Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Bullz

    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    655
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    8

    Netzsperre legal umgehen möglich ?

    Hi, mir geht es nicht darum hier illegalen Content zu beziehen. Das dürfte jeder User mit 100 Posts wissen wo das zu finden ist ..

    mir geht das nur auf die Nüsse wenn mein Provider mir vorgibt was ich sehen soll und was nicht und ich sowieso genau weiß das ich nur nach ner alternativen Domäne suchen müsste.. Habe als Provider Magenta mit Kabel Internet. Bekomme bei einigen geläufigen Seiten eine netzsperre Meldung
    https://www.magenta.at/netzsperre/

    Verwende als Router die ConnectBox wo man keine DNS ändern kann. Habe in meinem Netzwerkadapter die DNS Einträge auf 8.8.8.8 und 8.8.4.4 gesetzt. Hat nichts geholfen. Gibt es sonst einfache Möglichkeit wieder das komplette Netzwerk zu sürfen ohne Barrieren ? Ohne Proxy, neuen Router oder zu installierenden Tools wenn möglich.
    Verkaufe derzeit

    Nix

  2. Beitrag #2
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    52
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Benutzt du Firefox (recht neue Version)? Wenn ja gibt es unter den Einstellungen Allgemein einen Punkt Verbindungs-Einstellungen "DNS über HTTPS aktiviern" - Cloudflare

    Sollte helfen soweit ich gelesen hab. - Sonst Tor Browser, ist nur leider langsam...
    Geändert von ShadowHunter_d (06.09.2019 um 21:12 Uhr)

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Emploi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Envy x360 Ryzen 5 2500u Vega 8 | HP 625 15"MATT (AMDX²P320, ATI4200) + 8GB Ubuntu.
      Desktopsystem
      Prozessor: 4770K | X61090T | AMD Llano APU A8-3850| Kabini
      Mainboard: Z87X-UD3H|M4A89TD PRO 890F|Gigabyte|AsRock
      Kühlung: KyrosXT|Corsair H60|Stock|Stock
      Arbeitsspeicher: 4x8GB Crucial 1600 CL 8LV|4x4GB Kingston 1333 CL9|8GB 1600er CL9 Corsair Vegance|4GB Kingston
      Grafikkarte: Asus RX 480 ROG OC 8GB|5870|APU|APU
      Display: 3xLG IPS277"+23"65 E-IPS MATT / 19" Sammsung SyncMaster 930BF MATT, 15" TFT CTX PV520 (Analog) MATT
      SSD(s): Samsung 840 EVO 1TB
      Festplatte(n): 250 GB Samsung 840 SSD / 2xWesternDigital 1GB Raptor RAID0, 2xSeagate 750er Baracuda ES2
      Optische Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B
      Soundkarte: Logitech G35 Headset / RealtekOnboard 7.1
      Gehäuse: LANCOOL K62 / Thermaltake Tsunami Dream (Alu+Plexiglas) ## Chieftek 601 CS (Kruppstahl+Kork)
      Netzteil: Corsair AX760i Platinum|Antec True Power 550
      Betriebssystem(e): Win7 Pro AMD64 / WinVista AMD64 Ulti ## WinXP Pro 32
      Browser: Opera
      Sonstiges: Logitech G19 und Logitech G400 (nach 3 Jahren MX518 ;) auf X-Board V2 (nur Headshots*buck*) G35
    • Mein DC

      Emploi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: LatticeProject, Virtual Prairie (ViP), World Community Grid
      Rechner: Ein Haswell, Cloudnet GO RK3188, CX-919
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    5.700
    Danke Danke gesagt 
    329
    Danke Danke erhalten 
    458
    Blog-Einträge
    12
    Krass, filtern die auf IP Ebene?

    Schau mal bitte was nslookup zurück gibt.

    PS C:\Users\emploi> nslookup planet3dnow.de
    Server: r1034.freifunk
    Address: 192.168.1.1

    Nicht autorisierende Antwort:
    Name: planet3dnow.de
    Address: 178.20.9.25

    #
    PS C:\Users\emploi> nslookup planet3dnow.de
    Server: dns.google
    Address: 8.8.8.8

    Nicht autorisierende Antwort:
    Name: planet3dnow.de
    Address: 178.20.9.25

    PS C:\Users\2>

    Und da probiere es mal bitte mit der ip. `?
    Geändert von Emploi (06.09.2019 um 22:41 Uhr)

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.910
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    140
    Zitat Zitat von Bullz Beitrag anzeigen
    Verwende als Router die ConnectBox wo man keine DNS ändern kann. Habe in meinem Netzwerkadapter die DNS Einträge auf 8.8.8.8 und 8.8.4.4 gesetzt. Hat nichts geholfen. Gibt es sonst einfache Möglichkeit wieder das komplette Netzwerk zu sürfen ohne Barrieren ? Ohne Proxy, neuen Router oder zu installierenden Tools wenn möglich.
    Dann machen die eine Deep Packet Inspection und verändern Daten? Das dürfte eigentlich illegal sein in Deutschland. Ich würde das mal bei der Bundesnetzagentur, oder so, melden.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Emploi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Envy x360 Ryzen 5 2500u Vega 8 | HP 625 15"MATT (AMDX²P320, ATI4200) + 8GB Ubuntu.
      Desktopsystem
      Prozessor: 4770K | X61090T | AMD Llano APU A8-3850| Kabini
      Mainboard: Z87X-UD3H|M4A89TD PRO 890F|Gigabyte|AsRock
      Kühlung: KyrosXT|Corsair H60|Stock|Stock
      Arbeitsspeicher: 4x8GB Crucial 1600 CL 8LV|4x4GB Kingston 1333 CL9|8GB 1600er CL9 Corsair Vegance|4GB Kingston
      Grafikkarte: Asus RX 480 ROG OC 8GB|5870|APU|APU
      Display: 3xLG IPS277"+23"65 E-IPS MATT / 19" Sammsung SyncMaster 930BF MATT, 15" TFT CTX PV520 (Analog) MATT
      SSD(s): Samsung 840 EVO 1TB
      Festplatte(n): 250 GB Samsung 840 SSD / 2xWesternDigital 1GB Raptor RAID0, 2xSeagate 750er Baracuda ES2
      Optische Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B
      Soundkarte: Logitech G35 Headset / RealtekOnboard 7.1
      Gehäuse: LANCOOL K62 / Thermaltake Tsunami Dream (Alu+Plexiglas) ## Chieftek 601 CS (Kruppstahl+Kork)
      Netzteil: Corsair AX760i Platinum|Antec True Power 550
      Betriebssystem(e): Win7 Pro AMD64 / WinVista AMD64 Ulti ## WinXP Pro 32
      Browser: Opera
      Sonstiges: Logitech G19 und Logitech G400 (nach 3 Jahren MX518 ;) auf X-Board V2 (nur Headshots*buck*) G35
    • Mein DC

      Emploi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: LatticeProject, Virtual Prairie (ViP), World Community Grid
      Rechner: Ein Haswell, Cloudnet GO RK3188, CX-919
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    5.700
    Danke Danke gesagt 
    329
    Danke Danke erhalten 
    458
    Blog-Einträge
    12
    @Bomby
    Ist aber Östereich, gehört momentan nicht direkt zu Deutschland. ist dann eher RTR Angelegenheit https://www.rtr.at (Die übrigends einen tollen Speedtest haben)
    Geändert von Emploi (07.09.2019 um 13:26 Uhr)

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.910
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    140
    Ja, okay, da habe ich nicht genau geguckt. Sollte auch eigentlich schon EU-Rechtlich nicht okay sein, und es ist natürlich die Deutsche Telekom.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  7. Beitrag #7
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte AORUS Gaming 7 Wi-Fi
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 64GB G.SKILL Trident Z RGB F4-3466C16Q-64GTZR
      Grafikkarte: AMD Radeon RX 5700XT 50th Anniversary
      Display: Nixeus NX-EDG27
      SSD(s): Toshiba XG5 256GB & Sandisk 3D Ultra 2TB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    1.051
    Danke Danke gesagt 
    611
    Danke Danke erhalten 
    91
    Hast du für den Netzwerkadapter mal testweise IPv6 deaktiviert? Soweit ich den Blog-Beitrag von der Telekom verstehe (https://blog.magenta.at/2015/12/18/netzsperre/ ), sperren die tatsächlich nur über DNS. Falls IPv6 zwingend erforderlich ist, musst du dort auch die passenden DNS-Server deiner Wahl eintragen.

    Alles andere wird man vermutlich nur mit einem neuen Router lösen können...
    Zitat Zitat von derDruide
    Irgendwie ein geiles Timing. Bis der Ryzen 3000 kommt, kann Intel nicht liefern. Und wenn Ryzen 3000 erschienen ist, muss Intel nichts mehr liefern.
    Zitat Zitat von Patrick Kennedy (ServeTheHome.com)
    The second item of note is that we did bring quad-socket Intel Xeon solutions into this chart. Frankly, we had to. Without the quad-socket solutions being added, Intel would have been too far behind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •