Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.023
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34

    zuverlässige Waschmaschine

    Bin auf der Suche nach einer Waschmaschine, ca 6kg. Anforderungen ausser Zuverlässigkeit und Stromkosten (da wird wohl auch viel geschummelt weil bei ECO die Temperatur nicht definiert ist!) habe ich eigentlich keine. Ich will aber nicht viel ausgeben.
    Bottich aus Edelstahl gibts leider nur noch bei Miele.
    Drehzahl würde ich eher langsam ansetzen da da wohl der Verschleiss enorm ist.

    Wenn man dem hier glauben soll, taugt nur Miele:
    https://www.test.de/Umfrage-Haushalt...98604-5298620/
    Dummerweise sind die recht teuer und ob die neuen Geräte, vor allem die günstigen immer noch so zuverlässig sind bin ich etwas misstrauisch.
    Bei Siemens/Bosch soll es teilweise auch recht durchwachsene Erfahrungsberichte geben.
    Die Qualität ist glaube ich enorm runter gegangen in den letzten 10 Jahren.

    Sich eine gebrauchte (Miele) zu holen macht wohl auch wenig Sinn weil man die vorher nicht testen kann.

    Macht es Sinn sich eine günstige Beko oder Siemens/Bosch zu holen?
    Das dumme ist ja auch das ständig neue Modelle rauskommen und man die alten nicht mehr kaufen kann.
    Garantie gibt es auch meist nur wenig und die Hersteller reden sich oft raus.
    Bei den asiatischen Herstellern siehts wohl mit Ersatzteilen nicht so gut aus oder?

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Xeon E5-2690
      Mainboard: Asus Rampage IV Formula
      Kühlung: LC Power LC120 + Reeven Euros
      Arbeitsspeicher: 4x 4GB DDR3 1600 Geil Black Dragon
      Grafikkarte: XFX Radeon RX Vega 56 /Samsung HBM2
      Display: 2x HP 20"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 120GB WD Green, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate, 4TB WD Red
      Optische Laufwerke: TSSC-SH183A
      Soundkarte: Onboard Supreme FX III
      Gehäuse: Fractal Design Define XL
      Netzteil: Corsair TX650
      Betriebssystem(e): Win10 Pro
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: - Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    5.058
    Danke Danke gesagt 
    219
    Danke Danke erhalten 
    78
    Gebrauchte Miele von nem Händler mit Gewährleistung und gut...haste lange was von und E-Teileversorgung ist excellent!
    Allein schon wegen dem ganzen Plastikscheiß an Teilen, die nicht dafür gedacht sind aus Plastik zu sein....


    Meine olle Miele W911 (gekauft 2010) ist Baujahr um 1990 oder so...gekauft für 230EUR bei ebay von nem Händler.
    Seit dem ich sie habe musste ich ein Mal die Kohlen wechseln (14EUR), das Türschloss ging mal kaputt (25EUR) und die Pumpe wurde undicht (100EUR), Magnetventil (15EUR). Alles originale Miele-Teile, kein Chinamüll.
    Ich muss dazu sagen, wir nutzen die Maschine täglich und sie wird aufgrund meiner Arbeitsklamotten nicht wirklich geschont. Die Pumpe war nicht eingeplant, aber ist halt ein Verschleißteil, ebenso wie die anderen Teile halt auch. Und wir haben das Gerät ja nun auch schon fast 10 Jahre in Betrieb.
    Und wenn man bedenkt, dass die Kiste kurz nach der Wiedervereinigung hergestellt wurde^^


    Ob sie mich jetzt etwas mehr an Energie kostet als ne Neue, ok....aber dafür kaufe ich mir keine 1000EUR A+++ Maschine um dort übers jahr gesehen ein paar Euro einzusparen.
    Geändert von dFeNsE (06.12.2019 um 15:14 Uhr)
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.023
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Ich weiß das die vor 20 Jahren fast ewig hielten aber die sind auch irgendwann durch und brauchen mehr Strom als aktuelle weil die kürzer und heisser waschen.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dFeNsE
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Xeon E5-2690
      Mainboard: Asus Rampage IV Formula
      Kühlung: LC Power LC120 + Reeven Euros
      Arbeitsspeicher: 4x 4GB DDR3 1600 Geil Black Dragon
      Grafikkarte: XFX Radeon RX Vega 56 /Samsung HBM2
      Display: 2x HP 20"
      SSD(s): Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 120GB WD Green, 32GB Sandisk ReadyCache
      Festplatte(n): 500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate, 4TB WD Red
      Optische Laufwerke: TSSC-SH183A
      Soundkarte: Onboard Supreme FX III
      Gehäuse: Fractal Design Define XL
      Netzteil: Corsair TX650
      Betriebssystem(e): Win10 Pro
      Browser: FF
      Sonstiges: 2. System: - Tablet: Tolino Tab 8, Intel Atom Z3735F, 16GB
    • Mein DC

      dFeNsE beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI@home
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    E-NRW
    Beiträge
    5.058
    Danke Danke gesagt 
    219
    Danke Danke erhalten 
    78
    Evtl. kann tdf mehr dazu sagen...der arbeitet doch imho irgendwas in diesem Bereich.
    (((i)))
    Wir hätten euch gerne einen funktionierenden Planeten hinterlassen, aber wir hatten leider keinen Bock!

  5. Beitrag #5
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    211
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Versuch es mal mit Lg, geben 10 Jahre Garantie auf den Antrieb (Directdrive soll ca 20 Jahre halten).

    Habe selber eine seit 5 Jahren, bin sehr zufrieden, WM steht im Bad, wenn ich die Bazimmer schliesse höre ich sicht fast nicht schleudern.

    Laut Stiftung Warentest ist die Haltbarkeit Sehr Gut (Note1.0) .

    Grüsse

    Edit :

    Produktionort ist Polen

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.023
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Zitat Zitat von dFeNsE Beitrag anzeigen
    Ob sie mich jetzt etwas mehr an Energie kostet als ne Neue, ok....aber dafür kaufe ich mir keine 1000EUR A+++ Maschine um dort übers jahr gesehen ein paar Euro einzusparen.
    1000€ nun nicht gerade, gibt schon Marken ab 300€
    Wenn dann würde ich gebraucht nur vor Ort kaufen und da die Dinger nicht ganz klein und leicht sind, ist auch der Transport nicht ganz einfach. Alleine schon die Stiegen hoch.

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.959
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    140
    Eine Miele WDB 005 WCS bekommst Du doch auch schon neu für 700,- bis 800,- Euro? Hört sich eigentlich nicht schlecht an. Da lohnt sich eigentlich nicht für 400,- Euro Schrott oder gebraucht zu kaufen.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  8. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba Tecra 460CDT
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350
      Mainboard: Asrock 970 Extreme 3
      Kühlung: Scythe Orochi
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB PC1600 DDR3
      Grafikkarte: 2x MSI HD5770 Hawk Crossfire
      Display: 19" Samsung Syncmaster 223BW / Samsung Syncmaster 931BW
      Festplatte(n): WD3200BEKT 2.5" 7200Upm / Momentus XT 500GB Hybrid / C300 128GB
      Optische Laufwerke: LG GH20NS15
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: CoolerMaster CM690
      Netzteil: BeQuiet 450W
      Betriebssystem(e): WinXP SP3 / Win7
      Browser: Firefox
      Sonstiges: *Ultrasilent*

    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Mitten im Ruhrpott
    Beiträge
    1.715
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    7
    Aktuelle Miele Geräte sind nach wie vor auf 20Jahre Haltbarkeit ausgelegt, ganz gleich welche Serie. Unterschiede im Preis beziehen sich auf Ausstattung, Komfort und auch Design. Bei Fachhändlern kann man oftmals gute Gebrauchte mit Garantie zum Schnäppchenpreis bekommen. Empfehlenswert sind die Geräte mit FU-Antrieb, da ist der Motor nicht mehr zu hören und hält ewig da man keine Kohlen mehr tauschen muss.

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.936
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich kann mich bei Platz3 der Warenteststatistik (Bosch) nicht beschwerden.
    Allerdings werden die nur 2x pro Woche genutzt.
    Die erste ist mittlerweile über 10 Jahre alt, die 2. fällt gerade eben aus der 5jährigen Zusatzgarantie.
    Beide lagen um die 400-500€.

    Ich hab lieber eine Maschine, die 10 Jahre ohne jegliche Reparatur durchhält als einen 20 Jahre alten Oldtimer, wo man zwar netterweise alle Ersatzteile günstig kaufen kann - aber dies eben auch regelmäßig machen muss.
    Erinnert mich an die Leute, die an meinem Trabi vorbeikamen, wenn ich mal im Motorraum wühlte: "Achja, da konnte man noch alles selber machen!" - Klar, aber man musste auch andauernd irgendwas machen...

    PS: Noch besser als Miele ist ja eigentlich Blomberg - da gab es überhaupt keine negativen Rückmeldungen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  10. Beitrag #10
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von otti503
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen5 1600X
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Alpenföhn BROCKEN 3 :-))
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws F4-3200C16D-16GVKB@3126Mhz
      Grafikkarte: RX5700
      Display: son Sehschlitzdingens in 16:9 bäh, Dauerkopfpendel
      SSD(s): Samsumg 850 EVO 512 GB
      Optische Laufwerke: vorhanden
      Soundkarte: aufm brett
      Gehäuse: LIAN LI PC-B25B :-)))
      Netzteil: BeQuiet E10 StraightPower 500W
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Firefox ;-))
      Sonstiges: Reicht für alles...

    Registriert seit
    01.05.2005
    Ort
    Brohdworschdsiddi
    Beiträge
    569
    Danke Danke gesagt 
    72
    Danke Danke erhalten 
    12
    Lustich: genau das Thema hatte ich heute schon im Forum meiner Heimatzeitung. Deswegen auch hier die klare Empfehlung: Miele. Ich hab jetzt in 31 Jahren die zweite seit sechs Jahren bei mir stehen. Auf einen Edelstahlbottich würde ich definitiv nie verzichten. Bei Maschine Nummer eins ist die Heizelementsteuerung ausgefallen, leider in Stellung AN nach einem Waschgang als ich nicht zuhause war. War spassig. Die halbe Ladung schwarz verkokelt die andere Hälfte unbrauchbar verstunken. Nicht auszudenken was da mit einer Plastikbottichmaschine passiert. Vermutlich Zimmerbrand. Waschmaschinen sind übrigens der Gegenstand den ich am wenigsten gern aus dem Keller trage, die Billigheimer sind zwar etwas leichter als eine Miele aber immer noch gut für einen Bandscheibenvorfall.
    Virus Inside Switch To Apple

    Kann ich mal beißen? ( Adam )
    Guck mal! Ein Holzpferd! Das holen wir uns! ( Troianer )
    Der Islam gehört zu Deutschland ( Ex-Bundespräsident und Rauten-Mutti)
    Wir schaffen das! (Rauten-Mutti)

  11. Beitrag #11
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    286
    Danke Danke gesagt 
    106
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich habe seit über 10 Jahren eine 8 kg Maschine von Gorenje im Einsatz. Die wurde damals mit "extra durable" beworben und hatte bis heute, trotz zwei Umzügen, bisher nicht einen einzigen Fehler. Hat glaube damals 370 Euro gekostet.

  12. Beitrag #12
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.023
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Siemens IQ300 WM14N121 mit DC Brushless und vielen Ersatzteilen hört sich nicht schlecht an.

    Bringt 7kg viel Unterschied zu 6kg?
    Ich wasche sehr selten und bin allein.

  13. Beitrag #13
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2, 256GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue, 500GB
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap/Tumbleweed
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Asteroids@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: LHC@home - Sixtrack
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen9 3950X, Ryzen7 1700X, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.391
    Danke Danke gesagt 
    211
    Danke Danke erhalten 
    238
    ... ich schreib Dir in 10 Jahren, ob meine Bosch Waschmaschine zuverlässig ist. Ansonsten ist meine Glaskugel leider grad kaputt

    Gruß,
    Ritschie


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T410 Und Raspberry Pi 1 und 2
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2600 @ 4Ghz
      Mainboard: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Scythe Mugen 5 [Rev. B]
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 16GB 3200Mhz
      Grafikkarte: GTX 1650 OC
      Display: G master GE 2488HS
      SSD(s): Silicon Power Ace A80 G3 x4 NVMe 512GB
      Festplatte(n): HGST 8TB
      Optische Laufwerke: LG Bluray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sahrkon
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn
      Sonstiges: Fritzbox 6591 - Intel Netzwerk - Denon AVR 1610 HDMI Mit Nobsound SUB Regle und magnat lautsprecher

    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.579
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    99
    meine whirlpool waschmaschine rent seit 2005 davor hatte ich aus den 80er eine AEG bis heute glück gehabt was das angeht

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.936
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von ghostadmin Beitrag anzeigen
    Ich wasche sehr selten und bin allein.
    Dann wirst Du ja sicherlich auch mit preiswerteren Modellen glücklich.

    Ja klar halten die Miele-Dinger quasi ewig.
    Im Keller steht hier auch eine aus den 80ern für die ca. 100 Wohnungen und die ist mehr oder weniger rund um die Uhr im Dauereinsatz. Aber mindestens 1x im Jahr ist auch immer mal eine Reparaturpause - und das war dann auch der Grund, warum ich doch eine eigene Maschine gekauft habe.
    Das war auch im letzten Haus schon so - wenn auch 4 Maschinen für 200 Wohnungen. Immerhin gab es dadurch Redundanz.
    Da kann ich dann auch verstehen, wenn man nur Miele nimmt, weil alles Andere im Jahresrhytmus ein Totalschaden wäre.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  16. Beitrag #16

  17. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.936
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    5
    Da halte ich aber die anfangs verlinkte Statistik für aussagekräftiger als solche frustrierten Einzelfälle.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  18. Beitrag #18
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2, 256GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue, 500GB
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap/Tumbleweed
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Asteroids@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: LHC@home - Sixtrack
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen9 3950X, Ryzen7 1700X, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.391
    Danke Danke gesagt 
    211
    Danke Danke erhalten 
    238
    Also ganz ehrlich: für nen Single-Haushalt, in dem wenig gewaschen wird, finde ich ne Miele völlig überzogen.

    Ich habe mir vor knapp 2 Jahren bei selbem Anforderungsprofil ne Bosch Serie 6 WAT28391 zugelegt. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, aber 2 Jahre sind natürlich kein Maßstab!

    Zu der Maschine hatte ich mal ne Rezension geschrieben:

    als Erstes war es mir als Mann wichtig, eine einfach zu bedienende Waschmaschine zu erwerben. Temperatur einstellen und los waschen. Dies ist hier der Fall und war für mich das entscheidende Kaufkriterium. Bei diesem Gerät muss man sich nicht erst durch verschiedene Menüs hangeln oder sich zwischen zig Sonderprogrammen entscheiden. Mit dem Drehregler "Baumwolle 20°, 40°, 60° oder 90°C" einstellen, Startknopf betätigen und das war's!
    Auf Sonderprogramme muss man aber auch bei dieser Maschine nicht verzichten. Eco, Wolle, Fein/Seide, Pflegeleicht oder Kurzprogramme sollten Standard sein, AllergiePlus ist für mich als Heuschnupfen geplagter jedoch ne feine Sache.

    Positiv aufgefallen ist mir der sehr hochwertig wirkende Drehregler für die Einstellung von Waschprogramm/Temperatur. Dieser fühlt sich relativ schwer an und wirkt wie Metall. Nicht so, wie bei vielen anderen Geräten in dieser Preisklasse, deren Knöpfe/Schalter deutlich wie Plastik aussehen und sich auch so anfühlen. Es ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber da es sich hier um DAS zentrale Bedienelement handelt, welches bei jedem Waschvorgang genutzt wird, ist es doch eine Erwähnung wert. Die restliche Bedienung geschieht über Touch-Tasten im Bedien-/Anzeigenfeld.

    Die Tür der Maschine lässt sich um 170° öffnen und ist somit auch in engen Räumen (wie meinem winzigen Bad) nicht im Weg. Für wen das wichtig sein sollte: diese Maschine ist nicht unterbaufähig!

    Aquastop, Restzeitanzeige, Endzeitvorwahl, Unwuchterkennung beim Schleudern und eine akustische Meldung, wenn der Waschvorgang abgeschlossen ist, will ich nebenbei auch noch erwähnen.
    @ Erfinder der "Addwash": eine Nachlegefunktion gibt es bei Bosch schon seit über zehn Jahren :-)

    Laut Aussage des Verkäufers sind alle Bosch-Geräte mit der Aufschrift "Exclusiv" in Deutschland produziert (ich werde das noch nachprüfen).
    Edit: die Aussage des Verkäufers war einfach falsch! Das Label "Exclusiv" hat überhaupt nichts mit dem Produktionsstandort zu tun. Wie ich eben von BOSCH erfahren konnte, wird diese Maschine in Spanien gefertigt. Damit kann ich aber gut leben - Hauptsache, kein Fernost! Made in Germany gibt es wohl (egal, bei welchem Hersteller) eh fast nur noch - wenn überhaupt - bei den Luxusmodellen. Bei BOSCH scheinen es die Modelle mit dem Zusatz "Meisterstück" zu sein.

    Bis jetzt bin ich von dem Gerät absolut überzeugt. Sowohl das Waschen, als auch das Schleudern geschieht relativ leise. Ich würde mir diese BOSCH jederzeit wieder kaufen. Eine der wenigen aktuell wirklich einfach zu bedienenden Maschinen - wer also darauf Wert legt (wie ich), kann hier definitiv zuschlagen. Sollte sich mein Eindruck (aus welchem Grund auch immer) ändern, werde ich dies hier selbstverständlich bekannt geben!

    Technische Daten:
    - Energieverbrauch: 135 kWh/Jahr
    - Wasserverbrauch: 9680 Liter/Jahr
    - Schleudereffizienzklasse: B (max. Schleuderdrehzahl: 1400 U/min, Restfeuchte: 53 %)
    - Programmdauer des Standardprogramms Baumwolle 40/60°C: 225 min
    - Geräuschwert Waschen/Schleudern: 49/76 dB(A)
    Im Übrigen sind die 8kg für mich genau die richtige Größe. Ich krieg jede Woche eine Maschine voll - in einer Woche ne Maschine Buntwäsche, in der nächsten Weiß. Da würde ich nicht sparen. Zudem die heutigen Maschinen ja erkennen, wie voll die Trommel ist, und den Wasser- und Strombedarf daran anpassen.

    Vielleicht hilft das weiter.

    Gruß
    Ritschie
    Geändert von Ritschie (08.12.2019 um 13:36 Uhr)


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    11.023
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    34
    Fies sind auch verklebte Bottiche wo man die Lager nicht wechseln kann, bei den aktuellen Siemens geht das angeblich laut Ersatzteilliste aber die haben/hatten auch Modelle wo das nicht geht.

  20. Beitrag #20
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2, 256GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue, 500GB
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap/Tumbleweed
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Asteroids@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: LHC@home - Sixtrack
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen9 3950X, Ryzen7 1700X, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.391
    Danke Danke gesagt 
    211
    Danke Danke erhalten 
    238
    Zitat Zitat von ghostadmin Beitrag anzeigen
    Fies sind auch verklebte Bottiche wo man die Lager nicht wechseln kann ...
    Da bin ich überfragt!

    Zitat Zitat von ghostadmin Beitrag anzeigen
    ... bei den aktuellen Siemens geht das angeblich laut Ersatzteilliste ...
    ... ist eh alles das selbe: BSH (BoschSiemensHausgeräte).

    Gruß
    Ritschie


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  21. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.959
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    140
    Wenn keine Miele, dann würde ich vermutlich eine Beko WYA 81643 LE nehmen. 400,- Euro, bis 8 kg, bis zu 1600 u/min, gute Express-Programme, und auch sonst alles was man so braucht. Die Beko welche ich hier von Vormieter übernommen habe ist auch vollkommen okay. Ansonsten eventuell Bauknecht WM Steam 7 100 weil scheinbar 4 Jahre Garantie.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von The Dark Force
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Samsung R505
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 920 @ 3700Mhz
      Mainboard: Gigabyte EX58-UD4P
      Kühlung: Corsair H150i PRO
      Arbeitsspeicher: 12GB Corsair
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080
      Display: Samsung SyncMaster 215TW, 21" Widescreen & Samsung UE60KS7090 UHD TV
      SSD(s): Samsung 840EVO 512GB
      Festplatte(n): Samsung Spinpoint F1 1TB & 1x Western Digital WD Red 3TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S 203; LG CH08LS10
      Soundkarte: Creative Sound Blaster X-fi Xtreme Audio
      Gehäuse: CoolerMaster HAF932
      Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro 11 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Moto G5 Plus & Sony Xperia Z3 Compact

    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    tiefstes Bayern
    Beiträge
    2.292
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    26
    Miele und sonst nichts.
    Wenn man auf die nächsten 20 Jahre seine Ruhe haben will, gibt es nichts besseres.
    Die ganzen chinesischen und türkischen Plastikbomber kann man alle vergessen. Dazu zählt auch BSH (Bosch / Siemens).

    Klar kann bei Miele mal was sein, aber da kann man sich entweder selber helfen, oder man kauft die Maschine bei einem zertifizierten Fachhändler. Normalerweise geht bei Miele auch nach den zwei Jahren Garantie immer was auf Kulanz.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •