Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13

    Linux Newbie. Ich bräuchte jede Mege Tips

    Hallo Zusammen
    Ich habe noch eine Windows 10 Lizenz und jede Menge Platz auf der SSD. Ich würde gerne mal mit Linux anfangen.
    Anforderungsprofil:
    Schachsoftware soll unter Wine laufen: Chessenigen und GUI Fritz 16, GUI Chessbase 15 und Datenbanken
    Surfen
    Filme und Musik
    Ich bräuchte Software um die Schachsoftware unter Linux Wine?!?! laufen zu lassen und Ersatz für Google Chrome, Foobar (24/192 Dateien) und VLC

    Es wäre mir eien Riesenhilfe wenn ihr mir kurz ein paar Namen geben könnt wonach ich suchen muss, bzw. noch besser eine kleine Anleitung für die paar Funktionen die ich brauche.
    System: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 5 2500U + 2x8GB Ram + RX560X 4GB + Crucial SSD 1tb + Inline USB HD Adapter (24/192 USB-Soundkarte Stereo)

    Ich hätte locker 256gb frei für Linux und die Software.

    thx morpheus
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.868
    Danke Danke gesagt 
    40
    Danke Danke erhalten 
    5
    Meinst Du die Schachsoftware, die schon bei den kleinsten Latenzabweichungen aus dem Tritt kommt?
    Dann kannst Du eine Emulation wie mit Wine doch eigentlich komplett vergessen. Zumindest denke ich, dass mit einem Emulator auf jeden Fall eine permanente Latenz hinzukommt.

    Am Weitesten verbreitet ist Ubuntu als Linux-Distribution. Damit solltest Du auch zahlreiche Tipp und Lösungen finden bzw. erhalten, wenn irgendwas nicht läuft.
    Und die Software ist dann einfach Wine. Mehr brauchts nicht.
    Wenn auf der SSD ein Teil nicht zugeordnet ist, kannst Du Ubuntu oder irgendeinem anderen Linux diesen freien Platz während der Installation zuweisen, um sich dort auszutoben.
    Bisher hat das bei mir immer problemlos funktioniert.
    Ein Backup ist natürlich trotzdem vorher Pflicht. Bei Arbeiten den Partitionen kann immer mal was schief gehen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.335
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Hi,

    erst mal willkommen in der Linux Welt und viel Erfolg bei dem neuen Abenteuer.
    Nicht verzagen wenn du hier und da erst mal auf dem Schlauch stehst, vieles ist einfach anders als unter Windows.
    Zitat Zitat von morpheus1969 Beitrag anzeigen
    Schachsoftware soll unter Wine laufen: Chessenigen und GUI Fritz 16, GUI Chessbase 15 und Datenbanken
    Fritz kannst du unter Wine einfach mal ausprobieren. Manche Versionen laufen wohl ziemlich gut, andere eher nicht so.
    Zu Fritz 16 finde ich allerdings keinen Bericht.
    Es gibt allerdings auch gute Schachsoftware (GUI und Engine) die nativ unter Linux läuft. knights zum Beispiel.
    Surfen
    Easy, z.B. chromium oder Firefox.
    Filme und Musik
    Auch easy. Lediglich DRM kann hier und da ein Problem sein.
    Bluray geht über makemkv.
    Alles ohne DRM läuft eigentlich problemlos.
    Ich bräuchte Software um die Schachsoftware unter Linux Wine?!?! laufen zu lassen und Ersatz für Google Chrome, Foobar (24/192 Dateien) und VLC
    Schach/Surfen s.o.
    VLC läuft auch unter Linux, kannst du also weiter benutzen.

    Foobar läuft auch so mehr oder weniger, allerdings gibt es hier auch gute Musik Player für Linux.
    Was dir da gefällt musst du aber selbst herausfinden, die Geschmäcker sind da unterschiedlich.
    Ich persönlich nutze hier mpd mit GUI Cantata, was den Vorteil hat, dass man den mpd Server auch per Android ansteuern kann, allerdings ist das Setup ein bisschen komplexer als einfach nur ein Programm aufzurufen und Dateien reinzuladen.

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Thx
    Die Schachsoftware gehört dem Schachverein und hat 400€ gekostet. Ich kann aber problemlos unter Windows das Jugendtraining machen. Für Zuhause wäre aber gut wenn die unter Linux läuft. Manchmal lasse ich 30min analysieren und surfe dabei und höre Musik. Die von magiceye angesprochene Onlinechesssoftware zum online spielen muss ich wohl ausprobieren.
    Ich probiere heute Abend mal Ubuntu
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.868
    Danke Danke gesagt 
    40
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zum Ausprobieren muss man Ubuntu ja nicht mal installieren, einfach von USB-Stick booten.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.335
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Und die Software ist dann einfach Wine. Mehr brauchts nicht.
    Das stimmt so leider nicht ganz.
    Oft braucht man schon auch noch für manche Programme oder Spiele noch winetricks und ggf. auch noch andere Helferlein.
    Ein bisschen komplexer ist das Thema schon.
    (wobei es gerade mit winetricks schon stark vereinfacht wurde)
    Zitat Zitat von morpheus1969 Beitrag anzeigen
    Thx
    Die Schachsoftware gehört dem Schachverein und hat 400€ gekostet. Ich kann aber problemlos unter Windows das Jugendtraining machen. Für Zuhause wäre aber gut wenn die unter Linux läuft. Manchmal lasse ich 30min analysieren und surfe dabei und höre Musik. Die von magiceye angesprochene Onlinechesssoftware zum online spielen muss ich wohl ausprobieren.
    Ich probiere heute Abend mal Ubuntu
    Im Zweifelsfall kannst du so eine Software evtl. auch einfach in einer virtuellen Maschine unter Windows laufen lassen.
    Eine gültige Windows Lizenz scheinst du ja zu haben.
    So mache ich das auch für die eine oder andere Software.

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Meine Vorstellung war Multiboot. Einmal Windwos 10 und 1x Ubuntu. Kann ich denselben Key für die normale Partition nehmen + den selben Key in der virtuellen Maschine? Ich kenne mich mit virtuellen Maschinen auch nicht aus. Null, nada, nothing, Null. Auf gut Deutsch 0,0000000. Und ich meine Null.
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+GTX1070ti
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.868
    Danke Danke gesagt 
    40
    Danke Danke erhalten 
    5
    Es ist ein Rechner und es kann immer nur eine Installation laufen. Ich persönlich sehe das als legal an. Auch mit 100 "Dual"boot-Installationen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Das installieren war ja richtig Easy. Mit LILI von USB Stick gebootet, mal alles angeschaut und dann von dem Boot aus habe ich jetzt Ubuntu 19.10 installiert. Alle Geräte wurden sofort erkannt. Sogar meine exotische 24/192 Soundkarte. ICh habe einen alternativen Player für foobar gefunden (deadbeef), welcher sogar upsampling von 44,1 auf 88 bzw. 176khz unterstütz und gleichzeitg 48 auf 96 auf 192 khz getrennt steuern kann. Bringt noch etwas beim Jitter.
    Thunderbird kenne ich ja.
    Firefox kommt mir schneller vor als Chrome. :-() Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet.
    Jetzt fehlt nur noch Wine. und da habe ich ein kleines Problem. ICh finde unter Downloads nur irgendwelche Englischen Seiten mit irgendeiner EIngabe, die man machen muss, uim das Programm zu installieren.
    Kann mmir jemand gerade schnell erklären wie das geht? Mein Englisch ist nicht gut genug dafür. ICh habe jetzt Wine rc5.3 heruntergeladen, finde aber keine Setup Datei.

    thx morpehus
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  10. Beitrag #10
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    267
    Danke Danke gesagt 
    96
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wine solltest Du wie die meisten Pakete bei jedem Linux über den Paketmanager installieren. Auf dem Desktop ist der meist im Menü bei den Einstellungen versteckt.
    Ansonsten einfach über die Konsole mit
    Code:
    sudo apt-get install wine
    installieren.
    Installieren bzw starten von sehr einfachen Windows Programmen kannst Du dann per
    wine xyz.exe
    wenn das Programm einmal in der wine bottle installiert ist, dann startest Du wine und dann von dort das programm per kommandozeile.
    Du solltest auf jeden Fall auch noch Winetricks installieren, da manche Programme bestimmte Fonts, Dlls oder eine .net Umgebeung benötigen, die über winetricks in der bottle installiert werden können.
    Der Vorteil von Wine ist dass man mehrere Bottles haben kann, mit z.B. jeweils nur einem Programm, so daß kein Ballast wie bei jedem Windows im Hintergrund mitläuft. Oder Du kannst verschiedene Windows Versionen so simulieren.
    Wenn Du mehre Bottles einfach verwalten willst, dann schau dir mal Lutris an. Dies ist eigentlich für Spiele gedacht aber Du kannst Damit einfach verschiedene Wine versionen parallel nutzen und die zum Programm jeweils am besten passende Verwenden.
    Noch einfacher geht es wenn es das Spiel oder Tool bei Steam gibt. Einfach Steam über den Paketmanager installieren, einloggen, Proton in dem Menü aktivieren und mann kann dann einen Grossteil seiner Steam Bibliothek auch unter Linux nutzen.

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.335
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von morpheus1969 Beitrag anzeigen
    Meine Vorstellung war Multiboot. Einmal Windwos 10 und 1x Ubuntu. Kann ich denselben Key für die normale Partition nehmen + den selben Key in der virtuellen Maschine? Ich kenne mich mit virtuellen Maschinen auch nicht aus. Null, nada, nothing, Null. Auf gut Deutsch 0,0000000. Und ich meine Null.
    Hab ich in der Konstellation noch nicht probiert, aber ich denke schon, dass das gehen sollte.

    bzgl. virtuellen Maschinen muss man sich nicht wirklich auskennen.
    Die Einrichtung einer Windows VM unter z.B. VirtualBox ist easy, da klickt man sich im Grunde nur zusammen was man für sinnvoll hält (oder belässt es bei Standard).
    Windows muss man natürlich dann manuell installieren, aber das bekommt man im Normalfall auch hin.
    Theoretisch wäre es sogar möglich ein Abbild von deiner Windows Partition zu erstellen und dann in VirtualBox reinzuladen, aber das ist dann schon etwas mehr Aufwand bzw. mehr Hintergrundwissen notwendig.
    Zudem würde das Abbild vermutlich sehr groß werden.

    Der Vorteil einer virtuellen Maschine ist, dass man Windows dann im Grunde wie ein Programm startet, d.h. nicht neu booten muss.
    Zudem kann man Snapshots erstellen (z.B. vor einer Programminstallation, nach Windows-Installation o.ä.) und man kann mehrere davon gleichzeitig laufen lassen.
    Ob man diese oder andere Features nutzt ist natürlich wieder eine andere Frage.
    Für mich ist vor allem entscheidend, dass Sicherheit (und damit Abhängigkeit von Updates) in einer VM eine untergeordnete Rolle spielt.

  12. Beitrag #12
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    HI
    Ich habe über einen Link die "Konsole" installiert und dann über die "Konsole" "Wine" installiert. Ich kann "Wine" aber nirgends finden?

    morpheus
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.335
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Gib einfach
    Code:
    wine Program.exe
    ein oder mach im Dateimanager einen Doppelklick (oder Einfachklick, je nach Setup) auf die .exe Datei.
    In letzterem Fall wird es dann automatisch mit wine ausgeführt.

    Die Variante in der Konsole hat den Vorteil, dass man ggf. mehr Fehlermeldungen sieht.

  14. Beitrag #14
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Das mit der exe Datei starten habe ich schon ausprobiert. Es kommt eine Fehlermeldung.

    --- Update ---

    Es kommt die Fehlermeldung "Das Archiv kann nicht geladen werden"
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  15. Beitrag #15
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    267
    Danke Danke gesagt 
    96
    Danke Danke erhalten 
    0
    Vermutlich fehlt irgendetwas, oder es ist eine falsche Windows Version voreingestellt.
    .
    Ich würde mal winetricks installieren und dann damit
    Code:
    wintricks arch=32 allfonts
    mal sicherstellen daß die 32 bit Version verwendet wird und daß alle windows standard fonts installiert werden. Die Fehlermeldung währe sehr hilfreich.

  16. Beitrag #16
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Habe Winetricks installiert. Jetzt öffnet sich die exe Datei und es werden Ordner und Dateien angezeigt. Die exe wird aber nicht ausgeführt. Wenn ich auf "Öffnen mit" klicke wird weder Wine noch winetricks angezeigt. Nur Archivmanager.

    --- Update ---

    Ich kann die exe Dateien nur entpacken. 3x. Danach steht keine exe Datei mehr da.

    --- Update ---

    You are using a 64-bit WINEPREFIX. Note that many verbs only install 32-bit versions of packages. If you encounter problems, please retest in a clean 32-bit WINEPREFIX before reporting a bug.

    --- Update ---

    @magiceye
    Wenn ich den Onlineclient vom Schach ans laufen kriege, möchte ich sofort ein Funktion ausprobieren. Ich habe gesehen das man unter Ubuntu einer Anwendung die diskrete Grafikkarte zuwesien kann. Mal schauen was dann passiert
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  17. Beitrag #17
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    267
    Danke Danke gesagt 
    96
    Danke Danke erhalten 
    0
    Da haben wir das Problem: Wine 64 bit kann keine 32 bit und 16 bit Programme starten. Daher wie oben beschrieben auf die 32 bit Version umstellen

  18. Beitrag #18
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Hi
    Irgendwie finde ich zu dem Thema nur Seiten, welche etwas mißverständlich ins Deutsche übersetzt werden. Ich habe eine Anleitung befolgt, welche eine Wine 32bit Version isntalliert. Wenn ich jetzt Doppelklick auf die Datei "Plychaess" mache, kommt eine fehlermeldung. "Archiv kann nicht geöffnet werden". Vorher wurde entpackt und jetzt kommt das.

    --- Update ---

    Ich bin auf eine Seite gestoßen, welche Wine 1.4 empfihelt. Die soll Wine 32 können. Die Datei wird aber mit der Konsole nicht gefunden. Auch Wine 1.3 nicht.

    --- Update ---

    Jetzt bin ich so weit das sich ein Windows 10 fensteer öffnet. Dort kann ich Dateien, Laufwerke usw. suchen und zwischen allen Windows Varianten wählen. Wenn ich dann Windows 10 auswähle und auf anwenden klicke, passiert gar nichts. Und unter dem Laufwerk C finde ich das dort installierte Programm nicht.

    :-))) wir haben 02:30Uhr
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Hi
    Ich bin einen Schritt weiter. Wenn ich "WINEARCH=win32 winecfg" in der Konsole eingebe, erscheint die Winekonfiguration. Dort kann ich eine Anwendung hinzufügen. Ich finde im Rootverzeichniss aber nicht alle Dateien, welche auf "C:Windows" sind.

    --- Update ---

    Ich habe es geschafft die install.exe auszuführen. PlayChessV7Setup.exe wurde installiert. Wenn ich dann das installierte Programm aufrufen will kommt eine Fehlermeldung:"Im Programm traten schwerwiegende Fehler auf und es muss beendet werden."

    --- Update ---

    HI
    Jetzt habe ich verscuht die 64bit Schachsoftware Fritz16 zu installieren. CD reingelegt und mit Wine die Setup gestartet. Funktioniert einwandfrei, aber die Seriennummer wird nicht akzeptiert. Ich kriege die Fehlermeldung "Invalid KEy". Der Key funktioniert aber unter Windows.
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.335
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    hm ok. Das ist natürlich ärgerlich, aber es könnte schon sein, dass das Programm, welches den Key überprüft, mit Wine schlicht nicht funktioniert.
    Da es sich um recht spezifische Probleme handelt ist es da jetzt auch schwierig guten Ratschlag zu geben.

    Ich kann aber heute Abend mal Playchess runterladen und schauen ob das auf meinem PC funktioniert.
    Als Requirement steht übrigens "Windows Media Player 11" auf der Homepage, evtl. liegt es daran, dass es nicht funktioniert?

    bzgl. Fritz: hier steht, dass bei Version 15 auch schon die Aktivierung nicht gut funktioniert hat, evtl. hat sich das in Version 16 übertragen?
    https://appdb.winehq.org/objectManag...sion&iId=33579

    Dort steht aber nicht, dass es generell nicht funktioniert, also evtl. hilft hier mehrfach versuchen?
    Unten stehen auch noch einige Frameworks die man mit winetricks installieren soll, ob das heutzutage (mit neuerer Wine Version, wir sind ja nicht mehr bei 1.9.7, sondern 4.21) noch gilt. Ist aber einen Versuch wert.

    Ich würde aber eh empfehlen: schau dir mal knights (Schachprogramm ohne Engine, kann aber z.B. Gnuchess oder Stockfish oder Crafty als Engine verwenden) und Stockfish (Schachprogramm/Schachengine) an.
    Dürften vermutlich auch schon im Paketmanager zu finden sein.
    Stockfish ist auch deutlich besser gerankt als Fritz, aber ich weiß natürlich nicht, ob es das ist um was es dir geht.
    Geändert von Berniyh (16.01.2020 um 09:01 Uhr)

  21. Beitrag #21
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    267
    Danke Danke gesagt 
    96
    Danke Danke erhalten 
    0
    Fritz 13 soll wohl unter Steam mit Proton laufen: https://www.protondb.com/app/328890
    Fritz 14 hat nur einer getestet und es lief nicht. Für Fritz 15 und 16 gibt es noch keine Testberichte.

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Berniyh

    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    4.335
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    19
    Noch ein Tipp für ein Schachprogramm: pychess scheint sehr gut zu sein um Analysen durchzuführen.

  23. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R9 3900X
      Mainboard: ASUS TUF B450m Pro-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200, CL16-18-18
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    3.017
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    18
    Windows und Linux auf einer Platte solltest du vermeiden. Windows überschreibt rigoros den Bootloader wenn es das für nötig hält (Updates etc.). Danach hast du immer Arbeit, den Bootloader per live Linux neu zu installieren. Sinnvoller ist Linux auf separater Platte, insbesondere da Linux selbst häufig auf mehrere Partitionen verteilt ist (Boot, Root, swap, Home). Zusätzlich ist zu beachten, dass Windows auch Probleme damit hat, wenn es nicht auf dem Bootlaufwerk liegt (wäre dann ja Linux mit eingerichtetem Chainloader). Häufig schlagen dann Updates fehl, ohne sichtbaren Grund. Dann hilft nur für die Dauer der Installation die Bootreihenfolge zu ändern.

    Eins wird sich auf jeden Fall mit zunehmender Nutzungszeit von Linux ändern, nämlich eine sinkende Frustschwelle gegenüber Windows
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

  24. Beitrag #24
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Nitro 5 515-42 Ryzen 2500U + Rx560X + 2x8gb
      Prozessor: Ryzen 5 2500U
      Mainboard: ????????
      Kühlung: 1x APU 1x GPU
      Arbeitsspeicher: 2x8gb DDR 2400 Cl17
      Grafikkarte: AMD RX560X 4gb
      Display: 15" FHD IPS
      SSD(s): Samsung Evo 850 256gb System + M2 128gb
      Festplatte(n): Keine
      Optische Laufwerke: HP USB Extern
      Soundkarte: Tentlabs B-Dac
      Gehäuse: Acer Nitro 5
      Netzteil: Acer 140W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit 1903
      Browser: Chrome
      Sonstiges: Tentlabs B-Dac + Lehmann Linear Blackcube KHV + Beyerdynamic DT 1990 Pro 250Ohm

    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Naturpark Eifel
    Beiträge
    2.741
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    13
    Hi
    @Berniyh Ich wollte die komplette Schachsoftware, welche ich auf dem Laptop zum Jugendtraining nutze, installieren. Chessbase 15 als GUI, Megadatabank 2019 mit 7,1millionen Partien und als Engine Fritz 16. Die Software hat knapp 350€ gekostet und ist nicht so einfach mit Freeware ersetzbar. Jetzt könnte ich natürlich das Jugendtraining auf Windows machen und Zuhause auf Ubuntu, aber ich benötige entweder playchessV7 oder Fritz 16 um mit meinem Account auf Chessbase online spielen zu können. beide Programme laufen nicht. Weder unter Wine noch Winetricks. Weder 32bit noch 64 bit. Da ich, wenn ich surfe oder Musik am PC höre, gerne zwischendurch mal ein Oninegame mache, komme ich um Windows nicht herum. SCHADE!!!!!. Das mit dem Schach ist das einzige was ich nciht unter Ubuntu zum laufen kriege. Ich hätte gerne Microsoft den Rücken gekehrt. Aber alle 30min das System wechseln ist mir dann doch zu nervig, vor allem da ich dann ja doch bei Microsoft bleiben muss. Da ich mir für Zuhause einen Ryzen 3600X zulege, hatte ich gehofft einfach auf Windows verzichten zu können. Jetzt kriegt Microsoft doch wieder Knete. Ich habe zwar noch eine Windows 7 64bit Lizenz hier, aber mir wäre lieber gewesen die einem armen Studenten zu geben und eine Spende an Linux zu machen.

    @ der Rest. Danke für eure Hilfe, aber wenn ich im Schnitt alle 30min das System wechseln muss, nur um ein paar Partien Schach zu machen, dann kann ich es auch direkt sein lassen. Falls jemand von euch etwas neues hört, bitte posten.

    Software die auf dem Laptop laufen muss ist : Fritz 16, Megadatabase 2019 und die GUI Chessbase 15 zur integration der Datenbank und der Fritz 16 Engine.
    Software die auf meinem baldigen Ryzen 3600X laufen muss ist die Online-gaming Software PlaychessV7 bzw.V8 oder irgendein Fritz mit dem Onlinezugang. Ich will bei dem Online-gaming-Anbieter Chessbase bleiben, da ich dort schon seit 2003 bin und jede Menge Leute kenne.

    Vielen herzlichen Dank morpheus
    "Ich habe euch alle lieb und jetzt schnell zum Metzger"

  25. Beitrag #25
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 5220
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 64 GiB Crucial DDR4 @2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 19.3 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 1909 x64
      Browser: Firefox 712 Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.176
    Danke Danke gesagt 
    345
    Danke Danke erhalten 
    10
    @morpheus1969 : Wäre eine Windows Installation in Virtual Box oder einer anderen Virtualisierungssoftware eine Alternative? Dadurch benötigst du keinen Wechsel zwischen den Betriebssystemen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •