Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von gyvermn
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Yoga 530
      Prozessor: Ryzen 7
      Arbeitsspeicher: 8GB
      Grafikkarte: Radeon Vega 3
      SSD(s): 512
      Soundkarte: onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home

    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Eisingen
    Beiträge
    440
    Danke Danke gesagt 
    19
    Danke Danke erhalten 
    39

    Frage Laptop "Zurücksetzen"

    Hallo,
    ich möchte meinen alten Samsung Laptop gerne "zurücksetzen" bzw. Windows neu installieren.
    Problem: ich habe keinen Windows Datenträger.

    Von Smartphones ist man es gewöhnt, das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen zu können. Geht das bei Windows auch?
    Wenn nicht, wie installiert man Windows neu ohne passenden Datenträger?

    Gruß & Danke!
    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.
    - Albert Einstein -

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.
    - Berthold Brecht -

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 (Pinnacle Ridge)
      Mainboard: ASUS Prime X370-A
      Kühlung: Noctua NH-U12S mit 1x NF-F12
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT weiß (BLS2K8G4D32AESCK): 2x 8 GiB DDR4-3200 (CL16) @ 1,25V
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.082
    Danke Danke gesagt 
    391
    Danke Danke erhalten 
    49
    Ist jetzt nicht so schwer, entsprechende Anleitungen dafür zu finden: https://www.pcwelt.de/ratgeber/Windo...-10001957.html oder von MS selbst https://support.microsoft.com/de-de/...t-or-reinstall

    ISOs gibt's ganz offiziell von MS* und auch von anderen wie z.B. TechBench, die letztlich den Download direkt von MS vereinfachen, und auch ältere Versionen anbieten.

    *) Sofern man wirklich das ISO haben will und nicht das Media Creation Tool, muss man die Seite mit einem System besuchen, das nicht Vista oder höher ausweist, also z.B. ein XP oder Linux. Letztlich prüft die Seite nur den User Agent des Browsers, d.h. es genügt, diesen zu ändern. Diesen Aufwand braucht man bei TechBench nicht zu treiben.

    Grüße
    Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von gyvermn
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Yoga 530
      Prozessor: Ryzen 7
      Arbeitsspeicher: 8GB
      Grafikkarte: Radeon Vega 3
      SSD(s): 512
      Soundkarte: onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home

    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Eisingen
    Beiträge
    440
    Danke Danke gesagt 
    19
    Danke Danke erhalten 
    39
    Hallo Dalai,
    Danke für deine Antwort. Habe mir zwischenzeitlich selbst mit dem Media Creation Tool einen bootfähigen USB Stick erstellt. Ich wusste nicht, dass es so einfach ist und dass der alte Laptop schon von USB booten kann.
    Zwischendurch habe ich noch die Systempartition gelöscht, so dass der boot Manager weg war. Damit hat die Zurücksetzen Funktion aus Windows nicht mehr funktioniert.

    Windows ist nun neu installiert und der Laptop steht bei der Einrichtung und steht zum Verkauf

    Danke noch Mal.

    P.S. wer ihn haben will findet im Marktplatz ein Thema dazu.
    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.
    - Albert Einstein -

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.
    - Berthold Brecht -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •