9. Beitrag #59
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.663
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    762
    Zitat Zitat von The_crow Beitrag anzeigen
    Für mich muss es auf allen Plattformen sicher sein, schnell sein und ja auch auf dem PC, gut bedienbar sein und möglichst nur das nachladen was noch nicht beim Nutzer (w/m/d) schon da ist und das besonders auch mobil.
    Genau das machen z.B. AJAX-Requests. Man erreicht damit, dass nur die Teile der Seite nachgeladen werden, die der Nutzer noch nicht hat. Sie vermeiden komplette Seitenreloads und sparen damit Ladezeit und Traffic. Und nun überlegen wir mal, womit AJAX-Requests durchgeführt werden - richtig, mit dem bösen Javascript.
    Dieser Javascript-Code wird auch nicht bei jedem Öffnen der Seite neu vom Server geladen. Wenn man gängige Bibliotheken wie jQuery von großen CDNs lädt statt vom eigenen Server, nutzt man obendrein den Browsercache noch besser aus, weil die Chance hoch ist, dass die Bibliothek bereits im Cache liegt. Aber klar, wer den Cache ständig löscht, bestraft sich da natürlich selbst. Das hat dann was von "Herr Doktor, Herr Doktor, wenn ich mir den Finger ins Auge steche, tut es weh!"
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  10. Beitrag #60
    Leitung Moderation
    Moderation
    Avatar von Riddler82
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 3x Lenovo: X61, T61, Z50-70
      Desktopsystem
      Prozessor: i7-3770
      Mainboard: Asus P8H77-M Pro
      Kühlung: Arctic Alpine 12
      Arbeitsspeicher: 4x8GB DDR3-1600 A-Data
      Grafikkarte: XFX RX480 8GB
      Display: Samsung Syncmaster 245B + 2443
      SSD(s): 1x WD Blue 1TB
      Festplatte(n): 1x Toshiba 4TB+3TB, 1x4TB HGST, 1x Seageate 4TB
      Optische Laufwerke: LG BluRay-Brenner
      Soundkarte: Realtek ALC892
      Gehäuse: Fractal Design Core 3000
      Netzteil: Seasonic Focus 650W
      Betriebssystem(e): Win10 Pro/64, Linux 64bit (wechselnd)
      Browser: Primäre: Firefox, sekundär: Wechselnd
    • Mein DC

      Riddler82 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Dieses und jenes
      Rechner: FX-8350, X2 5200+
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns, irgendwo in Bayern
    Beiträge
    5.639
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    83
    Zitat Zitat von The_crow Beitrag anzeigen

    @Riddler82
    Erklärst du mir das bitte mit den Cachen auch noch mal oder Verlinkst du mir mal die Stelle wo das erklärt wurde? Ich habe es nämlich leider wohl nicht mitbekommen das wir diese Erläuterung schon hatten. Ist das nur auf das aktuelle Forum bezogen oder war das allgemein? Würde das aber auch gerne bis zu einem gewissen Punkt verstehen um dann ordentlich mit euch unterhalten/diskutieren zu können. Danke.
    Das Thema hat sich über mehre Postings gezogen und ist auch nicht sehr vertieft. Unter anderem war das hier an mehreren Stellen Thema:
    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...=1#post5208610
    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...=1#post5210154
    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...=1#post5210186
    Kann auch in andreren Threads noch aufgetaucht sein, aber das sind die neueren Posts.

    Kurz gesagt, sind durch dynamische Inhalte lange Cachingzeiten problematisch, weil die Startseite nicht oder nur mit starkem zeitlichem Versatz aktualisiert wird.
    Gruß, Riddler82

    "Bei manchen ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere." - (Unbekannt)
    "Failsafe? Is that kind of a vault where you store all your fail in?" (Serious Sam)

  11. Beitrag #61
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.875
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    139
    Zitat Zitat von Riddler82 Beitrag anzeigen
    Kurz gesagt, sind durch dynamische Inhalte lange Cachingzeiten problematisch, weil die Startseite nicht oder nur mit starkem zeitlichem Versatz aktualisiert wird.
    Dynamische Inhalte wie all die ganzen statischen PNG- und GIF-Bilder hier im Forum (z.B. die ganzen Icons und Smileys) die derzeit keine ordentlichen Cache-Header bekommen?

    --- Update ---

    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Genau das machen z.B. AJAX-Requests. Man erreicht damit, dass nur die Teile der Seite nachgeladen werden, die der Nutzer noch nicht hat. Sie vermeiden komplette Seitenreloads und sparen damit Ladezeit und Traffic. Und nun überlegen wir mal, womit AJAX-Requests durchgeführt werden - richtig, mit dem bösen Javascript.
    Javascript welche der Client aktiv ausführen muss, und bei einem langsamen Gerät und/oder Browser macht es die Sache nicht schneller. Da spart man 3 KB HTML Overhead für 50 zusätzliche Request mit zusätzlichen HTTP-Header und Komprimierung-/Deomprimierung, etc. pp.

    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Dieser Javascript-Code wird auch nicht bei jedem Öffnen der Seite neu vom Server geladen. Wenn man gängige Bibliotheken wie jQuery von großen CDNs lädt statt vom eigenen Server, nutzt man obendrein den Browsercache noch besser aus, weil die Chance hoch ist, dass die Bibliothek bereits im Cache liegt. Aber klar, wer den Cache ständig löscht, bestraft sich da natürlich selbst. Das hat dann was von "Herr Doktor, Herr Doktor, wenn ich mir den Finger ins Auge steche, tut es weh!"
    Wenn man ordentliche Cache-Header setzt wird es auch gecached, ja. Und es ist eine ganz üble Praxis Javascripts von externen Seiten einzubinden. Es gab in der Vergangenheit schon mehrfach entsprechende Hacks über welche dann Schadsoftware auf tausenden Seiten verbreitet wurde. Und wenn die externe Seite mal spinnt, geht auf der eigenen Seite gar nichts mehr. Und zusätzlichen können die dann jeden Besucher der Webseite lustig Tracken, alleine aus EU-DSGVO-Gründen ist das schon problematisch.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  12. Beitrag #62
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.663
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    762
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Javascript welche der Client aktiv ausführen muss, und bei einem langsamen Gerät und/oder Browser macht es die Sache nicht schneller. Da spart man 3 KB HTML Overhead für 50 zusätzliche Request mit zusätzlichen HTTP-Header und Komprimierung-/Deomprimierung, etc. pp.
    Nehmen wir doch mal all die kleinen AJAX-Helferlein: Danke abgeben, Bewertung abgeben, Beitrag absenden etc. Da hast du jeweils 1 HTTP-Request, der genau die geänderten/neuen Daten überträgt. Im Zweifelsfall vielleicht noch irgendein neues Bild. Du hast als lokale Rechenleistung das Ausführen des Javascripts und das Aktualisieren des bereits aufgebauten DOM. Zeige mir eine Hardware, die daran scheitert, aber für topmoderne Browser, die für dein "da reicht zu 99,9% HTML und CSS" notwendig sind, schnell genug ist.
    Wenn du stattdessen zur Vermeidung von Javascript wegen jedem Mist die Seite neu lädst, hast du deutlich mehr als 1 HTTP-Request, du überträgst deutlich mehr Daten und der Aufbau des DOM dürfte rechenintensiver sein als die AJAX-Lösung.
    AJAX-Requests reduzieren zudem die Tracking-Möglichkeiten, da dabei bspw. keine Werbung neu geladen wird oder andere externe Resourcen wie von Usern eingebundene Videos.
    Selbst wenn wir bei selbstentwickelten AddOns keine externen Resourcen verwenden, werden wir definitiv nicht anfangen, fremde AddOns entsprechend anzupassen. Deal with it.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  13. Beitrag #63
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RYZEN 1700X
      Mainboard: GA-AB350M-GAMING 3
      Kühlung: NOCTUA NH-U12S- SE-AMD4 und einige Lüfer von Cooler Master die beim Tower schon dabei waren.
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill DDR 4 PC 2400 CL 15 KIT (2x8) 16GVR Ripjaws
      Grafikkarte: AMD Saphire RX5700 ist Ref. Design.
      Display: HP 27xq oder einen Panasonic 42 Full HD TV.
      SSD(s): Bin am Überlegen ob das Sinn für mich macht.
      Festplatte(n): 500 GB, 1 TB und 2 TB also 3 HDDs
      Optische Laufwerke: Optiarc
      Soundkarte: Onboard Realtec leider nicht ganz so gut wie der alte.
      Gehäuse: Cooler Master BigTower
      Netzteil: Seasonic G-Series 550 Watt (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Win 10 + alle Updates
      Browser: größten Teils FireFox
      Sonstiges: Immer neuste KIS Version mit immer neusten Virendefinitionen. Hab das mit dem Datenschutz gelesen.

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    2.148
    Danke Danke gesagt 
    204
    Danke Danke erhalten 
    38
    @Riddler82
    Danke ich werde das mal die Tage anlesen. Wenn das aber nochmal genauer erklärt wird dann wäre ich auch gerne mit dabei damit ich am Ende verstehe was los ist und besser mit reden kann.

    @TiKu
    Danke auch an dich für die Erklärungen. Ich bin mir zwar nicht immer 100 % sicher das ich alles ganz richtig verstehe aber es hilft mir Aussagen zu dem Thema insgesamt besser zu verstehen.

    Zu den Fremden Addons: Das sehen wir ja später wie die funktionieren und ob man die so brauchen kann oder nicht. Vergiss mir bei deiner Aussage auch nicht die DSGV nicht. Ich reite da nicht drauf herum keine Sorge aber allgemein wüsste ich schon was wo wie und wann geladen werden muss damit a) die Seite läuft, b) Funktionen da sind die man braucht und haben will und c) ein ganz klein wenig Werbung zum Bezahlen läuft.
    Du/ihr müsst die nicht umbauen aber wenn es eine Version mit laden von XY gibt und eine die bei Euch uns hier laufen kann würde ich die Version lokal hier bei P3D bevorzugen auch wenn man dann hin und wieder mal diese Addon per Hand updaten muss. Ich sehe das immer so: Alles was nicht extern geladen werden muss sondern direkt von eurem Server aka P3D kommt würde ich wenn es den geht bevorzugen.
    Ansonsten könntet ihr bitte nach dem Aufbau mal aufzeigen woher Daten geladen werden wenn ich ganz normal P3D nutze? Keine ellenlange überausführliche Liste sondern nur so in der Art. Addon Zeit lädt Daten von nach und Addon Grünes Band wird von XY geladen. So was finde ich auch aus nicht Datenschutzgründen immer wieder interessant.
    Nach Art von Montana Jones: Danke sage ich später.
    Endlich in der Zukunft angekommen mit RYZEN 1700X
    Zu viele DLC-Code und unfertige Spiele machen den Markt kaputt. Genau so das oft zu enge Denken der Spieler was mal neue Ideen und Konzepte angeht.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •