Umfrageergebnis anzeigen: Auf welche AMD-Hardware wartest du dieses Jahr noch?

Teilnehmer
190. Diese Umfrage ist geschlossen
  • AMD Ryzen 9 3950X (16 Kerne)

    29 15,26%
  • AMD Ryzen Threadripper 3960X (24 Kerne)

    2 1,05%
  • AMD Ryzen Threadripper 3970X (32 Kerne)

    5 2,63%
  • Mainboards mit AMD TRX40 Chipsatz

    4 2,11%
  • Mainboards mit B550-Chipsatz

    45 23,68%
  • Radeon RX 5500 Grafikkarten

    28 14,74%
  • AMD Ryzen 9 3900X mit guter Verfügbarkeit bzw. einem Preis nahe der UVP

    10 5,26%
  • Alles uninteressant. 2020 kommen spannendere Produkte.

    67 35,26%
Ergebnis 1 bis 24 von 24
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.570
    Danke Danke gesagt 
    78
    Danke Danke erhalten 
    6.874

    Auf welche AMD-Hardware wartest du dieses Jahr noch?

    Noch knapp 5 Wochen bis zum Jahresende und das sehr ereignisreiche Hardwarejahr 2019 neigt sich zwar dem Ende entgegen, aber bereits mit dem AMD Ryzen 3950X und den Threadripper 3000 stehen morgen direkt drei neue Prozessormodelle, sowie Mainboards mit dem TRX40-Chipsatz an. Im Dezember sollen dann die Radeon RX 5500 Grafikkarten folgen und eventuell sehen wir auch noch Mainboards mit dem B550-Chipsatz.


    Wir wollen von dir wissen, worauf wartest du in diesem Jahr noch entweder wegen Kaufinteresse oder weil einfach die Technik interessiert.
    Geändert von pipin (24.11.2019 um 12:17 Uhr)

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.717
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich warte vor allem auf eine gute Verfügbarkeit.
    Der 3900X ist immer noch Mangelware und ich fürchte, beim 3950X wird es nicht besser werden.

  3. Beitrag #3
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap 15.1
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Asteroids@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: LHC@home - Sixtrack
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen7 1700X, FX-8300, Dual-Opteron 6276, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.352
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    238
    Ursprünglich wollte ich ja nen neuen Threadripper. Da der leider nicht auf X399 Boards läuft und ich die TRX40 für völlig überteuert halte, wird es wohl ein 3950X. Mal sehen, ob der auf meinem MSI B350 Gaming Pro Carbon läuft - laut Compatibilitätsliste sollte das gehen.

    Den 3900 (ohne X) will man uns ja wohl leider vorenthalten Sonst stünde der auch auf meinem Wunschzettel.

    Schade, dass keine Mehrfachnennung möglich ist. Ich hätte nämlich noch die B550er Boards im Radar. Mal sehen, welche Preise dafür aufrufen werden.

    Gruß,
    Ritschie
    Geändert von Ritschie (24.11.2019 um 12:39 Uhr)

  4. Beitrag #4
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Effe
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RyZen R7-3700X; RyZen 5 2400G
      Mainboard: ASUS X370 Prime Pro; MSI B350M Mortar
      Kühlung: Alpenföhn Brocken 2; Alpenföhn Wasser
      Arbeitsspeicher: 2xBallistix BLS8G4D32AESBK 8GB CL16; 2x GSkill F4-3200C14D-16GTZ; Crucial 8GB DDR4 2400 CT8G4DFS824A
      Grafikkarte: Powercolor Vega 56 Nano; Vega 8 + Sapphire Pulse ITX RX 570 4GD5
      Display: HP Pavilion 32 HDR + G2770PF; HP Pavilion 32
      SSD(s): ADATA SX6000; Crucial BX300 480GB; Sandisk Plus 480GB
      Festplatte(n): WD Blue 1TB; WD Purple 3TB
      Soundkarte: X-Fi Titanium Fatal1ty; X-Fi Titanium
      Gehäuse: Fractal Design Define R3; Sharkoon CA-M silber
      Netzteil: Corsair TX850M; SST-SX500-LG
      Betriebssystem(e): Win10 64bit
      Browser: Firefox X,; Chrome 10000
    • Mein DC

      Effe beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: Einstein@Home
      Rechner: R7-3700X+Vega56Nano+GTX750ti; R3-2200G+RX570; i7-860+HD7950; i7-3930+290X+RX560D
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Im Havelland
    Beiträge
    2.892
    Danke Danke gesagt 
    165
    Danke Danke erhalten 
    125
    Eine gute 5700XT unter 400€. Den Rest habe ich schon.^^ Also ein 3700X reicht mir bislang.

  5. Beitrag #5
    Cadet
    Avatar von Oswald868
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1700X
      Mainboard: Asus Prime X370
      Arbeitsspeicher: 16GB 3200
      Grafikkarte: Fury X
    • Mein DC

      Oswald868 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    42
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Dieses Jahr wird nichts mehr angeschafft. Den 3900X bekam ich noch für 519 €. Läuft übrigens auf dem X390 Board problemlos. Ansonsten stünde für nächstes Jahr eine High End Graka auf dem Wunschzettel. Sofern da was erscheint.

  6. Beitrag #6
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von MIWA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Zbook X2 G4
      Desktopsystem
      Prozessor: 2600X
      Mainboard: Asus B350-F Strike
      Kühlung: Eule aus Österreich ;)
      Arbeitsspeicher: EUDIMM 2666mhz Dual Rank X8
      Grafikkarte: 1070
      Display: Phillips 55zoll
      SSD(s): Intel DC3600P
      Betriebssystem(e): Windows und Linux
      Browser: Firerfox EDGE
    • Mein DC

      MIWA beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    1.333
    Danke Danke gesagt 
    340
    Danke Danke erhalten 
    10
    Ja ichbwarte noch ob nicht doch noch große TR kommen und der TX80 und entscheide dann

  7. Beitrag #7
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 5220
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 64 GiB Crucial DDR4 @2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 19.2 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 1909 x64
      Browser: Firefox 71, Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.153
    Danke Danke gesagt 
    335
    Danke Danke erhalten 
    10
    Ich warte noch auf B550 Mainboards mit einem PCIe 4.0 x16 Slot und einem M.2 PCIe 4.0 x4 SSD Sockel, guter Spanungsversorgung und P/L Verhältnis
    ohne überflüssige I/O Schnittstellen und RGB-Spielerei.

  8. Beitrag #8
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Precision 7530
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD R9 3900X
      Mainboard: Asus ROG Strix X570-E
      Kühlung: Noctua NH-D15-SE AM4
      Arbeitsspeicher: 32GB 4x8GB G.Skill F4-3200C16D-16GTZB
      Grafikkarte: Sapphire Nitro RX5700TX
      Display: ASUS MG278Q
      SSD(s): Crucial MX200 500GB
      Festplatte(n): 1x WD Green 2TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-D162B, LG GSA-H20NS10
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design R5
      Netzteil: BQ E10-500CM
      Betriebssystem(e): Win10Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      Species_0001 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: rosetta, climateprotection
      Rechner: R7 1800X, i7-8850H

    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    105
    Danke Danke gesagt 
    119
    Danke Danke erhalten 
    0
    nix mehr
    gerade den 3900X (zum Tiefstpreis gekauft ) und RX5700XT eingebaut.
    Suche eher nach Spielen, die das auch mal ausnutzen. Bei WoT/WoW idled das alles nur vor sich hin

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.253
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Eigentlich ein 3950X auf einem vernünftigen B550 Mainboard.
    Leider wird aus beidem wohl nix.

    Mal schauen wie sich 2020 entwickelt. Wobei ich da ehrlicherweise sagen muss, dass man da dann – im Hinblick auf den 16-Kerner – vermutlich auch gleich auf Zen 3 warten kann …

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.983
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    Ursprünglich wollte ich ja den 3950X holen aber nachdem mir ein BIOS Update vom MoBo die VII zerschossen hat ist das Thema erstmal auf Eis gelegt.

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.755
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    72
    Threadripper 3000. Ich bin irgendwie HEDT-Süchtig, auch wenns total unvernünftig ist. Ansonsten wirds wohl der jetzige 2950X die nächsten Jahre richten.

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 1090T @3.6GHz
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4x2GB Corsair DHX (DDR2-800)
      Grafikkarte: Asus Strix Radeon R7 370, 4GB
      Display: 2x DELL 17"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate
      Optische Laufwerke: BenQ DW1650
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Inter-Tech EM-01
      Netzteil: Superflower Amazon 450W
      Betriebssystem(e): Win7 Ultimate
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: Apple Mac Mini, Core2Duo 2,4GHz Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    4.996
    Danke Danke gesagt 
    214
    Danke Danke erhalten 
    78
    Auf den 3950x....

  13. Beitrag #13
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 5220
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 64 GiB Crucial DDR4 @2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 19.2 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 1909 x64
      Browser: Firefox 71, Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.153
    Danke Danke gesagt 
    335
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Threadripper 3000. Ich bin irgendwie HEDT-Süchtig, auch wenns total unvernünftig ist. Ansonsten wirds wohl der jetzige 2950X die nächsten Jahre richten.
    Ich betreibe einen R9 3900X auf einem B350 Chipsatz, unvernünftig geht auch günstiger. Wobei ein 2950X eigentlich auch schon unvernünftig ist aber herrlich übertrieben

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.173
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von RedBaron Beitrag anzeigen
    Ich betreibe einen R9 3900X auf einem B350 Chipsatz, unvernünftig geht auch günstiger. Wobei ein 2950X eigentlich auch schon unvernünftig ist aber herrlich übertrieben
    Hast den Max Single Core Turbo im CineBench R20 bei rund 45-50°C CPU Temperatur?

  15. Beitrag #15
    Cadet

    Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    36
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Vermutlich wie viele andere:
    Ryzen 9 3950X :-D

  16. Beitrag #16
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    749
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Mich interessieren die CPUs nicht sonderlich, weils alles außerhalb meiner Preisklasse liegt und ich die Leistung einfach nicht benötige.

    Aber auch die RX 5500(XT) warte ich tatsächlich sehnsüchtig, weils einfach mal eine Ablösung für Polaris mit gescheiter Effizienz braucht.

  17. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 5220
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 64 GiB Crucial DDR4 @2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 19.2 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 1909 x64
      Browser: Firefox 71, Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.153
    Danke Danke gesagt 
    335
    Danke Danke erhalten 
    10
    Da müsste ich mal den CB R20 in Windows starten mit HWinfo. Mit Psensor in Linux und 7zip 16.04 mit 24 Threads habe ich um die 67 Grad angezeigt.
    Für weitere Details kann ich einen separaten Thread aufmachen, das wird sonst zu viel Off topic hier.

  18. Beitrag #18
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von OnYX
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 2012 Retina MacBook Pro
      Desktopsystem
      Prozessor: 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 AORUS Pro
      Kühlung: Fractal Design C36
      Arbeitsspeicher: 32 GB
      Grafikkarte: nV 1080 Ti
      Display: LG 27UK850W
      SSD(s): ein paar...
      Festplatte(n): einige...
      Optische Laufwerke: hatte ich mal...
      Soundkarte: On board...
      Gehäuse: Fractal Design Define R6
      Netzteil: EVGA 850 W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.013
    Danke Danke gesagt 
    49
    Danke Danke erhalten 
    18
    AMD Ryzen 9 3900X mit guter Verfügbarkeit bzw. einem Preis nahe der UVP
    Es gibt in Österreich schlicht und einfach keinen zum Normalpreis. Ein paar Händler hier glauben allen Ernstes sie können mit überhöhten Preisen Idioten fangen. Viel Glück... nur halt nicht mit mir. Mein 3700X läuft seit den letzten Updates einfach super. Daher kann ich warten. Da jetzt endlich auch der 16-Kerner kommt gehe ich davon aus, dass die Yields immer besser werden und damit auch der 12-Kerner verfügbarer wird.

  19. Beitrag #19
    Cadet

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    4
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich hab damit geliebäugelt meine Jahrgang 2011/12 PC durch neue Hardware zu ersetzen, dann war mir die Reife der Produkte noch zu problematisch, gewisse nötige Hardware fand nicht mein gefallen, preislich, oder vom design - so ich werde 2020 abwarten und sobald die Puzzleteile ein rundes Bild ergeben, der Preis stimmt, zugreifen.

    Ziel wäre schon ein Ryzen mit 16 Threads in einem schnörkellosen selbstschrauber qualitätssystem.

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von denjo
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700, 3.80GHz @ 1,25v
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT 16GB, 2666Mhz @ 3200Mhz
      Grafikkarte: XFX RX480 irgendwat 8GB
      Display: Dell UltraSharp U2312HM
      SSD(s): Samsung 960 NVMe 250GB, 840 EVO 120 GB
      Festplatte(n): Western Digital Blue 2TB + 500 Samsung
      Optische Laufwerke: gehören der Vergangenheit an.
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Enermax Revolution87+ 550 W GOLD -> Thx p3d
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Chrome, Firefox
      Sonstiges: MEHR POWER ^^
    • Mein DC

      denjo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: PDM <--- sowas gabs mal :(
      Lieblingsprojekt: all
      Rechner: Ryzen 7 1700, 3.60GHz
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Kellinghusen
    Beiträge
    2.040
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    4
    ich warte bis der 16 kernen im preis verfällt mein 1700x ist mittlerweile ja nichts mehr wert

  21. Beitrag #21
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von DonGeilo
    • Mein DC

      DonGeilo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: ABC@Home
      Lieblingsprojekt: ABC@Home
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.494
    Danke Danke gesagt 
    59
    Danke Danke erhalten 
    1
    Habe schon nen 3900x, brauche nen Ordentliches GPU Upgrade zu meiner 1080ti

  22. Beitrag #22
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.527
    Danke Danke gesagt 
    348
    Danke Danke erhalten 
    10
    Ich habe seit Carrizo und Sandy Bridge noch gar nichts Aktuelles, von daher wird irgendwas mit AM4 und ab 8 Kerne anlanden.

  23. Beitrag #23
    Commander
    Commander
    Avatar von Spacecake
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600@3800MHz
      Mainboard: MSI Gaming Pro Carbon X370
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB Viper DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: Powercolor Vega 56 Red Dragon UV+OC
      Display: LG 21:9 IPS 34" FreeSync
      SSD(s): Samsung EVO 940 500GB S-ATA, HP 500GB NVMe
      Festplatte(n): 2x1TB Hitachi Raid 1
      Optische Laufwerke: LG BD-RW
      Soundkarte: Onboard Realtek
      Gehäuse: NZXT Phantom
      Netzteil: BeQuiet 750W Platinum
      Betriebssystem(e): Win10 x64 Pro
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Roccat ISKU FX, Corsair M65 Pro, Corsair VOID Wireless, Xbox Wireless Gamepad, Logitech G25, Oculus
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    13.02.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    196
    Danke Danke gesagt 
    17
    Danke Danke erhalten 
    20
    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    Ursprünglich wollte ich ja den 3950X holen aber nachdem mir ein BIOS Update vom MoBo die VII zerschossen hat ist das Thema erstmal auf Eis gelegt.
    Verrückt, mir hat bei MSI das Bios Update anscheinend die SSD zerschossen.
    Bin generell etwas angenervt. Geld was ich eigentlich für einen Zen2-basierten Ryzen anlegen wollte.
    Somit und aufgrund der Verfügbarkeit bzw. angehobenen Preissituation warte ich wohl doch eher noch mal, zumal der R5 1600 gut läuft auf 3,8 mit 3200er RAM.

    Grüße
    Christian

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.983
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    23
    @Spacecake
    Nun ja, das Geld ist das eine aber 2 weitere Probleme die damit zusammenhängen ist das die Karte andereweitig verplant war wenn sie in dem Rechner ausgedient hätte und die Modelle bereits eingestellt worden. Damit darf ich mir nun dafür etwas anderes einfallen lassen.
    Da ich auch nicht bereit bin bei einer neuen Karte Abstriche beim VRAM zu machen kann ich auch die Suche nach einem würdigen Nachfolger knicken.

    Jetzt hatte ich extra bis zum Release BIOS gewartet um solche Probleme auszuschließen und dann sowas....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •