Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8370E 3.3 Ghz Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA 990 XA UD3 R5
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill RipjawsX DDR3- 2133 DIMM Dual Kit
      Grafikkarte: 4GB Gigabyte Radeon RX 460 Windforce OC Aktiv PCIe 3.0 x16
      SSD(s): 1 x 256GB Crucial m4 SSD
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Schwarz :-)
      Netzteil: BeQuit 350W
      Betriebssystem(e): Win 7 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    07.01.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.405
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2

    3 Monitore an RX 460

    Hiho,

    ich hab die 4GB Gigabyte Radeon RX 460 Windforce OC Aktiv PCIe 3.0 x16 Graka verbaut. 2 Anschlüße sind belegt und ich hab den DP noch frei.

    Nun hab ich mittlerweile echt Platzprobleme und Probleme beim Lesen bei der idealen Schriftgröße (unten mehr) und brauche deshalb einen 3 Monitor. Ich weiß aber leider nicht ob die Karte alle 3 Ports aktiv betreiben kann. Wenn ja würde ich gerne an den DisplayPort der noch frei ist einen der folgenden dranhängen.

    Anwendung ist Office und ab und an ein Film / Größe 31"+ max 36" / max 250 € gerne um/unter 200 €

    1. ViewSonic VX3276-MHD <200 €
    2. AOC Q3279VWFD8 (DP 1.2 ??) <200 €
    3. Alternativ ?? geht das auch mit DP --> HDMI Adapter und ich nehm einen günstigeren Moni wie zb
    3a. LG Electronics 32MP58HQ-P, 31.5" -< 160 €


    Ich weiß das ich die Schriftgröße erhöhen kann. Nur wenn ich bei meinem jetzigen 24" die Schriftgröße noch weiter erhöhe so das ich gut lesen kann reicht der Platz vorne und hinten nicht um einige Tabellen darzustellen. Von daher größerer Moni.

    Vielen Dank für die Hilfe
    Geändert von Plumber (15.08.2019 um 16:18 Uhr)
    "Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt" - irgendwo mal aufgeschnappt.

  2. Beitrag #2
    Cadet

    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    33
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Plumber Beitrag anzeigen
    Hiho,

    ich hab die 4GB Gigabyte Radeon RX 460 Windforce OC Aktiv PCIe 3.0 x16 Graka verbaut. 2 Anschlüße sind belegt und ich hab den DP noch frei.

    Nun hab ich mittlerweile echt Platzprobleme und Probleme beim Lesen bei der idealen Schriftgröße (unten mehr) und brauche deshalb einen 3 Monitor. Ich weiß aber leider nicht ob die Karte alle 3 Ports aktiv betreiben kann. Wenn ja würde ich gerne an den DisplayPort der noch frei ist einen der folgenden dranhängen.
    Würde mich erstaunen wenn die das nicht kann, dazu war schon meine HD 6450 in der Lage, momentan mache ich das mit einer HD 7750. AMD hat das echt früh unter dem Namen Eyefinity implementiert. AMD kann aber nicht mehr als zwei HDMI/DVI-Monitoren ansteuern, der Dritte muss also via DisplayPort angeschlossen sein (Ich nutze dafür einen aktiven Adapter, es gab auch einzelne Grafikkarten, die einen DP-DVI-Wandlerchip aufgelötet hatten, dort gab es diese Beschränkung nicht).

    Was hast du denn im Moment für Monitore (Diagonale, Auflösung)? Wie willst du die drei Monitore anordnen, dass du sie sinnvoll nutzen kannst ohne ständig den Kopf zu verdrehen?


    Zitat Zitat von Plumber Beitrag anzeigen
    Hiho,
    Anwendung ist Office und ab und an ein Film / Größe 31"+ max 36" / max 250 € gerne um/unter 200 €

    1. ViewSonic VX3276-MHD <200 €
    Full-HD auf 32"? Da kannst jeden Pixel persönlich mit Namen ansprechen, das ist so grob aufgelöst.
    Ich fahre hier 1920x1200 auf 22", bzw. 1600x1200 auf 20". Zugegeben, das ist eher exotisch, aber unter 100DPI würde ich definitiv nicht gehen wollen. Der Trend geht eindeutig zu 150-200 DPI.

    Zitat Zitat von Plumber Beitrag anzeigen
    Hiho,
    2. AOC Q3279VWFD8 (DP 1.2 ??) <200 €
    2560x1440 Pixel, das ist einiges feiner aufgelöst, der Bildschirm ist aber auch recht breit, ich denke nicht dass du daneben noch sinnvoll zwei weitere Monitore hinstellen kannst.

    Zitat Zitat von Plumber Beitrag anzeigen
    Hiho,
    3. Alternativ ?? geht das auch mit DP --> HDMI Adapter und ich nehm einen günstigeren Moni wie zb
    3a. LG Electronics 32MP58HQ-P, 31.5" -< 160 €
    Das ist wieder so n Full-HD-Restposten. Bezüglich den Adaptern musst genau recherchieren was funktioniert. Passive Adapter sind auf die Unterstützung durch die Grafikkarte angewiesen (Die Auflösung kann begrenzt sein), aktive Adapter brauchen Stromversorgung (via USB oder Netzteil). Zumindest bei DVI-D ist meine Erfahrung, dass nicht jeder Adapter an jeder Grafikkarte funktioniert.
    Ich würde nach Möglichkeit einen Monitor kaufen der HDMI und DP kann, kostet dann halt etwas mehr, aber lohnt sich IMHO.

    Zitat Zitat von Plumber Beitrag anzeigen
    Hiho,
    Ich weiß das ich die Schriftgröße erhöhen kann. Nur wenn ich bei meinem jetzigen 24" die Schriftgröße noch weiter erhöhe so das ich gut lesen kann reicht der Platz vorne und hinten nicht um einige Tabellen darzustellen. Von daher größerer Moni.
    Grösse alleine ist nicht alles, die Auflösung sollte auch stimmen.
    Geändert von Cmdr_Zod (15.08.2019 um 17:56 Uhr) Grund: Präzisierung

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.974
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    sehe keinen Grund, warum es nicht gehen sollte.
    Würde aber einen Schirm mit DP und gutem DP Kabel nehmen.
    Da gibts Unterschiedliche Qualitäten. bei einem 1080p oder 1200p Schirm mit 60Hz reicht ein 1.2 Kabel, ggF sogar weniger.
    Bei 1440p musst du auf 1.3 oder schneller achten!

    Gleiches auch bei HDMI. Bei 1080p/1200p kannst ein beliebiges nehmen, bei 1440p (oder deutlich mehr denn 60Hz) brauchts dann ein besseres Kabel.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.414
    Danke Danke gesagt 
    35
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich stand auch letztens vor dem Problem, dass mein oller 20" 1680x1050 Monitor mir zu wenig Platz bot.
    Übergangsweise hatte ich meinen 32" Fernseher mit FullHD genommen. Danach wusste ich, dass die Größe OK ist, aber die Auflösung am Schreibtisch unbrauchbar ist.
    32" mit 4k ist zwar sportlich, aber ich mag die nicht mehr sichbaren Pixel. Die meisten Anwendungen werden von mir auf 150% gestellt, manche Systemdialoge sind halt etwas winzig, aber so oft tauchen die nicht auf.
    Da mein Arbeits-Laptop für Home-Office irgendwie nicht mehr als 2560x1600 sinnvoll ausspuckt, nutze ich eben zum Arbeiten diese Auflösung. Ist dann nicht nativ und links und rechts habe ich schmale schwarze Ränder, aber sieht trotzdem anständig aus.
    Bei 3 Monitoren würde ich einen 32" in der Mitte und links und rechts jeweils hochkant einen 22" FullHD nehmen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8370E 3.3 Ghz Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA 990 XA UD3 R5
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill RipjawsX DDR3- 2133 DIMM Dual Kit
      Grafikkarte: 4GB Gigabyte Radeon RX 460 Windforce OC Aktiv PCIe 3.0 x16
      SSD(s): 1 x 256GB Crucial m4 SSD
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Schwarz :-)
      Netzteil: BeQuit 350W
      Betriebssystem(e): Win 7 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    07.01.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.405
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Hallo, danke euch für die Antworten.

    Ich hab mich erstmal für die günstigste Möglichkeit mit dem LG entschieden. Entweder kommt der halt an den HDMI Port oder mit Adapter an den Displayport. Ich muss aber sagen das ich wegen der Auflösung da nicht so verwöhnt bin und hoffe das mir die FHD ausreicht.

    Zur Zeit nutze ich 2 x 24", einmal LG und einmal Samsung aber fragt mich jetzt nicht nach den Modellen. Wenn ich das gestellt bekomme ist die Idee mit einem rechts und einem links hochkant granicht so doof. Vieleicht probier ich das mal :-)

    danke
    "Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt" - irgendwo mal aufgeschnappt.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Stefan Payne

    Registriert seit
    17.11.2001
    Beiträge
    4.974
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    21
    Oh und die Schirme sind alle Mist. Warum willst unbedingt solche großen billig klatschen
    IMO ist 32" mit 1080p einfach Murks. Hab einen 32" TV, mit dem ich sehr starke Probleme habe, ihn lange zu benutzen, für Dinge außerhalb von Videos schauen/zocken (=Text).

    Generell würde ich dir empfehlen, mal zum Augenarzt zu gehen und ggF eine "Computerbrille" anzuschaffen...
    Und eben auch mal die 27" FUll HD Schirme anzuschauen.

    Denn was machst, wenn du auch Augenprobleme bekommst, bei den 32" Monitoren?

    --- Update ---

    wirf mal einen Blick auf diese Schirme:
    https://geizhals.de/?cat=monlcd19wid...14591_19201080

    Alle mit Display Port, alle Full HD, 27".

    Und die sind auch noch billiger!!

  7. Beitrag #7
    Cadet

    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    33
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Plumber Beitrag anzeigen
    Ich hab mich erstmal für die günstigste Möglichkeit mit dem LG entschieden. Entweder kommt der halt an den HDMI Port oder mit Adapter an den Displayport. Ich muss aber sagen das ich wegen der Auflösung da nicht so verwöhnt bin und hoffe das mir die FHD ausreicht.
    Mit Adapter wird das nicht klappen, ausser du nimmst einen mit aktiver Elektronik. Das Geld dafür steckt man IMHO aber besser in einen richtigen Monitor.

    Zitat Zitat von Plumber Beitrag anzeigen
    Zur Zeit nutze ich 2 x 24", einmal LG und einmal Samsung aber fragt mich jetzt nicht nach den Modellen. Wenn ich das gestellt bekomme ist die Idee mit einem rechts und einem links hochkant granicht so doof. Vieleicht probier ich das mal :-)
    Wird wegen der unterschiedlichen Pixeldichte gewöhnungsbedürftig sein (billige 24" sind typischerweise Full-HD, oder im besseren Fall 1920x1200). Ich habe mich beim letzten Kauf bemüht, als Ergänzung zu meinem 20"-Monitoren einen 22" mit gleicher Pixeldichte zu beschaffen, um den Effekt des "springenden" Mauszeigers beim Monitorwechsel zu vermeiden.
    Ein guter Monitor macht lange Freude. Meine NECs waren damals sauteuer, nach 10 Jahren bin ich abgesehen vom fehlenden Displayport immer noch absolut zufrieden, hätte ich billiger gekauft, die Dinger wären längstens auf dem Schrott, weil mir die Auflösung nicht mehr reichen würde.

  8. Beitrag #8
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8370E 3.3 Ghz Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA 990 XA UD3 R5
      Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill RipjawsX DDR3- 2133 DIMM Dual Kit
      Grafikkarte: 4GB Gigabyte Radeon RX 460 Windforce OC Aktiv PCIe 3.0 x16
      SSD(s): 1 x 256GB Crucial m4 SSD
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Schwarz :-)
      Netzteil: BeQuit 350W
      Betriebssystem(e): Win 7 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    07.01.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.405
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    So, kurze Rückmeldung.

    Der 32" LG ist da. Ich sitz gut 80cm davor. Bin sehr zufrieden. Das das Bild etwas "verpixelter" aussieht bzw nicht so scharf wie auf den anderen Monitoren ist stimmt, für mich ist es aber mehr als ausreichend gut. Auch mit der Schriftgröße komm ich jetzt sehr gut klar. Angeschlossen ist der über den DVI Eingang.

    Die beiden anderen stehen derzeit noch rechts und links daneben wobei ich die beide rechts daneben übereinander platzieren werde. Für den jetzt dritten hab ich in der Bucht ein HDMI/DP Adapter Kabel für 4 Euro gekauft, funktioniert wunderbar, alle 3 Monitore sind in Betrieb, die Aussage von Cmdr_Zod stimmt also definitiv nicht.

    Danke euch für die Unterstützung.
    "Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt" - irgendwo mal aufgeschnappt.

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1050ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.414
    Danke Danke gesagt 
    35
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich war auch ganz überrascht, dass mein Laptop 2 externe Monitore und den internen Monitor gleichzeitig ansteuern kann. Manchmal geht mehr als es die Datenblätter vermuten lassen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •