Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    0

    [Closed] Anno 1800-tauglicher Spiele-PC für Vater

    Erstellt: 16.03.2020, 14:50, 0 mal gepusht
    Letzte Änderung: 21.03.2020, 17:39
    Zuletzt online: 12.05.2020, 16:09
    Hallo zusammen,

    ich war 2002-2010 als "shorek" recht aktiv in diesem Forum, dann haben mich Freundin und Studium daran gehindert und inzwischen habe ich keinen Zugriff mehr auf den alten hinterlegten Mailserver

    Für meinen Vater bin ich nun auf der Suche nach einem (gebrauchten) Rechner, mit dem er flüssig Anno 1800 spielen kann. Ich bin leider nicht mehr sonderlich informiert, was all die Grafikkarten und Prozessoren-Bezeichnungen bedeuten und bin da auf euer "damit läuft das Spiel!" angewiesen.

    Viele Grüße,
    shorek/shorke/Martin

    --- Update ---

    FRAGE:
    Was sind die Systemanforderungen für Anno 1800?
    ANTWORT:
    Mindestanforderungen für Niedrige Grafikqualität (1080p, 30 FPS)
    Betriebssystem: Microsoft Windows 7, Windows 8 oder Windows 10(nur 64-bit Versionen)
    Prozessor: Intel i5 2500K @ 3.3 GHz, AMD FX 6350 3.9 GHz
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 (2 GB VRAM) oder AMD Radeon R7 260X (2 GB VRAM)*,**
    DirectX: DirectX 11 oder DirectX 12
    Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    Festplattenspeicher: 60 GB freier Speicher
    Peripheriegeräte: Maus und Tastatur

    Mindestanforderungen für Niedrige Grafikqualität (1080p, 60 FPS)
    Betriebssystem: Microsoft Windows 7, Windows 8 oder Windows 10(nur 64-bit Versionen)
    Prozessor: Intel i5 4460 @ 3.2 GHz, AMD Ryzen 3 1200 @3.1 GHz
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 670 (2 GB VRAM) oder AMD Radeon R9 270X (2 GB VRAM) *,**
    DirectX: DirectX 11 oder DirectX 12
    Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    Festplattenspeicher: 60 GB freier Speicher
    Peripheriegeräte: Maus und Tastatur

    Mindestanforderungen für Hohe Grafikqualität (1080p, 30 FPS)
    Betriebssystem: Microsoft Windows 7, Windows 8 oder Windows 10(nur 64-bit Versionen)
    Prozessor: Intel i5 4690k @ 3.5 GHz, AMD Ryzen 5 1400 @ 3.2 GHz
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 770 (4 GB VRAM) oder AMD Radeon R9 285 (2 GB VRAM) *,**
    DirectX: DirectX 11 oder DirectX 12
    Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    Festplattenspeicher: 60 GB freier Speicher
    Peripheriegeräte: Maus und Tastatur

    Mindestanforderungen für Hohe Grafikqualität (1080p, 60 FPS)
    Betriebssystem: Microsoft Windows 7, Windows 8 oder Windows 10(nur 64-bit Versionen)
    Prozessor: Intel i5 4690k @ 3.5 GHz, AMD Ryzen 5 1500X @ 3.5 GHz
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 (4 GB VRAM) oder AMD Radeon R9 290X (4 GB VRAM) *,**
    DirectX: DirectX 11 oder DirectX 12
    Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    Festplattenspeicher: 60 GB freier Speicher
    Peripheriegeräte: Maus und Tastatur

    Laptop Grafikkarten Spezifikationen:
    Intel HD Graphics 620 (720p, Niedrige Grafikqualität)
    Intel Iris Pro Graphics 580 (1080p, Niedrige Grafikqualität)

    AMD Vega 10 (720p, Niedrige Grafikqualität)

    Bitte beachten Sie, dass die folgenden Technologien und Features nicht unterstützt werden:
    - Phenom-Prozessoren
    - Multi-Monitor-Setups
    - SLI und Crossfire
    Geändert von shorke (21.03.2020 um 17:39 Uhr)

  2. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von just m3
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
      Grafikkarte: Zotac RTX 2070 Super 8GB
      Display: Acer Predator X34bmiphz
      SSD(s): WD Black NVMe 500GB
      Festplatte(n): Seagate Archive v2 8TB
      Gehäuse: Fractal Design Define S
      Netzteil: Sea Sonic X-650
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro x64

    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    1.611
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    70 (100%)
    Hallo! Kleiner Tipp: schreib am besten dazu, was für ein Budget vorhanden ist und welche Auflösung der Monitor hat. Die 30 fps und Laptop Spezifikationen kannst Du auch gleich raus nehmen, da man mit 30 fps nicht wirklich spielen will. Für 500-600 € kann man sich übrigens auch ein neues System zusammenstellen, liebe Grüße!
    AMD Ryzen 5 3600 @ Noctua NH-D15, ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4, G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
    500GB WD Black NVMe, Seagate Archive v2 8TB, Zotac RTX 2070 Super 8GB, Sea Sonic X-650, Fractal Design Define S

  3. Beitrag #3
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    09.09.2002
    Beiträge
    173
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    3 (100%)
    Zitat Zitat von just m3 Beitrag anzeigen
    Hallo! Kleiner Tipp: schreib am besten dazu, was für ein Budget vorhanden ist und welche Auflösung der Monitor hat. Die 30 fps und Laptop Spezifikationen kannst Du auch gleich raus nehmen, da man mit 30 fps nicht wirklich spielen will. Für 500-600 € kann man sich übrigens auch ein neues System zusammenstellen, liebe Grüße!
    Hm - die 30 fps gehen bei Anno aber noch (ich spiele da in höheren Leveln sogar noch darunter). Zumindest müssen es für Anno keine 60fps sein
    Drehmoment statt Drehorgel

  4. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von just m3
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
      Grafikkarte: Zotac RTX 2070 Super 8GB
      Display: Acer Predator X34bmiphz
      SSD(s): WD Black NVMe 500GB
      Festplatte(n): Seagate Archive v2 8TB
      Gehäuse: Fractal Design Define S
      Netzteil: Sea Sonic X-650
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro x64

    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    1.611
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    70 (100%)
    Zitat Zitat von Maverick-F1 Beitrag anzeigen
    Hm - die 30 fps gehen bei Anno aber noch (ich spiele da in höheren Leveln sogar noch darunter). Zumindest müssen es für Anno keine 60fps sein
    Natürlich braucht ein Aufbauspiel wie Anno nicht zwingend 60 fps, aber 30 fps sind schon hart an der Grenze. Ich würde mich trotzdem an die 60 fps Vorgaben halten, weil je länger das Spiel geht und je mehr Gebäude stehen und Einheiten rumwuseln, desto niedriger fällt am Ende die Bildrate aus.

    In diesem Benchmark kann man sehr schön sehen, dass die für 1080p auf hohen Einstellungen empfohlene GTX970 geschmeidige 65,5 fps schafft. Die Bildrate fällt aber bis 42 fps herab, solche Drops fallen gerade so nicht unangenehm auf. Wenn man jetzt auf durchschnittlich 30 fps spielt, wird man sich nach einer Weile Spielen mit einer Ruckelorgie von etwa 20 fps begnügen müssen.

    Hier mal eine Konfiguration für einen neuen Rechner für knapp 600 €, mit dem man auf hohen Einstellungen flüssig spielen kann.
    AMD Ryzen 5 3600 @ Noctua NH-D15, ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4, G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
    500GB WD Black NVMe, Seagate Archive v2 8TB, Zotac RTX 2070 Super 8GB, Sea Sonic X-650, Fractal Design Define S

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Vielen Dank für die Konfiguration just m3! Wofür sind die zusätzlichen Lüfter in deiner Aufstellung? Sollen sie mitgelieferte laute Exemplare ersetzen? Mir scheint es so, dass CPU, Grafik, Netzteil und Gehäuse bereits per Windenergie betrieben werden.
    Er hat einen älteren 24"-Monitor, wenn nicht nur 21", es muss also kein 4K sein

    Ich warte noch ein paar Tage, ob jemand sein altes System abgeben möchte - ansonsten würde ich wohl auf deiner Konfiguration aufbauend bestellen.
    Geändert von shorke (17.03.2020 um 15:38 Uhr)

  6. Beitrag #6
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von just m3
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
      Grafikkarte: Zotac RTX 2070 Super 8GB
      Display: Acer Predator X34bmiphz
      SSD(s): WD Black NVMe 500GB
      Festplatte(n): Seagate Archive v2 8TB
      Gehäuse: Fractal Design Define S
      Netzteil: Sea Sonic X-650
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro x64

    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    1.611
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    70 (100%)
    Ja, den vorinstallierten Lüfter hinten sollte man ersetzen und vorne einen zweiten einbauen, dann gibts einen guten Luftstrom von vorne nach hinten.

    Je besser der Luftstrom im Gehäuse ist, desto besser werden die übrigen Komponenten gekühlt und desto leiser können die anderen Lüfter wie von der CPU und Grafikkarte drehen.

    Dem Netzteil ist der Luftstrom relativ egal, da es nicht von diesem zusätzlich gekühlt wird und das bequiet von Haus aus leise agiert. Den Lüfter vom Gehäuse kannste entsorgen oder verschenken (billigste Qualität) und wird, auch wenn er anfangs leise erscheinen mag, sicherlich bald Lagerprobleme haben. Bei nem Preis von 30 € für's Gehäuse kann man auch nichts vom vorinstallierten Lüfter erwarten, das ist Centware.
    AMD Ryzen 5 3600 @ Noctua NH-D15, ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4, G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
    500GB WD Black NVMe, Seagate Archive v2 8TB, Zotac RTX 2070 Super 8GB, Sea Sonic X-650, Fractal Design Define S

  7. Beitrag #7
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von Bluescreener

    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    BW
    Beiträge
    131
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    1
    Marktplatzbewertung
    1 (100%)
    Leg noch 200 drauf und du kannst meinen haben klick

    Auf dem läuft nicht nur Anno super flüssig, versprochen!
    Spoiler

  8. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von BlackOak
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo L330 / Ryzen 3
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 5 3600 UV -0.0875
      Mainboard: MSI B450 Gaming Plus Max
      Kühlung: EKL Alpenföhn Brocken 3
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB Gskill Ripjaws 3200
      Grafikkarte: Sapphire RX 5700 XT Nitro + -50mV @ OC Bios
      Display: BenQ GW2470H x 2
      SSD(s): Samsung QVO 1TB + Sandisk 500 GB
      Optische Laufwerke: ohne
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define S Window
      Netzteil: FSP Hyper 500
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home x64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.319
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    34
    Marktplatzbewertung
    26 (100%)
    Hi shorke, ich hab da mit Sicherheit was für dich, an 600€ hab ich jedoch bei weitem nicht gedacht, ein I5 4570, gepaart mit einer RX570 8GB, wahlweise auch einer 1050ti 4GB und 8GB RAM sowie 120er SSD und Windows 10....morgen kann ich dir mehr sagen.
    Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich
    Spoiler
    auf deiner Ignorier-Liste befinden.
    sieht doch gleich besser aus

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Das klingt gut!

  10. Beitrag #10
    Cadet

    Registriert seit
    28.08.2019
    Beiträge
    26
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Ich könnte dir folgenden Tower anbieten:

    Komponenten:

    - Prozessor (CPU): AMD Phenom II X6 1055T gekühlt durch eine Corsair H50 Wasserkühlung
    - Arbeitsspeicher (RAM): Corsair 2x 4GB DDR3 1333MHz
    - Mainboard: ASUS ROG Crosshair IV Formula
    - Grafikkarte (GPU): ASUS HD 7950 DirectCuII 3GB
    - Soundkarte: Creative Labs Sound Blaster Audigy SE SB0570 7.1
    - DVD Laufwerk
    - Festplatte: 500GB HDD
    - Netzteil: Corsair CX600 600 Watt
    - Gehäuse: Corsair Carbide Spec-01 ATX
    - Lüfter: 2x120mm Lüfter
    - Sonstiges: 1x Blaue LED Kette

    Anschlüsse:
    - 13x USB (11x hinten + 2x vorne)
    - 12x Audio (12x 3,5" Klinke (10x hinten + 2x vorne) + SPDIF)
    - 4x Video (2x DVI (1x auch VGA fähig) + HDMI + DisplayPort)
    - 1x RJ45 (LAN Gigabit)
    - 1x PS2/Tastatur
    - 2x eSATA
    - 1x FireWire

    Schau mal hier rein, zwecks Bilder https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...68112-228-9333

  11. Beitrag #11
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    09.09.2002
    Beiträge
    173
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    3 (100%)
    Für Full-HD bei vollen Details sind 3GB VRAM aber zuwenig - da wird's mit 4GB schon richtig eng...
    Und im späteren Spielverlauf könnte dem Phenom auch die Puste ausgehen...

    Ich bin bei meiner "Anno-Maschine" deswegen von einer GTX960 4GB auf eine 1660 SUPER 6 GB gegangen (zugegeben mit etwas mehr "Gesamt-Auflösung")...
    Drehmoment statt Drehorgel

  12. Beitrag #12
    Cadet

    Registriert seit
    28.08.2019
    Beiträge
    26
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Ok, kann ich jetzt nicht beurteilen. Die Kiste liegt abgesehen von der CPU etwas unter der Empfehlung für Details @Max. 30 FPS.

    Anno hab ich noch nie gespielt und kann das nicht beurteilen.

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Danke für das Angebot! Der Rechner scheint mir aber ein bisschen too much für'n Vater, da bekommt er selbst gar nicht die richtigen Kabel angeschlossen, zu viel Auswahl. (und wie Maverick sagt, ist er an entscheidender Stelle wohl nicht ganz up to date für das Spiel.)

  14. Beitrag #14
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    09.09.2002
    Beiträge
    173
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    3 (100%)
    Mir ist grad etwas langweilig:
    Um Anno 1800 "günstig" in FHD mit vollen Details zu spielen, würde ich mind. empfehlen:
    - Ryzen 5 1600 (AF) ~100€
    - nVidia GTX 1660 SUPER (6GB) ~ 230€ (alternativ: AMD Radeon 5600XT (6GB) ~ 280€)
    - 16GB DDR4 2666 ~ 70€
    - AM4-Mainboard, A320-Chipset, z.B. ASUS Prime A320M-K ~ 50€
    - Alpenföhn Ben Nevis Advanced CPU-Kühler ~ 30€
    - Seasonic 450W ATX 2.3 (SSP-450RT) oder be quiet! Pure Power 11 400W ~ 50€

    Macht mind. 530€ + Gehäuse Deiner Wahl + OS.
    Wenn's leiser sein soll (v.a. bei der GraKa ist da noch Potenzial) wird's eintsprechend teurer...
    Drehmoment statt Drehorgel

  15. Beitrag #15
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von just m3
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
      Grafikkarte: Zotac RTX 2070 Super 8GB
      Display: Acer Predator X34bmiphz
      SSD(s): WD Black NVMe 500GB
      Festplatte(n): Seagate Archive v2 8TB
      Gehäuse: Fractal Design Define S
      Netzteil: Sea Sonic X-650
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro x64

    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    1.611
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    70 (100%)
    Du hast eine SSD vergessen, worauf soll er denn Windows und Anno installieren?

    Habe hier ja schon eine Konfiguration vorgeschlagen, ist auch ziemlich ähnlich zu Deiner Konfiguration
    AMD Ryzen 5 3600 @ Noctua NH-D15, ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4, G.Skill Ripjaws V 32GB DDR4-3200 CL16-18-18-38
    500GB WD Black NVMe, Seagate Archive v2 8TB, Zotac RTX 2070 Super 8GB, Sea Sonic X-650, Fractal Design Define S

  16. Beitrag #16
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    09.09.2002
    Beiträge
    173
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    3 (100%)
    Zitat Zitat von just m3 Beitrag anzeigen
    Du hast eine SSD vergessen, worauf soll er denn Windows und Anno installieren?
    touché
    Bin hier irgendwie gerade unterfordert...
    Drehmoment statt Drehorgel

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    5
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Vielen Dank an alle!
    BlackOak hat wohl ein passendes günstiges System für mich, das wird's werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •