Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    11.02.2020
    Beiträge
    2
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Fritzbox 7490 dann OpenWRT Router mit VPN einrichten

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und gleich mit einem Problem unterwegs.
    Ich habe eine Fritzbox 7490 am laufen und möchte danach mit einem Lenovo Router mit installiertem OpenWRT meine Geräte mit VPN versorgen.

    Ich komme mit beiden Routern ins Internet, aber ich bekomme keine Verbindung mit dem OpenWRT Router zum VPN Anbieter. Die Logindaten sind korrekt eingegeben und der OpenWRT Router ist als Exposed Host in der Fritzbox markiert. Was muss ich einstellen, damit es funktioniert wie es soll?
    Wenn möglich so erklären, dass ich es auch verstehe.
    Vielen Dank schon mal
    Alter Sack

  2. Beitrag #2
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    297
    Danke Danke gesagt 
    113
    Danke Danke erhalten 
    0
    Welcher VPN Server bzw. Client Typ wird denn verwendet? Eventuell müssen da Ports in der Fritte an den OpenWRT Router weitergeleitet werden.

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 (Pinnacle Ridge)
      Mainboard: ASUS Prime X370-A
      Kühlung: Noctua NH-U12S mit 1x NF-F12
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT weiß (BLS2K8G4D32AESCK): 2x 8 GiB DDR4-3200 (CL16) @ 1,25V
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD40EZRZ (WD Blue) 4000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.094
    Danke Danke gesagt 
    391
    Danke Danke erhalten 
    49
    Zitat Zitat von Gozu Beitrag anzeigen
    Eventuell müssen da Ports in der Fritte an den OpenWRT Router weitergeleitet werden.
    Das sollte nicht notwendig sein, wenn der Router/Client dahinter als Exposed Host eingetragen ist - was laut OP der Fall ist.

    Leider hab ich auch keine Idee, woran es klemmen könnte, weil ich mit VPNs bisher noch nichts zu tun hatte. Die Frage nach dem Typ des VPN könnte aber ggf. relevant sein.

    Grüße
    Dalai

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    11.02.2020
    Beiträge
    2
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo,
    ich benutze PureVPN welches mit PPTP, Serveradresse und entsprechenden Logindaten angegeben ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •