Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    02.07.2000
    Beiträge
    19.889
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.551
    Blog-Einträge
    25

    Ausrufezeichen im Geräte-Manager bei GeForce-USB-xHCI-Hostcontroller

    Hallo zusammen,

    ich habe hier einen "Patienten" mit einem merkwürdigen Phänomen. Ist ein Ryzen-5-3600-System mit ASUS Prime X370-Pro Mainboard und einer NVIDIA GeForce RTX 2060 als Grafikkarte. Betriebssystem ist Windows 10 Pro x64 1909.

    Ich hab nun das Problem, dass im Geräte-Manager bei "USB-xHCI-kompatibler Hostcontroller" ein Ausrufezeichen steht:
    Code:
    Code 10. Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)
    
    Einem Dienst oder einer Funktion wurde ein ungültiger Parameter übergeben.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	geforceusb.jpg 
Hits:	19 
Größe:	98,2 KB 
ID:	39266

    Wenn man in die Hardware-Details guckt, sieht man, dass das Gerät nicht etwa zu den USB-Controllern auf dem Mainboard gehört (AMD und ASMedia), sondern zu jenem USB-Controller, der auf der NVIDIA-Grafikkarte sitzt und den USB-Type-C-Port speist, denn die Vendor-ID ist 10DE, also "NVIDIA".

    Ich hab schon verschiedene GeForce-Treiber-Versionen probiert, aber ohne Änderung. Was ich noch nicht probiert hab, ist die Grafikkarte in einem anderen System oder eine ältere Windows-10-Version wie 1903 oder 1809. Hatte das Problem schon mal jemand bevor ich jetzt auch noch verschiedene OS-Versionen gegenteste?
    Geändert von Nero24. (20.11.2019 um 19:04 Uhr)
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  2. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Stonehedge

    Registriert seit
    04.07.2002
    Beiträge
    1.612
    Danke Danke gesagt 
    237
    Danke Danke erhalten 
    90
    https://forums.tomshardware.com/thre...error.3487937/

    Hilft dir ggf. der letzte Beitrag?

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    02.07.2000
    Beiträge
    19.889
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.551
    Blog-Einträge
    25
    Die Karte ist eine Palit GeForce RTX 2060 Dual, 6GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (NE62060018J9-1160A). Die hat in der Tat keinen USB-Type-C-Ausgang. Aber das kann doch nicht der Ernst des Herstellers sein, den USB-Controller dergestalt teilaktiviert zu lassen, dass im Geräte-Manager ein Fehler angezeigt wird?! Mich würd's nicht jucken wenn sonst alles geht und ich weiß warum der Fehler angezeigt wird, aber wie soll ich das einem Kunden erklären? "Hey da ist zwar ein Fehler im GM, aber das passt schon..."
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    02.07.2000
    Beiträge
    19.889
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.551
    Blog-Einträge
    25
    Du hast mich auf die richtige Fährte gebracht. Es gibt tatsächlich ein Firmware-Update von Palit von April 2019, das folgende Release-Notes enthält:
    RTX 2060 BIOS Update Release Note
    (2019/3/31)
    Resolves a yellow bang under Windows Device Manager for USB-C interface
    Werd ich gleich probieren!
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  5. Beitrag #5
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Stonehedge

    Registriert seit
    04.07.2002
    Beiträge
    1.612
    Danke Danke gesagt 
    237
    Danke Danke erhalten 
    90
    - Beitrag editiert -

    Hey Klasse, das freut mich!!!

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    02.07.2000
    Beiträge
    19.889
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.551
    Blog-Einträge
    25
    Das war's, das Ausrufezeichen bzw. genauer gesagt das (nicht vorhandene) Device ist weg.
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  7. Beitrag #7
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von tom1tom
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 6x 3.60GHz
      Mainboard: ASUS Prime A320M-K
      Kühlung: Alpenfön Sella
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Ram
      Grafikkarte: PALIT 1660 STORMx 6 GB Ram
      Display: TFT 28 Samsung
      SSD(s): Sandisk Plus
      Browser: FIREFOX 6x

    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    BERLIN Neukölln
    Beiträge
    839
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    8
    Magst den link zu Palit und den Fix nicht teilen ?

    Falls andere mal das gleiche Problem haben sollten.

    Lg
    ASUS Prime A320M-K AMD Ryzen 5 6x 3.60GHz +16 GB Ram

    PALIT 1660 STORMx 6 GB Ram

    Win 10 (64 bit) Pro?

  8. Beitrag #8
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.
    Registriert seit
    02.07.2000
    Beiträge
    19.889
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.551
    Blog-Einträge
    25
    Zitat Zitat von tom1tom Beitrag anzeigen
    Magst den link zu Palit und den Fix nicht teilen ?

    Falls andere mal das gleiche Problem haben sollten.
    Hm, weiß nicht, weil der Fix ja nur für dieses eine Modell ist. Die zig anderen RTX-2060-Modelle werden jeweils eigene Updates brauchen. Aber gut, für die Palit GeForce RTX 2060 Dual, 6GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (NE62060018J9-1160A) bekommt man das Update hier:
    http://eu.palit.com/palit/vgapro.php...9-1160A&tab=do
    Andere Modelle bitte beim jeweiligen Hersteller und Modell nachgucken, nicht dieses Update auf eine beliebige andere GeForce RTX 2060 flashen!
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •