Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154

    Ryzen 9 3900X wird deutlich günstiger - Verfügbarkeit und Preise AMD Ryzen 3000

    Etwas mehr als fünf Monate nachdem die AMD-Prozessoren der dritten Generation Ryzen (Zen 2 : AMD Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test) in den Verkauf gelangten und einen Monat nach dem Start des Ryzen 9 3950X zeigt sich – nachdem gerade die Top-Modelle schlecht verfügbar waren – mittlerweile sowohl bei den Preisen, als auch bei der Verfügbarkeit eine sehr positive Tendenz.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 9 Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    Cappuandy (26.12.2019), cologne46 (29.12.2019), cyrusNGC_224 (03.01.2020), erde-m (27.12.2019), MrBad (26.12.2019), Ritschie (26.12.2019), seTTam (26.12.2019), thunderbuster (26.12.2019), Thyler Durden (28.12.2019)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cappuandy
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen R5 3600
      Mainboard: Asus Crosshair VIII Formula
      Kühlung: NZXT Kraken X62v2 +2x NB Black Silent Pro
      Arbeitsspeicher: 16 Gb Gskill Trident-Z RGB 4133C19 @ 3466C14 1T
      Grafikkarte: Sapphire Vega 64 Nitro+
      Display: Asus 24"FHD + LG 4kTV
      SSD(s): Samsung 970 Evo+/970 Evo/960 Evo, Crucial MX500
      Festplatte(n): ext. Seagate Barracuda 1 Tb. 003
      Optische Laufwerke: LG DVD SuperMulti M-Disc Brenner
      Soundkarte: onBoard / VGA Sound
      Gehäuse: NZXT Phantom 530 Black
      Netzteil: BeQuiet SP11-750W Platinum
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox | Chrome
      Sonstiges: Razer Chroma: Cynosa+ Goliathus+Wireless Mamba´15

    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    2.585
    Danke Danke gesagt 
    201
    Danke Danke erhalten 
    7
    Thanks pipin..

    aber so deutlich günstiger isser nu nich.. hoffe ja noch auf nen Deal für unter 500.
    Selbst wenns nur 20eur sind aktuell..
    na mal gucken..

  4. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Santas Little Helper

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    792
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Mal schauen, wie lange der 3700X noch bei über 300€ steht. Sobald es unter die 300€ Marke geht, bin ich sehr interessiert. Bis dahin bleibts erstmal beim R5 1600.

  5. Beitrag #4
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154
    Zitat Zitat von Santas Little Helper Beitrag anzeigen
    Mal schauen, wie lange der 3700X noch bei über 300€ steht. Sobald es unter die 300€ Marke geht, bin ich sehr interessiert. Bis dahin bleibts erstmal beim R5 1600.
    Oder einfach auf Zen 3 warten.

  6. Beitrag #5
    Redaktion
    Redaktion
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.801
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    73
    Was mich wundert: Laut der Tabelle ist der Preis des 3900X "unverändert", dennoch stehen 1,x Prozent Unterschied drin.

  7. Beitrag #6
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2, 256GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue, 500GB
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap/Tumbleweed
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Asteroids@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: LHC@home - Sixtrack
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen9 3950X, Ryzen7 1700X, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.390
    Danke Danke gesagt 
    211
    Danke Danke erhalten 
    238
    In der Tabelle am Anfang des Artikels hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen: Beim 3900X steht bei sämtlichen Preisen ("UVP inkl. MwSt.", "Preise 09.07.*" sowie bei "aktuelle Preise **") ein Betrag von 529,- Euro. Sollte bei "aktuelle Preise **" nicht 519,- Euro stehen? Denn so machen die - 1,89% zur UVP keinen Sinn.

    Gruß,
    Ritschie

  8. Beitrag #7
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge T450
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Mint 19.2
      Browser: Frickelfuchs/opera

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.778
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Oder einfach auf Zen 3 warten.
    ob der noch auf den selben Brettern rund läuft?!??

  9. Beitrag #8
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Was mich wundert: Laut der Tabelle ist der Preis des 3900X "unverändert", dennoch stehen 1,x Prozent Unterschied drin.
    Ich, dann hab ich die UVP durcheinander geschmissen. Kann ich aber erst heute Abend korrigieren.

  10. Beitrag #9
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von deoroller

    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.725
    Danke Danke gesagt 
    170
    Danke Danke erhalten 
    13
    Der 3950X wirkt verkaufsfördernd auf den 3900X, weil der deutlich günstiger ist und trotzdem noch überragende Leistung bietet.
    Anfangs, als es den 3950X noch nicht gab, war der 3900X die Verkaufsförderung für den 3700X.
    Man guckt allgemein auf das teuerste Modell, weil es zeigt, was der Hersteller kann, kauft dann doch in niedrigeren Preislagen.
    Sozusagen überträgt sich der Glanz des Spitzenmodells auf die kleineren Modelle.

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.927
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    5
    Diese Art der Verkaufspsychologie wirkt bei mir eher nicht. Preis, Leistung und Verbrauch müssen jeweils im optimalen Bereich liegen.
    Grundsätzlich sind dafür so viele Kerne wie möglich ideal - aber wenn das am Ende zu teuer wird, dann tut es auch ein kleineres Modell.
    Gerade beim 3950X ist es ja mit der CPU allein nicht getan. Stromversorgung und Kühlung erfordern auch noch den einen oder anderen Euro mehr im Budget.

  12. Beitrag #11
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Ich, dann hab ich die UVP durcheinander geschmissen. Kann ich aber erst heute Abend korrigieren.
    Ok war nicht die UVP, sondern der aktuelle Preis beim 3900X falsch. Hab es korrigiert.

  13. Beitrag #12
    Cadet
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 15-ba029ng mit Solus Budgie
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3700X
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2 * 8GB Corsair Vengeance 3000MHz
      Grafikkarte: Gigabyte R9-285 Windforce
      SSD(s): PNY XLR8 CS3030 M.2 NVMe SSD 500GB
      Gehäuse: Cooler Master HAF 912 PLUS Midi Tower schwarz
      Betriebssystem(e): Windows 10

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    44
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bei aktuell 89% verkaufter Prozessoren mit nur einem Chiplet wundert es mich fast, dass AMD nicht ein noch kleineres I/O-Die aufgelegt mit nur einer Anbindung. Vermutlich hatten sie nicht die Ingenieurskapazitäten um das Design anzupassen und einen eigenen Chip aufzulegen, aber vielleicht kommt das ja mit Zen 3

  14. Beitrag #13
    Redaktion
    Redaktion
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.801
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    73
    Naja, der IO würde mit nur einer IF-Anbindung nicht wirklich kleiner werden. Ich denke, eine wichtige Rolle spielt hierbei die Anzahl der Lötpunkte, die man unterbringen kann. Sonst wär wohl der IO schon deutlich kleiner, soviel freier Platz da drin ist. Ein IO mit 2 IF-Links hätte aber auch den Vorteil, dass man einen 3900X zu einem 3600X machen kann, falls beim Bestücken noch etwas schief geht.

  15. Beitrag #14
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon 200 GE
      Mainboard: ASRock A320M-HDV
      Kühlung: boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR4-2667
      Grafikkarte: IGP
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 300W
      Betriebssystem(e): Windows 10 18362.145
      Browser: IE11
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 6x Ryzen, 10x Op3280 ...
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.419
    Danke Danke gesagt 
    1.091
    Danke Danke erhalten 
    542
    AMD hat noch Verträge bei GF und darum sind die IO Chips auch noch im 14nm bzw12nm, auch weil es kaum Sinn macht IO Teile auf 7nm zu bringen, wäre nur Verschwendung von Kapazitäten bei TSMC

  16. Beitrag #15
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    AMD hat noch Verträge bei GF und darum sind die IO Chips auch noch im 14nm bzw12nm, auch weil es kaum Sinn macht IO Teile auf 7nm zu bringen, wäre nur Verschwendung von Kapazitäten bei TSMC
    AMD hat doch sogar jetzt schon angefangen 1000er Ryzen in 12nm zu fertigen:

    https://www.reddit.com/r/Amd/comment...ug&sh=423f82d3


    Bzw. macht man das wohl schon seit einem halben Jahr.

    • 'AF' branded 1600 week 24 of 2019 manufacture

  17. Beitrag #16
    Lt. Commander
    Lt. Commander

    Registriert seit
    12.11.2013
    Beiträge
    144
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von mmoses Beitrag anzeigen
    ob der noch auf den selben Brettern rund läuft?!??
    AMD Zen 3
    – die Chips sind seit Monaten zurück (vom Tape-Out) in AMDs Labs
    – setzt auf dieselben Mainboards (und damit Sockel)
    – die Performance ist signifikant besser als erwartet
    Quelle: Charlie Demerjian gegenüber Susquehanna, niedergeschrieben bei Reddit vom 20. Dezember 2019

  18. Beitrag #17
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154
    So es gibt auch Bewegung beim Ryzen 9 3950X. Mit 839 € bewegt er sich auch weiter deutlich Richtung der UVP.

  19. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.351
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Oder einfach auf Zen 3 warten.
    Das ist halt auch so ne Sache.

    Ich wollte/will ja den 3950X, aber der hat jetzt so lange auf sich warten lassen, dass ich tatsächlich so ein bisschen in Richtung Zen 3 schiele.
    Zumal ich mit der 5500er Serie (die sollte die Grafikkarte dazu stellen) auch nicht so ganz zufrieden bin.
    Aber andererseits kann man immer auf die nächste Generation warten …

  20. Beitrag #19
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    Das ist halt auch so ne Sache.

    Ich wollte/will ja den 3950X, aber der hat jetzt so lange auf sich warten lassen, dass ich tatsächlich so ein bisschen in Richtung Zen 3 schiele.
    Zumal ich mit der 5500er Serie (die sollte die Grafikkarte dazu stellen) auch nicht so ganz zufrieden bin.
    Aber andererseits kann man immer auf die nächste Generation warten …

    Nee, wie früher bei Windows. Immer eine Version/Generation überspringen.

  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.351
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Nee, wie früher bei Windows. Immer eine Version/Generation überspringen.
    hm, bei mir wären das – wenn ich richtig gezählt habe – 5 Generationen (Carrizo, Bristol Ridge, Zen, Zen+, Zen 2).

  22. Beitrag #21
    Moderation
    Moderation
    Avatar von S.I.
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 1090T 10/03 B.E. @Sockel AM2+ [Bios 3702] macht 6 x 3989 Mhz mit Lukü! bis 19 x 210 Mhz
      Mainboard: Asus M4A79Deluxe =1.Rechner/2.Rechner: Gigabyte Ma790GP DS4h F6/7b:9850 B.E.
      Kühlung: Luftkühlung:EKL Großglockner Alpenföhn =3Lüfter regelbar
      Arbeitsspeicher: PartríotDDR2-800@1080Mhz/ 16GB@ ~11,5ns
      Grafikkarte: 7970 3GB OC-Edition mit 1166MHz Taktung
      Display: 2x 22" |(Benq; LG) und 1x 23,6" Samsung TFTs
      SSD(s): Samsung 850
      Festplatte(n): 3x70GB Raptoren[Raid] =System(80 GB IDE-NotStart); Ein paar 750er WD Grenns (Tower voll!)
      Optische Laufwerke: LG SATA-DVD RW
      Soundkarte: Dolby home Theater (o.B.)2496 ! audiophile zu verkaufen!
      Gehäuse: ANTEC Twelfehundred 11 Lüfter regelbar(ohne Grakas)11 Laufwerke total
      Netzteil: Tagan 900W 82+ [CF-ready] 2xCF-Volllast ~620W
      Betriebssystem(e): Win 7 V 64
      Browser: Opera &/ IEE64/ &Safari
      Sonstiges: |V-CoreCPU =1,23- 1,47V Turbo//norm. VID= 1,45V System läuft mit 3 Upgrades seit 2008 stabil!
    • Mein DC

      S.I. beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Spinhenge; Orbit; Milkyway
      Lieblingsprojekt: Orbit@home; Milkyway@home
      Rechner: Tuban, 3,8~ Ghz x6 /Turbo 4,095GHz [derzeit 1 Rechner] 2x Radeon HD 5850@5870 CFx.
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    8685x <><
    Beiträge
    8.066
    Danke Danke gesagt 
    844
    Danke Danke erhalten 
    317
    Zitat Zitat von Berniyh Beitrag anzeigen
    hm, bei mir wären das – wenn ich richtig gezählt habe – 5 Generationen (Carrizo, Bristol Ridge, Zen, Zen+, Zen 2).
    genau: bei mir auch so in etwa, sogar noch mehr! :X
    Wird Zeit für nen 3600x oder so was in der Ecke - je nach Preis.
    Mir genügen 6 Kerne bei weitem, der Einzel-Takt mit ordentlich OC ist mir wichtiger. Beides sieht bei meiner Wahl recht gut aus.

    Wer hauptsächlich crunched etc. oder massiv mit der CPU Parallel-Rechnen will/muss,- klar, dann so viel Kerne wie möglich, kein Thema.

    So, kommt gut rüber Leute!

    Guten Start von mir schon mal ins neue Jahr mit kräftigem AMD-Aufwind nun!

  23. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Morkhero
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 4600+
      Mainboard: MSI K8N Neo2-54G Platinum
      Kühlung: Zalman CNPS9500 LED
      Arbeitsspeicher: 4 GB G.Skill PC3200
      Grafikkarte: HIS ATI Radeon HD4670 IceQ AGP
      Display: Dell U2212HM
      Festplatte(n): 74GB WD Raptor, einer 200er und eine 1 TB (Caviar Black) WD
      Optische Laufwerke: Toshiba SH-S138L ; Pioneer DVD-105
      Soundkarte: Audigy Player
      Gehäuse: Chieftec Big Tower
      Netzteil: Coolermaster SilentPro 500
      Betriebssystem(e): Windows XP
      Browser: Firefox
      Sonstiges: lahme Kiste ^^

    Registriert seit
    03.02.2002
    Ort
    Bill Gates' Klo
    Beiträge
    4.398
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    98
    bei mir waren die generationen wohl kaum zählbar ..wobei egal ich sitz ja doch wieder am alten ^^.

    aber ich würde sagen jetzt ist der richtige zeitpunkt. denn die nächsten werden wohl einfach "nur" ein wenig besser und schneller sein und man hat den vorteil notfalls doch ein upgrade machen zu können.
    es wird ja wohl kaum so schnell wieder ein sprung kommen in der fertigungsgröße ok ausser beim chipsatz vielleicht.

    ich würde wohl den 3950x nehmen auch wenn ich natürlich aufgrund mein tr auf dessen nachfolger schaue. das die alte generation so komplett beschnitten wird, war mir auch schon lange klar. zumal der neue nun genau das aufweist was ich gerne hätte... unterstützung von schnellerem speicher, mehr single core leistung, pci 4.0 ..... lediglich der stromverbrauch dürfte aufgrund der höheren anzahl an kernen nochmals gestiegen sein ^^.

  24. Beitrag #23
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.977
    Danke Danke gesagt 
    88
    Danke Danke erhalten 
    7.154
    Schon wieder alles obsolet, da der 3950X fast seine UVP erreicht hat und der 3900X nun nur noch knapp über 500 Euro liegt.

    Ich dachte immer die Zeiten, wo man bis nach Weihnachten mit den Käufen warten sollte sind lange vorbei.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •