Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.741
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    765

    Netzteilempfehlung für Office-PC

    Servus,

    Für meine Mutter habe ich folgenden Rechner zusammengestellt:

    Nun fehlt noch ein Netzteil. Ich würde ja sagen, 300-350W müssten eigentlich reichen. Was meint ihr? Ich dachte an das be quiet! Pure Power 11 350W ATX 2.4
    Geändert von TiKu (01.03.2020 um 14:49 Uhr)
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.386
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Selbst 250W würden noch langen ohne extra GPU.
    Das 350er pure Power passt und das 300W wäre nur unwesentlich preiswerter, bringt also auch kaum Vorteile.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shinsaja
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 14" | Ryzen 5 3500U | 16GB Kingston HyperX 2400MHz | 500GB HP EX900 M.2 | Vega 8 Mobile
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: Gigabyte AB350M-Gaming 3
      Kühlung: Scythe Kotetsu Mark II
      Arbeitsspeicher: 32GB G.Skill Trident-Z DDR4 3200MHz CL14
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX Vega 56 8G
      Display: 2x AOC E2460S 24"
      SSD(s): HP EX900 1TB M.2 NVMe
      Soundkarte: Realtek ALC888
      Gehäuse: Fractal Arc Mini R2
      Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver 600W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    3.584
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    8
    Für Office ist die Kiste ja eig voll übertrieben
    Netzteil würde ich auch zustimmen.

    Ryzen 3 3300X 3,8GHz | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3200MHz | Gigabyte A320M-S2H V2 | 500GB HP EX900 M.2 NVMe | Radeon RX460 | bequiet PP10 400W 80+
    Ryzen 5 3400G 3,7GHz @ 35W | 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz | AsRock A300M-STX | 120GB HP EX900 M.2 NVMe + 1TB Samsung 850 Evo 2,5" | Radeon Vega 11 | ACBel 120W
    A10-7800 3,5GHz | 8GB TeamGroup UD3 DDR3 1600MHz | Gigabyte F2A88XM-D3H | 120GB HP EX900 M.2 NVMe + 16TB HDDs | Radeon R7 255D | bequiet PP11 300W 80+

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    7.763
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    32GB wegen Dual Rank ?
    Also wird auch gespielt?!
    Dann ist das ASUS eh ne gute Wahl.......MOSFETs SoC 4x 46A 4C10B/?4C06B + Kühlung ist wichtig.
    Ich betreibe mein R5 2400G seit Jahren mit nem 250Watt Netzteil ohne Probleme was zu dem noch Semipassiv Läuft.
    https://geizhals.de/fsp-fsp250-60ega...loc=at&hloc=de

    Also alles bis 300Watt reicht da völlig aus wie auch diese:
    https://geizhals.de/?cmp=1529687&cmp=1765525

    --- Update ---

    Warum die SSD
    Bei dem Mainboard sollte doch genügend Platz im Gehäuse für ne fast halb so Teure Normale SSD da sein.Die M.2 bringt eh nix bei Office und Spielen.
    https://geizhals.de/crucial-mx500-1t...loc=at&hloc=de

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.741
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    765
    Zitat Zitat von Shinsaja Beitrag anzeigen
    Für Office ist die Kiste ja eig voll übertrieben
    I know. Aber sie wird dann auch viele Jahre laufen. Der aktuelle Rechner dürfte reichlich 10 Jahre alt sein und müsste noch nicht zwingend getauscht werden. Klar geht es noch billiger, aber da muss man dann oft auch qualitativ schon ziemliche Kompromisse eingehen, so meine Erfahrung.
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    32GB wegen Dual Rank ?
    Also wird auch gespielt?!
    Spielen ist nicht primär geplant, wird aber wahrscheinlich kommen, da der Enkel allmählich in das Alter kommt und oft dort zu Besuch ist. Da könnte man dann notfalls noch eine dedizierte Grafikkarte reinpacken und ggf. das Netzteil tauschen. Wenn er nicht grad Top-Titel zocken will (was denke ich eh nicht passieren wird), sollte das reichen.
    16 oder gar 8 GB würden sicherlich auch reichen, aber preislich macht das jetzt auch keinen riesigen Unterschied. Bei RAM sage ich mir immer: Kann man nie genug haben, insbesondere wenn DDR4 in wenigen Jahren allmählich vom Markt verschwinden wird.
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Also alles bis 300Watt reicht da völlig aus wie auch diese:
    https://geizhals.de/?cmp=1529687&cmp=1765525
    Danke. Das be quiet! hatte ich mir schonmal angeschaut, letztlich aber vor allem deswegen verworfen: "System Power Netzteile sind ausschließlich für Systembuilder konzipiert". Das Kolink schaue ich mir nochmal an.
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Warum die SSD
    Bei dem Mainboard sollte doch genügend Platz im Gehäuse für ne fast halb so Teure Normale SSD da sein.Die M.2 bringt eh nix bei Office und Spielen.
    https://geizhals.de/crucial-mx500-1t...loc=at&hloc=de
    Die SSD ist noch nicht final entschieden. Sie hat ins Budget gepasst.
    Geändert von TiKu (01.03.2020 um 13:58 Uhr)
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  6. Beitrag #6
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3950X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Master
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV
      Arbeitsspeicher: 4x 16 GB G.Skill TridentZ DDR4-3400 (F4-3400C16Q-64GTZ)
      Grafikkarte: INNO3D GeForce RTX 2080 Ti X2 OC
      Display: Philips BDM4065UC (3840x2160), Samsung C27HG70 (2560x1440)
      SSD(s): Samsung PM961 1 TB, Samsung 850 Evo 4 TB, Samsung 860 QVO 4 TB
      Festplatte(n): keine, SSD only...
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Antec P180 (vorübergehend)
      Netzteil: Enermax Revolution85+ 1050 Watt (vorübergehend)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    14.332
    Danke Danke gesagt 
    233
    Danke Danke erhalten 
    2.146
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    Die SSD ist noch nicht final entschieden. Sie hat ins Budget gepasst.
    Ich bin seit Intels X25-M mit SSDs für das Betriebssystem unterwegs und muss sagen, dass man bei Alltagsanwendungen keinen Unterschied zwischen einer SATA- und einer M.2-SSD feststellen kann. Wenn man nicht permanent große Datenmengen hin- und herschiebt (was ich mir bei dem angepeilten Einsatzzweck nicht vorstellen kann), dann ist eine High-End-M.2-SSD imho Perlen vor die Säue.

    Im Preisbereich der 1 TB 970 Evo Plus gibt es bereits 2-TB-SATA-SSDs von Samsung (860 QVO) oder Crucial (BX500).

    Ich persönlich würde an der Stelle zu einer SATA-SSD mit 2 TB greifen, wenn "unbedingt" soviel Geld ausgegeben werden soll. Alternativ bei 1 TB bleiben, dafür aber ein günstigeres Modell nehmen.

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    7.763
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Da hatte ich hier ja mal ein paar Verglichen:
    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...=1#post5164087

    Das Vormodell B8 lief auch schon über 4 Jahre ohne Probleme,zuletzt mit nem R5 2600x und ner RX 580 mit 1. 8Pin PCIe im Grund auch noch ohne Probleme,nur max OC wurde dann ein wenig knapp.
    Aber selbst mit Wasserkühlung nicht zu hören.
    https://geizhals.de/be-quiet-system-...-a1382424.html

    Das Kolink wird selten Benutzt und dann nur mit nem Athlon 200GE....

    Aber gut,viele Jahre,Pure Power mit 300Watt ist auch nicht günstiger und nachher könnt man noch ne RX 5500/5600 XT dazu packen....

    Wenns Geld passt,würd ich ehr aufs Gehäuse und Kühlung setzten und dafür z.b. bei der SSD Sparen.

  8. Beitrag #8
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2, 256GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue, 500GB
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap/Tumbleweed
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Rosetta@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen9 3950X, Ryzen7 1700X, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.449
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    238
    Zitat Zitat von TiKu Beitrag anzeigen
    "System Power Netzteile sind ausschließlich für Systembuilder konzipiert"
    Du baust das System doch - also bist Du "Systembuilder" Spaß beiseite: ich hab selber einige System Power in Betrieb - ich wüsst nicht, was dagegen spricht. Letztendlich bedeutet es nur, dass der Karton nicht so aufwändig aufgehübscht wurde und div. Kleinkram, wie z.B. Klettbänder, weggelassen werden.

    32GB RAM halte ich für ne Office-Büchse auch für völlig übertrieben. Wenn Du tatsächlich mit dem Gedanken spielst, in Zukunft ne GraKa nachzurüsten, würde ich das Geld lieber in ein Netzteil mit PCIe-8pin investieren.

    Only my 5 Cent
    Ritschie
    Geändert von Ritschie (01.03.2020 um 14:26 Uhr)


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.741
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    765
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    32GB RAM halte ich für ne Office-Büchse auch für völlig übertrieben. Wenn Du tatsächlich mit dem Gedanken spielst, in Zukunft ne GraKa nachzurüsten, würde ich das Geld lieber in ein Netzteil mit PCIe-8pin investieren.
    Das hätten ja sowohl das Pure Power 11 als auch das System Power B9, zumindest in der 350W-Variante.

    Ich habe jetzt mal 16 GB RAM und dafür eine 2TB SATA-Samsung ausgewählt. Preislich kommt das aufs selbe raus.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.386
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Die System Power sind vor allem für preisbewusste Käufer. 0815-Lüfter, nur die nötigsten Schutzschaltungen, ungesleevte Kabel. Sogar die Schrauben muss man selbst organisieren, wenn ich mich recht erinnere. Für ein System, was viele Jahre zuverlässig arbeiten soll, wüsste ich keinen Grund, warum man unbedingt um den letzten Euro am Netzteil feilschen soll.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Administration Avatar von TiKu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-4771
      Mainboard: ASUS Z87-PRO (C2)
      Kühlung: Enermax ETS-T40-TB
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1866 Crucial Ballistix Sport XT
      Grafikkarte: Intel HD Graphics 4600
      Display: BenQ FP222WH 1680x1050
      SSD(s): Samsung 840 EVO 500 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 7200.14 3TB SATA3
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183A SATA schwarz
      Gehäuse: BitFenix Shinobi schwarz
      Netzteil: be quiet! E9-400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 SP1, Linux Mint
      Browser: Vivaldi
      Sonstiges: Tastatur: Logitech MK300 Maus: Logitech M510
    • Mein DC

      TiKu beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Folding@Home
      Lieblingsprojekt: Folding@Home
      Rechner: Intel Core i7-4771, AMD A10 5700
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.11.2001
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    14.741
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    765
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Die System Power sind vor allem für preisbewusste Käufer. 0815-Lüfter, nur die nötigsten Schutzschaltungen, ungesleevte Kabel. Sogar die Schrauben muss man selbst organisieren, wenn ich mich recht erinnere. Für ein System, was viele Jahre zuverlässig arbeiten soll, wüsste ich keinen Grund, warum man unbedingt um den letzten Euro am Netzteil feilschen soll.
    Ja, an den 11 Euro, die der Unterschied beträgt, wirds am Ende nicht scheitern.
    Facebook und Co mit Adblock+ blocken

    (23:38:16) KIDH: da können die auch gleich alle akws offen stehen lassen...würde aufs selbe rauskommen
    (23:38:34) pipin: tag der offenen tür
    (23:38:41) pipin: dienstags nur terroristen

  12. Beitrag #12
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      SSD(s): Samsung V-NAND 950 PRO M.2, 256GB
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue, 500GB
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap/Tumbleweed
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Rosetta@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen9 3950X, Ryzen7 1700X, Athlon 200GE
      Mitglied der Kavallerie: Nein

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.449
    Danke Danke gesagt 
    227
    Danke Danke erhalten 
    238
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    ... nur die nötigsten Schutzschaltungen ...
    das wäre natürlich ein Argument gegen die System Power. Allerdings ist mir (zumindest für meine System Power 7) nicht bekannt, dass die weniger Schutzschaltungen bieten, als z.B. die Pure Power. Hast Du hierfür nen Link? Computerbase schreibt zum System Power 9:
    Die Serie zeichnet sich durch exzellente Schutzschaltungen (inklusive Überhitzungsschutz), überzeugende elektronische Messwerte und eine überwiegend geringe Lautstärke aus.
    Bzgl. ungesleevte Kabel: das ist ne Office-Dose!

    Gruß
    Ritschie
    Geändert von Ritschie (01.03.2020 um 15:18 Uhr)


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    7.763
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Für ein System, was viele Jahre zuverlässig arbeiten soll, wüsste ich keinen Grund, warum man unbedingt um den letzten Euro am Netzteil feilschen soll.
    Aus dem gleichen Grund warum Leute immer passive Grafikkarten haben wollen...

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3950X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    11.034
    Danke Danke gesagt 
    109
    Danke Danke erhalten 
    646
    Der 3400G unterstützt offiziell 2933 DDR4 und basiert ja auf ZEN+ - den 3600er Speicher auch wirklich in vollem Umfang nutzen zu können ist fraglich.

    Ich würde als Alternative Crucial Ballistix 16 GB DDR4-3000 CL15 oder Crucial Ballistix 16 GB DDR4-3200 CL16 mit Micron E-Die in die Auswahl nehmen.
    Micron E-Die laufen sehr gut mit Ryzen aller Generation und Übertagungspotential ist auch gegeben.

    Die RipJaws haben hohe Latenzen und Hynixspeicher.

    Für einen Office PC ist das alles aber nicht so wichtig also geht es auch wie schon gelistet.
    PC1: R9 3950X & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 64 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R9 3900X & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, MX200 500 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 32 GB Corsair DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: R5 3400G & NH-C12P SE14, B450 Aorus M, 16 GB Ballistix Sport LT DDR4-3000, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win10 Pro 64

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    7.763
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Bei 16 GB würd ich zu diesen greifen,der 3400G wird eh nur rund 3400 bis 3500MHz Ramtakt machen und da laufen die noch recht gut mit CL16.17.17.17 bei 1,35V.
    https://geizhals.de/?cmp=1971771&cmp=1971777

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.386
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    das wäre natürlich ein Argument gegen die System Power. Allerdings ist mir (zumindest für meine System Power 7) nicht bekannt, dass die weniger Schutzschaltungen bieten, als z.B. die Pure Power. Hast Du hierfür nen Link? Computerbase schreibt zum System Power 9:
    Nein, das war nur noch in meiner Erinnerung. Aber offensichtlich stimmt es gar nicht mehr.
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    Bzgl. ungesleevte Kabel: das ist ne Office-Dose!
    Ich persönlich finde ungesleevte Kabel auch besser - weil sie sich beim Verlegen nicht so störrisch verhalten.

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Aus dem gleichen Grund warum Leute immer passive Grafikkarten haben wollen...
    Und welcher Grund sollte das sein, beim Netzteil unbedingt sparen zu wollen und bei der Grafikkarte unbedingt mehr Geld auszugeben?
    Und was bedeutet die rausgestreckte Zunge in diesem Zusammenhang?
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  17. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    7.763
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Und welcher Grund sollte das sein, beim Netzteil unbedingt sparen zu wollen und bei der Grafikkarte unbedingt mehr Geld auszugeben?
    Und was bedeutet die rausgestreckte Zunge in diesem Zusammenhang?
    Weils bei ner Office Kiste völlig reichen würde auch wenn man später mal ein wenig Aufrüstet.
    Bei den Kabeln findest es ja auch besser.....
    Das kann ich dir nicht sagen warum man für ne Passive Karte mehr ausgeben will die zu dem noch deutlich Wärmer wird und somit die Haltbarkeit schlechter wird.
    Auch müssen die Gehäuselüfter schneller drehen damit diese nicht Überhitz oder gedrosselt wird.
    Beim Netzteil hab ich bis auf ein paar Watt Unterschied keine Nachteile,bei ner Grafikkarte schon. verstehst ist der kleine Bruder vom
    https://geizhals.de/?cmp=2042154&cmp...19&cmp=2041980

    --- Update ---

    Aber die SAMSUNG ist echt Heftig...Sind die Günstigeren keine Alternative?
    https://geizhals.de/?cmp=1756906&cmp...41&cmp=1745360

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.386
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Das kann ich dir nicht sagen warum man für ne Passive Karte mehr ausgeben will die zu dem noch deutlich Wärmer wird und somit die Haltbarkeit schlechter wird.
    Auch müssen die Gehäuselüfter schneller drehen damit diese nicht Überhitz oder gedrosselt wird.
    Naja, Du hast das Thema ins Spiel gebracht...

    Und meine passiven Karten sind in der Regel kühler als mit 0815-Kühlern, die Gehäuselüfter müssen nicht schneller drehen und es herrscht himmlische Ruhe.
    Ich denke auch nicht, dass wir da jemals die gleiche Meinung haben werden, also bitte Zunge wieder rein.
    Das gehört jetzt auch nicht wirklich in diesen Thread.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •