Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. Beitrag #51
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shearer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Elitebook 745 G5 AMD Ryzen powered
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i5-4590T 4x 2.00 GHz
      Mainboard: HP Elitedesk 800 DM G1
      Kühlung: HP
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB DDR3, Corsair
      Grafikkarte: Intel HD4600
      Display: HP LP2475w
      SSD(s): 256 GB Samsung XP941
      Festplatte(n): 1000 GB Crucial MX500
      Soundkarte: Intel Onboard
      Gehäuse: HP Elitedesk 800 DM G1
      Netzteil: HP 65W
      Betriebssystem(e): Win10 Pro 64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    21.11.2001
    Ort
    Munich, Germany
    Beiträge
    2.329
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    2
    Herrlich Danke.... soerklärt sich wenigstens ein bisserl die "eigenwillige" Spekulation.

    Klar wir möchten alle das Design was uns gefällt... vielleicht mal ein Business Case für AMD. Community APU´s :-) 8C Matisse Die + 5500M Navi + HBM 8 GB für 100 USD :-)
    HP Elitedesk 800 DM G1 - i5-4590T 4x 2.00 GHz - 16 GB DDR3-RAM - 256 GB Samsung XP941 - 1 TB Crucial MX500 - HP LP2475w
    HP Elitebook 745 G5 - AMD Ryzen R7 2700U - 16 GB DDR4-RAM - 1 TB Samsung EVO 970 - LTE - FullHD
    HP ProLiant MicroServer G8 - Xeon E3-1220L v2 2.30 GHz - 8 GB DDR3 - 500 GB Crucial M550 - 4 TB WD Red - 2x 3 TB WD Red
    iPhone 7 - 256GB - Samsung Galaxy Tab 2 8" LTE

  2. Beitrag #52
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.258
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Van Gogh scheint tatsächlich eine APU mit Navi zu sein:
    https://twitter.com/GPUsAreMagic/sta...24101972979723

    Hätte ja vermutet, dass Van Gogh noch ein Custom Projekt mit Vega ist und Rembrandt dann die erste APU mit Navi.
    evtl. ist es genau umgekehrt oder beide haben Navi an Bord.

  3. Beitrag #53
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.601
    Danke Danke gesagt 
    80
    Danke Danke erhalten 
    6.902
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Van Gogh scheint tatsächlich eine APU mit Navi zu sein:
    https://twitter.com/GPUsAreMagic/sta...24101972979723

    Hätte ja vermutet, dass Van Gogh noch ein Custom Projekt mit Vega ist und Rembrandt dann die erste APU mit Navi.
    evtl. ist es genau umgekehrt oder beide haben Navi an Bord.

    Navi war ja eigentlich schon länger klar, aber anscheinend sogar Next Generation RDNA2 also praktisch der Abkömmling von den Konsolenchips.
    Intel bis zum Jahresende einholen: Hilf uns dabei



  4. Beitrag #54
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.943
    Danke Danke gesagt 
    187
    Danke Danke erhalten 
    244
    Picassso im direkten Vergleich mit Intel Ice Lake im Surcafe 3 - 15W TDP:
    https://www.anandtech.com/show/15213...intel-ice-lake

    Es wird sehr deutlich, dass hier die APU durch die Speicheranbindung stark eingeschränkt ist gegenüber Intels LPDDR4X
    16 GB Dual-Channel DDR4-2400 (AMD) vs 16 GB Dual-Channel LPDDR4X-3733 (Intel)

    Intel schafft hier 60 GB/s Speicherbandbreite, in diesem TDP-Rahmen, zu liefern. Ich denke hier ist eine der wichtigsten Baustellen überhaupt für AMD, und ich denke diese werden Sie auch angehen. Dies bringt allerdings Einschränkungen mit sich die, wie ich glaube, die den Einsatz eines Chiplet Designs ausschließen.

    Wiederum Anandtech hatte sich da mal ausgiebig beschäftigt damit (Schön dass es das noch gibt )
    https://www.anandtech.com/show/13124...2950x-review/4
    Aus diesen Gründen denke ich, dass hier bei den APUs eine der grundlegenden Designvorgaben der Verzicht auf IF ist und somit auf Chiplets. Macht auch Sinn, denn der Corecount der hier irgendwann benötigt wird ist mit 8 cores wohl am oberen Maximum, begrenzt auch durch die 15 W TDP. Alleine die Anzahl an Interconnects für die Anbindung an den IO (selbst für nur ein Chiplet) nehmen Diefläche und kosten Strom im Betrieb, der die Effizienz schlechter macht als in einem monolithischen Design.

    Nun nimmt man die verbesserte Effizienz der Zen2-Cores und zieht dann noch den zusätzlich benötigten Malus für die IF-Anbindung ab, dann erhält man einen noch größeren Sprung in der Effizienz mit einem monolithischen APU-Chip. Und ich denke wenn man die Ice Lake Ergebnisse hier sieht, dass dieser Zugewinn in die schnellere Speicheranbindung gehen wird. Die Frage ist, wie lange brauch AMD für den Nachfolger des Picasso auf Zen2 Basis und wie viel 10nm Kapazität wird Intel hier aufbringen können. Desktop 10nm haben Sie ja schon gestrichen, da AMD derzeit bei mobile noch angreifbar ist, was mit 10nm auf Desktop nicht drin ist wegen den niedrigeren Taktraten, welche die Sunny Cove Kerne (+18% IPC) nach oben limitiert und den IPC Gewinn egalisiert. Im 15W TDP Rahmen ist IPC jedoch alles, da die Takte sowieso nicht nach oben ausgefahren werden können.
    Zen 2 soll ja +17% IPC im Durchschnitt bringen (+12% Integer und 15-50% FPU)

    Erste Leaks zu Renoir zeigen das auch schon:
    https://www.pcgameshardware.de/CPU-C...casso-1338354/
    GPU Takt hoch auf 1,75 GHz und LPDDR4 4266 Speicher scheinen sehr wahrscheinlich zu sein. Die Picasso Die hat ja ca. 200 mm² in 12nm.

    --- Update ---

    Hier übrigens ein Teardown durch ifixit für eine Liste der verbauten Komponenten:
    https://de.ifixit.com/Teardown/Micro...eardown/127277

    Wie es scheint ist das Surface-15 Zoll-Design für höhere TDPs "ready" wie das XPs 15 von Dell (45W) oder das MAc Book Pro (45W) ausgelegt.
    Da könnte schon noch etwas nachkommen. AMDs derzeitige H-APUs gehen ja nur bis 28W TDP
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •