Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.107
    Danke Danke gesagt 
    92
    Danke Danke erhalten 
    7.256

    Schuldentilgung verhilft AMD zu verbessertem Kreditrating

    Nachdem AMD im vergangenen Jahr Schulden in Höhe von 965 Millionen US-Dollar abgebaut hat, wurde das Kreditrating von der S&P Global Rating (Standard and Poor’s) von BB- auf BB aufgewertet. Allerdings befindet man sich damit immer noch im Bereich der spekulativen Anlagen.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    C4rp3di3m (26.02.2020)

  3. Beitrag #2
    Lieutenant
    Lieutenant
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Luft
      Arbeitsspeicher: 16GB
      Grafikkarte: Radeon RX 470
      SSD(s): 500GB, Samsung 960 EVO

    Registriert seit
    27.09.2017
    Beiträge
    85
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Interessant wäre hier der Vergleich zu Intel, deren Schulden beziffern sich auf ca.40 Mrd Dollar, dem 80-fachen von AMD.
    https://simplywall.st/stocks/us/semi...-its-debt/amp/
    Und Intel steckt aktuell sein Geld in großem Umfang (+20Mrd) in Aktienrückkäufe.

  4. Beitrag #3
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von mika

    Registriert seit
    02.02.2002
    Beiträge
    107
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    0
    ein kleiner Schritt für die Menschheit
    ein großer für AMD

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.141
    Danke Danke gesagt 
    43
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Salutos Beitrag anzeigen
    Interessant wäre hier der Vergleich zu Intel, deren Schulden beziffern sich auf ca.40 Mrd Dollar, dem 80-fachen von AMD.
    https://simplywall.st/stocks/us/semi...-its-debt/amp/
    Und Intel steckt aktuell sein Geld in großem Umfang (+20Mrd) in Aktienrückkäufe.
    Dafür hat Intel den 10fachen Umsatz und vor allem den 70fachen Gewinn von AMD.
    Nicht die Höhe von Schulden ist das Problem, sondern wie schnell man sie zurückzahlen könnte. Und das könnte intel aktuell bereits mit 2 Jahresgewinnen, bei AMD wäre es ähnlich.

  6. Beitrag #5
    Lieutenant
    Lieutenant
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Luft
      Arbeitsspeicher: 16GB
      Grafikkarte: Radeon RX 470
      SSD(s): 500GB, Samsung 960 EVO

    Registriert seit
    27.09.2017
    Beiträge
    85
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Dafür hat Intel den 10fachen Umsatz und vor allem den 70fachen Gewinn von AMD.
    Nicht die Höhe von Schulden ist das Problem, sondern wie schnell man sie zurückzahlen könnte. Und das könnte intel aktuell bereits mit 2 Jahresgewinnen, bei AMD wäre es ähnlich.
    Schon klar. Allerdings kann sich das Blatt schnell wenden, z.B. dann wenn Intel weiterhin seine Fertigung nicht nachhaltig in den Griff bekommt und AMD durch TSMCs Fertigungsvorsprung weiterhin enteilt. Dann fallen Intel die immensen Kosten der Fertigung und nicht umsetzbaren Produktinovationen auf die Füße.
    Schulden sollten in guten Zeiten abgebaut werden!
    Das macht AMD eigentlich schon richtig. Auch wenn ich gerne mehr Gewinn sehen würde.
    Wenn alles normal weiterläuft sehen wir AMD Ende des Jahres nahezu schuldenfrei zzgl. Gewinnsteigerung.

  7. Beitrag #6
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Santas Little Helper

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    808
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich bin echt kein Finanzexperte, aber soweit ich weiß, ist der Gewinn doch tatsächlich das, was nach allen Ausgaben übrig bleibt, oder? Da sind also so Sachen wie Schuldentilgung, Forschung und Entwicklung usw. schon abgezogen, ja?
    Wenn dem so ist, dann ist mir ehrlich gesagt ziemlich wumpe, ob und wieviel Gewinn AMD macht. Für mich als Kunde ist wichtig, dass möglichst viel Geld und Energie in die Entwicklung neuer, besserer Produkte fließt.

    Es bringt mir als Endverbraucher ja auch nichts, dass Intel regelmäßig Rekordgewinne ausweisen kann und damit seine Anleger glücklich macht, wenn letztlich in Sachen Produktentwicklung quasi ein Stillstand herrscht. Mit Comet Lake kommt da jetzt der Aufgruss vom Aufgruss des Aufgrusses und bringt wieder einmal kaum Mehrleistung.
    Ok, ein Modell mit 2 Kernen mehr kommt mit dazu, aber das ist High End Ware, die völlig außerhalb meines Preisniveaus liegt. Ich will auch ordentliche Entwicklungen im Bereich der 200€ sehen.

  8. Beitrag #7
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    365
    Danke Danke gesagt 
    16
    Danke Danke erhalten 
    1
    Zitat Zitat von Santas Little Helper Beitrag anzeigen
    Ich bin echt kein Finanzexperte, aber soweit ich weiß, ist der Gewinn doch tatsächlich das, was nach allen Ausgaben übrig bleibt, oder? Da sind also so Sachen wie Schuldentilgung, Forschung und Entwicklung usw. schon abgezogen, ja?
    Wenn dem so ist, dann ist mir ehrlich gesagt ziemlich wumpe, ob und wieviel Gewinn AMD macht. Für mich als Kunde ist wichtig, dass möglichst viel Geld und Energie in die Entwicklung neuer, besserer Produkte fließt.

    Es bringt mir als Endverbraucher ja auch nichts, dass Intel regelmäßig Rekordgewinne ausweisen kann und damit seine Anleger glücklich macht, wenn letztlich in Sachen Produktentwicklung quasi ein Stillstand herrscht. Mit Comet Lake kommt da jetzt der Aufgruss vom Aufgruss des Aufgrusses und bringt wieder einmal kaum Mehrleistung.
    Ok, ein Modell mit 2 Kernen mehr kommt mit dazu, aber das ist High End Ware, die völlig außerhalb meines Preisniveaus liegt. Ich will auch ordentliche Entwicklungen im Bereich der 200€ sehen.
    Dir mag es egal sein. Dem Investor nicht. Und ja Gewinn ist was AMD als solchen steuer-technisch ausweist. Alles was in Forschung oder Schuldenabbau geht ist kein Gewinn.... Und Investoren schauen auch in die "Zukunft". Das wird mit bewertet.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •